Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Ardennes

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Département Ardennes

Ardennes ist ein französisches Département in der Region Champagne-Ardenne.

Landschaften und Verwaltung[Bearbeiten]

  • Im Norden des Départements gibt es Schieferplateaus, die von der Maas durchschnitten werden.
  • Weiter im Süden Kalkplateaus und westlich davon die Hügel von Thiérache.
  • Noch weiter südlich durchquert die Aisne das Département, begleitet von der Champagne crayeuse.
  • Im Osten befindet sich das Plateau mit dem Wald der Argonnen.

4 Arrondissements mit 37 Kantonen und 463 Gemeinden:

  • Charleville-Mézières - 176 915 Ew.
  • Sedan - 63 659 Ew.
  • Rethel - 35 213 Ew.
  • Vouziers - 23 379 Ew.

Orte[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • forêt d'Ardenne - ...
  • Windungen der Maas - ...
  • Charleville-Mézières - ...
  • Givet - nette Straßencafes am Maasufer, Festung Charlemont auf dem Berg
  • Rocroi - ...
  • Sedan - ...

Aktivitäten[Bearbeiten]

Radfahren[Bearbeiten]

  • Radroute Maas
  • Voie Verte Trans-Ardennes (Trans-Ardennen-Radweg)[1]
  • (Voie verte) Trans-Semoysienne - 14 km entlang der Semoy. Bahntrassenradweg von Monthermé nach Les Hautes-Rivières.
  • Voie Verte de l'Ennemane - 10 km Bahntrassenradweg im Tal der Ennemane südlich von Sedan

Küche[Bearbeiten]

  • andouille de Revin - französische Wurstsorte aus Innereien
  • boudin blanc de Rethel - Weißwurst
  • carré des remparts - Käse
  • chocolats d'Attigny - Schokolade aus Attigny
  • chocolats de Sedan - Schokolade aus Sedan
  • dinde rouge - Truthahn aus den Ardennen
  • gâteau Mollet - Kuchen
  • gibier des Ardennes - Wild aus den Ardennes
  • grand condé - Käse benannt nach Ludwig II. Bourbon-Condé
  • jambon cru et fumé des Ardennes - Rohschinken und Räucherschinken aus den Ardennen
  • poissons des Ardennes - Fische aus den Ardennen
  • saucissons des Ardennes - Würste aus den Ardennen

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Charles-Henri de Bossieu, Yves Garnier, Philippe Lacrouts (Hg.): Atlas départemental de la France. Larousse, 2004, ISBN 2-03-505448-6; 288.

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg