Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Saarburg

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saarburg - Sicht von Norden.jpg
Saarburg
BundeslandRheinland-Pfalz
Einwohner
7.180 (2015)
Höhe
159 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Rheinland-Pfalz
Reddot.svg
Saarburg

Saarburg ist eine Stadt in Rheinland-Pfalz und der namengebenden Burgruine über der Stadt.

Hintergrund[Bearbeiten]

In einem Vertrag vom 17. September 964 wurde die Saarburg zum ersten Mal erwähnt. Zweck der Vereinbarung war deren Bau. Heute ist sie eine der ältesten Höhenburgen im Westen Deutschlands.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

  • Saarburg liegt an der Bahnstrecke Saarbrücken-Trier, genannt "Saarstrecke", die stündlich von einem Regionalexpress (Mannheim-Saarbrücken-Saarburg-Trier-Koblenz), sowie von der Regionalbahn-Linie 71 bedient wird, die jeweils Halt in Saarburg haben. Vom Bahnhof Saarburg aus sind Buttermarkt und Wasserfall in einem bequemen Spaziergang von maximal 10 Minuten gut erreichbar: nachdem der Zebrastreifen am Bahnhof überquert wurde, geht es vorbei an der Polizeiwache über eine Brücke über die Saar und einen nachfolgenden Tunnel, und schon hat man das Zentrum an einem Kreisverkehr erreicht.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

  • Die Saar bei Saarburg ist schiffbar. Ab Saarburg wird von der Saar-Personenschifffahrt jeweils ab Ostern ([1]) u.a. die ca. 75-minütige "König-Johann-Rundfahrt" angeboten.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Buttermarkt mit Amüseum und Beginn des Wasserfalls
Hackenberger Mühle
Die Evangelische Kirche in Saarburg, neben der Burg gelegen.

Buttermarkt und Wasserfall[Bearbeiten]

Im Mittelalter wurde der Bach Leuk gezielt mittels Kanälen durch die Stadt geführt, damit er sich schließlich über einen Grat 17 m in die Tiefe stürzen konnte. Dort wurde u.a. die Hackenberger Mühle errichtet, die zum wirtschaftlichen Aufschwung der Stadt beitrug. Heute reihen sich auf dem Buttermarkt neben dem Kanal in der Oberstadt die Cafés, Restaurants und Eisdielen aneinander. Der Platz endet mit dem Wasserfall. Von dort blickt man auf die Unterstadt mit der Mühle und auf die Saar.

Kirchen[Bearbeiten]

  • Evangelische Kirche Saarburg.
  • Pfarrkirche St. Laurentius, in der Oberstadt.
  • Wallfahrtskirche St. Marien, Beurig.

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

  • Burgruine Saarburg.

Glockengießerei Mabilon[Bearbeiten]

Unweit des Saarufers am Fuße der Saarburg befindet sich die ehemalige Glockengießerei Mabilon, die heute ein Museum mit angeschlossenem Café ist. Die Gießerei blickt auf eine fast 300-jährige Geschichte zurück und fertigte beispielsweise die in der Evangelischen Kirche zu Saarburg installierten Glocken.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Mit der "Saarstern" wird die König-Johann-Rundfahrt ab Saarburg durchgeführt.
  • Schiffsrundfahrt mit der Saarflotte www.saarflotte.de
  • Fahrt mit der Sesselbahn zum Warsberg. Dort findet sich Gastronomie, eine Sommerrodelbahn, ein Greifvogelpark mit Flugvorführungen, sowie Wanderwege (mit Weinlehrpfad), www.saarburger-sesselbahn.de
  • Besichtigung der Hackenberger Mühle aus dem 13. Jahrhundert, ebenfalls am Wasserfall, Webseite Amüseum
  • Besichtigung des "Amüseum" am Wasserfall, [2]
  • Besichtigung der ehemaligen Glockengießerei Mabilon, Staden 140, Tel.: 06581-2336, www.museum-glockengiesserei-mabilon.de
  • Billardsalon "Billard-Cafe-City-Treff", Heckingstr. 14, Tel.: 06581-998547
  • Schwimmbad

Einkaufen[Bearbeiten]

Im Ort befinden sich diverse Geschäfte, ein "REWE-Center" (Am Leukbach 2), sowie auch eine Filiale der im Bereich tätigen Supermarktkette "Wasgau".

Küche[Bearbeiten]

Hier wird ein sehr breites Spektrum für jeden Geldbeutel geboten.

Günstig[Bearbeiten]

  • 1 Schnellimbiss Biermann, Boermundhof 2. Tel.: (0)6581 3516.
  • 3 China-Restaurant Mandarin, Graf-Siegfried-Str. 28. Tel.: (0)6581 994828.
  • China-Imbiss Singapore, Graf-Siegfried-Str. 43. Tel.: (0)6581 95228.
  • 4 Asiatischer Imbiss "Ha Long", Heckingstr. 16. Tel.: (0)6581 923111.

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

  • Rokokohaus am Wasserfall. Im Haus sind drei Ferienwohnungen zu vermieten, die individuell und stilvoll eingerichtet sind. Typ ist Gruppenbezeichnung

Gesundheit[Bearbeiten]

  • 1 Marktapotheke Saarburg, Graf-Siegfried-Straße 30, 54439 Saarburg. Tel.: (0)6581 91760. Geöffnet: Mo – Fr 8.00 – 18.00 Uhr, Sa geschlossen.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Große Saarschleife. Vom Bahnhof Mettlach startend folgt man den Hinweisschildern zum Keramikmuseum Villeroy & Boch, lässt dieses links liegen und überquert die Saar auf einer Straßenbrücke (Von-Boch-Liebig-Straße). Nun hält man sich direkt nach der Brücke links und folgt der Straße (Oktavienstraße, wird am der Staustufe Mettlach zu einem Weg) immer am Saarufer entlang. Nach ca. 5 km - ungefähr bei Erreichen des Scheitelpunkts der Saarschleife - folgt man der Beschilderung eines Wanderwegs "Traumschleife", der in Serpentinen mit starker Steigung hoch zum Aussichtspunkt "Cloef" führt. Von dort hat man einen fantastischen Blick über die Saarschleife. Alternativ kann von der erwähnten Mettlacher Brücke aus dem "Saar-Hunsrück-Steig" gefolgt werden, der ebenfalls über Cloef verläuft. Sollten dann die Beine schwer werden, lässt sich mit einem Orscholzer Taxi beispielsweise zurück zum Bahnhof Mettlach fahren (Kosten ca. 18,- EUR), Taxi Schwarz, Mettlach-Orscholz, Tel. 06865-248.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Saarburg Tourismus

Saar-Obermosel-Touristik

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg