Meuse

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage
Département Meuse
Einwohner185.355 (2018)

Meuse ist ein französisches Département in der Region Grand Est (vor 2015 Lothringen). Das Département mit der Ordnungsnummer 55 verdankt seinen Namen dem gleichnamigen Fluss Meuse (deutsch: Maas). Das Département grenzt im Norden an Belgien (Wallonien), im Osten an Meurthe-et-Moselle, im Süden an die Départements Vosges und Haute-Marne. Im Westen schliessen die Départements Marne und Ardennes an.

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Basilika von Avioth

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Südwesten des Départements mit Bar-le-Duc entwässert über den Ornain zur Marne, während der Norden mit Verdun und der Südosten mit Commercy im Flussgebiet der Maas liegen. Um Verdun fand im Ersten Weltkrieg eine der blutigsten Schlachten zwischen dem französischen und dem deutschen Heer statt, die bis heute große Zerstörungen hinterlassen hat. Im Norden reicht das Département bis in die Ardennen und zur belgischen Grenze.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

www.meuse.pref.gouv.fr – Offizielle Webseite von Département Meuse

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.