Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Naturpark Arnsberger Wald

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lage des Naturparks Arnsberger Wald

Der Naturpark Arnsberger Wald liegt im nördlichen Sauerland in Nordrhein-Westfalen. Er liegt zwischen der Möhne im Norden und der Ruhr im Süden.

Orte[Bearbeiten]

Im und am Rand des Gebirges liegen (siehe Karte):

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Im Norden des Naturparks liegt der schmale Höhenzug Haarstrang, er erstreckt sich von Wickede bis nach Büren und trennt das Sauerland von der Soester Börde und der Westfälischen Bucht.

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Entlang der nördlichen Grenze des Naturparks schlängelt sich die Kaiser-Route, ein Radwanderweg, der von Aachen nach Paderborn führt. Die südöstliche Grenze wird vom Ruhrtal-Radweg bedient.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Lörmecke-Turm[Bearbeiten]

Winter am Lörmecke-Turm

Das neue Wahrzeichen des Arnsberger Waldes wurde im Juni 2008 der Öffentlichkeit übergeben. Der 35 m hohe Aussichtsturm in Form eines "Weizenbierglases" steht auf 580 m Höhe an der höchsten Stelle des Gebirges bei 51° 23′ 45″ N 8° 20′ 47″ O.

Höhlen[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

In Möhnesee liegt das LIZ, welches sehr gut als erster Informationspunkt zum Arnsberger Wald angesteuert werden kann:

  • 1 Landschafts-Informations-Zentrum Wasser und Wald Möhnesee e.V. (LIZ), 59519 Möhnesee-Günne, Brüningserstraße 2 (am unteren Ende des Ausgleichsbeckens). Tel.: (0)2924 84110, Fax: (0)2924 859562, E-Mail: . Geöffnet: Mo geschl., Di-Fr 10:00-17:00 Uhr, Sa, So und feiertags 14:00-18:00 Uhr. Preis: Erw. 3,50 €, Kinder 2,50 €, Familie 9 €.
Blick vom Lörmecke-Turm zum 6 km entfernten Warstein (ist in der Bildmitte vor den Windkraftanlagen).

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg