Internet-web-browser.svg
Gewählt zum Reiseziel des Monats „abseits der Touristenpfade“
Vollständiger Artikel

Bodenmais

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bodenmais.JPG
Bodenmais.JPG
Bodenmais
Bundesland Bayern
Einwohner
3.397 (2015)
Höhe
689 m
Tourist-Info +49 (0) 9924 778 135
www.bodenmais.de/
Lage
Lagekarte von Deutschland
Reddot.svg
Bodenmais

Bodenmais ist ein Markt und heilklimatischer Kurort im niederbayrischen Teil des Bayerischen Waldes.

Hintergrund[Bearbeiten]

Bodenmais, erstmals um 1300 erwähnt, hat sich seit der Schließung des Bergwerks im Silberberg (1962) vom Bergarbeiterdorf zur führenden Tourismusgemeinde im Bayerischen Wald gewandelt. In dem kleinen Ort unterm Arber gibt eine große Anzahl von Musikern, welcher gerne bei Festen aufspielen. Maßgeblich daran beteiligt ist der Knappschaftsverein mit seiner Jugendarbeit.

Durch das gesunde, waldreiche Mittelgebirgsklima ist Bodenmais als "Heilklimatischer Kurort" ausgezeichnet.

Anreise[Bearbeiten]

Entfernungen
Regen 14 km
Deggendorf 35 km
Passau 87 km
Regensburg 108 km
Pilsen 109 km
München 179 km
Prag 197 km
Linz 201 km
Nürnberg 208 km

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit der Autobahn A3 und A92 bis Deggendorf, weiter über die B11 (die Autobahn geht direkt in die B11 über) über Patersdorf, Teisnach nach Bodenmais.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem ICE oder IC/ EC im 2-Stundentakt nach Plattling. Mit der Waldbahn geht es weiter über Zwiesel (hier noch einmal umsteigen) nach Bodenmais. Durch eine Kooperation mit der DB bieten einige Vermieter günstige RIT-Fahrkarten für An- und Abreise an (z.B. Haus Vierjahreszeiten - siehe unten).

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Berlin - Bodenmais - Berlin mit der BVG; Bus-Verkehr-Berlin KG, Grenzalle 13-15, 12057 Berlin, Tel: 030 68389143 Busanreise nach Bodenmais von über 140 Orten deutschlandweit; Tel: 01805 - 144514

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen München ist ca. 150 km von Bodenmais entfernt. Weiter per Bahn über Plattling oder mit dem PKW über die A92 sind Sie zügig an Ihrem Urlaubsort.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Nächste Häfen (Ausflugsverkehr und Flusskreuzfahrten) an der Donau sind in Deggendorf und Passau.

Mobilität[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Der eigene PKW ist in Bodenmais das mit Abstand am meisten genutzte Verkehrsmittel. Man findet über den Ort verteilt mehrere Parkplätze. Zentral liegt zum Beispiel das Parkdeck am Bahnhof/Rathaus. Mit Gästekarte/Tageskurkarte können die Parkplätze gebührenfrei genutzt werden.

Öffentlicher Verkehr[Bearbeiten]

Busverbindungen werden von der RBO gefahren. Teilweise sind nur vereinzelte Verbindungen geboten.

Trotz des weitläufigen Siedlungsgebietes besitzt Bodenmais keinen Ortsbus. Innerorts wird für Gäste aber ein Ortstaxi zum Preis von 4,80 € (Stand 12/2008) für bis zu 4 Fahrgästen angeboten. Von 8-22 Uhr kann dieses genutzt werden. Aktuellere Infos (Kontakt) zu diesem Ortstaxi liegen mit Stand 03-2013 nicht vor.

Die Waldbahn fährt nach Zwiesel und von dort weiter nach Bayerisch Eisenstein (teilweise über die Grenze nach Tschechien) und Plattling (hier Anschluss an den Fernverkehr der DB) im Stundentakt. Im Zweistundentakt geht es von Zwiesel zusätzlich nach Grafenau entlang des Nationalparks Bayerischer Wald. Im Sommer wird mit den Igelbussen der Nationalpark erschlossen.

Im Winter gibt es eine Skibuslinie zum Bretterschachten (Skilanglaufzentrum) und Großer Arber (Alpin, Weltcupstandort). Igelbusse und Skibusse werden umweltfreundlich mit Erdgas betrieben.

Beim "Gästeservice Umwelt-Ticket" (GUTI) ist Bodenmais nicht dabei, obwohl mit der Waldbahn ein guter Bahnanschluss in die Nationalparkregion besteht. Mit dieser Fahrkarte über die Gästekarte können Übernachtungsgäste der Nationalparkregion kostenfrei den dortigen lokalen öffentlichen Verkehr nutzen. Als Bodenmaiser Übernachtungsgast muss man daher auf das regionale Bayerwaldticket zurückgreifen (Verbundticket für alle öffentlichen Verkehrsmittel der Region). Das Bayerwaldticket kostet 7 €/pro Person und Tag. Es ist Mo-Fr ab 8 Uhr, Sa, So und feiertags ganztägig gültig. www.bayerwaldticket.de (Stand 03-2013)

Sprache[Bearbeiten]

Offizielle Amtssprache ist Deutsch.

Wenn sich die Bodenmaiser unterhalten ist davon aber oft nichts mehr zu bemerken (des is nachad Bomoiserisch). Für Touristen werden sogar Kurse angeboten! Oder wissen Sie was ein "Rämdäter" ist?

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Unterwegs rund um Bodenmais
Der Silberberg, kann als Hausberg von Bodenmais...
  • Silberberg, der Hausberg von Bodenmais mit dem Besucherbergwerk und schönem Rundblick. Unter Tage wird auch eine Stollentherapie angeboten. Mit einem Sessellift kann man bequem den Gipfel und das Besucherbergwerk erreichen. Im Winter lädt eine kleine Skipiste und Rodelbahn zu sportlichen Aktivitäten ein. Im Sommer gehts dafür mit der Sommerrodelbahn wieder bergab.
  • Großer Arber, mit 1456 Metern der höchste Berg der Region. Modernes Skigebiet und Weltcupstandort (Slalom und Riesenslalom der Damen). Bergbahnseite mit Ski- und Sommerinfos.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Rundflüge - mit dem Flugsportverein Zellertal; Arnbruck; Tel: 09945-504
  • Kulturzentrum Altes Rathaus - Bergknappenstr. 10; Tel: 09924-905294
Musikalischer Nachmittag, jeden Dienstag 16-17 Uhr mit örtlichen Musikern
verschiedene Diashows, z.B. "Das Jahr im Woid"
Lesungen Bayerischer Autoren und Geschichten aus dem Bayerischen Wald
Sprachkurs in Waidlerisch bzw. Bomoiserisch
Tanzkurse in Bayerischen Tänzen, z.B. dem Zwiefachen
Sonderausstellung über den Bergbau in Bodenmais und die Vitriolhütte am Silberberg

Sommer[Bearbeiten]

  • Wandern - fast endlose Wandermöglichkeiten durch die weiten Wälder des Bayerischen Waldes
einige Vorschläge:
Großer Arber über Rißlochfälle; ca. 8 km; von 700 auf 1.456 m ü. NN
Kronberg (984 m über NN) über Riederinfelsen; ca. 5 km
Brandten über Böhmhof (ca. 6 km), evtl. weiter bis Zwiesel (ca. 12 km); leichte Strecke, Rückfahrmöglichkeit mit der Waldbahn
  • Pferdekutschenfahrten - Rosserer Wirt; Silberbergstr. 21; Tel: 09924/1363
  • Freibad - Kurparkbad; Finkenweg; Tel: 09924-7871
  • Kanuverleih und Raftingtouren Touren und Verleih

Winter[Bearbeiten]

  • Skigebiet Grosser Arber - mit einer 6er Gondelbahn, zwei Sesselbahnen sowie drei Schleppliften. Das recht schneesichere Gebiet liegt zwischen 1050 - 1450 m hoch. Es besitzt insgesamt 7 km Pisten (3 km leicht, 2 km mittel und 2 km schwer). Zusätzlich gibt es noch eine 5 km lange Tourenabfahrt bis nach Bodenmais. Schneetelefon: 0 99 25 - 94 14 80; weitere Infos siehe www.arber.de
  • Bergbahn Silberberg - ein Sessellift und eine relativ kurze Skipiste und Rodelbahn. Für Anfänger und Familien mit kleinen Kindern mit dem Kinderskipark ideal. Schneetelefon: 09924 - 77 81 39; weiter Infos siehe www.silberberg.de
  • Langlaufzentrum Bretterschachten - mit 1120 - 1300 m ü. NN sehr schneesichere Lage, rund 100 km gespurte Loipen (klassisch und Skating). Die Loipen sind nicht völlig flach, sondern teilweise an- und absteigend. Schneetelefon: 09924 - 77 81 39. Am Eingang des Gebiets ein gut ausgestattetes Zentrum mit Umkleideräumen, Schließfächern (ohne Pfandrückgabe) und kleiner Wirtsstube. Bei Hochbetrieb sind für Autofahrer zu wenig Parkplätze vorhanden. Sie müssen relativ teuer bezahlt werden. Am Parkautomaten muss das Autokennzeichen eingegeben werden, man sollte es sich also merken, wenn man zum Automaten läuft. Skibus im Halbstundentakt ab Bodenmais. Gut zu wissen: Gästekarteninhaber können den Skibus mit der Streifenkarte zum halben Preis benutzen. Die Streifenkarte ist in der Tourist-Info und an der Einlasskontrolle zu den Loipen erhältlich, aber nicht direkt beim Busfahrer. Hier kann man nur den normalen Linientarif lösen (2,50 € für die Strecke Bodenmais/Ortsmitte bis Bretterschachten; Stand 03-2013). Weiter Infos siehe www.bretterschachten.de.
  • weitere Loipen werden im Tal gespurt und mit den Nachbargemeinden vernetzt.
  • Winterwanderwege rund um Bodenmais werden geräumt bzw. gewalzt und laden zu Spaziergängen durch die Winterlandschaft.
  • Pferdeschlittenfahrten - durch den Winterwald; Rosserer Wirt; Silberbergstr. 21; Tel: 09924/1363

Brauchtum[Bearbeiten]

  • Im Juni findet das Bennofest mit Bierzelt und Fahrgeschäften statt. Hintergrund ist die Überführung des Gnadenbildes von Loreto (1705) der katholischen Kirche.
  • Das Wolfsauslassen im November (Martini) ist ein typischer Waidlerbrauch, mit großen Kuhglocken ziehen verschiedene Gruppen, jeweils angeführt von einem "Wolf", durch den Ort.

Einkaufen[Bearbeiten]

Lebensmittel[Bearbeiten]

  • Supermarkt Aldi (Kötztinger Straße 37)
  • Supermarkt REWE (Kötztinger Straße 32)
  • Tip: Die Dorfbäckerei (Jahnstraße 13) hat einen kleinen aber feinen Edeka-Laden, der auch sonntags von 6:30 bis 8:30 Uhr geöffnet hat (sonst Mo-Fr 6:00 bis 18:00 Uhr und Sa 6:00 - 12:30 Uhr).

Küche[Bearbeiten]

gesehen in Bodenmais: Kaninchenkeule und Böhmische Knödel

Die regionale Küche ist gut und deftig. Zum Schweiners (Schweinebraten) gibts ein Bier von der örtlichen Brauerei und danach ist ein Bärwurz fällig. Natürlich findet sich auch italienische, kroatische und chinesische Küche. Mit ca. 40 verschiedenen Gaststätten und Bars ist für den kleinen Ort eine große Auswahl vorhanden. Die Preise sind für deutsche Verhältnisse günstig. Verschiedene Lokale bieten auch Musik und Tanz.

  • Adam Bräu - Bahnhofstraße 53; Tel: 09924-278; bayerische Küche und eigene Brauerei
  • Restaurant Pizzeria Adria - Jahnstraße 9; Tel: 09924-943311; italienische und kroatische Küche
  • Café-Bistro Leonardo - Bahnhofstraße 66; Tel: 09924-9431852; leckeres Eis, Kaffee u. Cocktails
  • Rosserer Wirt - Silberbergstr. 21; Tel: 09924-1363; bayerische Küche, schöner Biergarten, manchmal spielt der Sohn des Hauses
  • Bistro Zucchero - Kötztingerstr. 22; Tel: 09924-905048‎; schön gestaltetes Bistro/Cafe; nette Chefin und Personal servieren tolle Kuchen und leckere mediterane Gerichte

Nachtleben[Bearbeiten]

  • Discothek Platzl - Geißgäßchen 1; Tel: 09924-457
  • Dorf-Stadl - Bahnhofstr. 57; Tel: 09924-7403; gutes Essen, oft Musik und Tanz
  • Pils Inn - Rechenstrasse 1; Tel: 09924-201; gutes Essen, Blues- und Rockmusik Musik. Frische Cocktails an der Cocktailbar und Spass im Spielraum mit Flipper, Dart, Billiard und Kickerkasten.

Unterkunft[Bearbeiten]

Hausnamen
In Bodenmais dominieren einige Familiennamen wie Wölfl oder Weikl. Um die einzelnen Familien unterscheiden zu können gibt es Hausnamen, welche mit dem eigentlichen Namen nichts zu tun haben (leiten sich von Vornamen, Berufen oder Eigenschaften der Vorfahren ab). So wird z.B. Weikl in Girgei, Schrouda und Lamer unterteilt (mit weiteren Unterteilungen). Es kann also passieren dass Ihnen ein Einheimischer bei der Frage nach Ihrem Vermieter nicht weiterhelfen kann, obwohl Sie fast vor dem Haus stehen.

Bodenmais bietet eine Vielzahl an Unterkünften für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel. Vom gehobenen Hotel bis zum einfachen Zimmer bei Privatvermietern ist alles zu finden. Viele Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen sind nach DTV und DeHoGa mit Sternen klassifiziert.

WellSportAktiv: bei über 120 Pensionen und Ferienwohnungen ist Sport- und Wasserspaß inklusive, d.h. freier Eintritt ins neue Silberbergbad (Frei- und Hallenbad) mit Saunalandschaft und in das Fitnessstudio Well

Hotels und Pensionen[Bearbeiten]

  • Wellnesshotel Mooshof ****, Mooshof 7, 94249 Bodenmais. Tel.: (0)9924 7750, Fax: (0)9924 7238, E-Mail: . Umgangreiches Wellnessangebot. Hervoragendes Essen, freundliche Bedienung und Inhaberfamilie. Teilweise drei Mahlzeiten pro Tag im Preis inbegriffen. Hotel liegt etwas außerhalb von Bodenmais (aber zu Fuß möglich). Preis: DZ ab 97 €/Pers.
  • Wellnesshotel Neue Post ****, Kötztinger Straße 25, 94249 Bodenmais. Tel.: (0)9924 9580, Fax: (0)9924 958-100, E-Mail: . Preis: DZ ab 57 €/Pers incl. Pension. Umfangreiches Wellness-Angebot im Day Spa La-Vita, Schwimmbad, Sauna, Dampfbad, Infrarot, Solarium und Fitnessraum. Internetzugang über WLAN
  • Waldesruh, Familie Wühr, Scharebenstr. 31, 94249 Bodenmais. Tel.: (0)9924 95 00, Fax: (0)9924 72 17, E-Mail: . Preis: 7 Tage incl. Frühstücksbuff EZ ab 329 €, DZ ab 294 €/Pers. Familienfreundl. Wellness- und Ferienhotel, Golfkurse
  • Villa Montara Bed & Breakfast, Rechenstr. 38. Tel.: +49 (0)9924 1015, Fax: +49 09924 903741. Preis: Zimmer ab 24,- € pro Person inkl. Frühstücksbufett. Nichtraucherhaus, Kostenloser Internetzugang über WLAN, Massagen und Kosmetik mit gratis Transfers zur Behandlung, WellSportAktiv: kostenfreie Nutzung von Silberberghallenbad mit Saunalandschaft und Fitnesstudio, sowie keine Loipen- & Parkgebühren für Hausgäste.
  • P***Pension Haus Leutner, Am Wiesengrund 8, Bodenmais. Tel.: +49 (0)9924 269, Fax: +49 09924 902119. Preis: Doppelzimmer ab 24,- € pro Person inkl. Frühstücksbüfett.,
  • Landhaus Weigert, Silberberg 13, 94249 Bodenmais. Tel.: (0)9924 905124, Fax: (0)9924 905185, E-Mail: ., Kleine familiär geführte Pension am Silberberg. Idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge rund um den Großen Arber. Zimmer ab 26,- € pro Person inkl. Frühstücksbufett. Internetzugang über WLAN, WellSportAktiv: kostenfreie Nutzung von Silberbergbad mit Saunalandschaft und Fitnesstudio Well, kostenfreies Parken in Bodenmais

Ferienwohnungen[Bearbeiten]

  • Ferienwohnungen in Bodenmais Frieda Skringer, Weberfeld 3, Bodenmais. Tel.: +49 (0)9924 7134, Fax: +49 09924 905835, E-Mail: . Preis: Ferienwohn. 2 Pers ab 37 €., Verschiedene Ferienwohnungen in Bodenmais. Vermietet werden Wohnungen im Haus Sonntal (Unterlohwies), Haus Heidi (Weberfeld), Cornelia (Hirtenweg) und Ferienwohnung Fritz im Unterdorf
  • Ferienwohnungen Haus Maria, Maria Kollmer, Bachgasse 10, Bodenmais. Tel.: (0) 9924 91912.; 2 Ferienwohnungen: eine 60m² Wohnung mit 1 bis 2 Schlafzimmern für 2 bis 5 Personen und eine 40 m² Wohnung für 2 Personen mit 1 Schlafzimmer; ruhige Ortsrandlage
Bodenmais vom Silberberg aus gesehen.
Bodenmais vom Silberberg aus gesehen.

Gesundheit[Bearbeiten]

Bodenmais zeichnet sich durch ein Heilklima aus, schonendes Klima im Tal, reizkräftiges Klima in Höhenlagen. Im Bergwerk wird eine Untertage Klimatherapie (v.a. für Atemwegserkrankungen) in einem Heilstollen angeboten.

+49 09924 771499

Das nächste Krankenhaus ist in Zwiesel: Waldschmidtweg 40; 94227 Zwiesel; Tel: 09922-990

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 49.0700813.101711 Bodenmais Tourismus, Bahnhofstr. 56, 94249 Bodenmais. Tel.: +49 9924 778135. Geöffnet: Montag bis Freitag Nebensaison (Montag, 9.11.15 bis einschließlich Donnerstag, 17.12.15) 10 bis 16:00 Uhr, sonst 8:30 bis 17 Uhr. Samstag Hauptsaison (Anfang Juli bis Ende August) 08:30 - 16 Uhr, Nebensaison 10 bis 12 Uhr, sonst 8:30 bis 12 Uhr. Sonn- und Feiertage Nebensaison geschlossen, sonst 8:30 bis 12 Uhr. Heilig Abend und Silvester 08:30 - 12 Uhr, Neujahr 10 - 12 Uhr.(Stand 03-2016).
  • Kurabgabe & Gästekarte: pro Übernachtung 2,50 €; Kinder (7 - 16 Jahre): 1,30 €; Kinder bis 6 Jahren sind frei. Als Übernachtungsgast erhält man die "BayerwaldCard Bodenmais(Stand 03-2016)
die Knappschaftskapelle beim Bennofestzug 2008

Eine Postagentur mit den üblichen Dienstleistungen ist im Rewe-Markt (Kötztinger Straße 32) zu finden.

Außer in Randbereichen ist in Bodenmais durchgehend Internet per DSL verfügbar. Viele Hotels/ Pensionen bieten den Gästen die Einwahl per LAN/ WLAN an. Ein öffentlicher Zugang ist im Kulturzentrum Altes Rathaus (Bergknappenstr. 10) zu finden (Mo-Fr 10 bis 16 Uhr).

Mobilfunk: Mit D1 und D2 kein Problem, E+ ist nur spärlich vorhanden. O2 nur mit Roaming über D1.

Ausflüge[Bearbeiten]

Sommer am Arber: Gipfelbereich mit einem der charakteristischen, weithin sichtbaren Radome
Winter am Arber: Gipfelkreuz, rechts im Hintergrund der Rachel - mit 1453 m der zweihöchste Berg des "Bayerwaldes"
  • Berg Großer Arber und Großer Arbersee - der große Arber ist mit 1455,5 m der höchste Berg des Bayerischen Waldes. Nett ist der Spaziergang um den Großer Arbersee (30 min). Ausflugsgastronomie mit Tretbootverleih ist am Gewässer vorhanden. Der Berg kann auch gut als Ausgangspunkt für großere Wanderungen bergab genutzt werden. Auffahrt mit der Bergbahn zum Gipfel mit Panoramarundblick (Weiteres siehe auch Bergbahnseite www.arber.de).
  • Kleiner Arbersee - Spaziergang von Brennes oder Mooshütte, schöne Lage bei Kleinem und Großem Arber
  • Gläserne Scheune - Rauhbühl 3, 94234 Viechtach; Tel: 09942-81 47; Ein Kunstobjekt der besonderen Art, die Glaswand erzählt die Geschichte des Regionalpropheten "Mühlhiasl"
  • Museumsdorf Tittling - Herrenstraße 11, 94104 Tittling; Tel: 08504-8482; großes Gelände mit vielen Original Waidlerhäusern die es so nur noch selten zu sehen gibt
  • Landwirtschaftsmuseum - Schulgasse 2, 94209 Regen; Tel: 09921-60485. Hier bekommt man eine Vorstellung davon, wie das Leben im Wald früher war.
  • Tierpark Lohberg - Tel: 09943-8145; schöner kleiner Tierpark, hat sich auf Tiere der Region spezialisert
Reisebüro Wenzl - Bahnhofstraße 75; Tel: 09924-7015; große Erfahrung, u.a. mit Pragfahrten
Donauschifffahrt Wurm und Köck - Höllgasse 26, 94032 Passau; Tel: 0851-929292

Klima[Bearbeiten]

Der Sommer ist meist ein paar Grad kühler als im Flachland, es wird auch nicht so schwül. Abends wird schnell mal ein leichter Pullover nötig.

Im Winter ist Bodenmais unter den Waidlern als Schneeloch bekannt. 50 - 100 cm Schnee sind keine Seltenheit, im Ausnahmejahr 2006 kam es im Tal bis auf 200 cm.

Literatur[Bearbeiten]

  • Der Silberberg: in Bodenmais, Bayerischer Wald von Reinhard Haller, Verlag Morsak 1993 ISBN 3875534301
  • Bodenmais: Vom Bergbaudorf zum Luftkurort von Siegfried Weikl, Verlag Morsak 1996 ISBN 3875534816
  • Oleum: Die Vitriolölhütte am kleinen Schwarzbach von Reinhard Haller, 2006 ISBN 3000175555
  • Bodenmais und die "bomoesser" von Reinhard Haller, ISBN leider nicht bekannt
zu beziehen über Bodenmais Tourismus oder Sparkasse Bodenmais

Weblinks[Bearbeiten]


Vollständiger Artikel Dies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.