Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Kansai

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Himeji Castle
Himeji Castle
Kansai
Einwohner
22.757.897 (2010)
Fläche
27.335,11 km²
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
SüdkoreaNordkoreaRusslandChinaKurilen (de-facto Russland - beansprucht von Japan als Teil der Region Hokkaido)KyūshūChūgokuShikokuKansaiChūbuKantōTōhokuHokkaidōKansai Region in Japan.svg

Die Region Kansai (jap. japanisch: 関西地方, Kansai-chihō) oder Kinki (japanisch: 近畿地方, Kinki-chihō) liegt in Honshū, Japan.

Präfekturen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

  • 1 Typ ist Gruppenbezeichnung Ōsaka – die größte Stadt im Kansai, Business-Stadt mit Nachtleben
  • 2 Typ ist Gruppenbezeichnung Kyōto – die "Kulturhauptstadt" Japans, viele Tempel und Schreine
  • 3 Typ ist Gruppenbezeichnung Nara – beliebtes Ausflugsziel für sowohl japanische wie auch ausländische Touristen, am bekanntesten ist der große Buddha (jap. 大仏, daibutsu) im Tōdaiji
  • 4 Typ ist Gruppenbezeichnung Kōbe (神戸) – Business-Stadt mit internationalem Flair
  • 5 Typ ist Gruppenbezeichnung Ise (伊勢) – die wichtigsten Schreine Japan sind hier zu finden
  • 6 Typ ist Gruppenbezeichnung Himeji (姫路) – mit sehr bekannter Schlossanlage
  • 7 Typ ist Gruppenbezeichnung Uji – die Phönix-Halle im Byōdō-in-Tempel schmückt die Rückseite der 10-¥-Münze
  • 8 Typ ist Gruppenbezeichnung Ōtsu (大津)
  • 9 Typ ist Gruppenbezeichnung Tsu ()
  • 10 Typ ist Gruppenbezeichnung Wakayama
  • 11 Typ ist Gruppenbezeichnung Ikaruga, die buddhistischen Tempel sind die ältesten Holzgebäude der Welt und gehören zum Weltkulturerbe

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Name Kansai leitet sich ab von der alten Handelsstraße Tōkaidō. Sie verband die alte Kaiserstadt Kyōtō mit Tokio. In Hakone war am Ashi-See die Kontrollstation Seki-sho. Die Gegend um Tokio liegt östlich der Sperre, daher der Name Kantō, im Gegensatz dazu liegt die Gegend um Kyōtō, Kobe und Ōsaka westlich davon, wurde entsprechend Kansai genannt.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • Der Kansai International Airport (KIX) liegt südlich von Osaka auf einer Insel im Meer und wird von den meisten internationalen Fluglinien angeflogen. Von dort aus fahren Züge von Japan Rail (JR) nach Osaka und weiter, Züge der Nankai-Gesellschaft fahren bis Süd-Osaka. Z. Alternativ gibt es Busverbindungen zu den größeren Städten der weiteren Umgebung.
  • Von Tokio aus kann man direkt zum Flughafen in Osaka, Itami Airport, und zum Flughafen Kobe fliegen. Von Itami gibt es Verbindungen per Osaka Monorail und Hankyu Railways nach Osaka-Umeda, Kobe und Kyoto; mit Bussen direkt nach Osaka-Umeda u.a.; den Flughafen Kobe verbindet der Portliner in 15 min mit dem Stadtzentrum Sannomiya.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

  • Hankyu Railways
  • Japan Rail (JR)
  • Kintetsu
  • Nankai
  • Osaka Monorail

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Feiertage[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Im Sommer schwülwarm (bis 35 °C bei hoher Luftfeuchtigkeit), im Winter mild (selten unter 0 °C).

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg