Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Innviertel

Aus Wikivoyage

Das Innviertel ist der westliche Teil von Oberösterreich, eine dicht besiedelte, fruchtbare Hügellandschaft zwischen Salzach, Inn, Donau und Hausruck (ca. 30 km langes, etwa 800 m hohes Mittelgebirge)

Regionen[Bearbeiten]

Das Innviertel besteht aus drei Bezirken:

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Das Innviertel kam erst im Jahr 1779 nach dem Bayerischen Erbfolgekrieg im Frieden von Teschen von Kurbaiern an Österreich.

Das Gebiet ist intensiv landwirtschaftlich genutzt (Ackerbau, Viehzucht, Obstbau). Im Hausruck Braunkohlevorkommen, die mangels Rentabilität nicht mehr abgebaut werden.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Von Deutschland über die Grenzübergänge Braunau bzw. Passau und den Autobahnübergang (Bundesautobahn 3) bei Suben. Außerdem gibt es lokale Übergänge über den Inn und die Salzach, z.B. bei Bad Füssing und in Burghausen. Vom Osten Österreichs über die A1 und die A8. Die Bahnlinie Wels - Passau durchquert die Region. Auch die Bahnstrecke München - Linz, die nur von Regionalzügen bedient wird, überschreitet in Simbach/Braunau am Inn die Grenze.

Mobilität[Bearbeiten]

Das Straßennetz ist sehr dicht und gut ausgebaut. Neben der Bahnlinie Wels - Passau verbinden Nebenbahnen die Orte Ried und Braunau mit Attnang-Puchheim und Salzburg.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Katholische Stadtpfarrkirche St. Stephan, Braunau am Inn. Mit Grabstein des Hans Staininger.
  • Herzogsburg Braunau. Mit dem Bezirksmuseum.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • 1 Therme Geinberg, Thermenplatz 1, A-4943 Geinberg/Oberösterreich. Tel.: +43 (0)7723-8500-0, E-Mail: . Bei Erdölbohrungen in den 1970er Jahren ist man auf heißes Mineralwasser gestoßen, seit 1998 gibt es die Therme mit Karibik-Lagune und Hotel. Geöffnet: 365 Tage 09.00 - 22.00.
  • Innviertler Traktorroas Mit Oldtimertraktoren (Steyrer 15) kann man verschiedene Touren unternehmen.

Küche[Bearbeiten]

  • Innviertler Knödel werden aus Semmelknödelteig oder aus Mehlteig gemacht. Die Füllung kann aus gebratenem Speck für Speckködel, Surspeck oder Selchfleisch in Grammelknödel oder Bratenresten in Bratknödeln. Meist werden sie mit Sauerkraut und Bratensoße serviert.

Im Innviertel gibt es zahlreiche kleine und große Brauereien. Der Biergenuss wird ähnlich zelebriert wie im benachbarten Bayern. Auch Weißbier ist im Innviertel sehr beliebt.

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.innviertel.at/ – Offizielle Webseite von Innviertel

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.