Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Willingen (Upland)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Willingen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Willingen im Upland ist ein bekannter Ferienort im hessischen Rothaargebirge. Im Winter findet man hier Hessens größtes und modernstes Skigebiet. Dadurch zieht Willingen besonders in der kalten Jahreszeit viele niederländische und dänische Gäste an. Aber auch im Sommerhalbjahr ist Willingen eine Reise wert.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Ferienort Willingen liegt östlich des Rothaargebirges in der Region Upland etwa 60 km von Kassel entfernt. Zur Gemeinde gehören die Ortsteile Bömighausen, Eimelrod, Hemmighausen, Neerdar, Rattlar, Schwalefeld, Usseln, Welleringhausen und Willingen.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Nächster Flughafen ist der Flughafen Paderborn Lippstadt (IATA CodePAD ca. 40 km Luftlinie nördlich). Dieser Flughafen hat aber nur wenige Linienverbindungen. Wer wirklich fliegen möchte, wählt den Flughafen Frankfurt am Main (IATA CodeFRA).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Willingen (Upland) liegt an der Bahnstrecke Warburg–Sarnau (KBS 622), die von der Kurhessenbahn (R42 BrilonMarburg (Lahn)) befahren wird. Weiter verkehren durchgehende Züge aus Richtung Dortmund und Hagen. Im Stadtgebiet von Willingen befinden sich der 1 Bahnhof Willingen (Upland), der 2 Haltepunkt Weltcupbahnhof Willingen-Stryck(saisonal) und der 3 Bahnhof Willingen-Usseln.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Der 4 Fernbushalt Willingen befindet sich am Vorplatz des Bahnhofs Willingen (Upland), Briloner Strasse.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Aus den Ruhrgebiet: Autobahn A46 bis zum Ende bei Bestwig. Über Olsberg und Elleringhausen nach Willingen fahren.

Aus Richtung Osten von Kassel: A4 an der Anschlussstelle Zierenberg verlassen. Dann über die Bundesstraße B251 über Korbach nach Willingen fahren.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Der Hess. Radfernweg R5: Eder - Fulda - Werra beginnt/endet hier.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Willingen (Upland)

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Ettelsberg[Bearbeiten]

Der 839 m hohe Willinger Hausberg ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Auf dem Berg wartet der 59 m hohe Hochheideturm mit einer schönen Panoramarundsicht. Wer möchte, kann auch um den Bergsee spazieren oder den Kyrilllehrpfad besuchen. Im Sommer laden die Wälder rund um den Berg zum Wandern ein. Mountainbiker kommen auf der Weltcupstrecke auf ihre Kosten. Im Winter dagegen ist der Berg ein attraktives alpines Skirevier. Ausführliche Informationen sind im Artikel Ettelsberg zu finden.

Museen[Bearbeiten]

  • 1 Milchmuhmuseum, Usseln. Tel.: +49(0)5632 922222. Das Museum liegt direkt an der Hauptstraße. Vom Bahnhof sind es zu Fuß ca. 300 - 500 m. Es gibt ein Milchcafé. Geöffnet: Winterpause vom 2. November bis 25. Dezember. Februar - Oktober: Di - Fr 10 - 17 Uhr; Sa und So 11 - 17 Uhr, Montag geschlossen. Preis: Der Besucher entscheidet, was er zahlt. Führungen ab 2,50 €.
  • 2 Heimatmuseum, Ringstraße 52, 34508 Willingen. Gezeigt wird eine Ausstellung zur Geschichte und Kultur des Uplandes. Telefon Führungsanmeldung für Gruppen: 05632-5141 oder 05632-1098. Geöffnet: Mi und Sa 16.00 – 18.00 Uhr (Führungen 16.00 und 17.00 Uhr); von Anfang November bis Mitte Dezember ist geschlossen. Preis: Eintritt: frei.
  • 3 Glasbläserei, Zur Hoppecke 9, 34508 Willingen. Tel.: (0)5632 985515, Fax: (0)5632 85520, E-Mail: . Es gibt Vorführungen. Unter Anleitung kann auch selbst Glas geblasen werden. Die Erzeugnisse der Manufaktur können natürlich auch erworben werden. Gruppen ab 10 Personen bitte anmelden. Geöffnet: Apr – Okt: Mo – Fr 10.00 – 17.00 Uhr, Sa + So 10.00 – 16.00 Uhr; Nov – Mrz: Mo – Fr 10.00 – 17.00 Uhr, Sa 10.00 – 16.00 Uhr, So 10.00 – 12.30 Uhr.
  • 4 Curioseum Willingen, Düdinghäuser Straße 1, Willingen. Tel.: (0)5632 6232, Fax: (0)5632 69066. Kuriositätensammlung des Willinger Hoteliers Hans Schlömer. Zu sehen sind u. a. Oldtimer und manch anderes spezielles Ausstellungsstück. Geöffnet: in den Ferien und an Feiertagen ganztägig 10.00 – 18.00 Uhr, Mai – Okt täglich 10.00 – 18.00 Uhr, Nov – Apr Sa + So 10.00 – 17.00 Uhr. Preis: Eintrittspreise: Erwachsene: 4,50 €, Jugendliche bis 16 J. 3,50 €, 
Kinder bis 6 J. frei.

weitere Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kleiner Rundflug
Aus der Luft: Ettelsberg mit Mühlenkopfschanze im Vordergrund
  • 1 Mühlenkopfschanze. Mühlenkopfschanze in der Enzyklopädie Wikipedia Mühlenkopfschanze im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMühlenkopfschanze (Q257845) in der Datenbank Wikidata. Der Umbau zur modernen Großschanze erfolgte 2001. Mit der Standseilbahn kann man zum Anlaufturm hochfahren. Auch der Anlaufturm selbst ist gegen Entgelt per Fahrstuhl zugänglich. Von hier oben kann gut der schwindelerregende Höhenunterschied wahrgenommen werden, den die Athleten bei ihren Sprüngen absolvieren. Es werden auch Schanzenführungen angeboten (siehe auch www.weltcup-willingen.de).

Aus dem Naturhochseilgarten direkt am Aufsprungbereich der Schanze ist das Panorama ins Strycktal und die Aussicht auf die Anlage einzigartig. www.hochseilgarten-willingen.de).

  • Wild- und Freizeitpark Willingen - Der Park liegt zu Füßen des Ettelsbergs. Zu sehen sind u. a. Braunbären und eine Greifvogelschau. Für Kinder gibt es den Märchenwald, eine Kleinbahn sowie einen Abenteuerspielplatz (www.wildpark-willingen.de).
  • Sommerrodelbahn - Die 700 m lange Rodelbahn liegt westlich des Ortes. Die 250 m lange Auffahrt erfolgt im Schlitten mit Hilfe eines Schlepplifts (weiteres siehe Seite der Bahn).
  • Besucherbergwerk "Schiefergrube Christine", Schwalefelder Str. 28 - Das ehemalige Schieferbergwerk kann besichtigt werden. Die Führung dauert etwa 45 Minuten. Der Schiefer unter dem Iberg entstand übrigens vor 350 bis 400 Millionen Jahren. In der Grube beträgt die Temperatur das ganze Jahr über 8 Grad Celsius. Daher im Sommer unbedingt warme Kleidung mitnehmen.
- Führungszeiten:
- April bis Oktober: Mi - Sa: vormittags um 10 und 11 Uhr sowie nachmittags um 15 und 16 Uhr, sonntags nur um 10 und 11 Uhr.
- von November bis März: es ist nur vormittags geöffnet.
- Eintritt: Erwachsene: 3,50 €; Kinder (von 4 bis 12 Jahren) 2 €; Zusätzliche Führungen für Gruppen können telefonisch vereinbart werden.
- Kontakt: Tel.: 05632 - 6298; Info, (Stand 11-2011)
  • Dommel - auf der 738 m hohen Erhebung steht ein frei zugänglicher Aussichtsturm. Vom Turm hat man einen schönen Rundblick über das Upland. Die Erhebung liegt ca. 7 km nördlich von Willingen. Lage: 51° 19′ 54″ N 8° 40′ 11″ O

Aktivitäten[Bearbeiten]

Wandertipp:Vom Ettelsberg zur Hochheide am Clemensberg

Von der Bergstation der Gondelbahn auf dem Ettelsberg kann man über einen leicht hügeligen Höhenweg zum Naturschutzgebiet "Neuer Hagen" wandern. Vom Clemensberg hat man eine schöne Aussicht Richtung Süden nach Winterberg mit dem Kahlem Asten. Der künstliche Aussichtshügel mit Gipfelkreuz (mit Gipfelbuch) und Bänken liegt am Rande eines Steinbruchs. Wer möchte, kann aber in der Hochheidehütte einkehren. Diese liegt etwa 500 m nördlich des Aussichtspunktes. Im Naturschutzgebiet wurde übrigens die Hochheide unter Schutz gestellt. Streckenlänge einfach: ca. 4,5 km auf kinderwagentauglichen Fahrwegen.

Unterwegs gibt des zwei Rastplätze, die mit Bänken und Schutzhütte ausgestattet sind: Wegekreuz Große Grube und der Rastplatz Scheid.

Wandern[Bearbeiten]

  • Rund um Willingen gibt es zahlreiche Spazier- und Wanderwege. Gemütliche Rastplätze laden zur Pause ein. Ein schönes Wanderziel ist zum Beispiel der 709 m hohe Osterkopf, der sich bei Usseln erhebt (51° 17′ 22″ N 8° 40′ 18″ O). Von der Kuppe hat man schöne Ausblicke über das Upland. Sehenswert ist auch die unter Schutz gestellte Hochheide (Hintergrundinformationen zur Hochheide siehe w:Osterkopf (Usseln)).
  • Uplandsteig - 64 km langer Wanderweg rund um Willingen mit ca. 1500 Höhenmetern

Mountainbiken[Bearbeiten]

  • Am Ettelberg gibt es ein gutes Streckenangebot für Mountainbiker (u. a. Freeride- und Weltcup-Downhill-Strecke). Das Fahrrad kann in der Gondelbahn mitgenommen werden. Für MTB'er gibt es günstige Zeitkarten. Des weiteren ist der Ettelberg eingebunden in einige MTB-Touren. Vom Berg aus kann man z. B. gut nach Winterberg fahren (Tour mit ca. 50 km bei über 900 hm).
  • Im Sommerhalbjahr findet in Willingen übrigens das größte Bike-Festival Deutschlands statt.

Wintersport[Bearbeiten]

Ski Alpin[Bearbeiten]

  • Gondelbahn: Am Ettelsberg ging 2007 eine hochmoderne, kuppelbare Einseilumlaufbahn in Betrieb, die die alte Sesselbahn ersetzt. Die 1400 m lange 8er-Kabinenbahn besitzt einen Höhenunterschied von 240 m und kann bis zu 2400 Personen pro Stunde befördern.
  • Neue Beschneiungsanlage: Mit der Anlage, die 2007 in Betrieb ging, können zukünftig 7 Pistenkilometer bei entsprechenden Minusgraden beschneit werden. Innerhalb von etwa 60 Stunden kann so eine ca. 35 cm hohe Schneedecke künstlich hergestellt werden. Die beschneiten Pisten sind etwa 30 m breit.
  • Weitere Lifte und Pisten im Skigebiet Willingen: Neben der Gondelbahn gibt es im Skigebiet noch eine 6er-Sesselbahn am Ritzhagen, weitere 8 Schlepplifte und 6 Förderbänder, die insgesamt 16 km Pisten erschließen. Die längste Abfahrt ist 2 km lang.
- Liftstatus und Schneetelefon: 05632 - 401132
- weiteres zum Skigebiet siehe www.skigebiet-willingen.de
  • Skiverleih - Einen Verleih findet man direkt in der Talstation der Kabinenbahn (Info).

Ski Nordisch[Bearbeiten]

Rund um Willingen werden je nach Schneelage diverse Loipen gespurt. Besonders schneesicher sind die mittelschweren Loipen im Bereich des Strycktal/Clemensberg südwestlich des Ettelsbergs auf 780 - 830 m Höhe. Zu den Loipen kann man bequem mit der Gondelbahn auffahren.

  • Skiverleih - Einen Verleih, der auch Langlaufski verleiht, findet man direkt in der Talstation der Kabinenbahn. (Info).

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Klettern - In der Kletterhalle Willingen oder am Hochheideturm auf dem Ettelsberg. Mit 41 m Höhe ist die Wand am Turm übrigens die höchste künstliche Kletterwand Europas.
  • Hochseilgarten - der Naturhochseilgarten Weltcupschanze liegt am Aufsprungbereich der Mühlenkopfschanze im natürlichen Buchenbestand in bis zu 20 m Höhe mit einzigartigen Ausblicken. Die exponierte Lage lässt das Gefühl der Höhe noch intensiver spüren. Info.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 1 Tourist-Information Willingen, Waldecker Str. 12, 34508 Willingen (Upland). Tel.: +49(0)5632 401180.

Ausflüge[Bearbeiten]

Besuche der anderen Ortschaften des Uplands sind Usseln, Schwalefeld, Rattlar, Eimelrod, Bömighausen, Hemmighausen, Neerdar und Welleringhausen. Sie gehören alle zu Willingen.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg