Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Uelzen

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Uelzen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Uelzen ist eine Stadt in Niedersachsen und liegt in der Lüneburger Heide.

Hintergrund[Bearbeiten]

Nachbargemeinden: Emmendorf, Bad Bevensen, Weste, Oetzen, Rätzlingen, Suhlendorf, Wieren, Wrestedt, Stadensen, Suderburg, Gerdau, Schwienau, Ebstorf, Barum

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächsten Flughäfen sind der Flughafen Hamburg, der Flughafen Hannover und der Flughafen Bremen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Hundertwasser.Bahnhof
Außenansicht

In Uelzen kreuzen sich die Nord-Süd-Verbindung von Hannover nach Hamburg und die Ost-West-Verbindung von Magdeburg nach Soltau. Als traditionell wichtiger Umsteigebahnhof dient der Bahnhof in Uelzen als Station von InterCity/EuroCity. ICE's halten hier nur am Morgen und am Abend.

Durch das Bahnbetriebswerk und dem Firmensitz der Eisenbahngesellschaft Metronom verkehren die Nahverkehrszüge auf der Strecke Uelzen-Unterlüß-Eschede-Celle-Großburgwedel-Isernhagen-Langenhagen-Hannover und Uelzen-Bad Bevensen-Bienbüttel-Lüneburg-Winsen (Luhe)-Hamburg (Harburg)-Hamburg Hauptbahnhof mit Doppelstockwagen des Metronom. In den Zügen herrscht Rauch- und Alkoholverbot.

Die Ost-Westrichtung wird von der Deutschen Bahn bedient. Noch Westen geht die Strecke Uelzen-Soltau-Achim-Bremen Hauptbahnhof. Nach Osten geht die Strecke Uelzen-Salzwedel-Stendal-Berlin/-Magdeburg und nach Südwesten die Strecke Uelzen-Wittingen-Gifhorn-Meine-Braunschweig. Diese Strecken werden vom Regionalexpress bedient. Ein mehrfach am Tag verkehrender IRE zwischen Berlin und Hamburg hält ebenfalls in Uelzen.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Direkt am Bahnhof liegt auch der zentrale Omnibus Bahnhof Uelzen (ZOB). Von hier aus bedienen Linien des Regionalbus Braunschweig (RBB) alle wichtigen Orte im Umland von Uelzen. In der Stadt selber verkehren Busse der Stadtwerke Uelzen. Man kann Tickets kaufen, die für beide Buslinien Geltung haben.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Uelzen liegt an der B4, die mittels einer Ortsumgehung mittlerweile um Uelzen herum geführt wird. Nach Norden führt die B4 nach Lüneburg, nach Süden geht es nach Braunschweig. In Ost-West-Richtung liegt Uelzen an der B71 von Soltau nach Magdeburg. Eine weitere wichtige Verbindung ist die B191, die von Uelzen mit der B4 nach Süden zusammengeführt wird, dann aber nach Celle abzweigt. In Richtung Nord-Ost führt die B191 nach Dannenberg. Nach Osten führt die B493 nach Wittenberge.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Uelzen

Das Stadtzentrum von Uelzen kann man gut zu Fuß erkunden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen[Bearbeiten]

  • 1 St. Marien - Der Bau der Marienkirche wurde um 1270 errichtet. In den folgenden Jahrhunderten erfolgten an den Backsteinhallenbau mehrere umbauten. Die Kirche enthält u. a. das "Goldene Schiff". Dieses gilt als Wahrzeichen von Uelzen. Auch die Kirchenfenster von 1900 sind sehenswert.
  • 2 Heiligen-Geist-Kapelle

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

Neues Rathaus am Herzogenplatz
  • Der 1 Bahnhof wurde bereits 1847 errichtet. Es war nur ein Haltepunkt. Das heutige Gebäude wurde 1888 im wilhelminischen Stil entwickelt und liegt als Inselbahnhof zwischen der Linie nach Westen und den Linien nach Norden, Süden und Osten. Das erklärt wahrscheinlich die ungewöhnliche Nummerierung der Bahnsteige, die alle dreistellig sind. Zur Expo 2000 in Hannover wurde der Bahnhof als Expo-Projekt ausgewählt. Man gewann den Wiener Künstler Friedensreich Hundertwasser, um den Bahnhof zu gestalten. Es war das letzte Projekt des Künstlers. Der Bahnhof wurde komplett umgebaut und trägt heute daher auch den Namen Hundertwasser-Bahnhof. Man kann den Hundertwasser-Bahnhof in einer einstündigen Führung besichtigen. Diese wird täglich um 11:00 Uhr durchgeführt, zwischen Dezember und Februar ist allerdings eine vorherige Anmeldung erforderlich. Man kann aber auch über den Veranstalter gesonderte Führungen buchen. Die Führung kostet 5 Euro (Stand 2016). (Seite des Hundertwasser-Bahnhofs)
  • 3 Rathaus am Herzogenplatz
  • 4 Altes Rathaus - erbaut 1789 - 1790
  • 1 Kaiserliches Postamt in der Bahnhofstraße
Kaiserliches Postamt, Bahnhofstraße
  • sehenswerte Gebäude in der Altstadt in der Fußgängerzone, Bereich Lüneburger Str./ Gudesstraße

Denkmäler[Bearbeiten]

  • Ulenköper-Denkmal

Museen[Bearbeiten]

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Parks[Bearbeiten]

  • 5 Wildgehege im Uelzener Stadtforst

Verschiedenes[Bearbeiten]

Weg der Steine
DE-NI-uelzen-weg-der-steine-01.jpg
  • Weg der Steine: etwa 20 tonnenschwere Steinskulpturen, von der Künstlerin Dagmar Glemme farbenfroh bemalt, weisen den Weg vom Bahnhof in die Innenstadt

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • 1 BADUE, Veerßer Str. 77,29525 Uelzen. Tel.: +49(0)581 960311. großzügiges Frei- und Hallenbad
  • Radtouren rund um Uelzen - Rund um die Stadt laden 600 km gut ausgeschilderte Wege zu Radtouren ein. Uelzen liegt zudem am Radfernweg Weser-Harz-Heide.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Museumsdorf Hösseringen (etwa 18 km südwestlich) - Freilichtmuseum zum Thema "Heidekultur" die Region Lüneburger Heide. In einer kleinen Heidelandschaft findet man historische Gebäude aus der Region (Museumsseite).

Ausflüge zu den Heideflächen rund um Uelzen[Bearbeiten]

Die Heide blüht in der Regel in den Monaten August und September. Rund um Uelzen findet man einige Heideflächen, deren Besuch sich optimal in eine Radtour einbinden lässt:

  • Ellerndorfer Wacholderheide (etwa 17 km westlich). Die Ellerndorfer Wacholderheide ist durch ihren Wacholderbestand ein sehr attraktives Heidegebiet. Mit 60 Hektar Größe ist sie die größte Heidefläche der Region Uelzen. Rundwanderwege erschließen die Fläche. Im Schafsstall am Parkplatz ist mit einem Imbiss übrigens für das leibliche Wohl gesorgt. Lage Parkplatz: 52° 59′ 9″ N 10° 18′ 23″ O
  • Klein Londoner Heide (etwa 12 km südlich) - Das langgezogene, 15 Hektar große Heidestück liegt eingebettet in das hügelige Kiefernwaldgebiet der Wierener Berge. Ein sandiger, etwa 1 km langer Weg erschließt das Gebiet. Lage: 52° 52′ 15″ N 10° 36′ 15″ O.
  • Bad Bodenteicher Heide (etwa 15 km südlich). Im südlichen Bereich der Wierener Berge nahe Bad bodenteich finden sich zwei zusammen etwa 40 Hektar große Heidelandschaften. Die kleinere, östliche Heidefläche wird durch den Naturlehrpfad "Bodenteicher Heide" erschlossen. Im Gebiet gibt es ferner einen Schafstall sowie ein Bienenhaus. Lage: 52° 50′ 55″ N 10° 39′ 21″ O. Wer die Bodenteicher Heide besucht kann auch noch Bad Bodenteich mit Seepark und der Burg einen Besuch abstatten (Seite des Burgmuseums).
  • Bokeler Heide (etwa 20 km südlich) - 18 Hektar große Heidefläche mit Wacholderbeständen. Lage des Parkplatzes direkt am Gebiet: 52° 47′ 31″ N 10° 33′ 47″ O

Hinweis: Die Entfernungen sind die ungefähre Luftlinie ab Uelzen Stadtmitte.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg