Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Freudenstadt

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Freudenstadt

Freudenstadt ist ein heilklimatischer Kurort und Kneippkurort und liegt im Zentrum des Nordschwarzwaldes.

Hintergrund[Bearbeiten]

Freudenstadt ist eine barocke Planstadt, die Herzog Friedrich I. von Württemberg im frühen 17. Jahrhundert anlegen liess. Gründe dafür waren Erzfunde in der Region und die nahe Grenze zum Erzstift Straßburg am Kniebis. Um einen nahezu quadratischen Marktplatz ist die Altstadt mit rechtwinkligem Grundriss angelegt, an den Spielplan des Mühle-Spiel angelehnt. Pestausbrüche, der Dreißigjährige Krieg mit Zerstörungen und das Ausbleiben grösserer Erzfunde hemmten aber die anschliessende Entwicklung, an dem erst die Eisenbahn seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und der einstzende Fremdenverkehr etwas ändern sollte.

Noch drei Wochen vor der deutschen Kapitulation im Zweiten Weltkrieg wurde Freudenstadt am 16. April 1945 durch Artilleriebeschuss und massive Bombardierung weitgehend zerstört. Das heutige Stadtbild ist Ergebnis des Wiederaufbaus der 1950er Jahre, der sich weitgehend am historischen Vorbild orientierte.

Freudenstadt besteht neben der Kernstadt aus den Stadtteilen Dietersweiler, Grüntal-Frutenhof, Igelsberg, Kniebis, Musbach, Wittlensweiler und Zwieselberg, dazu gehören auch etliche Weiler und Höfe.

Benachbarte Gemeinden sind Baiersbronn, Seewald, Pfalzgrafenweiler, Dornstetten, Glatten, Loßburg, Alpirsbach und Bad Rippoldsau-Schapbach.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächsten Flughäfen sind Stuttgart (IATA CodeSTR, ca. 70 km nordöstlich) und Karlsruhe-Baden-Baden (IATA CodeFKB, ca. 40 km westlich).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Im 1 Typ ist Gruppenbezeichnung Hauptbahnhof treffen sich drei Linien des Freudenstädter Sterns:

  • Aus der Rheinebene (Rastatt) erreicht man Freudenstadt mit der Murgtalbahn, sie wird betrieben von der AVG, Linie 31. Fahrtdauer ca. 1,5 h. Weitere Haltestellen: 2 Typ ist Gruppenbezeichnung Freudenstadt Stadt, 3 Typ ist Gruppenbezeichnung Schulzentrum und 4 Typ ist Gruppenbezeichnung Industriegebiet
  • Die Kinzigtalbahn fährt von Hausach im Kinzigtal nach Freudenstadt, Fahrtdauer etwa 45 min.
  • Auch von Stuttgart gibt es mehrmals täglich direkte Bahnverbindungen, von Eutingen im Gäu brauchen die Züge der Gäubahn etwa 30 min. Eine weitere Haltestelle auf dieser Strecke ist 5 Typ ist Gruppenbezeichnung Grüntal Wittlensweier

Der Hauptbahnhof bietet Reisenden üppige Service-Zeiten in der Bahnhofshalle. Sie ist als großzügiger Warteraum täglich geöffnet, Montag bis Samstag 6.00 bis 20.00 Uhr und Sonntag 8.00 bis 20.00 Uhr. Zu den selben Zeiträumen öffnet der Laden "Eckert", der der Bahnhofshalle angegliedert ist. Er bietet Presse, Bücher, frische Backwaren, Kaffee, Süßwaren, Eis, Snacks, Getränke, Tabakwaren, Lotto, Annahmestelle für Einwegpfand, Telefonkarten Mobilfunk Prepaid. Telefon 07441/951202. (Stand 1.9.18). In der Bahnhofshalle informieren einige Stellwände über die Geschichte der Eisenbahn in und um Freudenstadt, mit vielen historischen Fotos und erklärenden Texten.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Freudenstadt ist 51km von Offenburg, 92km von Freiburg und 175km von Basel entfernt.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Freudenstadt

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Stadthaus (Heimatmuseum)
  • 1 Typ ist Gruppenbezeichnung Marktplatz - Mit über vier Hektar Fläche besitzt Freudenstadt den größten Marktplatz Deutschlands. Sehenswert sind hier:
- Stadthaus: Sitz des Heimatmuseums
- Neptunbrunnen: 1762 erbaut
- Wasserspiele mit 50 Fontänen.
  • 2 Typ ist Gruppenbezeichnung Rathaus, Marktplatz 1 - Der Bau besitzt einen großen Turm.
  • Kurhaus mit Kurgarten - Sitz einer Glasbläserei
  • 3 Typ ist Gruppenbezeichnung Stadtkirche - erbaut 1601; der Bau besitzt zwei "Langhäuser", in denen früher Frauen und Männer beim Gottesdienst getrennt wurden. Sie ist die einzige dieser Art in Europa.
  • 4 Typ ist Gruppenbezeichnung Heimatmuseum im Stadthaus (Marktplatz 65) - Sammlung zur Stadtgeschichte; Mineraliensammlung mit Schwerpunkt "Geologie des Schwarzwalds"; Ausstellung zur Geschichte des Bergbaus in der Region.
  • 6 Typ ist Gruppenbezeichnung Schaubergwerk "Friedrichsgrube" - Das Silberbergwerk war bis 1750 in Betrieb. Es ist mit Führung zugänglich.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • 7 Herzog-Friedrich-Turm. Der Aussichtsturm im Kienberg südwestlich der Stadt wurde 1899 errichtet. Er ist ein schönes Ziel für einen Spaziergang. Vom Marktplatz läuft man etwa 1,3 km bei 70 Höhenmeter. Vom Bauwerk hat man einen attraktiven Blick über Freudenstadt. Öffnungszeiten täglich zwischen Mai und Oktober. Eintritt: frei. Am Turm lädt ferner das Cafe "Am Friedrichsturm" zur Einkehr ein.
  • 1 Cafe Restaurant am Friedrichsturm
  • 1 Panorama-Bad Freudenstadt, Ludwig-Jahn-Straße 60. Erlebnis- und Wellnessbad mit verschiedenen Innen- und Außenbecken sowie einer großen Wasserrutsche und einem Sprungturm. Wohlfühlbereich mit Meerklimasauna, Dampfbad, Solegrotte und anderem. Geöffnet: Mo-Sa 9-22 Uhr, So, Fei 9-20 Uhr. Preis: Erwachsene Tageskarte Schwimmbad, Erlebnisbereich und Sauna 16 €.
  • Heilklima-Wanderwege

Einkaufen[Bearbeiten]

Freudenstadt, Blick vom Friedrichsturm

Der Marktplatz ist fast durchweg von Kolonnaden umgeben, die ein weitgehend wettergeschütztes, entspanntes Flanieren ermöglichen. In den Läden rund um den Marktplatz und den angrenzenden Seitenstraßen findet sich ein abwechslungsreiches Angebot von Boutiquen, Souvenirs, Fachgeschäfte und auch Cafes/Restaurants.

Für die Waren des täglichen Bedarfs gibt viele Supermärkte in und rund um Freudenstadt und die einschlägigen Ketten, wie z.B. Kaufland, Müller, Peters,...

Küche[Bearbeiten]

  • 3 Adler, Forststr. 15-17. Tel.: (0)7441 91520. Viele Schwarzwälder Spezialitäten, u.a. Flammkuchen
  • 4 Warteck, Stuttgarter Str. 14. Tel.: (0)7441 91920. Gehobene Küche mit umfangreicher Weinkarte
  • Hotel Restaurant Bären (Schwarzwälderküche, daneben sehr leckerer Kaiserschmarrn), Langestr. 33

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]


Gesundheit[Bearbeiten]

1 Krankenhaus Freudenstadt, Karl-Von-Hahn-Straße 120, 72250 Freudenstadt. Tel.: (0)7441 54-0, Fax: (0)7441 54-2452, E-Mail: . Krankenhaus mit 24/7 Notaufnahme

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Jugendstilkirche Bad Wildbad - Aichelberg von 1907
Jugendstilkirche Bad Wildbad - Aichelberg von 1907
  • Verband der Heilklimatischen Kurorte Deutschlands, Marktpl. 64. Tel.: (0)7441 864-790, E-Mail: . In und um Freudenstadt sind 7 Heilklima-Wanderwege ausgewiesen. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Über den Kniebiser Heimatpfad, einem Wanderweg im Ortsteil Kniebis, erreicht man die 33 m lange Ellbachseeblick-Plattform, die weit ins Tal hinaus ragt und eine tolle Aussicht bietet. Kniebis ist auch mit seinen Loipen ein lohnendes Ausflugsziel für Wintersportler.
  • Der etwa 6 km lange Wanderweg Wasserleben führt durch das Christophstal, in dem Tafeln über die Geschichte der früher hier stehenden Mühlen, Säge- und Eisenwerke unterrichten.
  • Kulturpark Glashütte Buhlbach (Baiersbronn - Obertal)
  • Jugendstilkirche Aichelberg (1907) - Bad Wildbad - Aichelberg
  • Baumwipfelpfad Schwarzwald
  • Wildline - Hängebrücke - Bad Wildbad
  • Hermann Hesse Museum Calw
  • Klosterruine Hirsau
  • zum Kloster Alpirsbach kann man auf dem Ostweg, einem der Hauptwanderwege durch den Schwarzwald laufen (17km)
  • nicht so weit (6km), ebenfalls auf dem Ostweg liegt der Vogteiturm. Vom Turm hat man einen weiten Blick über Loßburg und die Zollernalb


Events in der Region und Umgebung[Bearbeiten]

  • Stadtfest Freudenstadt
  • Afrikafest Freudenstadt
  • Waldweihnacht Aichelberg immer am 24.12. - 16:30 Uhr - (ca. 25 - 30 km von Freudenstadt)
    Waldweihnacht Aichelberg immer am 24.12. - 16:30 Uhr - (ca. 25 - 30 km von Freudenstadt)
    Waldweihnacht in Bad Wildbad - Aichelberg am 24.12. jeden Jahres um 16:30 Uhr
  • Baiersbronn Classic
  • Calwer Klostersommer
  • Baiersbronner Open Air
  • Weihnachtsmarkt Freudenstadt
  • Fassdaubenrennen in Bad Wildbad Sommerberg (Winter)
  • Landwirtschaftlicher Vierkampf in Baiersbronn

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg