Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Dithmarschen

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dithmarschen liegt im Südwesten Schleswig-Holsteins. Der heutige Landkreis Dithmarschen liegt zwischen den Flüssen Eider im Norden und Elbe im Süden, dem Nord-Ostsee-Kanal im Osten und der Nordsee im Westen. Dithmarschen gehört zur Großlandschaft Kontinentale Nordseeküste.

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Dithmarschen war seit dem späten Mittelalter bis 1559 eine freie Bauernrepublik. Nach 1559 kam es zum Herzogtum Holstein. Norderdithmarschen wurde von den Gottorfer Herzögen regiert (herzoglicher Anteil), während Süderdithmarschen vom dänischen König in Eigenschaft als Herzog von Holstein (königlicher Anteil) regiert wurde. Heute ist Dithmarschen ein Landkreis im deutschen Bundesland Schleswig-Holstein. Die Landschaft besteht großteils aus Marschland (Köge).

Im Gegensatz zum Großteil der niederländischen und deutschen Nordseeküste war Dithmarschen nie friesisch geprägt, sondern wurde von Sachsen bewohnt.

Sprache[Bearbeiten]

In Dithmarschen ist das Dithmarscher Platt (Niederdeutsche) weit verbreitet.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • Der 1 Flughafen Hamburg Website dieser Einrichtung Flughafen Hamburg in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Hamburg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Hamburg (Q27706) in der Datenbank Wikidata ist der nächstgelegene Verkehrsflughafen.
  • Der 2 Flugplatz Heide-Büsum Flugplatz Heide-Büsum in der Enzyklopädie Wikipedia Flugplatz Heide-Büsum im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlugplatz Heide-Büsum (Q556109) in der Datenbank Wikidata verfügt über eine befeuerte Start- und Landebahn für Flugzeuge bis 5,7 t zulässiges Gesamtgewicht. Hierher gibt es eine Flugverbindung von Helgoland mit der OFD. Der Flugplatz befindet sich auf dem Gebiet der Gemeinde Oesterdeichstrich, nordöstlich von Büsum, direkt an der B203. Nach Oesterdeichstrich besteht Busverkehr aus Heide und Büsum.
  • 3 Flugplatz St. Michaelisdonn Flugplatz St. Michaelisdonn in der Enzyklopädie Wikipedia Flugplatz St. Michaelisdonn im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlugplatz St. Michaelisdonn (Q1433874) in der Datenbank Wikidata (Kontakt: +49 4855 107374). Linienverkehr ist nicht nachgewiesen. St. Michaelisdonn ist mit der Nord-Ostsee-Bahn aus Itzehoe und Heide erreichbar.

Mit dem Auto[Bearbeiten]

Die Bundesautobahn A23 verbindet Hamburg direkt mit Heide in Dithmarschen und ist die wichtigste Verkehrsverbindung zur Außenwelt. Nach Husum und Nordfriesland führt die Bundesstraße B5. Nach Kiel und Rendsburg führt die Bundesstraße B203.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

  • Wichtigste Zugverbindung ist die von der Nord-Ostseebahn betriebene Marschbahn zwischen Hamburg und Westerland (Sylt), die durch Dithmarschen führt. Von Büsum über Heide nach Neumünster führt eine Strecke der Schleswig-Holstein-Bahn.
  • Bedeutendster Bahnhalt ist Heide; er wird auch von einzelnen IC angefahren.

Mit der Fähre[Bearbeiten]

  • 4 Elbfähre Wischafen - Glückstadt, Op de Wurt (B495), 25348 Glückstadt / Glückstädter Str. (B495), 21737 Wischhafen. Tel.: +49 (0)4124 2430, Fax: +49 (0)4124 7194, E-Mail: . Sie ist eine ideale Verbindung aus dem Raum Bremen/Bremerhaven und daher gut geeignet zur Umfahrung des Elbtunnels. Von Glücksstadt aus Richtung Itzehoe und von da aus auf die B5 oder die A23 Geöffnet: ab Glückstadt 05:15 bis 23:15 / ab Wischhafen 04:30 bis 22:30.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

  • über den Nordseeküsten-Radweg, den Elberadweg oder die NOK-Route

Mobilität[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Von Heide bis Itzehoe fährt stündlich eine Nordbahn mit Halt in Meldorf, St. Michaelisdonn und Burg

Mit dem Bus[Bearbeiten]

  • Mit dem Dithmarschenbus kann man durch verschiedene Teile Dithmarschens fahren.
  • Der RuDi (Rufbus Dithmarschen) fährt, wenn man ihn braucht. Ein Anruf 45 Minuten vor Fahrwunsch genügt, damit der Rufbus pünktlich an der Haltestelle ist. Alle vorgegebenen Zeiten sind im aktuellen Fahrplan zu finden.
  • Der Omnibusbetrieb E. Schwarz macht Ausflugsfahren durch ganz Deutschland, auch Tagestouren.
  • Der BürgerBus Dithmarschen-Süd soll dazu dienen die Dörfer mit den Städten zu verbinden. Ehrenamtliche Fahrer fahren ab dem 22.Januar auf den Linien Eddelak – Brunsbüttel und Eddelak – St. Michaelisdonn – Burg. Ab Februar sollen dann auch die Strecken Meldorf – Elpersbüttel – Windbergen und Meldorf – Wolmersdorf bedient werden.

Mit der Fähre[Bearbeiten]

  • Die Bargener Fähre fahrt von Erfde-Bargen nach Delve-Schwienhusen über die Eider. Transportiert werden können Fußgänger und Radfahrer.
  • Kanalfähren: Es gibt in folgenden Orten Fähren, die über den Nord-Ostsee-Kanal führen: Brunsbüttel, Ostermoor, Kudensee, Burg, Hochdonn, Hohenhörn

Mit dem Mietwagen[Bearbeiten]

Überregionale Mietwagenvermieter haben Vermietstationen in mehreren Orten in Dithmarschen, u.a. auch in:

Heide[Bearbeiten]

Brunsbüttel[Bearbeiten]

Norderwöhren[Bearbeiten]

  • Avis, Oeverwisch 5, 25746 Norderwöhrden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die Region hat Anteil am Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer Die wunderschönes Landschaft des Nationalparks Wattenmeer verfügt über eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten. Der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer reicht von der deutsch-dänischen Grenze bis hin zur Elbmündung. Mit einer Fläche von 4410km² handelt es sich hierbei um den größten Nationalpark Deutschlands.
  • Nord-Ostsee-Kanal mit dem westlichen Zugang aus der Nordsee in Brunsbüttel. Der Nord-Ostsee-Kanal gilt als meist befahrene Schifffahrtsstraße der Welt. Auf einer Länge von insgesamt ca. 100km verbindet er Brunsbüttel und Kiel-Holtenau. Für Schifffahrer bedeutet der Kanal eine enorme Zeit- und Kostenersparnis, denn er bietet eine Abkürzung von rund 450km.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Traditionelle Gerichte sind "Mehlbüdel" (Mehlbeutel), Swattsuer (=Blutsuppe; wird heute fasst nicht mehr zubereitet), Buttermilchsuppe mit Klüten, Grünkohlsuppe oder Brotpudding und Krabben (Nordseegarnelen).

Seit dem späten 19. Jahrhundert wird auch vermehrt Kohl gegessen. Wer im Sommer durch Dithmarschen fährt, dem wird mit hoher Wahrscheinlichkeit mal ein Feld mit Kohlköpfen begegnen.

Hingegen werden Fische und Lammfleisch vor allem von Auswärtigen gegessen und zählen nicht zur traditionellen einheimischen Küche (Lammfleisch und Fisch sind Spezialitäten des benachbarten Nordfriesland/Schleswig).

Überregional kulinarisch bekannt ist der Name Dithmarschen vor allem durch das Dithmarscher Pilsener der Brauerei Karl Hintz in Marne. Bei den regionalen Getränken ist aber auch der Dithmarscher Eierkaffee bekannt.

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

1 Dithmarschen Tourismus e. V., Markt 10, 25746 Heide. Tel.: +49 (0)481 2122555, Fax: +49 (0)481 2122550, E-Mail: .

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Das 1 KOHLosseum Website dieser Einrichtung KOHLosseum in der Enzyklopädie WikipediaKOHLosseum (Q1778684) in der Datenbank Wikidata hat in dem historischen Gebäude der alten Sauerkrautfabrik sein Zuhause. In der Krautwerkstatt kann man erleben, wie der Dithmarscher Kohl zum leckeren Sauerkraut verarbeitet wird. Es gibt viel zu erfahren über die Herstellung, Verarbeitung und Hintergründe - vom Kohlkopf bis zu den Inhaltsstoffen. Es sind im Kohlmuseum uralte Werkzeuge, Musterbeete, alte Zeitzeugen und Bildergeschichten zu besichtigen. Im Shop, dem Bauernmarkt, finden man Gaumenfreuden rund um den Kohl und Pflegeangebote aus eigener Herstellung.

Literatur[Bearbeiten]

  • KVplan Dithmarschen Kreis, Landkarte 1:60.000; Ortsausschnitte 1:25.000. Kommunalverlag Tacken (2012), ISBN 978-3-89641-082-5

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg