Internet-web-browser.svg
Brauchbarer Artikel

Ehrang

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geograph-014606-Gasse in Ehrang.jpg
Ehrang
Bundesland Rheinland-Pfalz
Einwohner
9.133 (2013)
Höhe
131 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Rheinland-Pfalz
Reddot.svg
Ehrang

Ehrang liegt in Rheinland-Pfalz und ist ein Stadtteil von Trier.

Hintergrund[Bearbeiten]

Ehrang ist flächenmäßig der größte Stadtteil von Trier. Zusammen mit dem nördlich benachbarten Stadtteil Quint bildet es verwaltungsorganisatorisch den Ortsbezirk Ehrang/Quint. Ehrang ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Hier mündet die Kyll in die Mosel. In der Folge treffen hier alle Verkehrsadern des Kylltals auf die Verkehrsadern des Moseltals.

Anreise[Bearbeiten]

Für die überregionale Anreise siehe Trier.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Ehrang hat zwei Bahnhöfe:

  • Ehrang Bahnhof ist der Bahnhof, an dem die Eifelstrecke Trier – Köln auf die Moselstrecke Trier – Bullay – Treis-Karden – Koblenz trifft. Dieser Bahnhof liegt im Trierer Stadtteil Pfalzel
  • Der Bahnhof Ehrang Ort dagegen liegt nur an der Moselstrecke, und nicht an der Eifelstrecke. Ehrang Ort liegt in unmittelbarer Nähe zum alten Ortskern, der Geschäftsstraße und dem Marienkrankenhaus.

Für die überregionale Bahn-Anreise aus der Richtung Koblenz besteht die Möglichkeit bis Trier Hbf zu fahren und dann dort in eine Regionalbahn oder einen Stadtbus nach Ehrang umzusteigen. Oft ist es allerdings günstiger in Wittlich Hbf vom Regionalexpress in die Regionalbahn umzusteigen. Für Bahnreisende mit viel Gepäck und viel Zeit empfiehlt es sich bereits in Koblenz Hbf in eine Regionalbahn zu steigen, die auch an den Ehranger Bahnhöfen hält. Die Zugreise dauert dann zwar deutlich länger als mit den Express-Zügen, aber es ist eine wunderschöne Strecke durch das Moseltal und man erspart sich die Mühen des Umsteigens.

Für den gesamten Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) gilt der Tarif des Verkehrsverbunds Region Trier (VRT).

Im Schienennahverkehr verkehren

  • die Eifelstrecke Gerolstein – Trier (nur Ehrang Bahnhof) und
  • die Moselstrecke Koblenz – Treis-Karden – Bullay – Wittlich – Trier – Perl

Die nächsten Fernverkehrsanschlüsse befinden sich an den Bahnhöfen Trier Hbf und Wittlich Hbf.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Die Anbindung an das Stadtzentrum Triers erfolgt Montags bis Freitags tagsüber durch die Linie 8 (Stadtwerke Trier), zu den übrigen Zeiten durch die Linie 87 . Des Weiteren verkehren von Trier aus die Überlandbusse der Linie 212 ( nach Schweich/Wittlich/Bernkastel-Kues) und Linie 231 ( nach Speicher/Dudeldorf) durch Ehrang. Letztere fährt jedoch nur ausgewählte Haltestellen an.

Die beiden abseits gelegenen Ortsteile "Auf der Bausch" und "Auf der Heide" (mit den Siedlungen "Vordere Heide" und "Hintere Heide") werden von der Linie 17 mit dem Ehranger Ortskern verbunden. Am Wochenende und am Abend fährt die Linie 17 nur als Anruf-Sammel-Taxi (AST spätestens 30 Min. vor Fahrtbeginn unter Tel. (0651) 717-3333 bestellen).

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Ehranger Moselbrücke ist die Schnittstelle zwischen A64 und der B52 nahe E44 (A602). In Ehrang kreuzen sich die Bundesstraßen B422, B53 und B52.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Zu Fuß[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Haus Biel, ältestes erhaltenes Gebäude in Ehrang (links)
  • Ringmauer/Reste der alten Stadtmauer
  • Der historische Ortskern von Ehrang ist denkmalgeschützt (Ensembleschutz).
  • Katholische Pfarrkirche Sankt Peter mit Pfarrhaus
  • Peter Roth-Brunnen am Marienfeld und Brunnen in der Niederstraße
  • Kreuzweg zur Heide-Kapelle
  • Heidenstuben (Buntsandsteinfelsen, Naturdenkmal)
  • Kreuz am Aussichtspunkt auf den Heidenstuben
  • Linkenbachkapelle (Marienkapelle am Waldfriedhof)
  • Küferkapelle (Kapellenstraße)
  • Evangelische Pfarrkirche am Bahnhof
  • Milo-Kreuz, Quinter Str.
  • Aussichtspunkt Ehranger Kanzel (Felsenkuppe mit alten Eichen, Naturdenkmal)

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Der Ehranger Markt ist als Volksfest mit Kirmestreiben über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Er findet am Wochenende vor dem ersten Dienstag im September statt und wird mit einem großen Feuerwerk am Dienstagabend abgeschlossen.
  • Ein besonderer Höhepunkt des Ehranger Straßenkarnevals ist der Rosenmontagszug, der unter reger Beteiligung phantasievoll gestalteter Fußgruppen am Fastnachtsmontag durch den Ort zieht.
  • In und um die Werkgalerie “Walli at Work”, Niederstraße 127 a, findet jeweils im Frühling und im Herbst ein Künstlermarkt statt, wo Künstler aus der Region ihre Werke zeigen. (Termine erfragen bei Waltraud Roths, Tel. 0651/6043 )
  • Wandern
  • Kegeln

Einkaufen[Bearbeiten]

Lebensmittel:

  • Bäckerei Konditorei Lübeck mit Stehcafe, Kyllstr. 68
  • Bäckerei Dietz, Zur Stadtmauer 7
  • Bäckerei Eisenach, Niederstr. 140
  • Metzgerei Adams, Kyllstr.5
  • Fleischerei M. Tyszak, Quinter Str. 107
  • Fleischerei W. Schmitt, Ehranger Str. 153
  • Edeka-Markt, Ehranger Str. 7, direkt am Bahnhof Ehrang
  • Aldi-Süd, Ehranger Str. 98

Tankstelle mit Getränke-und Lebensmittel-Shop:

  • Auto-Roth, Servais-Str.1, Tel. (0651) 96809-0

Bekleidung:

  • Modehaus Scheiding, Niederstr. 123

Reitsportbedarf

  • Doersch Reitsport, Niederstr. 111

Apotheken:

  • Kylltal-Apotheke, Kyllstr. 56, Tel. (0651) 69825 oder (0800) 5955825
  • Liebfrauen-Apotheke, Ehranger Str. 224, Tel.(0651) 6016
  • Mosel-Apotheke, Ehranger Str. 136, Tel. (0651) 66178

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • Alt Ehrik, Niederstr. 87
  • Pizzeria Da Toni, Kyllstr. 36
  • Pizzeria Mischo-Stube, Quinter Str. 47
  • Eisdiele Gurini, Kyllstr. 65 (im Winter geschlossen?)
  • Kyllstube, Kyllstr. 64
  • Zum Treff, Quinterstr. 83
  • St. Peter, Niederstr. 16
  • Bahnhofsgaststätte Ehranger Str. 5
  • Jutta's Pub, Niederstr.7
  • Bistro Baran, Ehranger Str. 175
  • Cafeteria im Marienkrankenhaus Ehrang, August-Antz-Str. 22

Mittel[Bearbeiten]

  • Restaurant Zur Kanzel, Kyllstr. 60
  • Restaurant Kupfer-Pfanne, Ehranger Str. 200
  • Restaurant Kartago, Friedhofstr. 37

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Abgesehen von den viele bereits oben erwähnten Kneipen und Restaurants hat das Ehranger Nachtleben für Touristen keine besonderen Attraktionen zu bieten. Nachtaktive zieht es deshalb eher in die ca. 10 km entfernte Trierer Innenstadt.

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

  • Ärzte
  • Zahnärzte
  • Marienkrankenhaus Ehrang [1], August-Antz-Str. 22, Tel. (0651) 683-0

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • Augenoptiker Roman Wagner , Kyllstr. 8, Tel. (0651) 9960088

Für tierische Notfälle befindet sich hier eine Tierarztpraxis:

  • Dr. H. Kreuder, Augenheilkunde und Kleintierpraxis, Ehranger Str. 220, Tel. (0651) 66553

Für Notfälle am Fahrrad, Moped oder Roller:

  • Fahrzeug Reparaturwerkstatt Carl Hommens, Kyllstr. 18, Tel. (0651) 69833

Ausflüge[Bearbeiten]

Wegen seiner verkehrsgünstigen Lage ist Ehrang ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die nähere Umgebung

Zu Fuß erreichbar

Mit dem Fahrrad erreichbar

Mit dem Auto erreichbar

Mit der Bahn erreichbar

  • über die Eifelstrecke Richtung Köln: Kordel-Speicher-Daufenbach-Kyllburg-St. Thomas-Gerolstein-Jünkerath
  • über die Moselstrecke Richtung Koblenz: Quint-Schweich-Föhren-Hetzerath-Salmtal-Bullay-Cochem
  • über die Moselstrecke Richtung Frankreich: Pfalzel-Trier-Karthaus-Konz-Wasserliesch-Oberbillig-Temmels-Wellen(Mosel)-Nittel-Palzem-Perl (Dreiländereck Frankreich/ Luxemburg/Deutschland)
  • über die Moselstrecke Richtung Saarbrücken: Pfalzel-Trier-Karthaus-Konz-Kanzem-Wiltingen-Saarburg-Serrig-Mettlach-Saarbrücken

Literatur[Bearbeiten]

  • Verein Ehranger Heimat e.V.
  • Werner Schuhn, Ehrang. Landschaft - Geschichte - Gegenwart. 2 Bände (Ortschroniken des Trierer Landes, Nr. 22) Trier, 1989.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Brauchbarer Artikel Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.