Marne

Stub
Aus Wikivoyage
Drapeau fr département Marne.svg
Préfecture de la Marne (51).jpg
Département Marne
HauptstadtChâlons-en-Champagne
Einwohnerzahl566.855 (2019)
Fläche8.162 km²
Finistère (29)Côtes-d’Armor (22)Ille-et-Vilaine (35)Morbihan (56)Loire-Atlantique (44)Vendée (85)Manche (50)Mayenne (53)Orne (61)Calvados (14)Maine-et-Loire (49)Sarthe (72)Indre-et-Loire (37)Vienne (86)Deux-Sèvres (79)Indre (36)Loir-et-Cher (41)Eure (27)Eure-et-Loir (28)Seine-Maritime (76)Oise (60)Aisne (02)Somme (80)Pas-de-Calais (62)Nord (59)Ardennes (08)Marne (51)Meuse (55)Meurthe-et-Moselle (54)Haute-Marne (52)Vosges (88)Moselle (57)Haut-Rhin (68)Bas-Rhin (67)Territoire de Belfort (90)Cher (18)Loiret (45)Yonne (89)Aube (10)Côte-d’Or (21)Nièvre (58)Haute-Saône (70)Essonnne (91)Yvelines (78)Seine-et-Marne (77)Val-d’Oise (95)Hauts-deSeine (92)Val-de-Marne (94)Seine-Saint-Denis (93)Paris (75)Doubs (25)Jura (39)Saône-et-Loire (71)Allier (03)Creuse (23)Haut-Vienne (87)Charente (16)Charente-Maritime (17)Corrèze (19)Dordogne (24)Gironde (33)Puy-de-Dôme (63)Loire (42)Rhône (69)Ain (01)Haute-Savoie (74)Cantal (15)Lot (46)Savoie (73)Haute-Loire (43)Isère (38)Ardèche (07)Landes (40)Lot-et-Garonne (47)Hautes-Alpes (05)Drôme (26)Alpes-Maritimes (06)Var (83)Alpes-de-Haute-Provence (04)Vaucluse (84)Bouches-du-Rhône (13)Gard (30)Hérault (34)Lozère (48)Aveyron (12)Tarn (81)Tarn-et-Garonne (82)Gers (32)Pyrénées-Atlantiques (64)Hautes-Pyrénées (65)Aude (11)Pyrénées-Orientales (66)Haute-Garonne (31)Ariège (09)Haute-Corse (2B)Corse-du-Sud (2A)Vereinigtes KönigreichAndorraGuernseyJerseyNiederlandeBelgienLuxemburgDeutschlandLiechtensteinMonacoÖsterreichSchweizItalienSpanienDépartement 51 in France 2016.svg
Über dieses Bild

Marne ist ein französisches Département in der historischen Region Champagne-Ardenne (seit 2016 Teil der Region Grand Est), benannt nach der Marne, die nach 525 km bei Paris in die Seine übergeht. Das Département mit der Ordnungsnummer 51 besitzt etwa 525 000 Einwohner, die sich auf eine Fläche von 8162 km² verteilen. Nachbardépartements sind (im Uhrzeigersinn, beginnend im Norden das Département Ardennes, im Osten Meuse, im Südosten Haute-Marne, im Süden Aube, im Südwesten Seine-et-Marne und im Nordwesten Aisne. Das Département umfasst die Arrondissements Ccâlons-en-Champagne, Épernay, Reims und Vitry-le-François.

Regionen[Bearbeiten]

Das Département umfasst die Arrondissements Châlons-en-Champagne, Épernay, Reims und Vitry-le-François.

Orte[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Während der Französischen Revolution wurde die Champagne in vier Départements geteilt, eines davon Marne.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

www.marne.pref.gouv.fr – Offizielle Webseite von Marne

Stub
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.