Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Konz

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mosel 2.jpg
Konz
BundeslandRheinland-Pfalz
Einwohnerca. 17.500
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
Höhe
130 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Deutschland
Reddot.svg
Konz

Konz ist eine Stadt in Rheinland-Pfalz, am Zusammenfluß von Mosel und Saar.

Hintergrund[Bearbeiten]

Konz schließt u.a. die Stadtteile Könen, Filzen, Konzerbrücke, Roscheid, Karthaus, Niedermennig, Obermennig, Krettnach, Oberemmel mit ein.

Konz spricht verschiedene Reiseinteressen an:

  • Konz liegt in der Nachbarschaft der touristisch attraktiven Stadt Trier. Sie bietet aber auch, wie die naheliegende Gemeinde Igel, eigene Attraktionen, die die Sehenswürdigkeiten aus Trier thematisch ergänzen.
  • Konz liegt an unteren Endpunkten der Regionen Obermosel und Saar.

Nachbargemeinden[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Nächster Flughafen: Flughafen Luxemburg

Mit der Bahn[Bearbeiten]

In Konz gibt es mindestens 4 Bahn-Haltepunkte, die im Regionalverkehr bedient werden, und gut zu Fuß erreicht werden können:

  • Konz-Hauptbahnhof wird von der Linie Saarbrücken-Trier bedient.
  • Konz-West, wird von der Linie Perl-Trier bedient.
  • Konz Kreuz wird von einigen Zügen aus Wasserbillig nach Trier bedient. Nicht alle Züge halten.
  • Karthaus wird von allen drei Linien angefahren. Es hält nur die Regionalbahn, nicht der Regionalexpress.

Ob Züge auch halten, sollte in den Fahrplanauskünften überprüft werden.

  • Igel, nördlich der Mosel, wird auf der Linie Trier-Wasserbillig bedient.
  • Wasserbillig, 5 km, deutscher und luxemburgischer Regionalverkehr und IC
  • Trier Hauptbahnhof, 8 km, Regionalverkehr und IC

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Möglichkeiten, die Mosel zu überqueren, sind begrenzt:

  • Trier-Süd, Konrad-Adenauer-Brücke, ist 5 km von der Konzer Innenstadt entfernt.
  • Oberbillig: Fährverbindung aus Wasserbillig, 4 km, 2,20 EUR pro Fahrt, (PKW und Fahrer).
  • Grevenmacher, Brückenverbindung, 10 km, eignet sich für die Anreise über die luxemburgische A1 (preiswerte Tankstellen)

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

  • Mosel und Saar sind schiffbar.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Radrouten[Bearbeiten]

Moselüberquerung[Bearbeiten]

Die Bahnbrücke ermöglicht Radfahrern und Fußgängern die Moselüberquerung.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Die Güter des täglichen Bedarfs sind in Konz erhältlich.
  • Große Auswahl hat man in der Nachbarstadt Trier.
  • Güter, die nicht mit besonderen Verbrauchssteuern belastet sind, sind in Konz und Trier preiswerter, als in den naheliegenden luxemburgischen Gemeinden.
  • Zum Tanken fährt man besser nach Luxemburg.

Küche[Bearbeiten]

  • In Konz gibt es eine gute Auswahl an Restaurants und Imbissen mit deutscher und internationaler Küche.
  • Weingut Luy: Deutsche Küche, eher preiswert. Weine aus der Gegend um Karthaus.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Die Touristikzentrale "Obermosel" bemüht sich auch um kurzfristige Zimmervermittlung.

  • Pension Weiß, 1 km von der Innenstadt entfernt, 35 €/DZ. Verfügt über 2 DZ. Ein weiteres Doppelzimmer kann in der Umgebung angemietet werden bei mindestens 2 Übernachtungen. Waschbecken im Zimmer. Es gibt nur ein WC und Dusche für beide DZ. Kühlschrank und Waschmaschine stehen den Gästen zur Verfügung. Schöne Terrasse.


Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg