Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Gifhorn

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gifhorn
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Gifhorn ist eine Stadt im östlichen Niedersachsen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Gifhorn nennt sich selber das Südtor zu Heide. Tatsächlich gibt es nördlich von Gifhorn ausgedehnte Wälder mit Heideflächen und die Stadt trägt diesen Namen zurecht, denn südlich von Gifhorn gibt es keine Heideflächen mehr. Bekannt ist Gifhorn durch sein Mühlenmuseum, das immer noch weiter wächst. Hier kann man aus traditionell gemahlenem Mehl gebackenes Brot essen.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächsten Flughäfen sind der Flughafen Braunschweig Waggum und der Flughafen Hannover.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Gifhorn hat zwei Bahnhöfe. Der Bahnhof 1 Gifhorn Stadt liegt südlich der Altstadt.

Im etwa 3 km südlich der Gifhorner Altstadt gelegenen Ortsteil Isenbüttel befindet sich der 2 Bahnhof Gifhorn. Hier kreuzen sich die Regionalbahnlinien von Braunschweig nach Uelzen von Süd nach Nord und von Wolfsburg nach Hannover von Ost nach West. Mit der Buslinie 100 Richtung Wittingen gelangt man vom Bahnhof Richtung Innenstadt

Auf der Straße[Bearbeiten]

In Gifhorn treffen sich die die B4 und die B188. Von der A2 Hannover - Berlin, Abfahrt 55 (Kreuz Braunschweig Nord) erreicht man Gifhorn in knapp 20 km über die B4.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

In Gifhorn kreuzen sich die beiden Fernradwege Aller-Radweg und Weser-Harz-Heide-Radweg. Auf dem Aller-Radweg radelt man von Wolfsburg 22 km nach Gifhorn und weiter westwärts nach Celle 47 km. Auf dem Weser-Harz-Heide-Radweg radelt man von Süden aus Braunschweig kommend 37 km, und weiter nordwärts nach Hankensbüttel 43 km.

Zu Fuß[Bearbeiten]

Der Europäische Fernwanderweg E6 führt durch Gifhorn.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Gifhorn

Die Buslinien der Verkehrskehrgesellschaft Landkreis Gifhorn verbinden die Kernstadt mit den Ortsteilen sowie den beiden Bahnhöfen. Das gesamte Gebiet der Stadt und des Landkreises Gifhorn liegt in der Tarifzone 10 des Verbundtarif Region Braunschweig. Der Einzelfahrschein kostet für Kinder ab 6 Jahre 1,60 Euro und für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahre 2,30 Euro. Der Fahrschein ist für 90 Minuten gültig und kann in diesem Zeitraum für mehrere Fahrten genutzt werden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Mühle Sanccouci im Wind- und Wassermühlen-Museum
Schloss Gifhorn
  • 1 Internationales Wind- und Wassermühlen-Museum, Bromer Straße 2. Tel.: +49 (0)5371 55050. Internationales Wind- und Wassermühlen-Museum in der Enzyklopädie Wikipedia Internationales Wind- und Wassermühlen-Museum im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsInternationales Wind- und Wassermühlen-Museum (Q880337) in der Datenbank Wikidata. In dem Freilandmuseum werden 18 originale oder nachgebaute Wind- und Wassermühlen aus ganz Europa gezeigt. Geöffnet: vom 15. März - 31. Oktober, täglich 10-18 Uhr. Preis: Kinder (bis 16 J.): 4 Euro, Erwachsene 10 Euro.
  • 2 Altes Rathaus - Der Fachwerkbau wurde 1985-88 vollständig rekonstruiert um den ursprünglichen Zustand aus dem 16. Jahrhundert wieder herzustellen. Heute befindet sich das Restaurant Ratsweinkeller in dem Gebäude.
  • 3 Historisches Museum Schloss Gifhorn, Schlossplatz. Tel.: +49 (0)5371 82422 25. Historisches Museum Schloss Gifhorn in der Enzyklopädie Wikipedia Historisches Museum Schloss Gifhorn im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHistorisches Museum Schloss Gifhorn (Q2241200) in der Datenbank Wikidata. Das Museum befindet sich im Nordflügel des im 16. Jahrhundert im Stil der Weserrenaissance erbauten Schlosses. Fünf ständige Sammlungen geben den Besuchern einen Einblick in die historisches Entwicklung des Gifhorner Landes von der Urzeit bis zur Gegenwart. Preis: Kinder: frei, Erwachsene 1 Euro.
  • 4 Zickendenkmal - Die ärmeren Stadtbewohner hielten bis zum Ende des 19. Jahrhunderts häufig Ziegen zur Selbstversorgung. Daher ist die Stadt noch heute als Ziegen- oder Zickenstadt bekannt. Ein Denkmal auf dem Steinweg bei der Allerbrücke erinnert an die frühere Bedeutung der "Kuh des kleinen Mannes".

Aktivitäten[Bearbeiten]

Die Ise bei Gifhorn
Heidesee, nordwestlich von Gifhorn
  • 1 Bootsverleih Ise-Tour, Bromer Straße 4 (neben dem Morada Hotel). Ruderboote und Bootsausflüge auf der Ise oder dem Mühlensee. Preis: 9 - 14 Euro pro Stunde.
  • 5 Heidesee - Der kleine See wurde auch in den Geschichten des Heidedichters Hermann Löns genannt. Heute ist der See ein beliebtes Naherholungsgebiet auch für Ausflügler aus Braunschweig und Hannover. Das dortige Restaurant ist jedoch zur Zeit geschlossen.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • In der6 Fußgängerzone Steinweg befinden sich viele kleinere Einzelhandelsgeschäfte.
  • In dem Gewerbegebiet 1 Braunschweiger Straße sind Discounter und größere Verbrauchermärkte angesiedelt.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 3 Stadt Gifhorn, Marktplatz 1. Tel.: +49 (0)5371 88 0, Fax: +49 (0)5371 88 258, E-Mail: . Bei Fund- oder Verlustsachen kann man sich an das Bürgerbüro wenden. Eine vorherige Recherche dazu ist auf der Webseite der Stadt möglich. Geöffnet: Mo-Do: 8:30-17 Uhr, Fr-Sa: 8:30-12 Uhr.
  • 4 Postfiliale Bahnhofstraße, Bahnhofstraße 2. Geöffnet: Mo-Fr: 8:30-18 Uhr, Sa: 9-12:30 Uhr.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • 7 Naturerlebnispfad Fließgewässer Oker im Meinersen, 15 km westlich. Der 2 km lange Rundweg führt durch eine malerische Landschaft zwischen 2 Okerarmen. Eine Wasserspielstation und kindgerechte Schautafeln machen diesen Weg auch für Kinder interessant.
  • 30 km nördlich im 8 Otter-Zentrum in Hankensbüttel, kann auf einem zweistündigen geführten Fütterungsrundgang erkundet werden, wie verschiedene Marderarten (Fischotter, Steinmarder, Hermeline u. a.) in ihren natürlich gestalteten Lebensräumen leben.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.