Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Glauchau

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Glauchau
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Die Stadt Glauchau liegt an der Zwickauer Mulde am nördlichen Rand des Erzgebirges.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Flughafen ist Leipzig/Halle (IATA CodeLEJ; 105 km entfernt).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Glauchau ist Regionalexpress-Halt auf der Strecke DresdenChemnitz–Glauchau–ZwickauHof. Außerdem gibt es jede zweite Stunde einen RE von Göttingen über Erfurt. Die Fahrt von Zwickau dauert 10 Minuten, von Chemnitz 20 Minuten, von Hof 1:15 Std., von Dresden knapp 1½ Stunden. Aus Gera braucht man 40 Minuten, aus Jena 1½ Std., aus Erfurt 2 Stunden. Aus Leipzig kommend – wo der nächste ICE/IC-Halt ist – muss man noch in Gößnitz umsteigen und braucht 1:10 Std.

Der 1 Bahnhof Bahnhof in der Enzyklopädie Wikipedia Bahnhof im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBahnhof (Q800822) in der Datenbank Wikidata liegt knapp zwei Kilometer nördlich des Stadtzentrums. Ein weiterer Verkehrshalt für Regionalbahnen befindet sich im Vorort Schönbörnchen.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Glauchau liegt in unmittelbarer Nähe zur A 4 (Erfurt–Chemnitz–Dresden) und besitzt mit Symbol: AS 63 Glauchau-West und Symbol: AS 64 Glauchau-Ost zwei Abfahrten. Von Süden nach Norden verläuft die B 175 Zwickau–Glauchau–Rochlitz. Sie ist zwischen Zwickau und kurz hinter dem VW-Tunnel in Mosel mit der B 93 gekoppelt und dort zur vierspurigen Schnellstraße ausgebaut.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Der Radweg Bayreuth-Chemnitz und der Muldental-Radweg führen durch die Stadt.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Glauchau

Zwei Buslinien bedienen den Stadtverkehr von Glauchau, daneben gibt es Regionalbuslinien, die ebenfalls Haltestellen in der Stadt anfahren. Zentraler Knotenpunkt ist am Bahnhof. Eine Karte mit den Buslinien findet sich hier (pdf-Datei).

Glauchau gehört zum Tarifgebiet des Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS). Damit können Reisende mit Verbundfahrscheinen alle öffentlichen Verkehrsmittel der jeweiligen Tarifzone nutzen. Auch das Sachsen- (Sachsen-Anhalt-,Thüringen-)Ticket gilt in allen Verkehrsmitteln des VMS.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Stadtkirche
Bismarckturm Glauchau
  • Die beiden Schlösser sind das Wahrzeichen: das 1 Schloss Hinterglauchau Schloss Hinterglauchau in der Enzyklopädie Wikipedia Schloss Hinterglauchau im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSchloss Hinterglauchau (Q36080159) in der Datenbank Wikidata (1460 bis 70) und das 2 Schloss Forderglauchau Schloss Forderglauchau in der Enzyklopädie Wikipedia Schloss Forderglauchau im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSchloss Forderglauchau (Q52830485) in der Datenbank Wikidata (1527 bis 34). Im Schloss Hinterglauchau ist das Städtische Museum untergebracht:
  • Städtisches Museum, Schloss Hinterglauchau. Tel.: +49 (0)3763 2931, Fax: (0)3763 2931, E-Mail: .. Zu sehen gibt es u.a. Gemälde und Plastiken des 19. und 20. Jhs. und Meißner Porzellan.
  • Die 3 Stadtkirche St. Georg Stadtkirche St. Georg in der Enzyklopädie Wikipedia Stadtkirche St. Georg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsStadtkirche St. Georg (Q49510472) in der Datenbank Wikidata ist im barocken Stil gehalten und entstand in den Jahren 1726 bis 28. Sie enthält eine Silbermann-Orgel von 1730 und einen gotischen Flügelaltar (um 1510).
  • Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist der an das Leipziger Völkerschlachtdenkmal erinnernde Bismarckturm. Mit seinen 45 Metern ist er der höchste heute noch existierende Bismarckturm. Bei gutem Wetter kann man von hier aus bis zum Fichtelberg blicken.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Stausee Glauchau

Der Stausee ist ein Angelgewässer.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Agentur für Arbeit Glauchau, Hoffnung 69 (Besucheradresse), 08371 Glauchau. Kein Witz, die Anschrift lautet wirklich so.

Ausflüge[Bearbeiten]

Schlosspalais Lichtenstein
  • Meerane (6 km nordwestlich) - historisches Rathaus mit Heimatmuseum.
  • Crimmitschau (11 km westlich) - Eissporthalle.
  • Lichtenstein (14 km südöstlich) - Miniaturausstellung.
  • Zwickau (17 km südlich, B 175) - die nächste größere Stadt; Automobilstadt und Geburtsstadt des Komponisten Robert Schumann.
  • Hohenstein-Ernstthal (19 km östlich, A 4) - Geburtsstadt von Karl May; in der Nähe der „Sachsenring“.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.