Internet-web-browser.svg
Gewählt zum Ziel des Monats
Vollständiger Artikel

Kota Kinabalu

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadtzentrum
Kota Kinabalu · ‏كوت كينبالو
Bundesstaat Sabah
Einwohner
452.058 ()
Höhe
5 m
Tourist-Info +60-88-232121
www.sabahtourism.com
Lage
Lagekarte von Malaysia
Reddot.svg
Kota Kinabalu

Kota Kinabalu (Jawi: كوت كينبالو, IPA: [ˈkɔtɑ kɪnɑbɑlʊ]), oder einfach nur "KK", ist die Hauptstadt des malaysischen Bundesstaates Sabah. Früher war der Ort unter dem Namen Jesselton bekannt. Das ehemalige Jesselton wurde im Zweiten Weltkrieg komplett zerstört und nach dem Krieg etwas lustlos wieder aufgebaut und in Kota Kinabalu (Stadt Kinabalu - nach dem nahegelegenen Berg) umbenannt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Kota Kinabalu, oder einfach nur "KK", ist die Hauptstadt des malaysischen Bundesstaates Sabah. Früher war der Ort unter dem Namen Jesselton bekannt. Das ehemalige Jesselton wurde im Zweiten Weltkrieg bis auf drei Häuser von den Japanern komplett zerstört und nach dem Krieg etwas lustlos wieder aufgebaut und in Kota Kinabalu (Stadt Kinabalu - nach dem nahegelegenen Berg) umbenannt.

Die Bevölkerung besteht zum Großteil aus Malay, die sich hier allerdings lieber Sabahanians nennen und oft nicht dem Islam zugehören, sondern auf Grund ihrer philippinischen Wurzeln häufig der katholischen Glaubenslehre folgen.

Kota Kinabalu ist eine in Form eines Streifens an die Küste gebaute Stadt. Diese Form wurde durch die hinter der Stadtgrenze beginnende Berglandschaft vorgegeben. Durch diese Gegebenheit sind startende und landende Flugzeuge gezwungen, teilweise sehr tief über der Stadt zu fliegen, was gelegentlich mit einem gewissen Lärmpegel verbunden sein kann. Allerdings werden nachts keine Flüge durchgeführt, daher ist Ruhe und Erholung garantiert.

Eine Reise nach Kota Kinabalu lohnt sich aus mehreren Gründen. Zu einem kann man sich auf eine der vorgelagerten Trauminseln wunderbar erholen, da es in KK keinen Massentourismus gibt und einsame Strände mit kristallklarem Wasser und einer Vielzahl von bunten Fischen, ein Ruhe- und Schnorchelparadies bieten. Auf der anderen Seite bietet Kota Kinabalu auch für Aktivurlauber zahlreiche Möglichkeiten. So gehört die Besteigung des Mount Kinabalus sicherlich zu den Höhenpunkten einer Reise nach Borneo. Gleiches gilt für den Besuch des Kinabalu Park, der Hot Poring Springs oder dem White Water Rafting.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Masjid Bandaraya und Mount Kinabalu

Kota Kinabalu besitzt einen internationalen Flughafen (Lapangan Terbang Antarabangsa - IATA CodeBKI), welcher in den letzten Jahren enorm gewachsen und mittlerweile der zweitgeschäftigste des Landes ist. Aus dem ehemaligen kleinen und etwas schäbigen Flughafen, ist ein internationaler Flughafen geworden, dessen Niveau an die Standards großer internationaler Flughäfen wie Kuala Lumpur, Bangkok oder Hong Kong heranreicht. Mit der Einweihung des neugebauten Terminals 1 im August 2008 steht nun ein geräumiges und angenehm in Erscheinung tretendes Terminal zur Verfügung. Vorbei sind die Zeiten, in denen sich Passagiere nicht eindeutig einem Gate zuordnen konnten und es nicht genug Sitzmöglichkeiten für Passagiere gab. Das neugebaute Terminal 1 wird von Fullservice Airlines wie Malaysia Airlines, Asiana, Cathay Pacific (Dragon Air), Singapore Airlines (Silk Air), Korean Air und Royal Brunei bedient, welche von hier aus internationale Ziele in ganz Asien anfliegen. Der Low Cost Carrier Air Asia bedient das Low Cost Carrier Terminal 2 und fliegt von hier aus nach Shenzhen in China, Jakarta in Indonesien, Manila (Clark) auf den Philippinen, Brunei, Macau und natürlich nach Kuala Lumpur und anderen Destinationen innerhalb Malaysias. Mittlerweile steht der Flughafen von Kota Kinabalu nach Kuala Lumpur an zweiter Stelle in Malaysia. Dementsprechend wird das vorhandene Terminal 1 um weitere Gates erweitert. Nebenbei ringt man dem Südchinesischen Meer weitere Flächen für Start- und Landebahnerweiterungen ab.

Tipp: Da 90% aller Landungen von Westen aus erfolgen, ist man gut beraten, wenn man sich im Flugzeug auf die (in Flugrichtung gesehen) linke Seite setzt, da man so beim Landeanflug eine wunderbare Sicht auf die vorgelagerten Inseln und das klare Wasser des Südchinesischen Meeres bekommt.

Man kommt recht zügig mit dem Taxi in die Stadt, die Fahrtzeit beträgt je nach Ziel zwischen 10 und 20 Minuten. Der Fahrpreis in die Stadt beträgt pauschal MYR 30 und wird mit Coupon-System bezahlt. Das heißt, dass ankommende Passagiere sich in der Ankunftshalle des jeweiligen Terminals am entsprechenden Schalter einen Coupon kaufen müssen und auch dort am Schalter den Fahrpreis bezahlen. Der Fahrer erhält nur den Coupon und kein weiteres Bargeld.

Beim Abflug in Kota Kinabalu muss man dem Taxifahrer unbedingt die Nummer des Terminals sagen, an dem man abfliegt, da beide Terminals weit auseinander gelegen und nicht miteinander verbunden sind.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Jalan Tun Fuad Stephens

Wegen einer umfassenden Renovierung der gesamten Strecke findet derzeit kein Zugverkehr Bundesstaat Sabah statt.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Die Stadt ist über Buslinien mit allen wichtigsten Orten des Landes verbunden. Es empfiehlt sich, einen Tag vorher das Ticket an der Busstation zu erwerben:

  • Abfahrt/Ankunft nahe Wawasan Plaza & Anjung Senja Esplanade: nach Likas, Inanam,Tamparuli und Tuaran (RM 1.00 bis 4.00), Papar (RM 5.00), Beaufort (RM 8.00) sowie Sipitang (RM 14.00)
  • Abfahrt/Ankunft am Padang Merdeka: nach Papar, Beaufort, Sipitang, Tambunan, Keningau, Tenom (RM 17.00, ab Tenom tägl. um 08:00 und 16:00, Fr-So zusätzlich um 07:00, 12:00 und 17:00) , Lawas und Kudat (RM 5.00 bis 19.00) sowie nach Kundasang und Ranau (RM 15.00 bis 19.00)
  • Abfahrt/Ankunft vom City Bus Terminal in der Inanam Township, Jalan Tuaran: nach Sandakan (RM 35.00), Tawau (RM 55.00), Semporna (RM 60.00), Lahad Datu (RM 40.00) und Kudat (RM 18.00)

Auf der Straße[Bearbeiten]

Fähre Labuan-Kota Kinabalu

Man kann bei den üblichen Autovermietungen ein Auto mieten und damit kostengünstig und komfortabel Sabah erkunden. Der Verkehr ist wesentlich ruhiger als in Kuala Lumpur, allerdings sollte man den herrschenden Linksverkehr gewöhnt sein. Man sollte beim Anmieten eines Autos sich unbedingt einer international agierenden Autovermietung bedienen und darauf achten, dass der Mietvertrag eine Vollkasko-Versicherung beinhaltet. Wie überall in Malaysia zählt die körperliche Unversehrtheit der Verkehrsteilnehmer recht wenig. Gleiches gilt für die Unversehrtheit der Autos. Sollte es zu einem Unfall in Malaysia kommen, dann sollte man sich darauf einstellen, dass kaum jemand anhalten wird um Hilfe anzubieten. Weiterhin gilt es als normal, dass der Unfallverursacher einfach weiterfährt, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Es gibt eine Schiffsverbindung mit der Insel Labuan, welche auch weiter per Boot mit Brunei verbunden ist. Die Fahrt dauert ungefähr 2-3 Stunden. Es fahren täglich zwei Boote auf der Strecke, 08:30 und 13:00 Uhr. Preis: RM 30,00.

Mobilität[Bearbeiten]

Blick auf das Stadtzentrum

Am schnellsten und effektivsten bewegt man sich in Kota Kinabalu mit dem Taxi. Man sollte auf das Einschalten des Taxameters bestehen was allerdings nur schwer durchzusetzen ist. So sollte man wenigsten nach dem Preis fragen, wenn das Taxameter nicht möglich ist. Von Downtown zum Sabah State Museum wird es dann etwas RM 12.00 und zum Tanjung Aru Beach RM 15.00 kosten. Im weiten Stadtbereich außerhalb des Downtown Bereiches kann es schwer sein ein Taxi zu ergattern. Das gleiche gilt für die späten Abendstunden. So kommt es vor, dass man abends gegen 22:00 verlassen am Tanjung Aru Beach steht. Hier hilft der Gang zum nächsten gehobenen Hotel (am Tanjung Aru Beach das Shangri La im Norden). Wer dies nicht möchte, kann sich auch bei der Hinfahrt die Telefonnummer des Taxifahrers geben lassen und einen Rückruf vereinbaren.

Es verkehren einige Buslinien in KK, allerdings sind diese eher als Kleinbusse zu sehen und man sollte das Fahren damit den Einheimischen überlassen, da die Busse recht spärlich beschildert sind und nur unregelmäßig verkehren. Es spricht allerdings nichts dagegen, wenn ein Bus in der geeigneten Richtung kommt, zuzusteigen oder einfach nach dem Ziel der Linie zu fragen. Der Bus zum Tanjung Aru Beach kostet 1 Ringgit und startet gegenüber der Stadthalle.

Die Stadt ist aufgrund der Entfernungen eigentlich ideal für die Erkundung mit dem Fahrrad geeignet. Diese Art von Verkehrsmittel ist leider völlig unüblich. Ansonsten kann man viele Wege auch zu Fuß zurücklegen, da der für Reisende interessante Teil der Stadt nicht übermäßig groß ist. Die meisten Ziele befinden sich im Downtownareal. Wer auch einen längeren Marsch nicht scheut kann am Wasser entlang bis zur City-Moschee und weiter bis zum chinesischen Tempel laufen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Masjid Bandaraya (City Mosque)

Da Kota Kinabalu im Zweiten Weltkrieg komplett zerstört wurde und der Wiederaufbau nach dem Krieg recht schmucklos erfolgte, verfügt die Stadt über keine der gängigen Sehenswürdigkeiten. Es gibt eine große Moschee zu besichtigen, ansonsten ist man stolz ein neues High Tech Viertel aufgebaut zu haben, das eine Kopie des Multimedia-Korridor (Cyberjaya) von Kuala Lumpur werden soll.

Moscheen[Bearbeiten]

  • 1 Masjid Bandaraya (City Mosque) (Masjid Bandar Kota Kinabalu), Jl. Pasir / Jl. Tun Fuad Stephens. Wikipedia-Artikel zu dieser Einrichtung Wikimedia Commons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien zu dieser EinrichtungWikidata – Daten zu dieser Einrichtung. Die größte Moschee der Stadt kann bis zu 12.000 Menschen beherbergen. Ihr Architektur weist Gemeinsamkeiten mit der Nabawi Moschee in Medina auf. Sie befindet sich an der Likas Bucht. Besucher dürfen nur das Gelände, aber nicht die Moschee selbst betreten. Geöffnet: Sa-Do 08:00-17:00.
  • 2 Masjid Negeri Sabah, Jl. Sembulan / Jl. Tunku Abdul Rahman. Wikipedia-Artikel zu dieser Einrichtung Wikimedia Commons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien zu dieser EinrichtungWikidata – Daten zu dieser Einrichtung. Die Moschee besitzt einen goldenen Dom, der von 16 kleineren umgeben ist. Besucher werden gebeten, das Gebäude über die Fronttür zu betreten. Der Informationsofficer Mr. Janis Abdullah (Mobil: 013-8693148) steht freundlicherweise für Fragen und für die vorgeschriebene Anmeldung des Besuchs zur Verfügung. Geöffnet: Mo-Do: 08:00-11:00, 14:00-16:30; Fr: 08:00-10:30, 14:30-16:30; Sa, So: 08:00-11:00, 14:00-16:00.

Tempel[Bearbeiten]

Pu Tho Si Tempel
  • 3 Pu Tuo Si Tempel, Jl. Tuaran. Wikipedia-Artikel zu dieser Einrichtung Wikimedia Commons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien zu dieser EinrichtungWikidata – Daten zu dieser Einrichtung. Der Phu Tho Si Tempel ist der erste und größte buddhistische Tempel im Bundesstaat Sabah. Er ist ein Tempel des Mahayana Buddhismus. An diesem Ort werden besonders der Amithaba Boddha sowie die Weisen Bodhisattva Avalokiteshvara (Guan Yin) und Bodhisattva Mahasthahamapratpta (Da Shi Zhi) verehrt. Es ist der wichtigste Ort für Buddhisten in Kota Kinabalu. Sein einzigartiges Design und seine vielen religiösen Darstellungen und Statuen machen ihn zu einem sowohl von den Buddhisten als auch von den Touristen reich frequentierten Ort. Der ganze Komplex besteht aus einer Reihe von Hallen, Gebäuden und Kammern. Die große Haupthalle wurde im Januar 1980 fertig gestellt. Das Da Guan Haus, welches unter anderem die Bibliothek sowie die Halle mit dem liegenden Buddha sind aus dem Jahre 1998.
  • 4 Gurdwara Sahib Sikh Temple (Jalan Mat Salleh near Sembulan). Wikipedia-Artikel zu dieser Einrichtung Wikimedia Commons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien zu dieser EinrichtungWikidata – Daten zu dieser Einrichtung. Der Tempel wurde im Jahr 1924 errichtetet und hat den Zweiten Weltkrieg unbeschadet überstanden. 1997/1998 erfolgte eine ausgiebige Reparatur und Erweiterung.

Gebäude[Bearbeiten]

  • 5 Atkinson Clock Tower (Menara Jam Atkinson). Wikipedia-Artikel zu dieser Einrichtung Wikimedia Commons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien zu dieser EinrichtungWikidata – Daten zu dieser Einrichtung. Der Uhrturm wurde im Jahre 1902 zu Ehren des ersten Distriktvorstehers Francis George Atkinson, der im Jahre 1902 an Malaria starb, in Auftrag gegeben und im Jahre 1905 fertiggestellt. Der ursprünglich aus Mirabauholz bestehende Turm steht auf einem 157 Meter hohen Punkt mit Blick auf das Stadtzentrum. Infolge der Reparaturen und Instandhaltungsmaßnahmen hat er heutzutage nicht mehr sein ursprüngliches Aussehen. Im Jahre 1979 übernahm das Sabah Museum die Verantwortung über den Turm. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • 6 Sabah Tourism Building, #51, Jl. Gaya. Das Gebäude stammt aus dem Jahre 1916 und diente als Druckerei, Distriktverwaltung und Schatzamt und war eines von nur drei Gebäuden, welches den zweiten Weltkrieg überstand. Nach einer kompletten Restaurierung wurde es im Jahre 1991 Sitz der Touristeninformation von Kota Kinabalu. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • 7 Tun Mustapha Tower (Menara Tun Mustapha). Wikipedia-Artikel zu dieser Einrichtung Wikimedia Commons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien zu dieser EinrichtungWikidata – Daten zu dieser Einrichtung. Der Menara Tun Mustapha ist mit 32 Etagen das höchste Gebäude von Kota Kinabalu. Von hier aus bietet sich eine Blick auf die Likas Bucht, den Sonnenuntergang sowie auf die Universität von Sabah. Im 18. Stock des Gebäudes befindet sich das drehende Restaurant @mosphere. Das Haus beherbergt auch die Tun Mustapha Gallery. Typ ist Gruppenbezeichnung

Sabah Museum Complex[Bearbeiten]

Sabah Heritage Village

Zum Sabah Museum Complex gehören das Hauptmuseum, für das RM 15.00 Eintritt zu entrichten sind. Das Ticket gilt auch für das Heritage Village. Die anderen Museen sind frei.

  • 8 Sabah Museum (Muzium Sabah), Locked Bag 2015, 88566 Kota Kinabalu. Tel.: +60 88 253199, Fax: +60 88 240230, E-Mail: . Wikipedia-Artikel zu dieser Einrichtung Wikimedia Commons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien zu dieser EinrichtungWikidata – Daten zu dieser Einrichtung. Das Museum gibt einen Einblick in die Geschichte, die Kultur der indigenen Völker sowie die Natur des Bundesstaates Sabah. Geöffnet: täglich 09:00-17:00. Preis: Eintritt: RM 15.00 (Ausländer); RM 2.00 (Malaysier).
  • Sabah Heritage Village. Im kleinen Wald nahe dem Hauptmuseum wurde ein kleines Dorf errichtet. Jedes einzelne Haus wurde im jeweils typischen Stil eines der indigenen Völker des Bundesstaates Sabah errichtet. Sogar eine der für den Regenwald typischen Hängebrücken wurde hier errichtet.
  • Sabah Art Gallery. Kleine Kunstgalerie mit Werken aus Sabah.
  • Science and Technology Centre. Das kleine Technologiemuseum widmet sich im wesentlichen drei Themen, Erdöl (Entstehung und Förderung) - gut sichtbar von einem Mineralölunternehmen (aber nicht Petronas) gesponsert sowie den Themen Eisenbahn und Rundfunk.
  • 9 Islamic Civilisation Muzeum (Muzium Tamadun Islam). Tel.: +60 (0)88-538228. Das Museum zeigt in sechs Galerien die Geschichte des Islam. Geöffnet: tägl. 09:00-17:00.

Weitere Museen und Galerien[Bearbeiten]

  • 10 Aquarium & Marine Museum, Universiti Malaysia Sabah, Locked Bag No. 2073. Tel.: +855 (0)88 320000 (Ext 2590), Mobil: +855 (0)16-2863697, Fax: +855 (0)88-320261, E-Mail: . Das Aquarium ist eines der besten Meeresmuseen Borneos und liegt auf dem Campus der Universität Sabah. Vom Stadtzentrum (City Park Busstation) fährt die Linie 5A zur Universität. Vom Eingang sind es gut 2-3 Kilometer (am ersten Kreisverkehr im Gelände links und der Straße bergauf folgen, irgendwann ist es ausgeschildert). Das Taxi kostet vom Stadtzentrum RM 25.00 Geöffnet: täglich außer mittwochs und Feiertagen 9:30–12:30, 14:00–16.30. Preis: RM 10.00 (Kinder unter 18 Jahren: RM 4.00; Kamera: RM 10.00).

Galerien[Bearbeiten]

  • Tun Mustapha Gallery (im Menara Tun Mustapha (Sabah Foundation Building)). Tel.: +60 (0)88-326683, Fax: +60 (0)88-438026, E-Mail: . Die Galerie zeigt viel über das Leben und die Zeit von Tun Mustapha, dem ehemaligen visionären Führer von Sabah. Zu der Galerie gehört auch ein Souvenirshop, welcher hochwertige Handwerkskunst anbietet. Geöffnet: Di-So: 9:00-18:00. Preis: Eintritt: RM 10.00.

Märkte[Bearbeiten]

Kota Kinabalu Wetland Centre
  • Sehenswert ist auf jeden Fall der 1 Filippino-Market (Handicraft Market), Jalan Tun Fuad Stephen (vor dem Le Meridien Hotel). Dort kann man eine Vielzahl von Schmuck und Souvenirs kaufen. Hier ist Verhandlungsgeschick gefragt. Am frühen Abend werden auf dem Markt die Fänge der vom Meer zurückgekehrten Fischer verkauft. Eine Augenweide an Seetieren aller Art! Ebenso ist eine große Auswahl an lokalen Delikatessen erhältlich, allerdings sollte nur der Asienkenner dort Mahlzeiten zu sich nehmen, da man nicht immer auf den ersten Blick erkennen kann, welches Lebewesen hier zubereitet angeboten wird.

Aussichtspunkt[Bearbeiten]

  • 1 Signal Hill Observatory (Bukit Bendera). An dem Aussichtspunkt gibt es einen kleinen Parkplatz sowie einige überdachte Sitzplätze. Von hier aus hat man eine schöne Sicht auf den zentralen Teil von Kota Kinabalu und zu den Inseln des Tunku Abdul Rahman Park. Wer sich nicht scheut, den kleinen Berg zu Fuß zu erklimmen, startet am Perdana Merdeka der Jl. Istana den Berg hinauf. Nach 200 Metern biegt man links ab in die Jl. Bukit Bendera, passiert den Atkinson Uhrturm und folgt der Straße bis zum Aussichtspunkt. Es gibt auch einen kürzeren Weg über eine schwer zu findende Treppe. Hierzu geht man zur kleinen Parallelstraße der Jl. KK Bypass am Fusse des Berges in Höhe des Gaya Walk. Dort gibt es einige Backpacker-Unterkünfte. Hinter dem "Lucy's Homestay" und "Traveller's Light" auf dem Hinterhof beginnt die Treppe. Man geht am besten um das "Lucy's Homestay" herum (Das Haus mit dem blauen Dach links auf dem obigen Bild mit dem Blick auf das Stadtzentrum).

Parks und Naturgebiete[Bearbeiten]

  • 11 Kota Kinabalu Wetland Centre (Kota Kinabalu Wetlands), Jl. Bukit Bendera Upper, 8840 Likas, Kota Kinabalu (hinter dem Likas Square (vom Meer kommend) an der Kreuzung rechts abbiegen Richtung Signal Hill. Nach ein paar hundert Metern ist links die Einfahrt). Tel.: +60 88 246955, Fax: +60 88 247955, E-Mail: . Wikipedia-Artikel zu dieser Einrichtung Wikimedia Commons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien zu dieser EinrichtungWikidata – Daten zu dieser Einrichtung. Hier wurden im Stadtgebiet noch ein Feuchtgebiet gerettet. Auf einen Rundweg durch die Mangroven, kann man noch einige einheimische Tiere, besonders Vögel beobachten. - Die Anreise erfolgt mit dem Bus oder Taxi (ca. RM 15.00) zum Likas Square. Wer einen Fußmarsch nicht scheut, kann auch vom Stadtzentrum aus laufen von oben beschriebenen Aussichtspunkt folgt man der Straße einfach weiter und geht den Berg wieder hinab. Unten angekommen befindet sich das Areal gleich rechts. Geöffnet: Di-So 8-18 Uhr, Mo geschlossen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Tanjung Aru Beach

Als Aktivitäten in der Stadt selbst kann man nur einkaufen und bummeln empfehlen. Allerdings ist KK ein guter, zentraler Punkt für diverse Ausflüge (siehe Abschnitt "Ausflüge")

Wellness & Spa:

  • 1 Waterfront Reflexology. Diese Massage befindet sich direkt an der Strandpromenade (auf Höhe des Le Meridien Hotels und vor dem Seaview Restaurant) das EURO Cafe. Dort kann man sich unter einem großen weißen Pavillon einer entspannenden Fußreflexzonen-Massage oder Körpermassage hingeben. Eine Stunde Fußmassage kostet RM 45, eine Körpermassage RM 55. Man kann während der Massage auf einem komfortablen Liegestuhl liegen und dabei auf das Meer und die vorgelagerten Inseln schauen. Auf Wunsch werden auch gekühlte Getränke gereicht.
  • 2 Le Borneo Reflex & Beauty Spa, Lot B-2-12, Block B, Warisan Square, Jl. Tun Fuad Stephens (gegenüber dem Hotel LeMeridien). Tel.: +60 (0)88-447800, Mobil: +60 (0)16-8235212. Die Massage ist recht preiswert (ab RM 30,00 und bietet das Programm von der Fußmassage, über Footscrub, Maniküre und Pediküre bis hin zur Body-Massage. Es gibt auch einzelne Pakete bis hin zum 5-Stunden-Vollprogramm (RM 260,00)
  • Six Senses, Lot 2-1-2, Phase 2, Kolam Centre, Jl. Lintas. Tel.: +60 (0)88-213613. Die Detox Therapy mit heißen Steinen ist bei Reisenden und Einheimischen gleichermaßen beliebt.
  • 3 Ka'andaman Traditional Healing Garden, Km 8, Hongkod Koisan, Jl. Penampang. Tel.: +60 (0)88-721008. Facebook. Kräuterbäder in entspannter Atmosphäre bietet dieser Spa.
  • 4 Jari-Jari, Lot 2, Blk B, 2nd Floor, Tanjung Aru Plaza, Jl. Mat Salleh. Tel.: +60 (0)88-272606, E-Mail: . Facebook. Das Wellnesbad mit seinen traditionellen Massagen bekam 2006 den Malaysia Spa & Wellness Award. Es gibt mittlerweile noch zwei weitere Filialen: im Suria Sabah und im Palace Hotel.
  • D'Bor Neobayu Holistic Wellness Centre, 1st, Floor, Lot 2, Wisma HCS, Jl. Kolam Luyang. Tel.: +60 (0)88-216648. Hier werden echte Sabahan Behandlungen geboten.

Golf: Golfer kommen in KK voll auf ihre Kosten, da die Golfplätze in Sabah zu den besten der Welt gehören. Empfehlenswert ist hier das Hotel Sutera Harbour Resort.

Strände:

  • 5 Tanjung Aru Beach (Pantai Tanjung Aru), in der Nähe des Flughafens. Wikipedia-Artikel zu dieser Einrichtung Wikimedia Commons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien zu dieser EinrichtungWikidata – Daten zu dieser Einrichtung. Er ist sehr flach und zeigt sehr schön in westliche Richtung. Somit ist er nicht nur für Bewegungshungrige geeignet. Ein Abendessen in einem der Restaurants zum Sonnenuntergang gehört eigentlich zu jedem Aufenthalt in der Stadt(z.B im First Beach Café direkt am Strand). Man erreicht den Strand am besten mit dem Taxi (RM 15.00 aus dem Stadtzentrum). Am Nordende liegt das schöne Shangri La Tanjung Aru Resort. Wer abends länger sitzt, kann das Problem bekommen, kein Taxi für die Rückfahrt zu finden. Entweder lässt man sich bei der Hinfahrt die Telefonnummer des Fahrers geben, oder man läuft zum Shangri La Resort.
  • In der Nähe der Masjid Bandaraya (City Mosque) an der Likas Bucht gibt es einen Strand der stark von den Einheimischen zum Baden und Picknick frequentiert wird. Allerdings wird dieser Strand eher selten von angeschwemmtem und weggeworfenem Schmutz befreit. Der Strand hat Toiletten und Duschen. Verpflegung gibt es keine. Allerdings verkaufen einige Händler auf dem Parkplatz aus ihren Autos heraus kalte Getränke.

Einkaufen[Bearbeiten]

1Borneo Hypermall

Kota Kinabalu verfügt über einige mittelgroße Malls, welche recht gut sortiert sind, aber nicht an die Ausmaße und Auswahl von Malls in Kuala Lumpur heranreichen. Dafür hat man in KK gelegentlich Glück und kann auch in einer Mall um den ausgeschilderten Preis feilschen. Eine neue Hypermall wurde eröffnet, und das „SuriaKK“ sowie der „Time Square KK“ sind bereits im Bau. Ein Shoppingritual ist der Besuch des jeden Sonntag stattfindenden Marktes in der Gaya Street.

  • 2 1Borneo Hypermall (1Borneo) (im Norden der Stadt nahe dem Gelände der Universität Sabah). Wikipedia-Artikel zu dieser EinrichtungWikidata – Daten zu dieser Einrichtung Facebook Twitter. Die ganz neue Hypermall ist das größte Einkaufszentrum Sabah's. Zu dem Komplex gehören auch das Aquarium „Underwater World“, ein Kulturzentrum, ein Bowlingzentrum sowie ein Kino. Die Mall ist ein ganzes Stück vom Downtownareal entfernt. Im Einkaufszentrum „Warisan Square“ an der Seite, die zur Waterfront zeigt, startet ein kostenloser Shuttleservice, der über den Likas Square bis zum 1Borneo fährt.

Stadtzentrum: Hier gibt es eine Reihe von typischen Einkaufszentren mit der unüberschaubaren Anzahl von vielen kleinen Läden. Dies sind einige der beliebtesten:

  • 3 Wisma Merdeka, Jl. 15 / Jalan Tun Razak. Wikipedia-Artikel zu dieser Einrichtung Wikimedia Commons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien zu dieser EinrichtungWikidata – Daten zu dieser Einrichtung. Direkt neben dem Hyatt Hotel. Hier finden sich auch ein paar gut sortierte Souvenirläden
  • 4 Centre Point, Jl. 20 / Jl. Tun Razak. Wikipedia-Artikel zu dieser Einrichtung Wikimedia Commons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien zu dieser EinrichtungWikidata – Daten zu dieser Einrichtung Facebook. Bei den Einheimischen sehr beliebtes Einkaufszentrum.
  • 5 Warisan Square, Jl. Centre Point. Wikimedia Commons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien zu dieser EinrichtungWikidata – Daten zu dieser Einrichtung. Die Mall gegenüber der Waterfront besitzt auch eine ganze Reihe von Restaurants.

Küche[Bearbeiten]

Auf der ca. 200 Meter langen Strandpromenade zwischen EURO Cafe und Filipino Markt befinden sich viele kleine Restaurants, in welchem man vorzüglich und für wenig Geld essen kann. Da sich die Restaurants direkt am Meer befinden, ist ein atemberaubender Blick und eine einmalige Atmosphäre garantiert. Eine ganze Reihe weiterer Restaurants findet man im Downtownareal parallel zur Strandpromenade.

Günstig[Bearbeiten]

Asiatisch und Westlich:

  • 1 Upperstar Pepper Grill & Bar, Block C, Lot 8, Segama Complex. Tel.: +60 (0)88-270775. Auch bei Einheimischen sehr beliebt und immer gut besucht ist das Upperstar. Die Auswahl an malaysischen und westlichen Klassikern (Steak, Pizza, Pasta, Burger, Salate) ist gut und preiswert. Das Restaurant hat neben WLAN auch einige Tische mit eigenem Computer und Internetzugang. WiFi Geöffnet: So-Do: 16:30-01:30, Sa und vor Feiertagen: 16:30-02:00.

Mittel[Bearbeiten]

Atkinson Uhrturm

Frühstück: Viele der Restaurants - so auch die Restaurants an der Waterfront öffnen erst in den Mittagsstunden. Da nicht alle Unterkünfte ein Restaurant bieten muss man außerhalb auf Suche gehen. So bieten beispielsweise die Coffee-Shops auch Frühstück an.

  • 2 The Coffee Bean & Tea Leave, Lot AG16, Ground Floor Wisma Merdeka Phase 1, Jln Tun Razak. Tel.: +855 (0)88-232333. Die Coffe Bean Filiale im Wisma Merdeka Komplex (am Hyatt) bietet ein gutes und frisches Frühstück. Geöffnet: Mo-Do: 08:30-20:00, Fr-Sa: 08:30-21:00, So: 08:30-18:00.
  • 3 San Francisco Coffee, C-G-01, Block C, Ground Floor, Warisan Square (im Warisan Square direkt gegenüber der Waterfront). Geöffnet: Mo-So: 8:00-24:00.

Seafood: Kota Kinabalu ist bekannt für seine erstklassige Meeresküche, da abends in den Restaurants die Tagesfänge der Fischer verkauft werden. Frischer geht es nicht! Für Touristen die das erste Mal nach Sabah kommen, empfehlen sich zwei Restaurants:

  • Seaview Restaurant. Das Restaurant befindet sich direkt neben dem obengenannten EURO Cafe und steht unter chinesicher Leitung. Es ist bekannt für die hohe Qualität der Speisen, aber auch für die leicht erhöhten Preise. Der höhere Preis wird auf Grund der Sicht aufs Meer verlangt, welcher es allerdings wert ist bezahlt zu werden. Am Abend findet ein kostenfreies Entertainment durch traditionelle Tänzer und Musiker statt, welches für Gäste die das erste Mal in Borneo sind, sicher eine interessante Darbietung ist.
  • Sea Food Court. Der Sea Food Court befindet sich etwas versteckt im hinteren Teil der Stadt. Am besten erreicht man ihn zu Fuß, wenn man sich vor das Le Meridien Hotel stellt und die Strasse, welche rechts daneben ins Innere der Stadt führt, ca 500 Meter entlang geht. Auf der rechten Seite findet man dann den Food Court. Dieses Restaurant ist nicht ganz so bekannt und wird hauptsächlich von Einheimischen besucht. Auch hier werden fangfrische Meerestiere verkauft und man kann sich - wie überall - sein Gericht aussuchen, wenn es noch in einem der Schaubecken schwimmt. Auch hier findet abends zwischen 19.30 und 20.30 Uhr Entertainment durch traditionelle Tänzer statt und am Ende der Darbietung haben manche Gäste die Möglichkeit, die eigenen Fähigkeiten im Tanzen oder Blaspfeil-Schießen zu erproben. Die Preise sind etwas niedriger als im Seaview Restaurant und man sollte auch seine Verhandlungsfähigkeiten testen und einen besseren Preis aushandeln. Preiswerte Delikatessen sind z.B. Austernomlett, King Prawns und die angebotenen Lobster, welche nach den individuellen Wünschen des Gastes zubereitet werden.

Asiatisch:

  • Sushi-King, Warisan Square (Im Warisan Square im nordoestlichen Teil in der 1. Etage). Tel.: +60 (0)88-538064. Japanisches Restaurant mit gutem Sushi.
  • Tam Nak Thai, Y/G5, Api Api Centre. Tel.: +60 (0)88-257328. In dem guten thailändischen Restaurant ist für das Diner auch schon mal eine Tischreservierung angeraten. Geöffnet: tägl. 11:30-15:00 18:00-22:00.

Asiatisch und Westlich:

  • Tanjung Ria Café (im Hyatt Hotel). Das Restaurant bietet ein All-you-can-eat-Buffet, welches wöchentlich rotierend jeden Abend unter einem anderen Thema steht. Malaysisches Essen gibt es jeden Mittwoch. Geöffnet: 18:30-21:30. Preis: RM 49.00 (Vegetarier: RM 25.00).
  • First Beach Café (direkt am Tanjung Aru Beach in Höhe der offiziellen Zufahrt).

Westlich:

  • Toscani's, Lot 14 Waterfront. Tel.: +60 (0)88-242879, E-Mail: . Restaurant mit wirklich guter italienischer und spanischer Küche.
  • Little Italy, Jl. Haji Saman, 88813 Kota Kinabalu (Im Erdgeschoß des Hotel Capital). Tel.: +60 (0)88-232231, Mobil: +60 (0)19-8800881, Fax: +60 (0)88-232231, E-Mail: . Wirklich gute hausgemachte Pizza und Pasta serviert das Little Italy Geöffnet: tägl. 10:30-23:00.
  • The Aussie Barbeque and BAr, #5, Cultural Entertainment Esplanade (Downtown, direkt an der Waterfront). Tel.: +60 (0)88-243449. Der Name sagt es bereits, hier gibt es empfehlenswerte australische Kost.
  • The Shamrock Irish Bar, Lot 6, Anjung Samudra 13046, 88833 Kota Kinabalu (an der Strandpromenade). Tel.: +60 (0)88-249829, E-Mail: . Netter Irish Pub auch mit Sitzen draußen direkt am Wasser. Wer in Malaysia auch mal westliche Kost probiert, wird besonders die recht große Menge Sauce zu schätzen wissen, die hier die Gerichte begleitet, wird doch westliche Kost im allgemeinen im Lande sehr trocken serviert.

Gehoben[Bearbeiten]

Buffet:

Nachtleben[Bearbeiten]

Café und Bar-Bereich an der Jl. Pantai

Das Angebot für Nachtschwärmer ist in KK recht übersichtlich. Es gibt die Bars in den einzelnen Hotels (im Le Meridien Hotel gibt es eine Bar mit toller Latino Live Musik. Im Hyatt Hotel gibt es ebenfalls Live Musik und Unterhaltung), allerdings schließen auch diese Bars zwischen 1.00 und 2.00 Uhr morgens. Einzig das Shangri-La Hotel verfügt über einen guten Night Club, welcher länger geöffnet hat.

  • Einige offene aber überdachte Bars und Cafés, die abends auch Live-Musik bieten gibt es im Stadtzentrum zwischen der Jl. Pantai und Jl. Ewan.
  • Die Waterfront (Anjung Samudera) ist abends sehr beliebter Treff für Einheimische und Touristen. Es gibt eine ganze Reihe verschiedener Bars und Restaurants. Alle besitzen Plätze im Gebäude sowie draußen direkt am Wasser.
  • Weitere Empfehlungen:
    • Shenanigan's, Jl. Datuk Salleh Sulong (Im Hyatt Hotel (Eingang zur Bar von der Straße)). Gute Bar mit gutem DJ und Live Musik Geöffnet: Mo-Do: 18:00-01:00, Fr-Sa: 18:00-03:00, So: 16:00-24:00.
    • Q Bar, 1st Floor, 50 Jalan Gaya, 88000 Kota Kinabalu. Tel.: +60 (0)88-230722, E-Mail: . Der nette kleine Club ist beliebt bei der lokalen Gay-Szene. Freitags und samstags (nicht vor 23:00 Uhr) ist er gut gefüllt mit einem netten einheimischen Publikum. Freitags ist eine Ladyboy-Show (Eintritt: RM 15.00 inklusive einem Getränk) gay-friendly

Kino:

  • Growball Cinema, Jl. 20 / Jl. Tun Razak (In der 8. Etage des Centre Point Einkaufszentrums). Das Kino hat eine ganze Reihe von Kinosälen und bietet eine breite Auswahl an Filmen.

Unterkunft[Bearbeiten]

Es gibt eine Reihe von guten Unterkunftsmöglichkeiten in Kota Kinabalu, für jeden Geldbeutel ist etwas passendes dabei!

Günstig[Bearbeiten]

bis ca. 100 Ringgit

Es gibt diverse Backpacker-Hotels, allerdings ist der gebotene Standard in punkto Sauberkeit und Sicherheit nicht so hoch, wie man es von ähnlichen Hotels in Kuala Lumpur oder Bangkok gewöhnt ist. Backpackerunterkünfte befinden sich in der Jalan Gaya und in der Lorong Dewan

  • Tune Hotel, Unit No. G-803,1Borneo Hypermall, Jl. Sulaman. Eine Ausnahme von obiger Regel ist allerdings das Tune Hotel, welches zwar nicht direkt im Stadtzentrum gelegen ist, aber in den Punkten Preis, Sicherheit und Sauberkeit hervorragend abschneidet.

Mittel[Bearbeiten]

ca. 80 bis 400 Ringgit

Das Jesselton Hotel
  • Beverly Hotel, Lorong Kemajuan, 88000 Kota Kinabalu. Tel.: +60 (0)88-258998, Fax: +60 (0)88-258778, E-Mail: . Preiswerte und gute Zimmer gibt es im Beverly Hotel, welches etwas am Rande des Stadtzentrums liegt, aber dafür von einigen Zimmern eine gute Sicht auf den Mount Kinabalu ermöglicht.
  • 1 City Hotel, Lot1 Block B, Ground Floor, Segama Complex (in der Nebenstraße zwischen KFC und Burger King gegenüber dem Hyatt). Tel.: +60 (0)88-230478, Fax: +60 (0)88-234478. Ende 2008 neu eröffnet, ist das 1 City Hotel eine echte Empfehlung. Moderne schöne Zimmer, schönes Bad, Safe und recht große Flat-TV heben das Hotel hervor. Jede Etage hat ein eigenes WLAN. Es gibt kein Restaurant, aber die zentrale Lage macht dies auch nicht nötig. Die Lage in der etwas düsteren (aber übersichtlichen) Nebenstraße mag manchen erst abschrecken, ist aber unproblematisch. Preis: RM 108-128 (Low Season) RM 128-148 (High Season).

Gehoben[Bearbeiten]

ab ca. 300 Ringgit

  • 2 Le Meridien, Jalan Tun Fuad Stephens, Sinsuran, Kota Kinabalu 88000. Tel.: +60 88 322222. Wikimedia Commons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien zu dieser EinrichtungWikidata – Daten zu dieser Einrichtung. Das Le Meridien Hotel gehört zu den führenden Hotels der Stadt und ist besonders für aktive Urlauber geeignet, die kein Resort-Hotel suchen. Besonders am Wochenende werden attraktive Zimmerpreise angeboten und die Aussicht aus den geräumigen Zimmern mit Sicht aufs Meer, garantiert atemberaubende Blicke auf den Sonnenuntergang, welcher in Kota Kinabalu jeden Tag anders und jeden Tag besonders ist. Zu erwähnen ist, dass sich das Hotel direkt gegenüber eines Marktes befindet, auf denen man gut sein Verhandlungsgeschick testen kann.
  • Hyatt Regency, Jalan Datuk Salleh Sulong, 88991 Kota Kinabalu. Tel.: +60 (0)88-221234, Fax: +60 (0)88-218909, E-Mail: . Das Hyatt Regency Hotel befindet sich auf einer ins Meer reichende Landzunge und bietet die wohl luxuriöseste Unterkunft in Kota Kinabalu. Allerdings befindet es sich ca. 5 km vom Flughafen entfernt und wird gelegentlich von startenden oder landenden Flugzeugen überflogen.
  • Shangri-La's Tanjung Aru Resort & Spa, 20 Jalan Aru, Tanjung Aru. Tel.: +60 (0)88-327888, Fax: +60 (0)88-327878, E-Mail: . Das Shangri-La Hotel hat einen großen Strand- und Poolbereich, nebst ansprechenden und luxuriös eingerichteten Zimmern und eignet sich besonders für Gäste, welche ein Resort-Hotel bevorzugen. Allerdings wird es - wie auch das Hyatt Hotel - von startenden und landenden Flugzeugen überflogen und man muss hin und wieder mit Lärm rechnen. Das Shangri-La besitzt einen der wenigen Nachtclubs in Kota Kinabalu.

Sicherheit[Bearbeiten]

Atkinson Clock Tower bei Nacht

Kota Kinabalu ist als sichere Stadt bekannt. Dennoch sollte man die üblichen Sicherheitsvorkehrungen treffen, um nicht ein Opfer von Taschendieben oder Trickbetrügern zu werden.

In den Küsten- und Inselgebieten nahe der Grenze zu den Philippinen besteht das Risiko von Überfällen, Entführungen und Geiselnahmen durch bewaffnete Gewalttäter aus den südlichen Philippinen. Von Reisen in entlegene Gegenden und an unkonventionelle Ziele an der Küste Sabahs sowie auf die vorgelagerten Inseln in der Region Kudat bis Tawau wird abgeraten.

Man sollte sich vor einer Reise nach Sabah daher die neuesten Informationen vom Auswärtigen Amt einholen und seine Reiseroute ggf. anpassen

Gesundheit[Bearbeiten]

Krankenhäuser:

  • Bukit Padang Hospital, Jalan Kolam , Luyang P.O. Box 11342, 88815 Kota Kinabalu (im Osten der Stadt nahe des Sees). Tel.: +60 (0)88-240984, Fax: +60 (0)88-244703.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Grundsätzlich kann man sich in KK gut in Bahasa Malaysia und Englisch verständigen. Auf Grund der Nähe zu den Philippinen sprechen einige der Bewohner auch Tagalog oder Cebuano. Sabahanians sind in aller Regel sehr freundliche und aufgeschlossene Menschen, die allerdings meistens mit Kopfschütteln auf europäische Hektik reagieren. Deshalb sollte man nichts in Eile "erzwingen" und sich für seinen Gesprächspartner Zeit nehmen.

Postleitzahl 88000–89999
Vorwahl 088

Telefonieren: Öffentliche Fernsprecher stehen im üblichen Maße zur Verfügung. Wie überall in Malaysia empfiehlt es sich, von einem der Mobilfunkanbieter eine Prepaid-Karte zu kaufen und seine Gespräche damit abzuwickeln. In Sabah ist DiGi unter den Einheimischen der beliebteste Anbieter. Oftmals haben auch Reiseagenturen Mobilnummern angegeben. So ist es manchmal einfacher eine Tourbuchung einfach per SMS abzuwickeln.

Internet: Internet ist verfügbar, die Anzahl der Internetcafés aber noch überschaubar. Einige Restaurants bieten aber mittlerweile WLAN an.

  • Oasis Internet Centre, Jl. 20 (im Centre Point). Geöffnet: 08:00-24:00. Preis: Rm 1,50/ halbe Stunde.
  • Home Net, Lorong Api-Api 1 (im Api-Api Appartment Complex).
  • Speed Cyber, Jl. Mat Salleh (an der Straße zum Tanjung Aru Beach, im Tanjung Aru Plaza). Preis: Rm 3,00/ Stunde.

Ausflüge[Bearbeiten]

kleine Ausflüge[Bearbeiten]

Jesselton Point
  • Die schönen vorgelagerten Inseln des Tunku Abdul Rahman Park bieten viele Möglichkeiten zum Relaxen, Schwimmen, Schnorcheln und liegen nur ein paar Kilometer vor der Stadt. Zentraler Ausgangspunkt für die Ausflüge ist der Jesselton Point. Dies ist der Hafen für die Zubringerboote zu den Inseln. Kurz hinter dem Eingang befindet sich rechts ein Gebäude mit einer Wartehalle und mehreren Ticketschaltern. MR 40.00 sind für eine Fahrt zu einer der Inseln inklusive Hafensteuer und Parkeintritt mit einem der kleinen Boote zu berappen. Nach 3-4 Stunden fahren die Boote wieder zurück zur Stadt. Die Rückfahrzeit kann vorher gewählt und angegeben werden. Einige örtliche Reiseveranstalter bieten auch organisierte Ausflüge zu den Inseln des Parks an.
  • Lok Kawi Wildlife Park, Jl. Penampang - Papar Lama, W.D.T. #63, 89507 Penampang. Tel.: +60 (0)88-765793, Fax: +60 (0)88-765762. Unweit der Stadt befindet sich dieser kleine Wildlife Park. In den Gehegen findet man unter anderem Orang Utans, Elefanten und die Nasenaffen. Am Ende des Parks befindet sich ein Botanischer Garten. Auf schmalen Dschungelpfaden kann man hier die Flora Borneos erkunden. Preis: Einritt: RM 20.00.
  • Orchid De Villa. Tel.: +60 (0)88-4349997. 45 Fahrminuten von der Stadt entfernt kann man im Dorf Kampung Kawakaan über 200 Pflanzenspezies bewundern. Eine einfache Fahrt mit dem Taxi kostet MR 30.00 Geöffnet: tägl. 08:00-17:00. Preis: Eintritt: RM 10.00. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Monsopiad Cultural Village. Tel.: +60 (0)88-774337. In Penampang, ca. 20 Minuten von der Stadt entfernt, bekommt man in diesem Dorf Einblick in die Kultur der Kadazandusun. Hier gibt es Spiele, Sport, Hängebrücken, traditionelle Häuser und natürlich traditionelles Essen. Es gibt eine 1-1,5 stündige geführte Tour. Kulturshows gibt es täglich um 10:00, 11:00, 14:00 und 16:00 Uhr. Geöffnet: täglich 08:30-17:00. Preis: Eintritt: RM 50.00; Kinder bis 12 Jahre: RM 10.00. Typ ist Gruppenbezeichnung

Tagestouren[Bearbeiten]

Canopy Wak bei der Poring Hot Spring
  • Regenwaldtour Kinabalu-Nationalpark - Ein Ausflug in den Regenwald ist ein "Must Do" in Kota Kinabalu und für Touristen, welche nicht zu den "Berufswanderern" gehören, empfiehlt sich ein Ausflug in den Kinabalu Park. Der Park befindet sich ca. 100 Kilometer von KK entfernt. Angeboten wird dieser Ausflug von allen örtlichen Reisebüros. Die Abfahrt ist ca. 8 Uhr morgens am Hotel und man kommt nach ca. 2,5 Stunden Fahrt im Park an. Nach einem Besuch des botanischen Gartens betritt man den Canopy Walk, welcher ein einmaliges Erlebnis ist. Auf einer Länge von 157.80 Metern und auf 41 Meter Höhe, läuft man über (abgesicherte) Hängebrücken auf Höhe der Baumkronen durch den Regenwald. Die Aussicht von den Hängebrücken ist atemberaubend. Nach dem Abstieg besucht man noch die Poring Hot Springs. Man hat die Möglichkeit in der Quelle zu baden, daher Badesachen nicht vergessen. Gegen 17 Uhr ist man wieder in KK. Wer den Mount Kinabalu besteigen möchte, kann eine 2-Tages-Tour besuchen und den Sonnenaufgang auf dem Berg erleben. Es gibt auch einige Klettertouren. Es stehen Klettersteige unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade und Längen zur Verfügung.
  • Im Distrikt Kudat befindet sich die nördlichste Spitze der Insel Borneo. Die Tagestour verbindet die Fahrt zum Kap mit dem Besuch eines traditionellen Longhouses. Sonntags kann man zusätzlich den Tamu Markt von Kudat besuchen.
  • Proboscis Monkeys und Fireflies - Ein Ausflug für Tierfreunde ist der Besuch bei den freilebenden Proboscis Affen in den Klias Wetlands. Nach Sonnenuntergang hat man dann noch die Möglichkeit, Fireflies in großer Anzahl zu beobachten. Alle Reisebüros haben den Ausflug für ca. RM 190.00 im Programm.
  • White Water Rafting - Ein aufregendes Abenteuer für sportliche Touristen. Je nach Wasserstandspegel ist der Schwierigkeitsgrad zwischen 2 und 4. Das Rafting findet unter fachkundiger Anleitung statt und der Fluss führt durch eine Bilderbuchkulisse des Regenwaldes!

Mehrtagestouren[Bearbeiten]

  • Für die Besteigung des Kinabalu-Nationalpark sollte eine normal trainierte Kondition ausreichen. Die Tour dauert zwei Tage. Am ersten Tag bewältigt man bereits einen großen Teil der Strecke. Übernachtung ist auf einer Berghütte. Am nächsten Morgen startet der Trip gegen 03:00 Uhr um den beeindruckenden Sonnenaufgang auf dem Gipfel genießen zu können.
  • Die Tour zum Sepilok Orang Utan Sanctuary und zu den Nasenaffen wird als 2-Tages-Tour mit Übernachtung in Sandakan angeboten

Weblinks[Bearbeiten]


Vollständiger Artikel Dies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.