Ried im Innkreis

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage
Ried im Innkreis
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Ried im Innkreis ist eine Stadt in Oberösterreich, genauer gesagt im Innviertel. Sie ist Bezirkshauptstadt des gleichnamigen Bezirkes.

Hintergrund[Bearbeiten]

Im lokalen Dialekt wird Ried als "Riad" ausgesprochen. Die Namensgleichheit mit der saudiarabischen Hauptstadt ist Ursprung zahlreicher örtlicher Scherze.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Ried im Innkreis

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen und Klöster[Bearbeiten]

  • 1 Altkatholische Christuskirche, Bahnhofstraße 17. Altkatholische Christuskirche in der Enzyklopädie Wikipedia Altkatholische Christuskirche im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAltkatholische Christuskirche (Q1087399) in der Datenbank Wikidata.
  • Dreifaltigkeitskirche Riedberg
  • Kapuzinerkirche
  • Kapuzinerkloster
  • Methodistenkirche
  • Neuapostolische Kirche
  • Redemptoristinnenkloster St. Anna
  • 2 Stadtpfarrkirche Ried im Innkreis, Kirchenplatz 26. Stadtpfarrkirche Ried im Innkreis in der Enzyklopädie Wikipedia Stadtpfarrkirche Ried im Innkreis im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsStadtpfarrkirche Ried im Innkreis (Q21552671) in der Datenbank Wikidata.

Museen[Bearbeiten]

  • Museum Innviertler Volkskundehaus

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Bildhauerfamilie Schwanthaler
  • Kunst im Keller

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.ried.at – Offizielle Webseite von Ried im Innkreis

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.