Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Lehrte

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lehrte
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Lehrte ist eine Stadt in der Region Hannover.

Hintergrund[Bearbeiten]

Lehrte liegt im Osten der Stadt Hannover. Dieser Lage verdankt es sein Wachstum als Eisenbahnerstadt. Ernst August I., König von Hannover, stand dem Bau von Eisenbahnlinien skeptisch gegenüber. 1841 knüpfte er daher an die Genehmigung eines Anschluss an das östlich gelegene Braunschweiger Eisenbahnnetz die Bedingung, dass die Abzweige und der Betriebshof dieser Bahn nicht in Hannover sondern in Lehrte errichtet werden sollten. Wegen der dadurch verkehrsgünstigen Lage siedelten sich in Lehrte eine Zementfabrik, Norddeutschlands größter Viehumschlagspatz, eine Mineraldüngerfabrik, Chemische Industrie und eine Zuckerfabrik an, so dass 1898 die Stadtrechte verliehen wurden.

Durch den Zusammenschluss mit den Orten Ahlten, Aligse, Kolshorn, Röddensen, Steinwedel, Immensen, Arpke, Sievershausen und Hämelerwald wurde 1974 eine Zahl von etwa 38.000 Einwohnern erreicht. Heute hat Lehrte 43.000 Einwohner.

Wie die Geschichte schon vermuten lässt, verfügt Lehrte über nur wenige historische Gebäude, im Wesentlichen handelt es sich um Kirchen. Andere eindrucksvolle Gebäude entstanden erst in den letzten zweihundert Jahren. Dazu gehören das Rathaus und das Gymnasium. Durch die Schließung der Zuckerfabrik wurden innerstädtische Flächen frei, die dem Konsum und der Erholung gewidmet wurden.

Die Ortschaften um Lehrte bilden mit ihrer meist ländlichen Struktur den passenden Gegenpol zur Kernstadt.

Lehrtes Geschichte als wichtiger Knotenpunkt des Europäischen Eisenbahnnetzes prägt bis heute das Stadtbild: die Stadt wird durch die Bahnstrecken nach Hannover (Westen), Celle/Hamburg (Norden) und Berlin (Osten) in mehrere Teile zerschnitten. Die Strecke nach Hildesheim (Süden) wurde Ende des 20. Jahrhunderts durch eine großräumige Umfahrung von der Berliner Strecke aus ersetzt. Auf der früheren Gleisanlage zwischen Königstraße und Alter Bahnhofstraße befindet sich heute eine Grünanlage mit Rad- und Spazierwegen. Nordwestlich vom Bahnhof teilen sich die Strecken nach Westen und Norden und bilden zusammen mit der Verbindung von Hannover nach Burgdorf ein Gleisdreieck, in dem sich die Siedlung Richtersdorf befindet.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste Flughafen ist der Flughafen Hannover (IATA CodeHAJ). Man erreicht Lehrte vom Flughafen mit der S-Bahn (S8 bis Hauptbahnhof Hannover, von dort weiter mit S3 oder S7) oder mit dem Taxi über die Flughafenautobahn und die A2 über die Abfahrt Lehrte für etwa 35 Euro.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

In Lehrte halten S-Bahnen und Regionalbahnen. Folgende Anbindungen sind meist im Stundentakt verfügbar:

Der Lehrter Bahnhof 1 hatte früher eine sehr große Bedeutung für den Schienenverkehr nach Berlin. Daher sollte der neue Hauptbahnhof in Berlin auch Lehrter Bahnhof heißen. Die Geschichte des Bahnhofes erklärt auch die Nummerierung der Bahnsteige, die aus dieser Zeit stammt.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Westlich von Lehrte verläuft die A 7 von Hamburg nach Kassel. Nördlich der Kernstadt durchquert dabei die A 2 von Dortmund nach Berlin Lehrter Gebiet. Die Bundesstraße 443 durchquert die Stadt und verbindet diese mit Burgdorf und Sehnde.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Lehrte

GVH – Lehrte befindet sich in der Tarifzone Region des Großraumverbands Hannover (GVH). Eine Ausnahme bildet der Ortsteil Ahlten, der sich in der Tarifzone Umland befindet. Mit Fahrkarten des GVH können alle öffentlichen Buslinien, S-Bahnen und Regionalbahnen benutzt werden.

Siehe auch:

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten in Lehrte
Dampflok am Bahnhof, Bild 1
  • 1 Antikriegshaus Sievershausen
  • 2 Dampflok am Bahnhof
  • 3 Lpf Lehrte geöffnet an jedem vierten Sonntag im Monat von 10 bis 13 Uhr
  • 4 Lehrter Klärteiche Industriebrache und Kulturland mit großer Vogelvielfalt
  • 5 Nikolauskirche in der Osterstraße
  • 6 Matthäuskirche evangelisch-lutherische Hauptkirche von Lehrte von 1874
  • 7 St. Bernward katholische Kirche von Lehrte von 1894
  • 8 Rathaus Lehrte, Rathausplatz 1
  • 9 Wasserturm, Germaniastraße
  • 10 Eisenzeithaus am Naturfreundehaus, Zum Grafhorn 30
  • In der Kernstadt existieren zwei evangelische Gemeinden:
    • die Markusgemeinde (Steinstraße, am neuen Friedhof)
    • die Matthäusgemeinde (Am Markt).
    • Die historische Nikolauskirche wird als Nebenstandort der Matthäusgemeinde nur unregelmäßig genutzt (Gottesdienste in den Sommerferien, Andachten, Taufen, Hochzeiten, auch Ausstellungen).
  • Katholische St. Bernward-Gemeinde in der Feldstraße.
  • In der Nachbarschaft der Matthäuskirche befindet sich die Selimiye-Camii Moschee der muslimischen Gemeinde.
  • Der Lehrter Stadtpark ist zuletzt durch die Grünflächen zwischen Pfingstanger und Germaniastraße vergrößert worden. In diesem Teil erinnern runde Teiche, die die Grundrisse der früheren Zuckersilos markieren, an die historische Zuckerfabrik, die das Gelände früher belegte. Von hier aus zieht sich der Stadtpark über den Schützenplatz weiter nach Nordosten bis zum Hohnhorstsee und zur Autobahn.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Jährliche Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • März/April: Frühlingsfest auf dem Schützenplatz
  • Juni: Lehrter Rocknacht
  • Schützenfest im Juli/August (abhängig von der Lage der Sommerferien) auf dem Schützenplatz.
  • Seit 2001 findet am ersten Freitag im September der Lehrter City-Lauf statt. Teilnehmer starten über 400 Meter (Bambini-Lauf), 2 (insb. Grundschüler) oder 10 Kilometer. Beim 11. Citylauf 2012 nahmen über 2400 Läufer teil.
  • 1. Sonnabend im September: Blues in Lehrte
  • Anfang Oktober: Bauernmarkt auf der Burgdorfer Straße
  • Dezember: Lehrter Weihnachtsmarkt am 3. Adventswochenende, seit 2010 auf dem Marktplatz an der Matthäuskirche

Sport und Freizeit[Bearbeiten]

Lehrte hat ein reiches Angebot an Sport- und Freizeitmöglichkeiten.

Fahrrad fahren[Bearbeiten]

2009 wurde Lehrte Niedersachsens fahrradfreundlichste Kommune. Die Ausstattung mit Radwegen ist dementsprechend gut. Dieses Lehrter Radwegenetz basiert vor allem auf gut befestigten Feldwegen, Radwegen an Verbindungsstraßen zwischen den Ortsteilen und einer umfunktionierten Eisenbahnstrecke. Radfahren in der Stadt ist hingegen nicht immer ein Vergnügen. Lokal wurden die Ortsteile mittels drei verschiedener "Lehrter Ringe" verbunden:

  • Ring 1 Lehrte: 51 Kilometer lange Fahrrad-Rundfahrt durch alle Lehrter Ortschaften OSM-Karte, GPX-Datei
  • Ring 2 Lehrte: 30 Kilometer lange Fahrrad-Rundfahrt durch Ahlten, Lehrte, Steinwedel, Kolshorn, Aligse OSM-Karte, GPX-Datei
  • Ring 3 Lehrte: 24 Kilometer lange Fahrrad-Rundfahrt durch Immensen, Arpke, Sievershausen, Hämelerwald OSM-Karte, GPX-Datei

Zu Fuß[Bearbeiten]

Neben dem Lehrter Stadtpark bieten sich zur Naherholung die Feldmark, der Hämeler Wald, der Ahltener Wald, das Altwarmbüchener Moor, bei Sehnde der Mittellandkanal und in Hannover-Kirchrode der Tiergarten an (besonders mit Kindern).

Im Lehrter Stadtpark wurden seit 2010 mehrere Lauf- und Walkingstrecken angelegt (Start am Parkplatz Schützenplatz) die auch an mehreren Fitness-Stationen vorbei führen.

Fitnessstudios[Bearbeiten]

Darüber hinaus existieren mehrere kommerzielle Fitnessstudios:

  • Easy Fitness (Neues Zentrum)
  • Actic Fitness (Am Pfingstanger im Hallenbad) mit Nutzung des Hallen- bzw. Freibades
  • Body & Soul (Köthenwaldstraße)

Schwimmen[Bearbeiten]

1 Lehrter Hallen- und Freibad. Es bietet in der Wintersaison (je nach Wetterlage Oktober bis Mai)im Hallenbad ein 25-Meter-Schwimmerbecken, ein separates Sprungbecken sowie ein Nichtschwimmerbecken. Geöffnet: Öffnungszeiten. Im Sommer ist das Hallenbad geschlossen, die Außenanlage mit Schwimmerbecken und separaten Nichtschwimmerbecken mit Riesenrutsche sowie einem Babypool auf der großen Liegewiese bietet dafür hohen Erholungswert. Mehrere Seen, die durch den Bau der Autobahn ab den 30er Jahren entstanden sind, laden zum Sonnenbaden ein, sind aber überwiegend an Fischereivereine verpachtet oder sogar ganz in Privatbesitz. Baden wird jedoch am blauen See (meist) geduldet.

Kegeln und Bowling[Bearbeiten]

  • Kegelbahn im Hotel Alte Post
  • Bowling im Restaurant TREFFPUNKT

Kino[Bearbeiten]

Das "Andere Kino" 2 , Sedanplatz 26A in Lehrte, Tel. 05132 57442, bietet als Verein einen nicht-kommerziellen Kinobetrieb in Lehrte an. Der Name leitet sich als Gegenpol zum nicht mehr existierenden kommerziellen Kino "Gloria" her. Im Anderen Kino finden neben Filmvorführungen auch andere kulturelle Veranstaltungen sowie gelegentliche Partys statt. Auf dem Gelände des früheren Gloria-Kinos befindet sich heute das Alten- und Pflegeheim Gloria-Park.

Das nächste „richtige“ Kino befindet sich in Burgdorf.

Einkaufen[Bearbeiten]

Jeden Sonnabend findet ein Markt auf dem Platz rund um die Matthäuskirche statt.

Lehrtes Zentrum ist im Laufe der Entstehungsgeschichte mehrfach verlagert worden. Ursprünglich lag das Ortszentrum im alten Dorfkern bei der heutigen Nikolauskirche am Brinkplatz. Im Zuge der Stadterweiterung Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Sedanplatz als Verbindung zwischen der neu erbauten Matthäuskirche und dem ebenfalls neuen Rathaus zum Zentrum Lehrtes.

Fast 100 Jahre später – in den 70ern des 20. Jahrhunderts wurde der Sedanplatz der neuen Unterführung geopfert und mit dem "Neuen Zentrum" auf der anderen Seite der Bahnstrecke zwischen Bahnhof und Burgdorfer Straße ein moderner Geschäftskomplex errichtet. Nach Schließung der Zuckerfabrik 1998 begannen dann die Planungen für Lehrtes nächste Zentrumsverlagerung, die seit 2005 mit der Eröffnung des Geschäftszentrums auf dem Zuckerfabriksgelände seinen Lauf nahm. Bei aller Begeisterung für die immer neuen Stadtzentren sei jedoch angemerkt, dass die früheren Zentrumstandorte bis heute nur bedingt als vitale Zone anzusehen sind und auch durch Leerstände oder Schmuddelecken gekennzeichnet sind.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • 5 Antjes Gästehaus, Röddenser Dorfstr. 6, 31275 Lehrte-Röddensen. Tel.: (0)5136 83798.

Mittel[Bearbeiten]

  • 7 Zum Kamin, Iltener Straße 75, 31275 Lehrte. Tel.: (0)5132 3630. Preis: EZ ab 40 Euro, DZ ab 70 Euro.
  • 8 Montana Trend Lehrte Hotel, Raiffeisenstraße 18, 31275 Lehrte-Ahlten. Tel.: (0)5132 86910, Fax: (0)5132 869170. Ideale Lage, da nur wenige Kilometer von Hannover entfernt. Dieses Hotel wird vorwiegend von Außendienstmitarbeitern frequentiert, ist jedoch auch für Urlauber sehr gut geeignet. Es handelt sich allerdings um ein reines Frühstückshotel. Wer am Abend etwas essen möchte, wendet sich am besten an das Personal an der Rezeption. Dort wird man gerne auf ein sehr gutes deutsches oder ein hervorragendes griechisches Restaurant verweisen. Beide sind ca. 10 Minuten zu Fuß entfernt. Preis: EZ ab 40 Euro, DZ ab 70 Euro.
  • 9 Hotel & Restaurant Fricke, Niedersachsenstraße 8, 31275 Lehrte-Hämelerwald. Preis: EZ ab 50 Euro, DZ ab 80 Euro.

Gehoben[Bearbeiten]

  • 10 MEDIAN Hotel, Zum Blauen See 3, 31275 Lehrte. Preis: EZ ab 76 Euro, DZ ab 96 Euro.
  • 11 Landhotel Behre, Zum Großen Freien 3, 31275 Lehrte-Ahlten. Preis: EZ ab 66 Euro, DZ ab 96 Euro.

Arbeiten[Bearbeiten]

Durch den Eisenbahnknotenpunkt und den großen Rangierbahnhof waren bis in die 50er Jahre viele Lehrter Mitarbeiter der Eisenbahn. Heute ist der Arbeitsmarkt in Lehrte stärker differenziert. Die meisten Lehrter arbeiten jedoch nicht in der Kernstadt selbst, sondern pendeln zur Arbeit in die Region Hannover.

Sicherheit[Bearbeiten]

In Lehrte kann sich jedermann ohne Einschränkungen sicher bewegen. In der Stadt existiert ein rund um die Uhr besetztes Polizeikommissariat 1 . Es befindet sich in der Osterstraße 16A, Telefon 05132 827-0

Gesundheit[Bearbeiten]

Lehrte verfügt über ein modernes 2 Krankenhaus, welches auf eine Stiftung von Herrmann Manske (1892) zurückgeht. Das Krankenhaus gehört heute zum Klinikum Region Hannover und ist Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover.

Seit 2012 besteht im Krankenhaus Lehrte eine Notfall-Ambulanz für Patienten, die außerhalb der üblichen Öffnungszeiten von Arztpraxen medizinische Hilfe benötigen.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Um von einem Punkt Lehrtes zu einem anderen zu kommen ist es wichtig zu wissen, auf welcher Seite der 3 verbliebenen Bahnstrecken man sich befindet. Die Strecke nach Berlin kann nur durch die Tunnel Braunschweiger Straße (Ostring) und Berliner Allee gekreuzt werden. Die Strecke nach Westen kann nur durch den Tunnel Burgdorfer Straße oder auf der Umgehungstraße Westtangente (Ahlten-Burgdorf)gekreuzt werden. Zusätzlich gibt es für Fußgänger einen Tunnel zwischen Richtersdorf und der Bahnhofstraße. Die Strecke nach Norden ist ebenfalls nur am Tunnel Burgdorfer Straße zu kreuzen.

Bei Stau auf einer der Lehrte umgebenden Autobahnen ist das Lehrter Stadtgebiet Teil der Umleitungsstrecke. Ost ist insbesondere die Kreuzung Germaniastraße/Berliner Allee dann durch den von der Autobahn abfließenden Verkehr verstopft.

Für Nicht-Lehrter verwirrend ist auch die Nummerierung der Gleise im Bahnhof der Kernstadt: die historischen Gleise 1 bis 4 wurden später um 2 Gleise ergänzt, die jedoch nicht an Gleis 4 anschlossen, sondern vor Gleis 1 lagen – und deshalb die Nummern 11 und 12 (also eigentlich 1.1 und 1.2) bekamen. Die Gleise 5 bis 10 gibt es deshalb nicht.

Das Lehrter 3 Postamt befindet sich an der Kreuzung Poststraße/Friedrichstraße.

In der Kernstadt ist der Empfang von DVB-T2 HD überwiegend sichergestellt.

Schnelles Internet ist in allen Ortsteilen verfügbar. (Stand September 2016)

Ausflüge[Bearbeiten]

Regional ist Lehrte in das sehr gut ausgeschilderte Radwegenetz der Region Hannover eingebunden. Die Verbindungen nach Hannover, Burgdorf, Uetze, Sehnde und Peine lassen sich jenseits der Autorouten gut fahren. Urbane Abschnitte wechseln sich mit bewaldeter und offener Landschaft ab.

Literatur[Bearbeiten]

Heimatverbundene Lehrter haben mehrere Bücher über Lehrte veröffentlicht:

  • Lehrte im ersten Weltkrieg und in der Weimarer Republik Band 1 und Band 2, 1989, von Dr. Hans Veit, erschienen im Verlag der Lehrter Bücherstube
  • Lehrte in alten Ansichten Band 1 und Band 2, 1980, von Wilhelm Behre, erschienen im Verlag Europäische Bibliothek Zaltbommel
  • Zuhause in Lehrte, ohne Jahresangabe, von Wilhelm Behre, erschienen im Eigenverlag

Einzelnachweise[Bearbeiten]


Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.