Internet-web-browser.svg
Stub

Medina

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Madina.JPG
Medina ·المدينة المنورة
Provinz unbekannt
unbekannte Verwaltungseinheit: Q74063 (edit)
Einwohner
1.180.770 (2010)
Höhe
608 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Saudi-Arabien
Reddot.svg
Medina

Medina, arabisch: ‏المدينة المنورة‎, al-Madīna al-munawwara, „die erleuchtete Stadt“, ist eine Stadt und nach Mekka die zweitwichtigste heilige Stätte im Islam und liegt in Saudi-Arabien.

Hintergrund[Bearbeiten]

Medina ist nach Mekka die zweitheiligste Stadt im Islam. Der Prophet Mohammed ist dem Koran zufolge von Mekka hierher geflohen, ehe er einige Jahre später wieder triumphal nach Mekka zurück gekehrt ist. Die „Flucht“ nach Medina ist gleichzeitig der Beginn der islamischen Zeitrechnung.

Anreise[Bearbeiten]

ACHTUNG! Ähnlich wie für Mekka gilt für Medina ganzjährig ein Einreiseverbot für Nichtmuslime. Staatliche und religiöse Stellen in Saudi Arabien überprüfen bei jedem der nach Medina will, ob er/sie auch Muslim ist und greifen hart durch. Die Strafe für das illegale Betreten reicht von Abschiebung bis zu Gefängnis. Einzige Ausnahme von dieser Regel ist der Flughafen, der allen offen steht.

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Medina hat einen kleinen und folglich oft überlasteten Flughafen. Gerade zur Haddsch ziehen es viele daher vor, nach Jeddah zu fliegen und von dort einen der zahlreichen Pilgerbusse zu nehmen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Eine Bahnstrecke nach Medina existiert derzeit (2015) nicht.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Stub Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.