Zum Inhalt springen

Ybbstal

Brauchbarer Artikel
Aus Wikivoyage
Ybbstal
BundeslandNiederösterreich
Einwohnerzahl
Höhe
Lagekarte von Österreich
Lagekarte von Österreich
Ybbstal
Mostblüte

Ybbstal ist ein Tal im südwestlichen Niederösterreich. Sein Name leitet sich vom Fluss Ybbs ab.

Orte[Bearbeiten]

Unteres Ybbstal im Alpenvorland[Bearbeiten]

  • 1 Ybbs an der Donau
  • 2 Neumarkt an der Ybbs
  • 3 Blindenmarkt
  • 4 Amstetten - die Bezirkshauptstadt ist eine Bahnknotenpunkt

Flyschzone des Alpenvorlandes[Bearbeiten]

  • 5 Allhartsberg
  • 6 Kematen an der Ybbs
  • 7 Sonntagberg
  • 8 Waidhofen an der Ybbs . Die Stadt bietet viele interessante Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Zum Beispiel können Sie das Schloss Rothschild besuchen, das eine beeindruckende Architektur und eine schöne Parkanlage hat. Auch das Museum im Schloss zeigt interessante Ausstellungen. Wenn Sie gerne spazieren gehen, können Sie den Ybbsuferweg entlang der Ybbs genießen oder den Stadtpark besuchen. Außerdem gibt es viele Restaurants und Cafés, in denen Sie die lokale Küche genießen können.

Oberes Ybbstal und die Ybbstaler Alpen[Bearbeiten]

  • 9 Ybbsitz - liegt malerisch im Ybbstal, sie ist überregional für ihre montanhistorische Tradition bekannt. In der Gemeinde ist man stark mit der traditionellen Schmiedekunst verbunden.
  • 10 Opponitz - das Fischerdorf
  • 11 Hollenstein an der Ybbs - Naturpark Eisenwurzen
  • 12 Göstling an der Ybbs
  • 13 Lunz am See - das Bergsteigerdorf ist bekannt für seine malerische Lage am gleichnamigen See und seiner atemberaubenden Naturkulisse.
  • 14 Gaming

Hintergrund[Bearbeiten]

Landschaftlich prägen sowohl sanfte Hügel, als auch schroffe Felsformationen der nördlichen Kalkalpen das Bild. Tiefe, enge Schluchten wechseln mit blühenden Wiesen. Vom Lunzer See ausgehend verläuft der Fluss Ybbs entlang des gesamten Ybbstals. Im Laufe der Jahrhunderte wurde das Ybbstal von verschiedenen Kulturen besiedelt, darunter Kelten, Römer und Bajuwaren. Im Mittelalter war das Ybbstal ein wichtiger Handelsweg zwischen Bayern und Wien. Die Stadt Waidhofen an der Ybbs wurde im 13. Jahrhundert gegründet und entwickelte sich schnell zu einem wichtigen Handelszentrum. Im 15. Jahrhundert wurde das Ybbstal von den Habsburgern erobert und in das Herzogtum Österreich integriert. Die wirtschaftliche Bedeutung des Tales entwickelte sich mit der Fertigstellung der Ybbstalbahn ab 1898. Durch die Wasserkraft der Ybbs war im Ybbstal die Kleineisenindustrie beheimatet. Das Ybbstal ist eine traditionelle Obstbauregion, in der vor allem Äpfel und Birnen kultiviert werden. Die bedeutendste Stadt im Ybbstal ist Waidhofen an der Ybbs.

Anreise[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der Bahnhof Bahnhof Amstetten liegt an der Bahnlinie Wien - Salzburg (Westbahn) und ist Haltepunkt vieler internationaler und regionaler Züge. Die Rudolfsbahn bedient die Strecke Amstetten – Kastenreith (– Kleinreifling) und verkehrt als Linie R58 im Stundentakt. Morgens und abends werden einige Züge von Amstetten nur bis Waidhofen an der Ybbs geführt, an Werktagen außer Samstag fahren einige Züge von Kleinreifling bis Weißenbach-St.Gallen weiter.

130 Amstetten ↔ Kleinreifling
Haltestellen :

Amstetten Bahnhof ↔ Greinsfurth ↔ Ulmerfeld-Hausmening ↔ Kröllendorf ↔ Hilm-Kematen ↔ Rosenau ↔ Sonntagberg ↔ Böhlerwerk an der Ybbs ↔ Waidhofen an der Ybbs ↔ Oberland ↔ Gaflenz ↔ Weyer ↔ Kastenreith ↔ Kleinreifling

Fahrplan: Linie 130
Bemerkung: Fahrplan 2023
Umsteigemöglichkeiten: № der jeweiligen Omnibuslinie oder Name der Bergbahn, sind in Klammern angegeben.
Betreiber: Österreichische Bundesbahnen


An Sam-, Sonn-, und Feiertagen fährt zusätzlich:

Direktverbindung Wien Westbahnhof-Schladming-Bischofshofen:

An Freitagen fährt D1014 von Wien (ab 16:40 Uhr) über Waidhofen a. d. Ybbs nach Admont - Schladming - Bischofshofen. Am Sonntagabend (ab 17:24 Uhr) fährt D1015 wieder zurück nach Wien.

Die Nähere Umgebung lässt sich dem Cityjet Xpress 5 Amstetten - Blindenmarkt - Ybbs - Melk - St.Pölten bereisen. Wer nach Haag od. Seitenstetten kommen möchte steigst in den R53 in Richtung St.Valentin ein. Mit der Linie R58 nach Waidhofen an der Ybbs - Gaflenz - Weyer.

Von Steyr mit dem Bus/Bahn

Postbus 440. Steyr – Losenstein – Großraming – Weyer. Von Weyer weiter mit dem Zug R58 nach Gaflenz und Waidhofen.

Vom Bezirk Scheibbs

Bus 650. Waidhofen/Ybbs - Gresten - Scheibbs.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Titel Länge Startpunkt / Endpunkt Beschreibung Bild
Ybbstalradweg 107 km Von Ybbs an der Donau nach Lunz am See Von der Donau bis zum Bergsee

Der Ybbstalradweg verläuft im unteren Ybbstal auf verkehrsarme Nebenstraßen, ab Waidhofen an der Ybbs größtenteils auf der ehemaligen Trasse ehemaligen Ybbstalbahn, die von Waidhofen über die Bergstrecke nach Kienberg/Gaming führte. Nach der Stilllegung wurde die Bahnstrecke von Waidhofen über Opponitz hinaus bis Göstling an der Ybbs asphaltiert zum Ybbstal-Radweg ausgebaut.

Zu Fuß[Bearbeiten]

Weg 08: Eisenwurzenweg (Waldviertel (Nö) - Karawanken) . Von der tschechisch-österreichischen Grenze bei Rottal über das Waldviertel zur Donau und weiter ins Ybbstal. Vom Ybbstal in die Ennstaler Alpen in das Palten- und Murtal und weiter über den Zirbitzkogel und die Saualpe zu den Karawanken.

Mobilität[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad entlang des Ybbstalradwegs.

Bus[Bearbeiten]

Waidhofen an der Ybbs nach Lunz am See und zurück[Bearbeiten]

  • 640 (VOR). Mo-Fr 14× tgl., Sa und So 7× tgl.
  • Radtramper Ybbstal Nr.656. Verkehrt dreimal täglich in Richtung Lunz am See kurz vor 9:00, 12:00 und 16:00 Uhr. Von Lunz am See zurück nach Waidhofen an der Ybbs um 10, 14, und 17 Uhr. Strecke: Bahnhof Waidhofen – Gstadt – Opponitz – Hollenstein (Feuerwehr) – St.Georgen/Reith – Kogelsbach – Göstling Rathaus – Luna Friedhof. Geöffnet: 1. Mai-26. Oktober.

Scheibbs nach Göstling via Gaming und Lunz am See und zurück[Bearbeiten]

655 Scheibbs ↔ Gaming ↔ Lunz ↔ Göstling/Ybbs
Haltestellen :

Scheibbs Landesklinikum ↔ Scheibbs Bahnhof ↔ Scheibbs Bürgerspitalgasse ↔ Scheibbs Sportzentrum ↔ Neustift/Scheibbs Strudenbrücke ↔ Neustift/Scheibbs Dreimärkterstr. ↔ Miesenbach/Scheibbs Am Liebegg ↔ Miesenbach/Scheibbs Schloss Neubruck ↔ Miesenbach/Scheibbs Süd Fürteben/Erlauf ↔ Grafenmühl/Erlauf ↔ Kienberg/Erlauf Oberlehenbrücke ↔ Kienberg/Erlauf Am Sonnenhang ↔ Kienberg/Erlauf Alte Straße ↔ Kienberg-Gaming Nostalgiebhf. ↔ Gresten Unteramt/Firma Welser ↔ Gresten Wieselburger Straße ↔ Gresten Busbahnhof ↔ Gresten Spörken ↔ Gresten Schützenstraße ↔ Ybbsbachamt Schmiedgraben ↔ Ybbsbachamt Steinweg ↔ Ybbsbachamt Zellhof ↔ Brettl Wies ↔ Brettl Ort ↔ Brettl Abzw. Steghof ↔ Brettl Reiterlehen ↔ Pockau Abzw. Reinsberg ↔ Pockau Maut/Abzw. Gresten ↔ Kienberg-Gaming Nostalgiebhf. ↔ Pockau Maut/Abzw. Gresten ↔ Gaming Erlauftalstraße 35-40 ↔ Gaming Rathaus ↔ Gaming Kartause ↔ Gaming Bildungszentrum ↔ Gaming Süd ↔ Grubberg Abzw. Mariazell ↔ Lunz am See Mausrodl ↔ Lunz am See Mausrodlteich ↔ Lunz am See Abzw. Weißenbach ↔ Lunz am See Schulen ↔ Lunz am See Nostalgiebahnhof ↔ Kasten/Ybbs Töpperbrücke ↔ Stiegengraben Ybbsbrücke ↔ Göstling/Ybbs Ybbssteinbach ↔ Göstling/Ybbs Spar-Markt ↔ Göstling/Ybbs Rathaus

Fahrplan:Line 643
Bemerkung: Mo-Fr. 14x.tgl., Sa. 6x und So 5x., Fahrplan 2023
Umsteigemöglichkeiten: № der jeweiligen Omnibuslinie oder Name der Bergbahn, sind in Klammern angegeben.
Betreiber: Verkehrsverbund Ost-Region (VOR)
650 Waidhofen/Ybbs ↔ Gresten ↔ Scheibbs
Haltestellen :

Waidhofen/Ybbs Bahnhof (R130 ZUG) ↔ Waidhofen/Ybbs Mühlstraße ↔ Waidhofen/Ybbs Gymnasium/HAK ↔ Waidhofen/Ybbs Plenkerstraße ↔ Waidhofen/Ybbs Landesklinikum ↔ Waidhofen/Ybbs Senkersteg ↔ Waidhofen/Ybbs Schwellöd (Schwellöd) ↔ Gstadt Industriegebiet ↔ Schütt bei Ybbsitz ↔ Steinmühl/Ybbsitz Bundesstraße ↔ Ederlehen Firma Riess ↔ Ederlehen Sportplatz ↔ Ybbsitz Gurhof ↔ Ybbsitz Schwemmau ↔ Ybbsitz B22/Neue Straße ↔ Ybbsitz Tredlhof ↔ Haselgraben Zehentmühle ↔ Haselgraben Abzw. ↔ Maria Seesal ↔ Haselgraben Amosreith Schadneramt Grestner Höhe ↔ Gresten Waidhofner Straße ↔ Gresten Unteramt/Firma Welser ↔ Gresten Wieselburger Straße ↔ Gresten Schulen ↔ Gresten Busbahnhof (660, BUS) ↔ Gresten Weidachhöhe ↔ Reinsberg Schnalle ↔ Reinsberg Hofsiedlung ↔ Reinsberg Hochmeierhof ↔ Reinsberg Kirchenplatz ↔ Reinsberg Feuerwehr ↔ Reinsberg Hochmeierhof ↔ Reinsberg Hofsiedlung ↔ Robitzboden Langegg ↔ Rogatsboden Erber ↔ Rogatsboden Schule ↔ Rogatsboden Rothenberghöhe ↔ Saffen Güterweg Klett ↔ Saffen Grabenbrücke ↔ Saffen Bahnhof ↔ Scheibbs Am Heuberg ↔ Scheibbs Landesklinikum ↔ Scheibbs Bahnhof (654,679, BUS)

Fahrplan:Line 643
Bemerkung: Fahrplan 2023
Umsteigemöglichkeiten: № der jeweiligen Omnibuslinie oder Name der Bergbahn, sind in Klammern angegeben.
Betreiber: Verkehrsverbund Ost-Region (VOR)
643 Göstling/Ybbs (NÖ) ↔ Abzw. Hochkar Hochkar ↔ Mendlingtal ↔ Palfau Untere Palfau
Haltestellen :

Göstling/Ybbs (NÖ) Rathaus ↔ Göstling/Ybbs (NÖ) Spar-Markt ↔ Göstling/Ybbs (NÖ) Gh. Stanglwirt ↔ Göstling/Ybbs (NÖ) Abzw. Graben ↔ Göstling/Ybbs (NÖ) Hinterstein ↔ Göstling/Ybbs (NÖ) Gh. Zum Hammer ↔ Lassing (NÖ) Kotleiten ↔ Lassing (NÖ) Dürnbach ↔ Lassing (NÖ) Moosbauer ↔ Lassing (NÖ) Gh. Fahrnberger ↔ Lassing (NÖ) Abzw. Hochkar ↔ Hochkar (NÖ) Lifte Talstation ↔ Mendling Nr.58 ↔ Mendling Nr.154 ↔ Palfau Erzhalden ↔ Palfau Zur Wacht ↔ Palfau Schule ↔ Palfau Untere Palfau

Fahrplan:Line 643
Bemerkung: Fahrplan 2023

Umsteigemöglichkeiten: № der jeweiligen Omnibuslinie oder Name der Bergbahn, sind in Klammern angegeben.
Betreiber: Verkehrsverbund Ost-Region (VOR)

653 Lackenhof ↔ Lunz am See ↔ Mitterau/Gaming
Haltestellen :

Lackenhof am Ötscher Weitental ↔ Lackenhof Feuerwehr ↔ Lackenhof Ötscherstraße 10 ↔ Maierhöfen/Lunz Schäftalstraße ↔ Maierhöfen/Lunz Schützenwirt ↔ Oistal Polzberg ↔ Markstein Abzw. Schindlberg ↔ Grubberg Abzw. Mariazell ↔ Lunz am See Mausrodl ↔ Lunz am See Mausrodlteich ↔ Lunz am See Abzw. Weißenbach ↔ Lunz am See Schulen (640, 655, BUS) ↔ Holzapfel Sulzbach ↔ Holzapfel Kapelle ↔ Holzapfel Abzw. Kothbergtal ↔ Bodingbach Süd ↔ Bodingbach Ort ↔ Pfaffenschlag/Gaming Hochalmstraße ↔ Pfaffenschlag/Gaming Groß Pfaffenschlag ↔ Mitterau/Gaming Abzw. Hühnernest

Fahrplan: Buslinie 653
Bemerkung: Fahrplan 2023
Umsteigemöglichkeiten: № der jeweiligen Omnibuslinie oder Name der Bergbahn, sind in Klammern angegeben.
Betreiber: Verkehrsverbund Ost-Region (VOR).

Weiterreise[Bearbeiten]

Anschluss von Kleinreifling Zug R58 und D1014 und 920, 912

912 Kleinreifling Bahnhof (OÖ) ↔ Altenmarkt bei St. Gallen ↔ Hieflau ↔ Admont
Haltestellen :

Kleinreifling Bahnhof (OÖ) (ZUG aus: Linz Hauptbahnhof, Amstetten, Waidhofen an der Ybbs) ↔ Kleinreifling Abzw Schönau ↔ Kleinreifling Nach der Enns ↔ Weißenbach-St.Gallen Bahnhof ↔ Altenmarkt Forstersiedlung ↔ Altenmarkt Ennsfeldsiedlung ↔ Altenmarkt Ort ↔ Eßling Abzw Kraftwerk ↔ Eßling Welserbauer ↔ Eßling Umspannwerk ↔ Eßling Eßlingbachbrücke ↔ Krippau Rochus ↔ Krippau Kerngutweg ↔ Krippau Duller ↔ Krippau Treppelweg ↔ Großreifling Bahnhof ↔ Großreifling Siedlungsstraße ↔ Großreifling Wedlau ↔ Kirchenlandl Berger ↔ Kirchenlandl Gemeindeamt ↔ Kirchenlandl Volksschule ↔ Kirchenlandl Abzw Bahnhof ↔ Kirchenlandl Umspannwerk ↔ Mooslandl Freitzeitpark Landl ↔ Kirchenlandl Landlbrücke ↔ Kirchenlandl Liesbauerweg ↔ Lainbach Bundesstraße ↔ Wandau Brücke ↔ Wandau Sturm ↔ Wandau Kapelle ↔ Hieflau Abzw Bahnhof (920,BUS) ↔Gstatterboden Kummerbrücke ↔ Gstatterboden Bahnhof ↔ Gesäuse Haindlkar ↔ Gesäuse Bachbrücke/Weidendom ↔ Gesäuse Gofergraben ↔ Gesäuseeingang Lauferbauerbrücke ↔ Gesäuseeingang Geißenbachbrücke ↔ Gesäuseeingang Untere Krumau ↔ Gesäuseeingang Untere Krumau Mitte ↔ Krumau Siedlung ↔ Admont Bahnhof ↔ Admont Stiftsparkplatz ↔Admont Kasteneck (910, BUS) ↔Admont Dr.-Genger-Platz ↔ Admont Schulzentrum

Fahrplan:Line 912
Bemerkung: Fahrplan 2023

Umsteigemöglichkeiten: № der jeweiligen Omnibuslinie oder Name der Bergbahn, sind in Klammern angegeben.
Betreiber: RegioBus Steiermark

Anschluss an Radtramper Ybbstal 656, Bus 640 und 655

  • Bus 923 (Verbundlinie). Strecke: Göstling - Palfau - Großreifling und zurück. 4x an Sa, So und Feiertagen. Anmeldung 2 Stunden vor Abfahrt, Tel. +43 (0)676 5870031 oder +43 (0)3637 212, ab 7 Personen am Vortag bis 18:30 Uhr. Geöffnet: 1.Mai-26.Oktober.

Anschluss an Bus 923 und Bus 912

922 Hinterwildalpen ↔ Wildalpen ↔ Palfau ↔ Gams ↔ Landl - Hieflau
Haltestellen :

Hinterwildalpen Ort ↔ Wildalpen Poschenhöhe ↔ Wildalpen Kollerbrücke ↔ Wildalpen Ort ↔ Wildalpen Kühbachau ↔ Wildalpen Fischeraubrücke ↔ Fachwerk Abzw Rotwald ↔ Schönau bei Palfau Wasserlochklamm ↔ Palfau Erzhalden ↔ Palfau Zur Wacht ↔ Palfau Schule ↔ Untere Palfau ↔ Eschau ↔ Gams Rüsthaus ↔ Gams Kirchenviertel ↔ Mooslandl Freitzeitpark Landl ↔ Kirchenlandl Gemeindeamt ↔ Kirchenlandl Landlbrücke ↔ Kirchenlandl Liesbauerweg ↔ Lainbach Bundesstraße ↔ Wandau Brücke ↔ Wandau Sturm ↔ Wandau Kapelle ↔ Hieflau Abzw Bahnhof ↔ Hieflau Bahnhof

Fahrplan:Line 922
Bemerkung: Fahrplan 2023
Umsteigemöglichkeiten: № der jeweiligen Omnibuslinie oder Name der Bergbahn, sind in Klammern angegeben.

Betreiber: Verbundlinie Steiermark

920 Eisenerz ↔ (Radmer) ↔Hieflau ↔ (Radmer) ↔ Eisenerz
Haltestellen :

Eisenerz Abenteuer Erzberg ↔ Eisenerz Seniorenzentrum ↔ Eisenerz Volkskeller (820, BUS) ↔ Eisenerz Busbahnhof Eisenerz Schulen ↔ Eisenerz B115/SIM Campus ↔ Eisenerz Tendlerstraße ↔ Eisenerz Hammerplatz ↔ Eisenerz Europasiedlung ↔ Eisenerz Prossen ↔ Münichtal Hochofen ↔ Münichtal Schulen ↔ Münichtal Kaiserschildstraße Münichtal Enzianstraße ↔ Münichtal Almrauschstraße Münichtal Enzianstraße ↔ Münichtal Kaiserschildstraße ↔ Münichtal Abzw Leopoldst. See ↔ Münichtal B115/Schloss Leopoldstein ↔ Oberjassingau Ofenbach ↔ Jassingau Forsthaus ↔ Jassingau Egger ↔ Krautgarten Insel Radmerstation ↔ Krautgarten ehem Radmer Bh ↔ Radmer/Hasel Faschinggraben ↔ Radmer/Hasel Lugauer ↔ Radmer/Hasel Wedl ↔ Radmer/Hasel Auer ↔ Radmer/Hasel Schüsserbrücke ↔ Radmer an der Stube Heiml ↔ Radmer an der Stube Abzw Hinterradmer ↔ Radmer an der Stube Ost ↔ Radmer an der Stube Rosserlwiese ↔ Radmer an der Stube Sulzerbauer ↔ Krautgarten Felssturz ↔ Krautgarten Abzw Guttenberg ↔ Krautgarten ehem Radmer Bhf ↔ Hieflau Sägewerk ↔ Hieflau Mandelboden ↔ Hieflau Ort ↔ Hieflau Bahnhof (912, BUS) ↔ ganze Stecke retour.

Fahrplan:Line 920
Bemerkung: Fahrplan 2023
Umsteigemöglichkeiten: № der jeweiligen Omnibuslinie oder Name der Bergbahn, sind in Klammern angegeben.

Betreiber: Verbundlinie Steiermark

Anschluss in Weißenbach-St.Gallen an Zug R58

910 Liezen ↔ Admont ↔ St.Gallen ↔ Weißenbach an der Enns ↔ Altenmarkt b. St. Gallen
Haltestellen :

Liezen Busbahnhof ↔ Liezen Finanzamt ↔ Liezen Bahnhof ↔ Liezen Abzw Bahnhof ↔ Liezen KIKA ↔ Reithtal Kratzer ↔ Reithtal Stoffen ↔ Reithtal Klausbauer ↔ Pürgschachen West ↔ Pürgschachen Mitte ↔ Pürgschachen Ost ↔ Ardning Hollingerkreuz ↔ Ardning Sportplatz/Bahnhof ↔ Ardning Dorfplatz ↔ Ardning Rüsthaus ↔ Ardning Harsbachsiedlung ↔ Ardning Schüttbauernbichl ↔ Frauenberg Ennsbrücke ↔ Frauenberg Naturbad ↔ Frauenberg Pleschberg ↔ Frauenberg Ost ↔ Hall Schallerhöhe ↔ Hall Donibas West ↔ Hall Donibas Wölger ↔ Hall Ennsbrücke ↔ Admont Dr.-Genger-Platz ↔ Admont Kasteneck ↔ Admont Stiftsparkplatz ↔ Admont Bahnhof ↔ Admont Kasteneck ↔ Admont Dr.-Genger-Platz ↔ Admont Schulzentrum ↔ Hall Hallerstraße ↔ Hall Freizeitpark ↔ Hall Dicklkreuzung ↔ Hall Lehnerbrücke ↔ Hall Vorleitnergasse ↔ Hall Stellerhöhe ↔ Hall Mühlaukreuzung ↔ Hall Zirnitz ↔ Hall Grafengasse/Horner ↔ Hall Sattler ↔ Hall Dicklkreuzung ↔ Hall Freizeitpark ↔ Hall Hallerstraße ↔ Hall Ennsbrücke ↔ Hall TUS-Platz Admont ↔ Hall Griesmeier ↔ Hall Seisenbichl ↔ Hall Sonnberg Ost ↔ Hall Grabnerhof ↔ Weng Schröckendorf Weng Dorf ↔ Admont Dr.-Genger-Platz ↔ Admont Kasteneck ↔ Admont Bahnhof ↔ Weng Ost B1 ↔ Buchauer Sattel ↔ Buchau Tonner ↔ Buchau Forsthaus ↔ Buchau Eisenzieher ↔ Buchau Leitner ↔ Buchau Siedlung ↔ Buchau Lindenhof ↔ St.Gallen Straßenmeisterei ↔ St.Gallen Oberer Markt ↔ St.Gallen Hauptplatz ↔ St.Gallen Spitzenberg ↔ Weißenbach Eisenwurzenhalle ↔ Weißenbach Arzt ↔ Weißenbach Heizwerk ↔ Weißenbach Abzw Bahnhof ↔ Weißenbach-St.Gallen Bahnhof ↔ Altenmarkt Forstersiedlung ↔ Altenmarkt Ennsfeldsiedlung ↔ Altenmarkt Ort

Fahrplan:Line 910
Bemerkung: Fahrplan 2023
Umsteigemöglichkeiten: № der jeweiligen Omnibuslinie oder Name der Bergbahn, sind in Klammern angegeben.

Betreiber: Verkehrsverbund Ost-Region (VOR)

Busse Mariazell[Bearbeiten]

  • Bus 189. Strecke: (Erlaufsee -) Mariazell - Mürzsteg - Neuberg/Mürz - Altenberg/Rax - Mürzzuschlag.
  • Bus 170/171. Strecke: (Bruck/Mur -) Kapfenberg - Thörl - Aflenz Kurort - Turnau - Seewiesen - Gußwerk - Mariazell.
  • Bus 173 (MVG). Strecke: Bruck an der Mur - Kapfenberg - Pogusch - Turnau - Mariazell.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Nö-Card Spartipp
  • Niederösterreich Card - man hat zu 300 Attraktionen freien Eintritt. Einige liegen davon in den Ybbstaler Alpen. Kosten der Karte betragen pro Jahr 65 Euro.
  • Wilde Wunder Card - mit der Erlebniskarte für das alpine Mostviertel (gültig: 1. Mai bis 2. November) gibt es zu insgesamt 52 Attraktionen und Programmen freien Eintritt. Darüber Hinaus gibt es 50 % Rabatte für Bus und Bahn.Diese Karte wird von der jeweiligen Unterkunft ausgegeben und ist über den gesamten Aufenthalt gültig. GRATIS.

Kirchen[Bearbeiten]

  • 1 Basilika Sonntagberg, Sonntagberg 1, 3332 Sonntagberg . Die barocke Basilika am Sonntagberg zählt zu den markanten Wahrzeichen des Mostviertels, das ähnlich wie der Ötscher von der Ferne zu erkennen ist.
Sehenswürdigkeiten
Altstadt Waidhofen an der Ybbs

Museen[Bearbeiten]

  • 1 Museum Schatzkammer Basilika, Sonntagberg. Tel.: +43 (0)7448 215 72, E-Mail: . Erzählt werden jahrhundertealte Geschichte der Wallfahrer und Pilger und bestaunt wertvolle Schätze und Pilgergaben. Geöffnet: Ostermontag bis 1. Nov., Mo–So 10–17 h (letzter Einlass 16 h). Preis: Erwachsene  € 5,00, Schüler bis 18 Jahre  € 3,50, mit Nö-Card Freier Eintritt.
  • 2 Fahrradmuseum, Herrengasse 12, 3370 Ybbs an der Donau. Tel.: +43 7412 20098. Geöffnet: 1. April – 31. Oktober, täglich von 9 bis 18 Uhr. Preis: ab 15 Jahre € 6,-.
  • 3 Besucherkraftwerk Ybbs-Persenbeug, Ybbs an der Donau. Tel.: +43 (0)650 300 22 36 . Geöffnet: 1. April bis 31. Oktober, Mo. bis Fr.: 14:00 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertage: 13:00 und 15:00 Uhr.
  • 4 Schloss Ulmerfeld, Burgweg 1 3363 Ulmerfeld-Hausmening. Tel.: +43 (0)7475 54037, +43 (0)7472 601363 . Geöffnet: Ostern bis 26. Oktober: So und Ftg 14-17 Uhr oder mit Voranmeldung; Ausstellungen (Westtrakt) Fr 15-19 Uhr, Sa, So und Ftg 10-12 und 14-17 Uhr. Das Schloss ist in rund 10 Gehminuten vom Bahnhof Ulmerfeld-Hausmenig zu erreichen.
  • 5 5-Elemente-Museum, Schloss Rothschild, Schlossweg 2 3340 Waidhofen an der Ybbs . Preis: Erwachsene € 8,-, Ermäßigt € 7,-, Kinder (6-14 Jahre)  € 4,-, Mit NÖ-Card freier Eintritt.
  • 6 Schaukraftwerk Schwellöd, Waidhofen an der Ybbs. Tel.: +43 (0)7442 93 049 . Geöffnet: 24. Mai, 31. Mai sowie von Juni bis Oktober jeden 1. und 3. Sonntag im Monat um jeweils 15.00 Uhr. Preis: Eintritt inkl. Führung, Erwachsene  € 5,-, Gruppen  €4,- / pro Person, Kinder (6-14 Jahre)  € 2.50,-.
  • 7 FeRRUM - Eisenerlebnismuseum, Ybbsitz. Tel.: +43 (0)7443 85300 . barrierefreibarrierefrei. Geöffnet: Von 1.4. bis 31.10.: Mo 13.00 - 17.00, Di - Fr 9.00 - 17.00, Sa 9.00 - 16.00, So 10.00 - 16.00, Von 1.11. - 31.3.: Mo 13.00 - 17.00, Di - Fr 9.00 - 17.00, Sa 9.00 -13.00, So geschlossen. Preis: Mit der Niederösterreich Card freier Eintritt.
  • 8 Haus der Wildnis, Kirchenplatz 5, 3293 Lunz/See. Tel.: +43 (0)7486 211 22 . Geöffnet: Täglich : 09:00 Uhr – 17:00 Uhr, Dienstag Ruhetag. Preis: Mit der Niederösterreich Card freier Eintritt.
  • 9 Erlebniswelt Mendlingtal, Göstling an der Ybbs. Tel.: +43 (0)7484 930 49 . 3,5 km langer Themenweg nicht barrierefreinicht barrierefrei. umfasst ein Freilichtmuseum, das die traditionelle Holzdrift der Region zeigt, sowie einen Naturlehrpfad, der durch die malerische Landschaft des Mendlingtals führt. Es gibt auch einen Abenteuerspielplatz für Kinder und verschiedene Veranstaltungen und Workshops, die das ganze Jahr über stattfinden. Geöffnet: 1. Mai bis 31. Oktober, tgl. 9–17 h. Preis: Erwachsene  € 10,00, Senioren  € 9,00, Jugendliche  € 7,00, Kinder bis 15 Jahre  € 4,50, Familienkarte (Eltern und Kinder bis 15 Jahre)  € 24,50, Hund  € 1,50, Mit NÖ-Card Freier Eintritt.
  • Hammerherrenmuseum Lunz am See, Amonstraße 16, Lunz am See. Tel.: +43 (0)7486 930 49. Preis: Erwachsene  € 5,-, Kinder und Jugendliche  € 3,-- Mit Wilde Wunder Card und Nö Card Freier Eintritt.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Wintersport[Bearbeiten]

Hochkar Bergbahnen
Hochkar Bergbahnen

Skifahren[Bearbeiten]

In Göstling an der Ybbs liegen die 1 Hochkar Bergbahnen, das Skigebiet gilt als das schneesicherste in Niederösterreich. Der Skisport kann von 14. Dezember 2022 bis 10. April[veraltet] täglich von 9 bis 16 Uhr betrieben werden. Nach zwei Jahren Bauzeit wurde 1965 die erste Infrastruktur eröffnet, die Hochkar-Alpenstraße, ein Restaurantbetrieb, Einsersessel- und Einserschlepplift, über die Jahre wurden die Kapazitäten gesteigert. Seit damals ist eine FIS-Abfahrt bis ins Tal geplant, aus der bis heute nichts geworden ist. Hier lernten die Skiweltcupfahrerinnen Thomas Sykora, Kathrin Zettel und Katharina Gallhuber einst das Skifahren.

Name Telefon Höhenlage Anzahl StandseilbahnenAnzahl Standseilbahnen Anzahl Klein- und GroßkabinenbahnenAnzahl Klein- und Großkabinenbahnen Anzahl SessellifteAnzahl Sessellifte Anzahl SchlepplifteAnzahl Schlepplifte Pistenkilometer leichtPistenkilometer leicht Pistenkilometer mittelPistenkilometer mittel Pistenkilometer schwerPistenkilometer schwer Pistenkilometer FreestylePistenkilometer Freestyle Σ Sonstiges
Hochkar Bergbahnen +43 6588 845050 1.380 – 1808 m 6 2 5,5 10 3 5 23,5 km Skitourenverbot
Skigebiet Lackenhof am Ötscher +43 7480 5354 810 – 1825 m 3 3 6 9 4 19 km  
Skigebiet Königsberg +43 7445 71333 714 – 1078 m 5 7 5 2 14 km  
Skigebiet Maiszinken +43 664 8556856 790 – 1075 m 2 1,5 1,5 1,5 4,5 km  
Karte
Karte vom Ybbstal

Langlaufen[Bearbeiten]

Eislaufen[Bearbeiten]

  • Eishalle Amstetten
  • Eishalle Waidhofen an der Ybbs
  • Auf dem Lunzer See

Sommersport[Bearbeiten]

Schwimmen und Baden[Bearbeiten]

Schotterteiche am Ybbsfeld[Bearbeiten]

  • 2 Blindenmarkter Auseegebiet, Blindenmarkt. Wasserqualität: *** Ausgezeichnet. Hunde verboten. Preis: Erwachsen 3 Euro und Kinder 1 Euro pro Tag.
  • 3 Freizeitzentrum Neumarkt an der Ybbs. Naturbadeteich.

Badestellen am Ufer des unteren Lunzersee[Bearbeiten]

  • 4 Öffentlicher Badesteg Lunzersee. Badesteg, Sitzbänke und WC barrierefreibarrierefrei
  • 5 Seebad Lunz am See. Rasen, Kinderspielplatz, Buffet, WC, Barrierefreier Zugang. Preis: Einzelperson  € 5,00, Kinder  € 2,50 (6-18 Jahre), Mit NÖ-Card und Wildnis Wunder Karte freier Eintritt.

Entlang des Flussverlaufs gibt es eine Vielzahl an Badestellen, einige davon sind bewirtschaftet.[Bearbeiten]

  • 6 Flussbad Göstling. Rasenfläche. Preis: Freier Eintritt.
  • 7 Strandbad Hollenstein. Wird vom Freizeitverein betreiben. Die tiefste Stelle ist 2,5 m tief, es ist eine großzügige Liegefläche vorhanden. Eintrittspreise:Erwachse 3 Euro, Kinder bis 18 Jahre 2 Euro. Hunde verboten und grillen auf den dafür vorgesehenen Stellen möglich.
  • 8 Naturbad Allhartsberg. Rasenfläche, Beachvolleyballanlage, Kinderbecken, weiträumige Liegeflächen, WC- Duschanlage und Umkleidekabinen sind vorhanden. Preis: Freier Eintritt.
  • 9 Naturbad Kematen/Ybbs. Ausreichend Parkplätze, Die Liegefläche besteht aus Rasen. Während der Ferien findet der Buffetbetrieb bei Schönwetter täglich statt (11 bis ca. 18 Uhr). Stand-Up-Paddling Sets können zum Preis von € 10,-- (60 Minuten) ausgeborgt werden. Hunde - und Grillverbot. Preis: Freier Eintritt.

Wildbadeplätze mit ausgedehnte Schotterbänke.[Bearbeiten]

  • 10 Naturbadeplatz Ochsenloch (Opponitz). Es handelt sich um eine stabile Schotterbank. Parkplätze ausweichend vorhanden.

Frei- und Hallenbäder

  • Hallenbad und Sauna Gaming
  • Ötscherland Freibad Gaming
  • Ybbstaler SolebadGöstling an der Ybbs, Täglich von 09:00 bis 22:00 - Badeschluss 21:40
  • Freibad Waidhofen an der Ybbs
  • Freibad Ybbsitz
  • Freibad Böhlerwerk
  • Haidebad Hausmening
  • Naturband und Hallenbad Amstetten

Sonstige Aktivitäten[Bearbeiten]

  • 1 UNESCO-Weltnaturerbe Wildnisgebiet Dürrenstein . Der Gaminger Urwald "Rothwald" ist ein Teil vom Unesco-Weltnaturerbe "Alten Buchenwälder und Buchenurwälder der Karpaten und anderer Regionen Europas" wo 41 Schutzgebiete quer durch Europa gemeinsam eingetragen sind.
Alte Buchenwälder und Buchenurwälder der Karpaten und anderer Regionen Europas
2011 als Weltnaturerbe Nr. 1133 eingetragen. 2017 erweitert. Welterbestätten in DE, AT, UA, AL, BE, BG, HR, IT, PL, RO, SK, SI und ES.
2 Ancient and Primeval Beech Forests of the Carpathians and Other Regions of Europe .
Seit dem Ende der letzten Eiszeit verbreitete sich die Rotbuche über einen kurzen Zeitraum von einigen tausend Jahren aus einigen isolierten Schutzgebieten in den Alpen, Karpaten, Dinariden, im Mittelmeerraum und in den Pyrenäen. Dieser Prozess dauert noch an. Die erfolgreiche Expansion auf einem ganzen Kontinent hängt mit der Anpassungsfähigkeit und Toleranz des Baumes gegenüber unterschiedlichen klimatischen, geografischen und physischen Bedingungen zusammen. Die Welterbestätte in Österreich liegt im Wildnisgebiet Dürrenstein , Österreichs einziges Ia-Schutzgebiet (strengstes Reservat), Kernbereiche im Nationalpark Kalkalpen
  • 3 Moorlehrpfad Naturschutzgebiet Leckermoos, Göstling an der Ybbs. Der Weg hat eine länge von 1,5 km der Rund um das Moor führt. Es gibt öffentliche Toiletten.
  • 4 Natur- und Wildpark Buchenberg. leben ca. 130 Tiere (Luchs, Rotwild, Muffelwild, Uhu, Waldkauz, Iltis, Wildkatze u. v. m.). Die Einrichtungen sind besonders auf die Bedürfnisse von Kindern zugeschnitten. Auf dem Buchenberg wurden insgesamt 20 km Spazier- und Wanderwege angelegt. Als Ziele von Wanderungen bieten sich die beiden mit Votivbildern geschmückten Wallfahrtskapellen aus dem 19. Jahrhundert an. Darüber hinaus sind in der weitläufigeren Umgebung des Ybbstaler Alpenvorlandes mehrere hundert Kilometer Wanderwege markiert. Preis: Mit der Niederösterreich Card freier Eintritt.
  • 5 Naturpark Eisenwurzen. Tel.: +43 (0)7445 218-21 . Treffenguthammer: Schauschmieden Juli – August MI 18 Uhr sowie nach telefonischer Voranmeldung | Glücksbringer- schmieden am 30. Dezember | T 0 74 45 /218-2. Rastplatz, Wohnmobilstellplatz, Kinderspielplatz und überdachte Grillstelle. Am Eingang zum Naturpark NÖ Eisenwurzen gelegen ist die alte Schmiede als Wentsteinhammer sehr beliebt. Schautafeln erzählen über Mythen der Region. Geöffnet: Ganzjährig frei zugänglich. Preis: Ohne Eintritt.
  • 6 Opponitzer Schluchtenwanderweg. Distanz: 3,5 km Dauer: 1 h 15 min. Der Weg ist tief im Bewusstsein der lokalen Bevölkerung verankert, nirgendwo anders kommt man dem Opponitzer Lebensgefühl näher als hier. Preis: Freier Eintritt.
  • 7 Ötscher-Tropfsteinhöhle. Tel.: +43 (0)7485 98559, Mobil: +43 (0)664 4064154, E-Mail: . Nur mit Führung zu besichtigen. Geöffnet: Von 1. Mai bis 26. Oktober, jedem Samstag, Sonn- und Feiertag von 9:00-16:00 Uhr und in den NÖ Ferienmonaten Juli und August zusätzlich an jedem Mittwoch von 9:00-16:00 Uhr. Preis: Erwachsener:  € 8,0, Kinder (4-15 Jahre):  € 5,50, Mit Nö-Card freier Eintritt.
  • 8 Hochkarhöhle. Mobil: +43 (0)7484 2122, E-Mail: . Treffpunkt ist jeweils 15 Minuten vor Führungsbeginn bei der Hochkarbahn-Talstation. Ausrüstung: warme Kleidung und vor allem festes Schuhwerk (keine Turnschuhe!). Dauer: ca. 90 Minuten. Geöffnet: Von 6. Juli bis 7. September jeden Mittwoch, sowie jeden zweiten Sonntag um 14:00 Uhr nur mit Führung zu besichtigen.Gruppen nach Voranmeldung.
  • 9 Wasserlochklamm, Palfau . Auf 1,6 km Weglänge werden, 325 Höhenmeter erklommen. Die Stationen: 1.Hängebrücke, 2.Wasserfall 1 | 22m, 3. Canyon, 4.Wasserfall 2 | 26m, 5.Wasserfall 3 | 28m, 5.Wasserfall 4 | 39 m , 6. Wasserfall 5 | 37 m. 7. Naturbrücke, 8. SalzatalBlick, 9 .Karstquelle.
  • 11 Bikerparadies Königsberg, Sattel 4, A-3343 Hollenstein/Ybbs. Tel.: +43 (0)74 45 71333, E-Mail: . Geöffnet: Liftbetrieb: Samstag, Sonn-, Fenster- und Feiertag von 9 – 17 Uhr. Preis: Erwachsender: 1 Tag  € 26,-.
  • 12 Bootsvermietung Lunzersee, Dr.-Carl-Kupelwieser-Promenade 2, 3293 Lunz am See.
  • 13 Fliegenfischen in Opponitz und Hollenstein, Hauslehen 21, A-3342 Opponitz. Tel.: +43 (0)7444 72 80 - 40. Kartenausgabe: Info-Büro der Gemeinde. Fischereiaufseher Franz Rosenberger, Tel: +43 7444 / 76 48, Handy: +43 664 / 450 75 32, baeckerei.rosenberger(at)aon.at. Geöffnet: Saison: 1. April bis 31. Dezember. Preis: Pro Tag 120 Euro.
  • 14 Kletterhalle 6a, Weyer/Gaflenz. Tel.: +43 (0)735560346. Im an die Eisenstraße Niederösterreich angrenzenden Ennstal (OÖ) bietet die Kletterhalle 6a alles, was das Kletterherz begehrt: Vorstiegklettern ist ebenso möglich wie Klettern am TopRope oder Bouldern.
  • Museumsbahn Ötscherland-Express (Ybbstalbahn Bergstrecke). Der letzte nennenswerte erhaltene Teil der Ybbstalbahn, bis auf die Stadtstrecke in Waidhofen an der Ybbs, wurde alles im Namen des Land Niederösterreich abgetragen. Vom Betreiberverein der Bergstrecke kam kein Widerstand, was die Unterstützer der Talstrecke entzürnte. Strecke Kienberg/Gaming - Lunz am See Abfahrt: 10 und 14 Uhr. Zuruck von Lunz am See - Kienberg/Gaming Abfahrt: um 11:35 und 15:35. Geöffnet: Betriebstage 2023: 29.-30. Juli, 5.-6., 12.-13., 19.-20., 26.-27. August, 2.-3., 9.-10., 16.-17., 23.-24., 30. September, 1., 7.-8. Oktober. Preis: Hin und zurück: Erwachsene 27 Euro, Kinder 12 Euro. Mit der Wilde Wunder Card - 50 %. Eine Strecke: Erwachsene 19 Euro, Kinder 10 Euro.
  • Mostviertler Schienenradl. Mobil: +43 (0)664 118 28 38. Start: Bahnhof Lunz am See - Klein Großau - Ziel Lunz am See. Streckenlänge: ca. 10 km (2 x 5 km), Fahrtzeit: ca. 2 Stunden netto. Preis: (4er-Radl) Mo-Fr  € 58, Samstag, Sonntag und Feiertag  € 60.

Wandern in den Ybbstaler Alpen[Bearbeiten]

  • 1 Prochenberg (1123 m), Ybbsitz . auf dem Gipfel des Ybbsitzer Hausberges findet man die bewirtschaftete Prochenberghütte (ÖAV) mit Aussichtsturm.
  • 2 Oisberg (1405 m) . der Gebirgsstock Bauernboden hat mehre Gipfeln von denen der Alpl mit 1405 m der höchste ist.
  • 3 Voralpe . Stumpfmauer (1770m) und Tanzboden (1727 m), sie liegen ca. 1 Stunde Gehzeit auseinander.
  • 4 Gamsstein . Die Gipfel Gamssteineck (1766 m) und Hochkogel (1774 m) befinden sich entlang des drei Kilometer langen Kammes. Wanderweg: Nr. 64 Gamsstein-Moar Hochalm-Scheibenberg-Hollenstein.
  • 5 Königsberg . Schwarzalm und Kitzhütte liegen entlang des 15 km langen Kammes.
  • 6 Friesling (1334 m)
    Ybbstaler Alpen
    Wandern im Ybbstal
  • 7 Dürrenstein (1878 m)
  • 8 Noten (1640 m)
  • 9 Scheiblingstein (1622 m)
  • 10 Maißzinken (1075 m)
  • 11 Großer Zellerhut (1639 m)
  • 12 Kleiner Ötscher (1552 m)
  • 13 Ötscher (1893 m)
  • 14 Gaflenzer Kaibling (1167 m)
  • 15 Hockkar (1808 m)
  • 16 Ringkogel (1668 m)

Waidhofner Hausberge[Bearbeiten]

  • 17 Buchenberg (790 m)
  • 18 Schnabelberg (958 m)
  • 19 Gaflenzer Kaibling (1167 m)

Berghütten[Bearbeiten]

  • 1 Ybbstaler Hütte (1.344 m), Lunz am See. Mobil: +43 664 9886801, E-Mail: . Steinbachtal – Ybbstalerhütte, Gehzeit: ~ 2½ Stunden, Weglänge: ~ 7,1km, Höhenmeter bis zur Hütte: ~ 730hm. Aufstieg vom Stiegengraben (2 h), vom Lechrund um Lackenhof, Hollenstein an der Ybbs, Göstling-Hochkar und Waid- nergraben (3 h). Geöffnet von Anfang Mai bis Ende Oktober. Winter nach Rücksprache möglich. Merkmale: 4 Betten, 43 Plätze im Matratzenlager, 4 Plätze im Winterraum.
    Kitzhütte am Königsberg
  • 2 Ötscherschutzhaus (1.418 m), Gaming . 47 Betten. Merkmal: 80 Betten.
  • 3 Herrenalm (1.327 m), Gaming. Mobil: +43 664 73828860. Betrieb: 8. Juni bis 15. September.
    Karte
    Seehof Lunz am See - Mittersee - Obersee - Ybbstalerhütte - Kasten
  • 4 Prochenberghütte (1.123 m), Ybbsitz. Mobil: +43 664 73828860 . Keine Übernachtung möglich. Geöffnet: Im Mai und Juni jeden Sonn- und Feiertag. Juli, August und September jedes Wochenende (Samstag und Sonntag) sowie an Feiertagen. Im Oktober wieder jeden Sonn- und Feiertag geöffnet.
  • 5 Amstettner Hütte (922 m), Seeberg 19, 3340 Waidhofen an der Ybbs. Mobil: +43 664 3518060 .
  • 6 Halter-Hütte Brach (1.449 m), Gaming. Mobil: +43 664 44 48 629. Keine Übernachtungsmöglichkeit! Geöffnet: Ab 26. Mai 2022 (Christi Himmelfahrt) ist die Brachalm bewirtschaftet. Kein Ruhetag!.
  • 7 Almhütte Feldwiesalm (1.314 m), Gaming. Mobil: +43 (0)6508748392. Matratzenlager für 15 Personen. +43 (0)650/8748392. Geöffnet: Sommer: Juni – September.
  • 8 Siebenhütten (1.297 m), Oberkirchen 31, 3343 Hollenstein an der Ybbs. Mobil: +43 43 664 4719939. Aufstieg von Lassing (3 h), vom Hochmoor Leckermoos (3 h) oder Hochkar (2,5 h) Geöffnet: Öffnungszeiten: 25. Mai bis 31. Oktober, Donnerstag Ruhetag.
  • 9 Kitzhütte am Königsberg (1.266 m), Hollenstein. Mobil: +43 680 2311636. Aufstieg von Hollenstein (1,5 h) oder Kleinpromau (2 h). 20 Betten (Matratzenlager). Almmesse am ersten Sonntag im August. Geöffnet: Öffnungszeiten: 25. Mai bis 31. Oktober.
  • 10 Schwarzalm (1.536 m), Göstling. Mobil: +43 88839 044 60. 20 Betten (Matratzenlager) Geöffnet: Öffnungszeiten: Mitte Juni bis Mitte September, Mi Ruhetag.
  • 11 Bergbauern - Lackneralmhütte (1.020m), Palfau. Mobil: +43 (0)664 115 3809, E-Mail: Naturfreunde. Geöffnet: Von Mai bis Mitte Oktober, Sa-So 10:00-17:00 Uhr.

Routen:[Bearbeiten]

  • Vom Lunzer See auf den Dürrenstein (1.878 m).
  • Rundwanderung: Lunzer See - Dürrenstein - Lunzer See. 2 Tagestour, Strecke: 28 km, Höhenmeter 1.580 hm, Gehzeit 10-12 h, Streckenverlauf: Lunzer See – Seekopf – Lechnergraben – Ybbstalerhütte – Dürrenstein – Herrenalm – Obersee – Mittersee – Lunzer See.
  • Voralpentour. Wanderung von Hollenstein zum Stumpfmauergipfel (1.716 m). Strecke: 11,75 km, Aufstieg: 1.453 Hm, Dauer: 5:30 h.
  • Friesling (1.334 m) von der großen Kripp. Distanz: ca. 6 km, Aufstieg: 634 hm, 02:30 h.

Einkaufen[Bearbeiten]

Sportgeschäfte[Bearbeiten]

  • Hervis Amstetten, EKZ CCA, Waidhofner Str. 1, 3300 Amstetten
  • INTERSPORT Winninger Amstetten, Waidhofner Straße 2-4 EKZ City Center, 3300 Amstetten
  • SportsDirect.com, Leinerstraße 4, 3300 Amstetten

Radzubehör[Bearbeiten]

  • Radsport Ginner, Ybbstorgasse 5, 3340 Waidhofen an der Ybbs.
  • Radshop Lietz, Alte Poststraße 23, 3341 Ybbsitz.
  • Sportwerk Göstling 159, A-3345 Göstling / Ybbs, Skiservice oder Radservice, Ski- und Radverleih.

Veranstaltungen und Events[Bearbeiten]

  • Gartentage Seitenstetten im barocken Stiftsgarten Seitenstetten, Anfang Juni barrierefreibarrierefrei
  • Stefani-Kirtag Biberbach jedes Jahr am ersten Sonntag im August barrierefreibarrierefrei
  • Schmiedeweihnacht in Ybbsitz

Küche[Bearbeiten]

Imbissstand[Bearbeiten]

Würstelstand[Bearbeiten]

  • Imbiss Bla Bla, Nikolaus-Lenau-Straße, 3300 Amstetten.
  • Leimi's Imbiss-Stube, Südtirolerplatz 1, 3340 Waidhofen an der Ybbs.
  • s´Schillerplatzl, Schillerplatz 2, 3340 Waidhofen an der Ybbs.
  • Ybbstaler Hütt'n Wirt, Ybbsitzerstraße 148a, 3340 Waidhofen an der Ybbs.

Kebap[Bearbeiten]

  • Burger & Döner Haus, Mühlstraße 14, 3340 Waidhofen an der Ybbs.

Kaffeehäuser[Bearbeiten]

  • Cafe Konditorei Schnessl, Göstling 10, 3345 Göstling an der Ybbs.
  • MOMO - Kitchen.Coffee.Lounge, Hoher Markt 17a, 3340 Waidhofen an der Ybbs.
  • Hartner Stadtcafé & Bäckerei - Konditorei, Oberer Stadtplatz 14, 3340 Waidhofen an der Ybbs.
  • Cafe Konditorei Piaty, Unterer Stadtplatz 39, 3340 Waidhofen an der Ybbs.
  • Café und Konditorei Erb, Unterer Stadtplatz 36, 3340 Waidhofen an der Ybbs.
  • Café zum Kuckuck, Linzer Str. 1, 3300 Amstetten.

Restaurants[Bearbeiten]

  • Wok & BBQ, Mitterfeldstraße 6, 3300 Amstetten.
  • Thai Chang Rest, Waidhofner Str. 42, 3300 Amstetten.
  • Thai Imbiss, 1. Str. 89, 3331 Kematen an der Ybbs.
  • Asia-Restaurant Sonnenhof, Weyrer Str. 23, 3340 Waidhofen an der Ybbs.
  • China Restaurant Shang Hai, Unterer Stadtplatz 28, 3340 Waidhofen an der Ybbs.
  • Pizzeria Valentino, Opponitzerstraße 2, 3340 Waidhofen an der Ybbs.
  • 1 Bruckwirt, Thann 12, 3342 Opponitz. Tel.: +43 (0)74447220.
  • 2 Osteria zum Kirchenwirt, Hauslehen 19, 3342 Opponitz. Tel.: +43 (0)74447223 .
  • 3 Gasthof Jagersberger, Sattel 4, A-3343 Hollenstein a. d. Ybbs. Tel.: +43 (0)7445374. Geöffnet: Mo, Di, Fr, Sa, So: 9.00-20.00, Mi und Do: Ruhetag.
  • 5 Dorfstub'n-Hollenstein, Walcherbauer 1, 3343 Hollenstein an der Ybbs. Tel.: +43 (0)744520023.
  • 6 Gasthaus Kloaboch, Sattel 14, 3343 Hollenstein an der Ybbs.
  • Zirbenstube, Pfarrer-Schauer-Platz 169, 3345 Göstling an der Ybbs.
  • 8 Kögerlwirt, Ybbssteinbach 10, 3345 Göstling an der Ybbs.
  • 9 Schlosstaverne, Seehof 2 3293 Lunz am See.
  • 10 Seeterrasse, Seepromenade 11, 3293 Lunz am See. Tel.: +43 (0)7486 8303. Geöffnet: 1. April bis 26. Oktober 2022 ab 10.00 Uhr.
  • 11 Almgasthaus Rehberg, Maisszinken 4, 3293 Lunz am See.
  • 12 Gasthof zum Schützenwirt, Ötscherstraße 44, 3294 Maierhöfen. Tel.: +43 (0)74805202.
  • 14 Chez Pierre, Seepromenade 6, 3293 Lunz am See.
  • 15 Pizzeria Venezia, Weitental 50, 3295 Lackenhof .

Trinkbrunnen

  • 1 Trinkbrunnen St.Georgen am Reith. Sitzbänke und Mistkübel.

Nachtleben[Bearbeiten]

Kinos:

Unterkunft[Bearbeiten]

Jugendherberge[Bearbeiten]

  • 21 Jugendherbere Schloss Ulmerfeld, Burgweg 1, 3363 Ulmerfeld. Tel.: +43 (0)2742 2255555, E-Mail: Gesamt: 62 Betten. Einzelzimmer: 2 Zimmer, 2 Bettzimmer: 2 Zimmer, 3 Bettzimmer: möglich, 4-6 Bettzimmer: 13 Zimmer. Ein Juwel mittelalterlicher Baukunst. Geöffnet: 1. April bis 31. Oktober geöffnet. Im Winter ab Gruppen mit 20 Personen.

Camping[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur:[Bearbeiten]

Erika und Fritz Käfer: Eisenwurzenweg, Vom nördlichsten zum südlichsten Punkt Österreichs. Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer; 90 Seiten.

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer Artikel
Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.