Erioll world 2.svg
Stub

Maranhão

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lagekarte Maranhão in Brasilien

Maranhão ist der westlichste und zweitgrößte Bundesstaat Nordost-Brasiliens.

Regionen[Bearbeiten]

Karte von Maranhão

Orte[Bearbeiten]

  • 1 São Luís Website dieser Einrichtung São Luís im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache São Luís in der Enzyklopädie Wikipedia São Luís im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSão Luís (Q28441) in der Datenbank Wikidata, 1. Mio Einwohner, am Atlantik gelegene Hauptstadt des Staates mit kolonialer Altstadt. Welterbestätte.
  • 2 Imperatriz Website dieser Einrichtung Imperatriz im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Imperatriz in der Enzyklopädie Wikipedia Imperatriz im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsImperatriz (Q504755) in der Datenbank Wikidata, 230.000 Einwohner, Metropole des Landesinneren
  • 3 Caxias Website dieser Einrichtung Caxias im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Caxias in der Enzyklopädie Wikipedia Caxias im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCaxias (Q997107) in der Datenbank Wikidata, 150.000 Einwohner, im Osten
  • 4 Alcântara Website dieser Einrichtung Alcântara im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Alcântara in der Enzyklopädie Wikipedia Alcântara im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAlcântara (Q939522) in der Datenbank Wikidata, 30.000 Einwohner. Neben der kolonialen Altstadt kann man hier auch den brasilianischen Weltraumbahnhof besichtigen.
  • 5 Açailândia Website dieser Einrichtung Açailândia im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Açailândia in der Enzyklopädie Wikipedia Açailândia im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAçailândia (Q1763534) in der Datenbank Wikidata
  • 6 Barreirinhas Website dieser Einrichtung Barreirinhas im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Barreirinhas in der Enzyklopädie Wikipedia Barreirinhas im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBarreirinhas (Q2040600) in der Datenbank Wikidata
  • Mandacaru Mandacaru im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen SpracheMandacaru (Q14223899) in der Datenbank Wikidata
  • 7 Paulino Neves Paulino Neves im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Paulino Neves in der Enzyklopädie Wikipedia Paulino Neves im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPaulino Neves (Q1876128) in der Datenbank Wikidata
  • 8 Santa Inês Website dieser Einrichtung Santa Inês im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Santa Inês in der Enzyklopädie Wikipedia Santa Inês im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSanta Inês (Q2469099) in der Datenbank Wikidata
  • 9 Tutóia Website dieser Einrichtung Tutóia im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Tutóia in der Enzyklopädie Wikipedia Tutóia im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTutóia (Q2012483) in der Datenbank Wikidata

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • 1 Nationalpark Lençóis Maranhenses Website dieser Einrichtung Nationalpark Lençóis Maranhenses im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Nationalpark Lençóis Maranhenses in der Enzyklopädie Wikipedia Nationalpark Lençóis Maranhenses im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsNationalpark Lençóis Maranhenses (Q647777) in der Datenbank Wikidata, einmalige Dünenlandschaft mit kleinen Seen. Sie nimmt einen großen Teil des Nordostens des Staates ein und zieht sich bis zu 70 km ins Landesinnere.

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg