Erioll world 2.svg
Unesco-Welterbestätten in Ozeanien
Artikelentwurf

Fraser Island

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lage
Lagekarte von Australien
Fraser Island
Fraser Island
Fraser Island vom Indian Head

Fraser Island ist die größte Sandinsel der Welt und gehört zum australischen Bundesstaat Queensland. Die nur ca. 190 km nördlich von Brisbane liegende Insel ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel und wurde im Jahre 1992 zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannt.

Landschaft[Bearbeiten]

Interessante Naturformationen, auf die man auf Fraser Island antrifft, sind so genannte Coffee Rocks (englisch für Kaffee-Gestein), Sedimente aus Sand und organischen Stoffe. Die dunkelbraun-schwarze Farbe und die feste Konsistenz erinnert an einen Kaffeesatz - daher auch der Name. Die dichte Schicht des Gesteins verhindern das schnelle Versickern der Niederschläge in den 40 verschiedenen Seen.

Tiere[Bearbeiten]

Die Tierwelt auf Fraser ist beeindruckend.

  • Zwischen August bis Oktober sind regelmäßig Buckel- und Pottwale zu beobachten. Von Hervey Bay werden Whalewatching-Touren Angeboten.
  • Fraser ist zudem das Zuhause von über 230 Vogelarten, zahlreichen Wallabies und Echidnas.
  • Zudem ist die Insel berühmt für ihre Brumbies. Eine Wildpferdeart (Nachfahren edler Araber) die durch die Indische Armee auf die Insel kam. Die heutige Art hat sich so an die Sandinsel angepasst das sie nur sehr unwahrscheinlich wieder auf dem Festland überleben könnten.
  • Die Hauptattraktion der Insel ist jedoch der Dingo. Die australischen Wildhunde wurden vor ca. 4000 Jahren, entweder von den Aborigines oder von Seeleuten aus Südostasien, eingeführt und haben sich stark vermehrt. Viele haben sich an die Touristen gewöhnt und wirken sehr zutraulich, deswegen wird oft vergessen das es sich um Wildhunde handelt. Gerade wenn sie zu leichtsinnig gefüttert werden oder kein Fressen bekommen werden sie schnell aggressiv. 2001 kam ein kleiner Junge so ums Leben. Vorsicht ist geboten!

Anreise[Bearbeiten]

Die Insel ist mit mehreren Auto- und Personenfähren von der Fraser Coast zu erreichen. Während der Schulferien unbedingt Reservierungen machen!

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Regionalflughäfen gibt es am Festland bei Hervey Bay und Bundaberg.

Mobilität[Bearbeiten]

Die Insel ist nur mit Allrad-Fahrzeugen befahrbar, diese können in Brisbane, Hervey Bay und Rainbow Beach gemietet werden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Wrack der Maheno, März 2007
Seitenansicht der Maheno, Juli 2007
  • Wrack der Maheno. Unter den ca. 50 Schiffswracks auf der Insel ist Maheno das bekannteste. Der ehemalige Luxusliner ist 1935 an der Ostküste während eines Zyklons gestrandet.
  • Lake McKenzie. Einer der Süßwasserseen auf der Insel.
  • Champagne Pools. Natürliche Felsenpools nördlich von Indian Heads, in die die Gischt Salzwasser einträgt.
  • 75-Mile-Beach. Der 75-Mile-Beach ist als Highway deklariert.

Vorbereitungen[Bearbeiten]

Auf Fraser Island gibt es viel zu sehen und erleben, daher die Kamera auf keinen Fall vergessen. Empfehlenswert ist ein festes Schuhwerk, Sonnencreme, Hut, Insektenspray und ausreichend Wasser!

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Mit einem gemieteten Geländewagen und Zelten die Insel erkunden
  • Die Insel zu Fuß in 5 bis 7 Tagen auf dem Fraser Island Great Walk erkunden.
  • Der Lake Wabby (Süßwasser) bietet sich zum Schwimmen an.

Unterkunft[Bearbeiten]

Es gibt mehrere Campingplätze auf der Insel.

Sicherheit[Bearbeiten]

  • Das Schwimmen im Meer ist verboten aufgrund der Gefahren durch die felsige Küste und die hohe Haianzahl (Island Heads ist ein Hai-Brutplatz)
  • Die Dingos sind Wildhunde, der unbedarfte Umgang mit ihnen führt immer wieder zu Problemen. Füttern ist verboten (A$ 250 Strafe) und alle Lebensmittel müssen gut verschlossen aufbewahrt werden (z. B. im Auto oder in sicheren Boxen im Zelt)
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg