Erioll world 2.svg
Gewählt zum Reiseziel des Monats „abseits der Touristenpfade“
Vollständiger Artikel

Werder (Havel)

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werder.jpg
Werder
BundeslandBrandenburg
Einwohner
24.856 (2015)
Höhe
31 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Brandenburg
Reddot.svg
Werder

Werder (Havel) ist eine Stadt im Havelland im Landkreis Potsdam-Mittelmark in Brandenburg und staatlich anerkannter Erholungsort.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Heilig-Geist-Kirche und die Bockwindmühle

Werder ist von den Havelseen Schwielowsee, Glindower See, Großer Plessower See und Großer Zernsee umgeben.

Außer dem Zentrum Werder gibt es noch folgenden Ortsteile:

  • Bliesendorf - Dorfkirche und Pfarrhaus
  • Derwitz - war der Ort des ersten Fluges eines Menschen, Otto Lilienthal im Jahr 1891.
  • Glindow - am Glindowsee, mit der alten Ziegelei
  • Kemnitz - mit altem Dorfkern und Golfplatz
  • Petzow - mit Park und Schloss Petzow
  • Phöben - mit Polo- und Reitanlagen
  • Plötzin - mit der Dorfkirche aus dem 18. Jahrhundert
  • Töplitz - auf der Insel Töplitz

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächstgelegenen Flughäfen sind der 50 km entfernte Flughafen Berlin-Tegel (TXL) und der Flughafen Berlin-Schönefeld (SXF, 55 km entfernt) bzw. irgendwann einmal der Großflughafen Berlin Brandenburg (BER).

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahn bzw. Bus) braucht man von beiden Flughäfen eine gute Stunde und muss jeweils einmal umsteigen (von Schönefeld in Golm, von Tegel in Berlin-Charlottenburg)

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Am 1 Bahnhof Werder (Havel) Typ ist Gruppenbezeichnung halten je Richtung zweimal pro Stunde Regionalexpress-Züge der Linie RE1: Frankfurt (Oder)–Berlin–Potsdam–Brandenburg–Magdeburg, wobei nur jeder zweite Zug von/nach Magdeburg fährt (also je einmal pro Stunde). Die Fahrt von/nach Potsdam Hbf dauert 10 Minuten, Brandenburg 15 min, Berlin Hbf 35 min, Magdeburg 1:05 Std., Frankfurt (Oder) 1:45 Std.

Vom Bahnhof sind es 2 km zum Stadtkern, die man mit den Buslinien 630, 631 und 633 in 4 Minuten überwinden kann (bis Werder, Post, Busse im Viertelstundentakt, ab 20.25 Uhr halbstündlich, ab 21.25 Uhr stündlich bis 23.23 Uhr). Wenn man ein Taxi nehmen möchte, muss man anrufen, am Bahnhof wartende Taxis gibt es üblicherweise nicht.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Es bestehen Busverbindungen nach Potsdam, Belzig und den Gemeinden der Region. Die Fahrkarten sind im Bus erhältlich.

Aktuelle Fahrpläne www.regiobus-pm.de

Auf der Straße[Bearbeiten]

Werder ist von der Autobahn A 10 A10 über die Ausfahrten, AS 9 Glindow, AS 22 Groß Kreutz und AS 23 Phöben erreichbar.

Die Bundesstraße B 1 führt von Potsdam über Geltow nach Werder und von Brandenburg über Groß Kreutz nach Werder.

Das 2 Typ ist Gruppenbezeichnung Parkhaus am Bahnhof Werder an der Adolf Damaschke Straße ist gebührenfrei, Einfahrt: 6.00 - 22.00 Uhr

Der 3 Typ ist Gruppenbezeichnung Parkplatz vor der Insel, Unter den Linden, ist kostenfrei, teilweise mit Parkscheibe

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Werder wird in der Saison regelmäßig von Ausflugsschiffen angefahren.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Mitten durch Werder führt der Havel-Radweg. Auf diesem sind es etwa 14 km von Potsdam, 43 km von Berlin-Spandau, 82 km von Oranienburg, 252 km von Waren/Müritz, bzw. in der Gegenrichtung 44 km von Brandenburg, 104 km von Rathenow, 150 km von Havelberg. Von Magdeburg fährt man über den Elbe-Havel-Radweg insgesamt 147 km.

Durch den Ortsteil Petzow (südlich des Stadtkerns) führt der Europaradweg R1 (Boulogne-sur-Mer–St. Petersburg), der auf diesem Abschnitt mit der Deutschlandroute D3 (Vreden–Küstrin) sowie den EuroVelo-Routen 2 und 7 identisch ist. Auf ausgeschilderten Radwanderwegen erreicht man Werder also z. B. von Berlin (Brandenburger Tor: 48 km), Belzig (50 km), Wittenberg (89 km), Dessau (148 km), Küstrin (Kietz: 182 km), Dresden (270 km), Wernigerode (320 km).

Zu Fuß[Bearbeiten]

Werder liegt am Europäischen Fernwanderweg E10 (Rügen–Potsdam–Cottbus–Prag) und am brandenburgischen Jakobsweg (Frankfurt/Oder–Berlin–Brandenburg–Tangermünde). Der Europäische Fernwanderweg E11 (Osnabrück–Dessau–Berlin–Frankfurt/Oder) führt nur wenige Kilometer südöstlich an Werder vorbei durch Caputh, sodass man hier einen Abstecher machen könnte.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Werder (Havel)

Der ursprüngliche Stadtkern umfasst nur etwas mehr als 1 km von einem Ende zum anderen, hier ist alles fußläufig erreichbar. Will man auch die übrigen Ortsteile oder das Umland besuchen, empfiehlt sich ein Fahrrad (z. T. in den Unterkünften entleihbar). Um die Havelseen rund um Werder zu entdecken (Schwielowsee, Glindower See, Großer Zernsee), nimmt man am besten ein Kanu.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Inselstadt Werder mit ihren alten Fischerhäusern in den kleinen Gassen und der Bockwindmühle ist die größte Sehenswürdigkeit der Stadt.

Kirchen[Bearbeiten]

  • 1 Typ ist Gruppenbezeichnung Die evangelische Heilig-Geist-Kirche mit Friedhof wurde von 1856 bis 1858 im neugotischen Stil errichtet. Der Turm der Vorgängerkirche wurde auf 45 Meter erhöht.
  • Die katholische Kirche Sankt Maria Meeresstern wurde 1905/1906 im neuromanischen Stil erbaut, ihr Turm misst 35 Meter.

Museen[Bearbeiten]

  • Das Obstbaumuseum informiert über die Geschichte des Obstanbaus.
  • 2 Typ ist Gruppenbezeichnung Die alte Ziegelei im Ortsteil Glindow ist heute ein Museum. Vom Keramikkünstlerverein werden Veranstaltungen abgehalten und der mit Kohlenstaub befeuerte Ringofen zum Brennen genutzt.
  • 3 Typ ist Gruppenbezeichnung Im Schützenhaus, Uferstraße 10, befindet sich die Stadtgalerie „Kunst-Geschoss“, die wechselnde Ausstellungen beherbergt.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Angeln ist in Brandenburg einfach. Wer Friedfische angelt, z.B. Karpfen, Schleien, Brassen, Rotfedern, Plötzen oder Barben, braucht dafür keinen Fischereischein, jedoch muss die jährliche Fischereiabgabe bezahlt und eine Angelkarte erworben werden. Für Raubfische wird ein Fischereischein benötigt, die Schonzeiten müssen eingehalten werden und Nachtangeln ist nicht erlaubt. Tageskarten und Auskünfte zur Fischereiabgabe gibt es beim Brandenburger Landesanglerverband unter Telefon +49 331-7430110 oder unter www.lav-bdg.de. Angelkarten gelten für Caputher Fähre, Schwielowsee, Glindowsee, Richtung Eisenbahnbrücke kleiner und großer Zernsee bis Töplitz/Phöben. Angelkarten sind im Fischerhof Kühn und im Wassersportfachgeschäft Krüger und Till erhältlich. Bei der Fischereischutzgenossenschaft "Havel" Brandenburg e.G. kann man Jahresangelkarten, Tages-, Wochen- sowie Monatsangelkarten online bestellen, die man nach Bezahlung per Post zugesandt oder sofort auf das Smartphone bekommt. Die Fischereiabgabe kann man zwar online bestellen, sie wird aber per Post zugesandt, der online Versand ist noch nicht möglich.

Mit Schiff und Boot[Bearbeiten]

  • 1 Reederei Bernd Kuhl. Tel.: +49 179 1276163. Panoramafahrten 1,5 - 2 Stunden über Glindower See und Schwielowsee. Startpunkt ist am Anleger an der Insel Werder Geöffnet: Von März bis Oktober Dienstag bis Sonntag 11.30, 14.00 und 16.00 Uhr, Montag ist Ruhetag. Preis: 13 € - 15 € pro Person. Typ ist Gruppenbezeichnung

Öffentlichen Badestellen[Bearbeiten]

  • 3 Strandbad Werder am Plessowersee, Am Plessower See 46, 14542 Werder. Tel.: +49 3327 42111. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • 4 Strandbad Glindow, Jahnufer 41, 14542 Werder / OT Glindow. Tel.: +49 3327 40855. Typ ist Gruppenbezeichnung

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Das Baumblütenfest wird schon seit 1879 veranstaltet und gehört zu den größten Volksfesten in Deutschland. Es wird in der Woche um den 1. Mai herum gefeiert und zieht mehrere hunderttausend Besucher an.
  • Das Kirsch- und Ziegelfest im Ortsteil Glindow ist Ende Juni/Anfang Juli

Einkaufen[Bearbeiten]

Am Freitag findet der Wochenmarkt auf der Straße Unter den Linden statt, wobei sich die Stände über die Straße verteilen.

  • 1 Hofladen am Sanddorn-Garten, Fercher Straße 60, 14542 Werder/OT Petzow. Tel.: +49 3327 46910. Sanddorn und regionale Produkte. Geöffnet: Mo bis So von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
  • 2 Schultz' Ens, Karl-Liebknecht-Str. 17, 14542 Werder OT Elisabethhöhe. Tel.: +49 3327 40800. Brände, Liköre, Obstweinn und Obst, Gemüse der Saison direkt von den eigenen Feldern. Geöffnet: Hofladen Mo bis So 10.00 - 18.00 Uhr.
    • Glina Whisky. Selbstgebrannter Whisky und weitere Spirituosen. Einkauf im Hofladen von Schultz' Ens. Führungen, Verkostungen und regelmäßige Whiskyabende.
  • 3 Erzeugermarkt, Glindower Chausseestrasse 63, 14542 Werder. Tel.: +49 3327 79608. Pflanzen, Blumen, Obst, Gemüse und regionale Spezialitäten. Geöffnet: Di bis So 9:00 - 18:00 Uhr.
  • 4 Eierautomat, Karl-Liebknecht-Str. 9, 14542 Werder OT Elisabethhöhe. Frische Eier im Verkaufsautomaten 10’er und 6’er Packungen. Geöffnet: 24 Stunden/Tag.

Küche[Bearbeiten]

Sommerfrüchte

Obst[Bearbeiten]

Um Werder herum wird aufgrund des milden Klimas Obst angebaut, es ist eines der größten Obstanbaugebiete Deutschlands. Es werden Obstweine herstellt, aber das Obst wird auch saisonal frisch verkauft,

  • Erdbeeren und Süßkirschen im Juni, Juli
  • Himbeeren und Johannisbeeren im Juli, August, September
  • Sauerkirschen im Juli, August
  • Pflaumen im August, September
  • Äpfel und Birnen im September, Oktober

Aus dem Obst werden auch Obstweine hergestellt und jedes Jahr zum Baumblütenfest werden die Weine verkostet und die Goldenen Kruke verliehen. Es werden auch ungewöhnliche Sorten, wie Himbeer, Pfirsich-, Stachelbeer- und Rhabarberwein angeboten, oder Kuriositäten wie Wein aus Walnüssen oder Jostabeeren. Die Weine bekommt man im örtlichen Getränkehandel.

  • 5 Obsthof Lindicke, Am Plessower Eck 1, 14542 Werder. Tel.: +49 3327 45624. Facebook. Obst aus eigenem Anbau, Fruchtaufstriche, Gelees, Direktsaft, Obstweine, Spezialität Kirschsecco und weitere regionale Spezialitäten. Geöffnet: Hofladen Do, Fr 9:00 - 18:00, Sa 9:00 - 16:00, So 10:00 - 16:00 Uhr.
  • 5 Kirschgarten Werder, Am Tannenhof, 14542 Werder. Tel.: +49 174 3463872. Eigene Obstweine, Baumpatenschaften, Selbstpflücke, am Sonntagnachmittag im Sommer regelmäßige Veranstaltungen. Typ ist Gruppenbezeichnung

Wein[Bearbeiten]

Rebstöcke am Werderaner Wachtelberg

In Werder wird auf über 10 Hektar Wein angebaut. Der Wachtelberg ist die nördlichste weingesetzlich erfasste Reblage der Welt und es wird auch behauptet, der nördlichste Weinberg der Welt. Es werden die roten Weine Regent und Dornfelder und die weiße Rebsorte Müller-Thurgau, au der auch der erste Sekt Brandenburgs hergestellt wird. Die Weine kann man in einigen Läden in Werder kaufen.

  • 1 Straußwirtschaft „Weintiene“, Wachtelwinkel 30, 14542 Werder. Mitten im Weinberg kann man Brandenburger Weine und regionale Spezialitäten genießen. Geöffnet: Ab Ostern bis Mitte Oktober ist Freitag ab 14.00 und Samstag, Sonn-u. Feiertag ab 10.00 , ab August zusätzlich wochentags 14.00 - 20.00 Uhr. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • 2 Weingut Klosterhof Töplitz, Am Alten Weinberg 7, 14542 Werder OT Töplitz. Tel.: +49 33202 61841. Weinverkauf von 8 verschiedenen Weinen am Weinkeller des Weingutes. Von Frühjahr bis Herbst Besenwirtschaft Samstags, Sonntags und an Feiertagen ab 15:00 Uhr. Geöffnet: täglich von 9:00 - 18:00 Uhr. Typ ist Gruppenbezeichnung

Bier[Bearbeiten]

Beim Werderaner Kirsch-Bier werden Kirschmuttersaft aus dem Havelland und Invertzuckersirup mit Bockbier der Klosterbrauerei Neuzelle gemischt. Das Biermischgetränk mit 5,0 % Alkoholgehalt bekommt man im örtlichen Getränkehandel und Gaststätten.

Das bernsteinfarbene Werdersche Bier mit 4,8 % Alkoholgehalt wird von der, nur wenige Kilometer entfernten, Braumanufaktur im Forsthaus Templin in Potsdam hergestellt.

  • 1 Zum Rittmeister, Seestraße 9, 14542 Werder OT Kemnitz. Tel.: +49 3327 4646. Hotel, Restaurant und Brauerei. Seit 2014 wird eigenes Bier gebraut, es gibt Pils, Schwarzbier, und Saisonbiere. Geöffnet: Mo bis So 06:30 - 22:00, warme Küche 11:30 - 22:00 Uhr. Preis: Hauptgerichte 12 € - 24 €.

Fisch[Bearbeiten]

Werder ist von Seen umgeben, dementsprechend groß ist das Angebot an heimischen Süßwasserfischen, die auch in der örtlichen Gastronomie angeboten werden.

  • 6 Fischer Berner, Phöbener Chaussee 5A, 14542 Werder. Tel.: +49 3327 43446. Frischer Fisch aus eigenen Teich und Räucherfisch aus hauseigener Räucherei. Der Weg zum Fischer zwischen den beiden Autobahnauffahrten ist etwas zu schwer finden. Auf die Beschilderung achten. Geöffnet: Hofladen Mo bis So von 8.00 bis 18.00 Uhr.
  • 2 Fischrestaurant Arielle, Fischerstraße 33, 14542 Werder. Tel.: +49 3327 45641. Der Schwerpunkt der Küche liegt bei den örtlichen Süßwasserfischen, aber auch Fleischesser und Vegetarier finden etwas auf der Karte. Das Restaurant liegt direkt am Wasser mit Biergarten im Sommer, Geöffnet: Di bis So ab 11:30 Uhr, durchgehend warme Küche, Montag ist Ruhetag. Preis: Hauptgerichte ab 11 €.

Restaurants[Bearbeiten]

günstig[Bearbeiten]

  • 3 Kantine Fleischerei Joppe, Luise Jahn Straße 6, 14542 Werder. Facebook. Frühstücks- und Mittagsservice Geöffnet: Mo bis Fr 5:30 – 14:00 Uhr. Preis: Mittagsgerichte ab 4 €.

mittel[Bearbeiten]

  • 4 Restaurant Bürgerstuben, Uferstraße 10. Tel.: (0)3327-45868, E-Mail: . Klassische deutsche Küche auf hohem Niveau, aber auch mediterran angehauchte Gerichte. Das Gulasch ist besonders empfehlenswert. Gemütliche Atmosphäre, guter Service. Im Sommer schöner Biergarten zum Draußensitzen. Von der Nähe zum Fußballplatz sollte man sich nicht abschrecken lassen, es handelt sich definitiv nicht um ein typisches Vereinslokal! Fr-So Reservierung empfohlen. Geöffnet: täglich außer Mi, ab 11.30 Uhr durchgehend. Preis: Hauptgerichte 9,90–18,90 €.
  • 5 Restaurant Orangerie, Fercher Straße 60, 14542 Werder/OT Petzow. Tel.: +49 3327 46910. Die Spezialität sind Sanddorn-Gerichte. Geöffnet: Dienstag bis Sonntag von 12:00 bis 19:00 Uhr , Montag ist Ruhetag. Preis: Hauptgerichte 13 € - 14 €.

gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

  • 4 MANGO Café - Restaurant - Bar. Tel.: +49 3327 732138. Indische Küche Geöffnet: täglich 11-00 Uhr bis open end.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Hotel zur Insel, Am Markt 6, 14542 Werder. Tel.: +49 (0)3327 66160, Fax: +49 (0)3327 661666, E-Mail: . 49 Zimmer mit Farb-TV mit Kabelanschluss, Telefon, Dusche/WC und WLAN. Restaurant mit Biergarten. Preis: DZ 90 € mit Frühstück.
  • 3 Apfelhotel, Glindower Chausseestraße 92, 14542 Werder (OT Glindow). Tel.: +49 (0)3327 7407550, Fax: +49 (0)3327 7407552, E-Mail: . Facebook. Zimmer mit Dusche / WC, TV, Nichtraucher, kostenfreiem W-LAN. Restaurant Granny Smith (Mittwoch - Samstag ab 18.00, Sonntag ab 12.00 Uhr geöffnet), mit Omas bodenständiger Hausmannsküche. Check-in: 15:00 Uhr. Check-out: 11:00 Uhr. Preis: EZ ab 48 €, DZ ab 65 € mit Frühstück.
  • 4 Landgasthaus Mühlenberg, Zur alten Fähre 10, 14542 Werder (OT Töpliz). Tel.: +49 (0)33202 649838, E-Mail: . Bungalows für 1 - 4 Personen, ca. 33 qm mit 2 Zimmern, Badezimmer/Dusche, Küche, Heizung, WLAN, Fernsehgerät. Check-in: 15:00 Uhr. Check-out: 11:00 Uhr. Preis: Eine Person 48 €, 2 P. 56 € 3 P. 75 €, 4 P. 85 €.
  • 5 Zum Rittmeister, Seestraße 9, 14542 Werder (OT Kemnitz). Tel.: +49 (0)3327 4646, Fax: +49 (0)3327 464747, E-Mail: . 3-Sterne-Superior Hotel mit 25 Zimmern und weiteren 10 Zimmer im sanierten Hofgut. Alle Zimmer mit kostenlosem Sky und W-Lan. Restaurant und Brauerei siehe oben. Preis: EZ ab 75 €, DZ ab 95 €.
  • 6 Resort Schwielowsee, Am Schwielowsee 117, 14542 Werder. Tel.: +49 (0)3327 56960, Fax: +49 (0)3327 5696999, E-Mail: . Facebook. Hotelanlage mit 127 Zimmern, dazu auf dem Gelände weitere 10 Gästehäuser mit je 2 Appartements und 8 Ferienhäuser. Alle Zimmer klimatisiert und mit Minibar und W-Lan. Wellnessbereich mit Schwimmbecken, 3 Saunen und Fitnessraum. Außerdem gibt es 2 Restaurants und eine Bar.
  • 7 Country Inn Hotel, Phöbener Chausseestraße 30b, 14542 Werder. Tel.: +49 (0)3327 5739551, Fax: +49 (0)3327 5739552, E-Mail: . Nichtraucherhotel. Sämtliche Zimmer sind mit einer Pantryküche ausgestattet. Check-in: 15:00 Uhr. Check-out: 10:00 Uhr.

Camping[Bearbeiten]

Der 8 Typ ist Gruppenbezeichnung Wohnmobilstellplatz vor der Insel, Unter den Linden, liegt zentral in der Stadtmitte

  • 9 Blütencamping Riegelspitze, Fercher Str., 14542 Werder. Tel.: +49 3327 42397. Camping, Ferienhäuser, Übernachtungsfässer, Zirkuswagen, Woodloge, Bootsliegeplätze, usw.
  • 10 Campingplatz Glindowsee, Jahnufer 41, 14542 Werder. Tel.: +49 3327 40855. Camping, Yachthafen, Charterschiff, Ferienwohnungen, Wohnmobilheime, Bungalows, Wohnmobil-Stellplatz, Wasserwanderrastplatz, Bootsliegeplätze, usw.

Gesundheit[Bearbeiten]

Das nächste Krankenhaus befindet sich in Potsdam.

  • 1 Ärztehaus Werder, Bernhard-Kellermann-Straße 17, 14542 Werder. Geöffnet: Mo bis Fr 7:30 - 18:00 Uhr.
  • 2 Havel-Apotheke, Bernhard-Kellermann-Straße 17, 14542 Werder. Tel.: +49 3327 45710. Im Ärztehaus. Geöffnet: Mo bis Fr 8:00 - 18:00, Sa 8:00 - 12.00 Uhr.
  • 3 Linden-Apotheke, Unter den Linden 10, 14542 Werder. Tel.: +49 3327 42965. Geöffnet: Mo bis Fr 8:00 - 18:30, Sa 8:00 - 12.00 Uhr.
  • 5 Obstland Apotheke, Luise-Jahn-Straße 1, 14542 Werder. Tel.: +49 3327 45569. Geöffnet: Mo bis Fr 8:00 - 18:00, Sa 8:00 - 12.00 Uhr.
  • 6 Blüten-Apotheke, Zum Großen Zernsee 3, 14542 Werder. Tel.: +49 3327 7406322. Geöffnet: Mo bis Fr 8:00 - 19:00, Sa 8:00 - 14.00 Uhr.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Die Gemeinde Schwielowsee mit den Orten Geltow (5 km südöstlich von Werder), Caputh (8 km südöstlich: Schloss und Einsteinhaus), Ferch (9 km südlich) mit Villen und Wochenendhäuschen rund um den See.
    • 4 Japanischer Bonsaigarten, Fercher Str. 61, 14548 Schwielowsee (7 km südlich des Stadtkerns von Werder, 2,5 km vom OT Petzow). Wunderschöner kleiner Garten im japanischen Stil, mit Bonsaibäumen, Teich, Brücken, Pavillon, Zengarten. Im Teehaus werden exquisite japanische Tees serviert. Geöffnet: Ende März–Ende Oktober Di-So 10–18 Uhr; im Winterhalbjahr geschlossen.
  • Die Nachbarstadt Potsdam (11 km östlich von Werder), mit über mehrere Jahrhunderte angelegten Parks und Seen, Hügeln und Schlössern wurden 1990 von der UNESCO als größtes deutsches Ensemble in die Liste des Weltkultur- und -naturerbes der Menschheit aufgenommen. Erreichbar mit der Bahn in 10 Minuten oder mit dem Fahrrad über den Havel-Radweg (14 km).
  • Die älteste Stadt Brandenburgs ist Brandenburg an der Havel (27 km westlich), mit 400 Baudenkmälern gehört sie zu den bedeutendsten historischen Stadtensembles des Landes. Mit der Bahn braucht man 15 Minuten.
  • Die Bundeshauptstadt Berlin hat vieles zu bieten (das Brandenburger Tor ist ca. 40 km nordöstlich von Werder). Den Berliner Hauptbahnhof erreicht man mit der Bahn in 35 Minuten, Wannsee und Charlottenburg sogar noch schneller.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Vollständiger ArtikelDies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.
Erioll world 2.svg