Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Treis-Karden

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Treis-Karden 004x.jpg
Treis-Karden
Bundesland Rheinland-Pfalz
Einwohner
2.228 (2014)
Höhe
92 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Rheinland-Pfalz
Reddot.svg
Treis-Karden

Treis-Karden an der Untermosel ist ein staatlich anerkannter Fremdenverkehrsort und liegt im Klotten-Treiser Moseltal im Landschaftsschutzgebiet Moselgebiet von Schweich bis Koblenz. Treis, rechts der Mosel, liegt teilweise im Nordöstlichen Moselhunsrück. Der links der Mosel liegende Ortsteil Karden erreicht auf den Anhöhen den Kaisersescher Eifelrand.

Hintergrund[Bearbeiten]

Moselpanorama bei Treis-Karden

Treis-Karden an der Untermosel oder auch Terrassenmosel wird der knapp 100 Flußkilometer lange untere Talabschnitt der Mosel zwischen Pünderich und ihrer Mündung in den Rhein bei Koblenz bezeichnet. Die Untermosellandschaft unterscheidet sich von der Mittel- und der Obermosel durch ein zumeist engeres Tal mit teils hohen und steilen Flanken. In den nach Süden und Westen ausgerichteten Prallhängen wird der Weinbau in oft kleinstparzellierten, terrassierten Steillagen betrieben. Der Ausbau der Mosel zu einer Großschifffahrtsstraße in den 1960er-Jahren hat das Flussbild und die Ufer nachhaltig verändert. Fünf Staustufen zwischen Koblenz und Zell zum Schleusen großer Schiffe machten aus einem mal schmalen, mal breiten Flussbett mit sanft ansteigenden Ufern, ein kanalähnliches Gewässer, das in den Staubereichen von Mauerwänden und Gesteinsanschüttungen gefasst ist.

Anreise[Bearbeiten]

Entfernungen (Strassen-km
Cochem 12 km
Beilstein 23 km
Mayen 25 km
Koblenz 38 km
Trier 99 km
Mainz 105 km
Köln 115 km
Frankfurt am Main 145 km

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Vom 42 Kilometer entfernten Hunsrück-Airport Frankfurt-Hahn gibt es einen Shuttle-Bus, der Sie bis nach Treis-Karden bringt. Weitere Informationen und Online-Reservierung unter: www.airportshuttle-mosel.de

Weitere internationale Airports in der Umgebung sind Köln-Bonn (CGN; 105 km entfernt), Luxemburg (LUX; 135 km) und Frankfurt Rhein-Main (FRA; 140 km).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Wheelchair-green3.png Für Radfahrer, Kinderwagen und Menschen mit Handicap führt am Bahnhof Treis-Karden ein Fahrstuhl zu den Gleisen.

Bahnlinien jeweils im Stundentakt:

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Sie erreichen Treis-Karden am schnellsten über die A48 Koblenz - Trier.

Aus östlicher Richtung nehmen Sie die Ausfahrt Kaifenheim / Treis-Karden, von hier sind es noch 12 km bis Treis-Karden. Folgen Sie einfach der Beschilderung. Aus westlicher Richtung verlassen Sie die A48 über die Ausfahrt Kaisersesch / Treis-Karden, ab hier ist die Strecke nach Treis-Karden ebenfalls gut beschildert.

  • Über die A61 Köln − Koblenz – Ludwigshafen. RWBA Autobahnausfahrt.svg Mendig A48 Koblenz − Trier RWBA Autobahnausfahrt.svg Kaifenheim / Treis-Karden
  • Über die A61 Ludwigshafen - Koblenz - Köln. RWBA Autobahnausfahrt.svg Boppard in Richtung Alken oder Brodenbach B49 Treis-Karden → Cochem
  • Über die B49 Koblenz - Treis-Karden - Cochem
  • Über die B416 Koblenz - Treis-Karden

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

  • Mosel-Radweg Trier − Koblenz
  • Hunsrück-Mosel-Radweg ab Treis-Karden - Lütz - Lieg - Kastellaun - Büchenbeuren (58 km)
  • Schinderhannes-Untermosel-Radweg ab Burgen bis Emmelshausen (22 km)

Zu Fuß

  • Der Mosel-Camino: In 8 Etappen von Koblenz-Stolzenfels über Treis-Karden bis nach Trier.
  • Der Moselsteig: „Deutschlands Schönster Wanderweg 2016” In 24 Etappen von Perl über Treis-Karden bis nach Koblenz – 365 Kilometer an der Mosel entlang.

Fahrradbus[Bearbeiten]

  • RegioRadler Burgenbus SymbolBus.svg 330 Treis-Karden – Hatzenport – Burg Eltz – Burg Pyrmont vom 1. Mai bis 31. Oktober
  • RegioRadler Untermosel SymbolBus.svg 630 Treis-Karden – Burgen – Brodenbach – Emmelshausen vom 1. Mai bis 1. November

Mobilität[Bearbeiten]

Stadtplan

Die Ortskerne von Treis und Karden können gut zu Fuß erkundet werden. TAXI-Reuter Tel. 02672-1407

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

OT Karden[Bearbeiten]

  • katholische 1 Pfarrkirche St. Castor, St.-Castor-Straße. Der sogenannte „Moseldom“, die bedeutendste Kirche an der Mosel zwischen Trier und Koblenz. Sie stammt aus dem 12. Jahrhundert, war ursprünglich eine Stiftskirche und ist im romanischen Stil gehalten. Die Kirche verfügt über einen spätromanischen Taufstein; mehrere bemerkenswerte Altäre aus Mittelalter und früher Neuzeit (Dreikönigsaltar, Stephanusaltar, Johannesaltar); den gotischen Reliquienschrein des heiligen Castor; ein Wandtabernakel, das Gemälde „Der wahre Weinstock“ und die Skulptur „Grablegung Christi“ aus dem 17. Jahrhundert, eine Barockkanzel, eine Barock-Orgel sowie verschiedene Grabdenkmäler aus dem 16. bis 18. Jahrhundert.
  • Stiftsbezirk mit spätromanischem Haus Korbisch (Wohnsitz der Propste und Archidiakone) und Stiftsherrenbau; ehemalige Stiftsschule mit gotischen Fresken der Sage von Heinrich dem Löwen und Szenen aus der Susannengeschichte sowie 2 Stiftsmuseum (ehemaliges Zehnhaus), St.-Castor-Straße 2. mit keltisch-römischen Fundstücken und sakraler Kunst aus zwei Jahrtausenden. Geöffnet von Mai bis Oktober Fr–So 15–17.30 oder für Gruppen nach Vereinbarung.
  • 3 romanischer Kirchturm. Typ ist Gruppenbezeichnung der ehemaligen Pfarrkirche Unserer Lieben Frau aus dem 13. Jahrhundert, auf dem Friedhof Karden – die Kirche wurde abgebrochen, der Turm ist aber erhalten.
  • Evangelische Georgskapelle, Moselstr. 33 – gotischer Saalbau aus der Mitte des 14. Jahrhunderts, wurde 1805 zunächst profaniert, seit 1857 als evangelische Kirche genutzt
  • ehemaliges 4 Kurtrierisches Amtshaus (auch „Burghaus“ genannt). Typ ist Gruppenbezeichnung von 1562, Moselstr. 18/19 – Bruchsteinbau, Fachwerkerkertürmchen, Treppenturm
  • 5 Villa Cornely, Moselstr. 27. Historistische Villa aus der Zeit um 1900. Typ ist Gruppenbezeichnung

OT Treis[Bearbeiten]

  • Katholische 6 Pfarrkirche St. Johannes der Täufer, Am Plenzer 3. Erbaut 1823–31, neogotisch.
  • 7 Zilleskapelle. auf dem Zillesberg
  • Marktplatz Treis mit historischem Fachwerkhaus (1637) und dem Heckedotzbrunnen

Außerhalb der Ortskerne[Bearbeiten]

  • 8 Burg Treis. Ruine einer Höhenburg aus dem 11. Jahrhundert, nur der Bergfried ist erhalten, wurde wieder aufgestockt und neu überdacht, 1 km südlich von Treis
  • 9 Wildburg. Wieder aufgebaute Burganlage der Herren von Wildenberg aus dem 13 oder 14. Jahrhundert über dem Zusammenfluss von Flaumbach und Dünnbach. Nachdem die Burg zur Ruine verfallen war, wurde im 20. Jahrhundert der Bergfried wieder instand gesetzt und erhielt ein neues Dach, der Palas mit Nebengebäuden wieder aufgebaut und bewohnbar gemacht. Zudem gibt es Überreste der Ringmauer. Die Burg ist Privatbesitz und bewohnt, sie kann nur von außen besichtigt werden. 1,5 km südlich von Treis.
  • 10 Keltisch-römisches Heiligtum auf dem Martberg. Typ ist Gruppenbezeichnung zwischen Karden (2 km Fußweg) und Pommern – zunächst Oppidum des keltischen Stamms der Treverer, dann römischer Tempelbezirk für den Gott Mars Lenus. Der Tempelbezirk wurde 2004 teilweise rekonstruiert und bildet nun einen Archäologiepark
  • 11 Kloster Maria Engelport. Konvent der Anbetungsschwestern des königlichen Herzens Jesu, katholische Wallfahrtsstätte, 8 km südlich von Treis im landschaftlich reizvollen Flaumbachtal Richtung Mörsdorf/Altstrimmig. Typ ist Gruppenbezeichnung

Aktivitäten[Bearbeiten]

Freizeit[Bearbeiten]

Yachthafen Treis-Karden
  • Spiel- und Spaßbad Treis. Das besondere Urlaubserlebnis für die ganze Familie — Schwimmbad Cafè mit Kiosk, Imbiss und Terrasse. Tel.: 00492672/7331
  • Sportstadion Treis
  • Rudergesellschaft Treis präsentiert sich als moderner erfolgreicher Verein und ist Träger des „Grünen Bandes“, einer Auszeichnung für vorbildliche Talentförderung des „Deutschen Olympischen Sportbundes“. Mit einen umfangreichen gepflegten Bootspark mit ca 60 Booten.
  • Minigolfanlage mit 18 Bahnen am Treiser Biergarten in den Moselanlagen. Wheelchair-green3.png WC und Parkplatz für PKW und Busse. Tel.: 0175 720917
  • Tennisplätze Treis, Am Laach 20. Tel.: 00492672/7991
  • Planwagenfahrt mit Weinverkostung per Traktor durch die Weinberge von Treis. Weingut - Weinstube Knaup, Hautstraße/Am Rathaus 6. Eigene Moselweine im Ausschank und eine große moselländische Speisekarte. Tel.: 00492672/2446
  • Kulinarische Weinprobe auf der Mosel. Erleben Sie die Schönheit der Mosel vom Wasser aus und gewinnen Sie neue, traumhafte Eindrücke. Yachthafen Treis. Tel.: 00492672/9159669
  • Stiftsherrenführung im historischen Karden. Weingut - Branntweinbrennerei Walter J. Hambrech, St. Castor Straße 14 — mit Brennereiführung — Große Geschichte live erleben — Regionale Produkte vor Ort verkosten. Tel.: 00492672/1656
  • Wellness/Wohlbefinden “Weinwellness” in der Belle Etage, Schloßhotel Petry, St. Castor Straße 80. Tel.: 00492672/9340

Wandertipps[Bearbeiten]

  • Rundwanderung um Treis
  • Rundwanderung um den Schock. Weglänge ca. 12 km - Wanderzeit ca. 5 Stunden - HU ca. 500 m
  • Zur Hochkreuzkapelle und zum Martberg. Weglänge ca. 8 km - Wanderzeit ca. 3 Stunden - HU etwa 200 m
  • Tageswanderung Burg Eltz und Buchsbaumpfad. Weglänge ca. 16 km - Wanderzeit ca. 6 Stunden - HU etwa 200 m
  • Wanderweg zum Kompuskopf, einen der herrlichsten Ausblicke auf das Moselpanorama bei Treis-Karden
  • Tageswanderung durch das Brohlbachtal zur Burg Pyrmont und zur Burg Eltz. Weglänge ca. 25 km - Wanderzeit ca. 8 Stunden - HU etwa 500 m
  • Rundweg über Dünnbachtal/Beurenkern mit Abstecher nach Kloster Maria Engelport. Weglänge ca. 14 km - Wanderzeit ca. 4 Stunden - HU ca. 220 m
  • Rundwanderung zum Valwigerberg und zurück nach Treis. Wanderzeit ca 5 Stunden - Weglänge ca. 16 km - HU ca.. 260 m

Schiffstouren[Bearbeiten]

  • 09:40 Uhr Treis - Koblenz, (nur freitags) mit ca 2½ Std. Aufenthalt. Selbstverständlich haben Sie in Koblenz die Möglichkeit von Bord zu gehen, zurück in Treis ca 19:15 Uhr
  • 10:40 Uhr Treis - Beilstein, mit 2 Stunden Aufenthalt in Beilstein. - ″Dornröschen der Mosel″ - zurück in Treis 17:30 Uhr
  • 10:40 Uhr Treis - Cochem und zurück, wahlweise ca 1½ oder 5 Stunden Aufenthalt in Cochem
  • 13:40 Uhr Treis - Cochem, mit ca 2¼ Stunden Aufenthalt in Cochem und zurück in Treis 17:30 Uhr
  • 13:40 Uhr Treis - Cochem - Beilstein - Bullay - Zell, mit zwei Schleusendurchfahrten. Rückreise mit der Bahn z.B.: ab Bullay 18:10, 18:31, 19:10, 19:31 Uhr (im Stundentakt)
  • 17:30 Uhr Treis - Cochem. Rückreise mit der Bahn im ½ Stundentakt
  • 19:15 Uhr Treis - Cochem, (nur freitags). Rückreise mit der Bahn im ½ Stundentakt
  • Mit dem Schiff "Stadt-Bonn" zum Groß-Feuerwerk nach Cochem/Mosel. Immer am letzten Sonntag im August. Abfahrt in Treis 20:00 Uhr am Moselufer.
  • info: 0172-4715374 - www.schiffstouren-treis.de

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Waldfest Marienhöhe Treis, an Chriti Himmelfahrt
  • Jungweinprobe im Yachthafen Treis, immer Pfingstsamstag
  • Johannimarkt in Treis, am 2. Sonntag im Juni (2017 ausnahmsweise am 18.06.17)
  • Treiser Kirmes, Ende Juni
  • Anglerfest in Karden, 1. Wochenende im Juli
  • Kardener Kirmes, Mitte August
  • Weinfest in Treis, am 2. Wochenende im September
  • Katharinenmarkt in Treis, am 2. Samstag im November

Kulturbühne[Bearbeiten]

  • röhrig-Forum. Kleinkunstbühne im Baumarkt in Treis. Typ ist Gruppenbezeichnung

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Castorlädchen, Touristische Info, Geschenke & Souvenirs, Hautstraße 16, 56253 Treis-Karden, Tel.: +49 2672 9144827
  • Fleischerei Scheid, Hauptstraße/Am Marktplatz, Treis
  • Bäckerei und Cafe, Am Marktplatz, Treis
  • Lemler Augenoptik, Sonnenbrillen in Ihrer Glasstärke, Am Marktplatz 8, Treis
  • Treiser Kiosk, Zeitungen, Zeitschrifen, Schreibwaren, Tabakwaren, Reinigungsannahme, TOTO & LOTTO, Am Marktplatz 2, Treis
  • Edeka neukauf Am Laach 3, Treis
  • Bäckerhaus Hans Ecker, Am Laach 3, Treis
  • Getränke Quelle Am Laach 6, Treis
  • Norma Am Laach 7, Treis
  • Röhrig, Erlebnismarkt, Am Laach 21, Treis
  • Bäckerei und Cafe, Am Laach 22, Treis
  • Aral-Tankstelle Shop – Car Wash – Petit Bistro – LPG-Autogas, Moselstraße 6, OT Karden

Küche[Bearbeiten]

  • Treiser Bootshaus — Wo ein gutes Essen den Gaumen verwöhnt — Öffnungszeiten: März - Oktober ab 11:00 Uhr - Unsere Küche ist von 12:00 bis 14:30 und von 17:00 bis 21:00 Uhr für Sie da. Yachthafen Treis, Am Laach. Tel.: +49 2672 9159669
  • Weinstube Knaup — Eigene Moselweine im Ausschank und eine große moselländische Speisekarte mit allem was zum Wein passt. Unsere rustikale Weinstube ist für Sie täglich ab 17:00 Uhr geöffnet. Am Rathaus 6 / Hauptstraße, Treis. Tel.: +49 2672 2446
  • Hotel-Weinhaus-Restaurant „Am Stiftstor“ — Wir pflegen die Traditsion der einstigen Stiftsherren und es ist unser erstes Gebot, Sie zu verwöhnen mit einer ausgezeichneten Küche und erlesenen Moselweinen. Genießen Sie die Gaumenfreuden in angenehmer Atmosphäre. St. Castor-Straße 17, OT Karden. Tel.: +49 2672 1363
  • Schloß-Hotel Petry — Ein Schloss voller Möglichkeiten — Restaurants • Weinstube • Schloßstube • Terrasse • Garten. Ganzjährig geöffnet. St. Castor Straße 80, OT Karden. Tel.: +49 2672 9340
  • Griechisches Restaurant Syrtaki, Moselstraße 17, OT Karden. Tel.: +49 2672 915808
  • La Mula Pizzeria, Am Markt 4, Treis. Tel.: +49 2672 1045
  • Oscar′s Eiscafe, Hauptstraße 19, Treis. Tel.: +49 2672 915949
  • Winzerwirtschaft Castor, Hauptstraße 36, Treis. Tel. : +49 2672 1666
  • Treiser Biergarten, Moselallee / in den Moselanlagen. Tel.: 0175 729217

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • Campingplatz Treis, Am Laach, 56253 Treis-Karden, Tel.: 0049 2672 2613
  • Wohnmobilstellplatz Treis, Am Laach

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Ferienhäuser und Ferienwohnungen[Bearbeiten]

  • traum-ferienwohnungen.de/mosel/ferienland-treis-karden

Gesundheit[Bearbeiten]

Ärzte

  • Dr. med. Theodor Kastor, Arzt für Allgemeinmedizin.

Sprechstunden Montag bis Freitag von 7:30 bis 11:30 Uhr + Montag, Dienstag, Donnerstag von 18:00 bis 19:00 Uhr, Brückenstraße 23. Tel.: 02672 9380-0

  • Dr. med Carsten Stöber, Facharzt für Innere Medizin - Gastroenterologie - Notfallmedizin
  • Dr. med Christoph Weber, Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin.
  • Hans Schaefer, Facharzt für Allgemeinmedizin - Reisemedizin - Tauchmedizin (GTÜM) - Verkehrsmedizin

Sprechstunden Montag bis Freitag von 7:30 bis 11:00 Uhr, Montag + Dienstag von 16:00 bis 18:00 Uhr und Donnerstag von 16:30 bis 19:00 Uhr, Am Plenzer 18. Tel.:0 2672 1341

  • Dr. med Heidi Treiber, Fachärztin für Allgemeinmedizin - Naturheilverfahren - Ernährungsmedizin - Diabetologie Geriatrie
  • Dr. Dr. A. Treiber, Facharzt für Chirotherapie und Osteopathie (nur priv. Behandlung)

Sprechstunden Montag bis Freitag von 8:00 bis 11:00 Uhr und Dienstag von 17:00 bis 19:00 Uhr, St. Castor-Straße 28 / Ecke Schulstraße 3. Tel.: 02672 1097

Zahnärzte

  • Ute Iwanov, Zahnarztpraxis, Hauptstraße 7. Tel.: 02672 1802 / Fax: 02672 912242
  • Markus Schäfer und Christiane Huss, Zahärzte, St. Castor-Straße 112. Tel.: 02672 7130 / Fax: 02672 2339

Apotheken

  • Johannes-Apotheke, Hauptstraße 13. Tel. +49 2672 1372
  • Castor-Apotheke, St.-Castor-Straße 27. Tel. +49 2672 1633

Tierarzt

  • Dr. med. vet. Verena Christiane Kratz, Tierärztin

Sprechzeiten: Montag bis Samstag von 10:00 bis 12:00 Uhr und Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 15:30 bis 18:30 Uhr, Kastellauner Straße 17. Tel.: +49 2672 9133913

  • Das nächstgelegene Krankenhaus ist in Cochem (12 km)
  • Weitere Kliniken findet man in Koblenz (38 km)

Lernen[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Die Postfiliale befindet sich in der Brückenstraße 16. Die Postleitzahl ist 56253. Die Vorwahl für Treis-Karden und Umgebung lautet 02672. Aus dem Ausland wählt man 00492672.

Ausflüge[Bearbeiten]

Burg Eltz
nähere Umgebung
  • Burg Eltz (17 km mit dem Auto via Moselkern und Wierschem; nur 7 km zu Fuß, aber starke Steigung!) – die weltbekannte Burg, die einmal auf dem 500 D-Mark-Schein abgebildet war und eine der meistbesuchten Burgen Deutschlands ist, liegt im Elztal bei Moselkern, für Burgen etwas unüblich, auf einem Felsplateau (120 m Meereshöhe). Im Jahre 1157 wird in einer Schenkungsurkunde zwischen Rudolf von Eltz und Kaiser Friedrich I. Barbarossa zum ersten Mal von der Existenz der Burg berichtet.
  • Moselkutscher – Kutschfahrten durch die Natur und Kulturlandschaft entlang der Mosel, auf einer Wagonette mit Platz für bis zu 5 Personen, gezogen von zwei Pferden. Abfahrt von der Tourist Information Cochem oder Treffpunkt nach Vereinbarung. Info Tel. 02671 915940.
  • Ernst (9 km südwestlich) – Moselland-Museum, Moselnostalgie, Weingartenstraße 91, Tel. 02671/6078377
    • Mosel-Kanutouren - Seit 10 Jahren: Kanuvermietung und Kanutouren am schönsten Teil der Mosel!
  • Burg Pyrmont bei Roes (11 km nördlich) – anno 1225 erstmals urkundlich erwähnt, überragt den wildromantischen Wasserfall der Elz.
  • Wild- und Freizeitpark Klotten (12 km westlich) - Erlebnispark mit Achterbahn, Wildwasserrondell, Schlauchboot-Wasserrutsche; viele Tier- und Vogelarten.
Moselufer und Reichsburg Cochem
  • Cochem (12 km westlich; 10 Minuten mit der Bahn) – Die Reichsburg Cochem ist durch ihre Größe und ihre Lage auf einem schroffen Felsen hoch über der Stadt beherrschend für das Stadtbild
  • Beilstein (12 km südwestlich) - Dornröschen der Mosel. Als Moselromantik schlechthin gilt der kleine Winzerort Beilstein. Kloster-Restaurant & Café
  • Ehrenburg (17 km östlich) – Abenteuer Mittelalter, oberhalb von Brodenbach wurde um die Mitte des 12. Jahrhundert erbaut.
  • Toll-Park Mayen (25 km nördlich) – Freizeitpark mit Indoor- & Outdoorbereich (30.000 m² Areal), über 40 Attraktionen: Karussels, Piraten- und Motorboote mit Wasserkanonen, Wasserspielplatz, Zirkusshows·Puppentheater, Seilrutschen, Gokart-, Tretkart- und Motorkartbahn, Streichelzoo, Ponyreiten
weitere Umgebung
  • Abteikirche Maria Laach (33 km nördlich) – ist neben den berühmten Domen in Speyer, Worms und Mainz die bedeutendste Kirche der Romanik und steht noch so, wie ihn sein Bauherr Pfalzgraf Heinrich Ende des 11. Jahrhundert erbauen ließ. Dem Kloster gegenüber liegt der Laacher See, das größte aller Eifelmaare, das man auf einem schönen Uferweg umwandern kann.
  • Koblenz (40 km nordöstlich; 30 Minuten mit der Bahn) – die Stadt an Rhein und Mosel
  • Trier (100 km südwestlich; 1:15 Std. mit der Bahn) – Stadt des Kaisers Augustus im Land der Treverer gegründet, blickt Trier heute auf eine über 2000-Jährige Geschichte zurück

Weblinks[Bearbeiten]

www.treis-karden.de – Offizielle Webseite von Treis-Karden

Brauchbarer Artikel Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.