Falkensee

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Falkensee 20110705 Rathaus AMA fec (9).JPG
Falkensee
BundeslandBrandenburg
Einwohnerzahl43.838 (2019)
Höhe32 m
Lagekarte von Brandenburg
Reddot.svg
Falkensee

Falkensee ist eine Wohnstadt westlich von Berlin-Spandau im Landkreis Havelland des Bundeslandes Brandenburg.

Karte von Falkensee

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Vom 1 Bahnhof Falkensee wikipedia commons wikidata aus fahren mehrmals in der Stunde Regional-Züge nach Berlin-Spandau und weiter nach Berlin. Die Fahrtzeit von Falkensee nach Berlin-Mitte beträgt etwa 25 Minuten. Eine Wiedereröffnung der S-Bahn ist noch nicht in Sicht.

Mobilität[Bearbeiten]

Falkensee liegt im Verkehrsverbund Berlin/Brandenburg (VBB). Es gelten Fahrscheine der Tarifzone Berlin C.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Heimatmuseum, Falkenhagener Straße 77,14612 Falkensee. Tel.: +49 (0)3322 22288, E-Mail: . Mit den Bereichen Ur- und Frühgeschichte, Tiere und Pflanzen des Havellandes, und der Stadtgeschichte Falkensees. Geöffnet: Di, Mi 10.00 – 16.00 Uhr, Do, Sa, So 14.00 – 18.00 Uhr, Mo, Fr + Feiertags geschlossen.
  • Landhaus Waltraud („Hexenhaus“), Poetenweg 88
  • Geschichtspark auf dem Gelände des ehemaligen Außenlagers Staaken-Falkensee des KZ Sachsenhausen
  • Falkenhagener und Neuer See
  • Angerteich (Falkenhagener Anger)

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Pension Am See - Lakeside B&B, Seepromenade 26, 14612 Falkensee. Tel.: +49(0)3322 209966. Ruhige und gemütliche Unterkunft. Einzelzimmer ab €20, Doppelbettzimmer ab 17€ pro Person/Nacht. Zimmer verfügen über private Dusche/WC, SAT-TV, WLAN und Möglichkeiten zur Selbstversorgung. Merkmal: Pension.

Ausflüge[Bearbeiten]

Nach Berlin oder Potsdam mit den zahlreichen und einzigartigen Schloss- und Parkanlagen. Die Kulturlandschaften wurden als größtes Ensemble der deutschen Welterbestätten in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.