Warstein

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Warstein vom Piusberg.jpg
Warstein
BundeslandNordrhein-Westfalen
Einwohnerzahl24.842 (2019)
Höhe346 m
Lagekarte von Nordrhein-Westfalen
Lagekarte von Nordrhein-Westfalen
Reddot.svg
Warstein

Warstein ist eine Stadt in Nordrhein-Westfalen und liegt am Nordrand des Naturparks Arnsberger Wald. Bekannt ist Warstein im Besonderen durch das Warsteiner Bier, das in der Brauerei im Waldpark gebraut wird.

Hintergrund[Bearbeiten]

Warstein liegt am nördlichen Rand des Sauerlandes und ist umgeben von Wäldern. Zur Stadt gehören außer dem Ort Warstein mit knapp 9000 Einwohnern noch weitere 9 Stadtteile, die größten sind Belecke mit über 5000 und Suttrop mit mehr als 3000 Einwohnern.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen Paderborn Lippstadt ist ca. 25 km entfernt, zum Flughafen Dortmund sind es 60 km.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Warstein hat keinen Bahnhof mit Personenverkehr. Die nächste Bahnhöfe befinden sich in Meschede und Bestwig an der Oberen Ruhrtalbahn Hagen-Bestwig-Warburg sowie Lippstadt und Soest an der Strecke Hamm–Warburg. Von Meschede, Soest und Lippstadt besteht in der Regel stündliche Busanbindung.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Warstein liegt an der B55, sie kommt bei Anröchte von der 17 km entfernten A44 und geht in Richtung Meschede zur 12 km entfernten A46. Die B516 kommt von Werl im Westen, passiert die nördlichen Stadtteile von Warstein und geht weiter nach Brilon.

Auf dem Fahrrad[Bearbeiten]

Durch das Warsteiner Stadtgebiet verläuft der ca. 42 km lange Bahntrassenradweg Pengel-Anton-Radweg von Soest über das Möhnetal nach Brilon. Am ehemaligen Bahnhof Sichtigvor sind 2 alte Eisenbahnwagen als Eisenbahnmuseum hergerichtet. In den Sommermonaten verkehren auf den Linien R51 (Soest - Belecke - Warstein), R61 (Lippstadt - Belecke) und R71 (Brilon - Rüthen - Belecke) an Sonn- und Feiertagen Busse mit zusätzlicher Möglichkeit zur Fahrradmitnahme.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Warstein

Die Ortsteile sind über einen regelmäßigen, aber vor allem an den Wochenenden stark ausgedünnten Busverkehr, verbunden. Die wichtigen touristischen Ziele werden jedoch angefahren. Die Anreise mit (Miet-) Auto mag empfehlenswert sein. Jedoch ist vor allem die Warsteiner Innenstadt stark zugeparkt und es kann zu langen Staus auf der Durchgangsstraße kommen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Der Lörmecke-Turm ragt über die Baumwipfel hinaus.

Warstein[Bearbeiten]

  • Warsteiner Welt, Im Waldpark, 59581 Warstein. Tel.: +49 (0)2902 88 5002, E-Mail: . Geöffnet: Mo-Sa von 12-17 Uhr, So, Frei auf Anfrage. Preis: Eintritt 8 €, Glaspfand 2 €.
  • 1 Lörmecke-Turm. Der 35 m hohe Aussichtsturm befindet sich auf 581 m Höhe nahe Warstein, im Arnsberger Wald. Die Benutzung ist kostenlos. Der Turm ist nur zu Fuß zu erreichen. Ein Parkplatz an der B55 ist entsprechend beschildert. Von dort aus sind es ca. 3 km bzw. 35 Minuten bei zügigem Schritt. Der Weg ist ausgeschildert. Am Fuße des Turms befinden sich Sitzgelegenheiten und Tische. Über die 204 Treppenstufen gelangt man auf 3 Plattformen, wobei die oberste einen beeindruckenden Blick über die Landschaft gestattet. Dort befinden sich mehrere Tafeln mit Zielen und Erläuterungen zu Orten in bis zu 15 km Entfernung. Bei geeignetem Wetter reicht der Blick jedoch deutlich weiter. Hoch über den Baumwipfeln weht ab und zu ein kräftiger Wind, bei welchem man die leichte Bewegung des Turmes spüren kann.
  • 1 Wildpark, Im Bodmen 52 (Bus R76, Bilsteinhöhle). Besuch und Parkplatz kostenlos. Hunde dürfen an der Leine mitgeführt werden.
  • 2 Tropfsteinhöhle wikipedia commons wikidata. Die Höhle ist nur mit Führer zugänglich. Preis: Erwachsene 6,00, Kinder 4,00 €.
  • Haus Kupferhammer, Stadtmuseum. Geöffnet So 10:30-12:30 Uhr, Sa + So 14:30-17 Uhr, Tel. 02902 3055
  • Der 3 Bullerteich ist ein kleiner Teich an der Hauptstraße, mit dem für Warstein bedeutsamen Klapperstorch und einem unterschlächtigem Demonstrations-Wasserrad. Das Wasser dort enthält angeblich natürliche Kohlensäure, welche sich aus dem großflächig vorhandenem Kalkstein bildet. An vielen Stellen kann man aufsteigende Blasen beobachten, welche dem Teich seinen Namen gaben.
  • Psychiatriemuseum der LWL-Klinik Warstein. Geöffnet Di 10-12 Uhr, Mi 15-17 Uhr, Tel. 02902 821 064.
  • Astronomielehrpfad und Baumlehrpfad im offen zugänglichen Park der LWL-Klinik

Allagen[Bearbeiten]

Haus Dassel, Heimatmuseum, Viktor-Röper-Str. 2 (Bus R51, Allagen Möhnebrücke), Führung nach Vereinbarung, Tel. 02925 800 100

Belecke[Bearbeiten]

  • Altstadt
  • Schatzkammer Propstei, Stadtmuseum für Sakralkunst, Am Propsteiberg 1, geöffnet Mi, Sa, So 15-17 Uhr, So 11-12 Uhr, Tel. 02902 71087

Hirschberg[Bearbeiten]

  • Kohlenmeiler und Köhlerhütte

Sichtigvor[Bearbeiten]


Suttrop[Bearbeiten]

  • Ausstellung zum Kalkstein
  • Diamantenpark mit den Suttroper Diamanten, Nuttlarer Str. (Am Ortsausgang)

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Die Fußgängerzone mit Geschäften zum Bummeln erstreckt sich über den Wilkeplatz und die Bahnhofstraße sich im Stadtteil Belecke. Lebensmittelgeschäfte finden sich im gesamten Stadtgebiet verteilt.

Küche[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

  • Loft music & dance club, Pfarrer-Menge-Weg

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]


Umgebung von Warstein
Soest 30 kmLippstadt 30 kmRüthen 10 km
Möhnesee 24 kmHimmelsrichtungen.pngBrilon 27 km
Arnsberg 26 kmMeschede 15 kmOlsberg 27 km

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Zum Fort Fun Freizeitpark nach Bestwig, ca. 30 km

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.