Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Inn

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Inn ist ein Fluss, der in den Schweizer Alpen entspringt und durch Österreich und Deutschland fließt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Name Inn kommt vom keltischen Wort "eon" was so viel wie "schäumen" heißt und zeugt von der Kraft die dieser Fluss aus seiner wilden alpinen Herkunft mitbringt. Der Name zeigt auch, dass die Bewohner diesseits und jenseits des Inns keltische Wurzel haben, denn sonst wäre der Name schon lange in Vergessenheit geraten.

Der Inn war schon seits jeher ein Verbindungsglied der Menschen an seinen Ufern. Auf ihm wurden Waren, Ideen und Menschen in beide Richtungen, vom mitteleuropäischen Raum in den mediterranen Raum sowie umgekehrt, gebracht.

Schifffahrt[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Personenschifffahrt[Bearbeiten]

Eine Personen-Schifffahrt auf dem Inn gibt es derzeit, trotz der Tradition als ein uralter Handelsweg, nicht. Das Ende des Schiffsverkehrs auf den in allen Zeiten riskanten Flussabschnitten waren die neuen und wirtschaftlicheren Eisenbahnlinien ab dem Ende des 19. Jahrhunderts.

Flusslauf[Bearbeiten]

Schweiz[Bearbeiten]

Der Fluss entspringt im Engadin.

Österreich[Bearbeiten]

Regionen am Flusslauf sind das Oberinntal und das Unterinntal (Tirol) in Nordtirol;

Deutschland[Bearbeiten]

Bei Kufstein/Kiefersfelden überquert der Inn die Bayerisch-Österreichische Grenze, zwischen Kufstein und Erl verläuft die deutsch-österreichische Staatsgrenze genau in der Flussmitte, anschließend ist der Inn komplett auf deutschen Gebiet.

Oberbayerische Regionen entlang des Inns sind:

Panorama: Innschleife mit Südseite der Stadt, Innbrücke und historischen Fassaden (neuzeitlicher Kran)
Ab der Einmündung der Salzach nördlich von Burghausen ist der Inn wieder Grenzfluss zu Österreich.

In Niederbayern fließt der Inn durch die Region Rottal-Inn mit dem Niederbayerischen Bäderdreieck;

In Passau vereinigt sich der grüne Inn mit den eher braunen Wassermassen der Donau. Obwohl der Inn dort eine größere Wassermenge mit sich führt heißt der Fluss von nun an nicht mehr Inn sondern Donau, jedoch hat die Donau ein größeres Einzugsgebiet und daher den Vorrang.
Panorama: Du kannst das Bild horizontal scrollen.
Dreiflüsseeck von Donau, Inn und Ilz
Dreiflüsseeck von Donau, Inn und Ilz

Siehe auch[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.