Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Oberkirch (Baden)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Oberkirch
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Oberkirch (Baden) ist eine Stadt an der Rench in der Ortenau.

Hintergrund[Bearbeiten]

Innenstadt Oberkirch und Mühlbach

Die Stadt Oberkirch liegt am Übergang des Nordschwarzwalds zur Badischen Rheinebene. Der wahrscheinlich von den Zähringern angelegte Ort wurde im 11. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt. Seit 1803 gehört Oberkirch zu Baden. Um 1970 wurden insgesamt neun Orte eingemeindet, so kam Oberkirch auf über 20.000 Einwohner und ist seit 2004 Große Kreisstadt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die Flughäfen Baden-Airport (IATA CodeFKB) sowie Straßburg (IATA CodeSXB) sind jeweils nur ca. 35 km entfernt. Auch der internationale Flughafen Frankfurt (IATA CodeFRA) ist durch das Rheintal auf Strasse und Schiene gut erreichbar.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Oberkirch hat über die Renchtalbahn in Appenweier bzw. in Offenburg Anschluss an die Rheintalbahn von Karlsruhe nach Basel.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die B28 führt auf einer Ortsumgehung an Oberkirch vorbei, von der es drei Abfahrten in die Stadt gibt. Die B28 kommt aus Richtung Straßburg und Kehl, überquert die A5 Symbol: AS 54 Appenweier und die B3 und setzt sich Richtung Osten Richtung Oppenau und Freudenstadt fort.

Oberkirch liegt an der Badischen Weinstraße, die die Stadt in Nord-Süd-Richtung von Kappelrodeck und dem Vorort Ringelbach kommend quert und nach Durbach weiterführt.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Oberkirch (Baden)

Innerhalb Oberkirchs ist alles fußläufig erreichbar.

Ein großer Parkplatz mit Tiefgarage befindet sich zentral gelegen an der Josef-Geldreich-Straße. Die Parkgebühren sind moderat.

Ein Stadtbus verbindet auf einer Ringlinie tagsüber halbstündlich Oberkirch mit den Vororten.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Ruine Schauenburg
  • 1 Schauenburg. Schauenburg in der Enzyklopädie Wikipedia Schauenburg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSchauenburg (Q2231901) in der Datenbank Wikidata. Die Ruine ist das Wahrzeichen von Oberkirch.
  • Von der Ullenburg im Ortsteil Tiergarten sind nur noch wenige Reste erhalten, hier lebte der Dichter Grimmelshausen.
  • Im alten Rathaus von Oberkirch informiert ein Museum über die Stadtgeschichte und das Leben des Verfassers des Simplicissimus.
  • In der Altstadt gibt es noch etliche gut erhaltene Fachwerkbauten und Reste der Stadtmauer
  • Der Stadtgarten in der Innenstadt

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Oberkirch hat als Mittelzentrum weite Teile des Renchtals und zum Teil auch benachbarte Täler als Einzugsgebiet. Entsprechend gibt es zahlreiche Supermärkte, Discounter, Drogerien, Bäckereien und Fleischer für Waren des täglichen Bedarfs, einen Baumarkt, Einrichtungshaus, diverse Boutiquen, Sportfachgeschäfte und ein kleines Kaufhaus. Die meisten Geschäfte befinden sich an der Hauptstraße und den angrenzenden Seitenstraßen, besonders der verkehrsberuhigten Straßen um Kirchplatz und dem Mühlbach.

Wein ist bei der Winzergenossenschaft, Renchener Straße, Weinhaus Julius Renner, Bahnhofstrasse und den Weingütern in den Weinvororten erhältlich.

Küche[Bearbeiten]

Cafes[Bearbeiten]

1 Cafe Mayer, Kirchplatz 5, 77704 Oberkirch. Tel.: (0)7802 705791, Fax: (0)7802 705793, E-Mail: . gute Kuchenauswahl, Wintergarten, Mittagstisch Geöffnet: 06.00 bis 18.30 Uhr.

2 Cafe Gmeiner, Hauptstraße 38, 77704 Oberkirch. Tel.: (0)7802 2629, E-Mail: . extreeem leckere Torten und Quiches Geöffnet: Mo–Fr 08:00–18:30, Sa 08:00–17:30, So & Feiertag 13:00–18:00.

günstig[Bearbeiten]

mittel[Bearbeiten]

gehoben[Bearbeiten]

3 Obere Linde, Hauptstraße 25-27, 77704 Oberkirch. Tel.: +49 (0)7802 8020, Fax: (0)7802 3030, E-Mail: . Erstes Haus am Platz Geöffnet: Di - So 11.30 - 14 Uhr, Di - Sa 17.30 - 23, Montag Ruhetag (an Feiertagen geöffnet).

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Das Krankenhaus (Ortenau Klinikum) befindet sich in der Franz-Schubert-Straße 15, Fon: 07802 8010.

Die nächstgelegenen Notfallkliniken mit 24 Stunden besetzter Notfallambulanz sind die St. Josefsklinik in Offenburg, Weingartenstraße 70, Tel: 0781 472-6653, und das Klinikum Offenburg-Ebertplatz, Ebertplatz 12, Tel. 0781 472-6600.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Telefonvorwahl ist die 07802.

Das Postamt ist in der Eisenbahnstr. 9a, schräg gegenüber vom Bahnhof. Fon: 07802 92670, Öffnungszeiten Mo–Fr 08:30–12:30 und 14:30–17:30, Sa. 09:00–12:00.

Eine Postagentur befindet sich im Kaufhaus Peters, Hauptstraße 7, Fon: 07802 93840.

Einen öffentlichen Internetzugang (für Inhaber Oberkircher Gästekarten kostenfrei) bietet die Mediathek, Hauptstraße 12. Öffnungszeiten Di, Mi, Fr 13:00–18:00 Uhr, Do 10:00–19:00 Uhr, Sa 10:00-13:00 Uhr.

Auf den Höhenlagen, die Richtung Westen exponiert sind, sendet oft das französische Mobilnetz stärker als das deutsche Netz. Smartphone-Nutzer sollten ihr Gerät entsprechend einstellen oder zumindest immer mal im Blick haben, um Roaming-Kostenfallen zu entgehen.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

https://www.oberkirch.de/ – Offizielle Webseite von Oberkirch

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg