Zum Inhalt springen

Waren (Müritz)

Gewählt zum Ziel des Monats März 2023
Vollständiger Artikel
Aus Wikivoyage
Stadthafen im Sommer
Waren (Müritz)
BundeslandMecklenburg-Vorpommern
Einwohnerzahl21.267 (2022)
Höhe70 m
Tourist-Info+49 (0)3991 74 77 90
Waren (Müritz)–Information
Lagekarte von Mecklenburg-Vorpommern
Lagekarte von Mecklenburg-Vorpommern
Waren

Waren in Mecklenburg-Vorpommern ist ein Kurort an der Müritz und die zweitgrößte Stadt im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte und der Fläche nach die zweitgrößte Stadt in Mecklenburg-Vorpommern. Der offizielle Name der Stadt lautet „Waren (Müritz)“.

Hintergrund[Bearbeiten]

Karte
Karte von Waren (Müritz)

Waren liegt an der Müritz, dem größten ganz in Deutschland liegenden Binnensee. Daneben gibt es noch folgende Seen ganz- oder teilweise auf dem Gemeindegebiet: Kölpinsee, Tiefwarensee, Feisnecksee, Melzer See und Waupacksee. Mitten in der Stadt liegt der Herrensee.

1260 wurde der Ort an der Handelsstraße vom Land Stargard nach Wismar von westfälischen Siedlern gegründet. 1306 bekam der Ort das Fischereirecht auf der Müritz. Im Dreißigjährigen Krieg wurde die Stadt mehrfach verwüstet. Durch die Kanalisierung der Elde und den Bau des Bolter Kanals fand ein beträchtlicher wirtschaftlicher Aufschwung der Stadt statt. Nach der Wende wurde ab 1991 der historische Stadtkern gründlich saniert. Heute ist Waren der Hauptort an der Müritz und ein Zentrum der Urlaubsregion Mecklenburgische Seenplatte. Die weitgehend gut erhaltene Altstadt mit vielen historischen Bauwerken, das Naturerlebniszentrum Müritzeum, die Festspiele der Müritz-Saga und die regionale Natur sind bedeutende Sehenswürdigkeiten. In der Nähe von Waren liegen der Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide und der Müritz-Nationalpark. Auf dem Damerower Werder, der zur Gemeinde Jabel gehört, befindet sich auch ein Schaugehege für Wisente.

Zur Stadt Waren (Müritz) gehören die Ortsteile Warenshof, Alt Falkenhagen, Neu Falkenhagen, Jägerhof, Rügeband, Schwenzin, Eldenholz und Eldenburg.

Die Stadt Waren (Müritz) ist staatlich anerkanntes „Heilbad“. Das bedeutet u. a. auch, dass eine Kurabgabe fällig wird.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Flugplatz Waren-Vielist
  • 1 Flughafen Berlin Brandenburg (IATA: BER) im Süden von Berlin, ca. 192 km, ab Schönefeld über A113, A10, A24, A19 bis Anschlussstelle Symbol: AS 17,  Waren/Müritz, weiter über B192
  • 2 Flughafen Hamburg (IATA: HAM) westlich von Röbel, ca. 246 km, ab Hamburg über A24, A19 bis Anschlussstelle Symbol: AS 17, Waren/Müritz, weiter über B192
  • 3 Flughafen Rostock Laage (IATA: RLG) nördlich von Röbel, aber mit wenigen regelmäßigen Verbindungen, ca. 68 km, ab Rostock-Laage über A19 bis Anschlussstelle Symbol: AS 15, Linstow, weiter über L 204 und B108
  • Der 4 Flughafen Neubrandenburg-Trollenhagen (IATA: FNB) wird nicht mehr im Linienverkehr angeflogen, steht aber weiterhin mit seiner 2293 m langen Start- und Landebahn für Sport und Geschäftsflieger zur Verfügung, ca. 48 km über B192
  • 5 Flugplatz Müritz Airpark (IATA: REB) (Flugplatz Rechlin-Lärz) in Rechlin-Lärz. Der ehemalige Militärflugplatz wird als Verkehrslandeplatz betrieben. Er verfügt über eine Betonpiste von 2380 m Länge und ist zugelassen für Flugzeuge bis 14 to. Etwa 34 km, über B198, L 241 und B192
  • 6 Flugplatz Waren-Vielist (ICAO: EDOW) nördlich von Waren. Der Platz ist zugelassen für Flugzeuge bis 5.700 kg, er wird betrieben vom Warener Luftsportverein e. V., ca. 7 km über B108

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Bahnhof Waren-Müritz
  • 7 Bahnhof Waren, Lloydstraße 3, 17192 Waren (Müritz) . Der Bahnhof Waren liegt an der Strecke Berlin - Neustrelitz - Rostock. Im Zweistundentakt verkehrt ein IC aus Richtung Berlin über Oranienburg und Neustrelitz. Es besteht jeweils Anschluss an die RB zur Inselstadt Malchow. In Ost-West-Richtung, z. B. aus Hamburg, gibt es nur Umsteigeverbindungen. Einzelne Züge des DB-Fernverkehrs, die auf dieser Strecke verkehren, halten auch in Waren. Fußweg vom Bahnhof zur Stadt etwa 20 min.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Waren liegt 30 km östlich der Autobahn A19 (Anschlussstelle Symbol: AS 17, Waren). Die Bundesstraßen B192 und B108 durchqueren die Stadt und verbinden die Region.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Waren liegt am Radfernweg Berlin - Kopenhagen und am Müritzradrundweg.
Der Mecklenburgischer Seen-Radweg führt von Lüneburg über Neustadt-Glewe, Lübz, Plau am See, und Röbel, dann weiter entlang der Müritz über Klink nach Waren und schließlich weiter bis zur Ostseeinsel Usedom.

Panorama: Du kannst das Bild waagerecht scrollen.
Stadthafen Waren, Blick vom Turm der Marienkirche
Stadthafen Waren, Blick vom Turm der Marienkirche

Auf dem Wasserweg[Bearbeiten]

Stadthafen Waren

Mit Sportbooten erreicht man Waren vom Westen über die Müritz-Elde-Wasserstraße. Diese verbindet Dömitz an der Elbe über Plau am See mit Waren. Von der Oder und auch aus Berlin kommt man über die Müritz-Havel-Wasserstraße zur Müritz. Bedingt durch die sehr schöne Anreise trifft man – nicht nur in Waren sondern auf der gesamten Müritz – immer wieder Wassersportler aus weit entfernten Orten.

Der 8 Stadthafen. im historischen Altstadtkern bietet für Wasserwanderer Gast–Liegeplätze an. Trotz der Größe kann es dort in der Saison aber schnell recht eng werden. Die Liegeplätze an der Kaimauer sind für die Fahrgastschiffe unbedingt frei zu halten.

Mobilität[Bearbeiten]

  • In Waren kommt man gut zu Fuß überall hin. Der touristisch interessante Bereich erstreckt sich über nur wenige hundert Meter rund um den Neuen Markt.
  • Der ÖPNV der MVVG (Mobilitätszentrale Mecklenburgische Seenplatte) bietet innerhalb der Stadt ein durchaus brauchbares Angebot. Übernachtungsgäste in Waren können vom 01.04. bis 31.10. die Busse von „MÜRITZrundum“ bei Vorlage der Gästekarte kostenfrei nutzen. Ohne Gästekarte können die Busse mit dem "Nationalpark-Ticket" genutzt werden. Auch in Waren ist ganzjährig der Stadtbusverkehr bei Vorlage der Gästekarte mit den Linien 2, 3, 12 und der Citylinie kostenfrei.
Zweirad Karberg, Lange Straße
  • Die Stadt und insbesondere die Umgebung laden ein auch zu längeren Fahrradtouren. Wer sein eigenes nicht dabei hat, kann sich ein Rad leihen bei:
  • 9 Zweirad Karberg, Lange Straße 46, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 666080, Fax: +49 (0)3991 666081, E-Mail: Vermietung von Fahrrädern aller Art wie Damenräder, Herrenräder, Mountainbikes, Trekkingräder, Tandems, Kinderräder, Hundeanhänger, Kindersitze und Trailer für Kinder.
  • 10 Fahrradhaus Hinrichs, Am Seeufer 73, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 7473919, Fax: +49 (0)3991 7473914, E-Mail: . Fahrradhandel, -Werkstatt und -Verleih von Trekking- und Cityrädern, Elektrobikes, Fahrradhelmen, Kindersitze, Kinder- und Hundeanhängern, Körbe u. v. m.
  • 11 Fahrradvermietung Harry Hurtig, Am Seeufer 24, 17192 Waren. Tel.: +49 (0)3991 668003, E-Mail: Verleih von Treckingrädern, Mountainbikes, Kinderrädern, Fahrradanhängern, Fahrradhelmen, Kindersitzen, E-Bikes, E-Lastenrädern, Elektro-3 Rädern.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Stadthafen

Der Stadthafen mit alten Speichern, Geschäften und Gaststätten ist Sehenswürdigkeit und Touristen- und Veranstaltungstreffpunkt zugleich: hier legen die Ausflugsschiffe an, Sportboote jeder Größe und Art finden in dem Hafen Platz. In der Hochsaison kann es allerdings schon mal eng werden. Rechtzeitiges Kommen sichert den Liegeplatz. Am Ufer reihen sich mehrere Gaststätten. Ein toller Spielplatz lockt die Jüngsten, und einige Skulpturen und Brunnen verschönern die Uferpromenade.

Kirchen[Bearbeiten]

Kirchen
Georgenkirche (links) und Marienkirche (rechts)
  • 1 Marienkirche Waren (ev.-luth), Große Burgstraße, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 63 57 27 . Die Kirche steht im Zentrum der Stadt und ist mit ihrer Turmspitze eines der bekanntesten Wahrzeichen an der Müritz. Merkmale der Kirche sind die verschiedenen Baustile, die der Kirche über die Jahrhunderte ihr Aussehen verliehen haben. St. Marien ist ein rechteckiges einschiffiges Backsteingebäude. Sie entstand aus den Überresten der Burgkapelle des Fürsten Nikolaus I. aus der Zeit vor 1225. Erhalten geblieben sind der rechteckige Feldsteinchor und die Sakristei vom Beginn des 13. Jahrhunderts im romanischen Stil. Dieser Teil der Kirche ist das älteste erhalten gebliebene Bauwerk der Stadt Waren. Der Innenraum ist überwiegend schlicht weiß gestrichen und im klassizistischen Stil gestaltet. Die Orgel wurde in den Jahren 1818 bis 1820 gebaut. Sie verfügt über 912 Pfeifen verteilt auf 15 Register. Der 54 m hohe Turm kann bis zu einer Aussichtsplattform in 45 m Höhe bestiegen werden. Nach Überwindung von 176 Stufen kann man eine herrliche Rundumsicht über Waren und die Umgebung genießen.
  • 2 Georgenkirche Waren (ev.-luth.), Sankt-Georgen-Kirchplatz17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 73 25 04, Fax: +49 (0)3991 73 25 05, E-Mail: . Die Georgenkirche ist eines der ältesten Gebäude der Stadt und steht mitten in der historischen Altstadt. Sie wurde im 14. Jahrhundert gebaut und im Laufe der Jahrhunderte mehrfach umgebaut und umgestaltet. Der quadratische Westturm ist aus dem Jahr 1414. Der im Jahr 1699 wütende Brand zerstörte die Inneneinrichtung und den Glockenturm. Die Herrichtung des Gebäudes im neugotischen Stil fand erst Mitte des 19. Jahrhunderts statt. An die mittelalterliche Kirche erinnern der gewaltige Turm, die mächtigen Pfeiler, die Süd- und Nordwände mit ihren gotischen Elementen. Altar, Kanzel und Doppelempore wurden im neugotischen Stil geschaffen. Die Orgel wurde 1856 mit 22 Registern erbaut.
  • 3 Kirche Heilig Kreuz (römisch-katholisch), Goethestraße 28, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 12 11 44, Fax: +49 (0)3991 73 16 84, E-Mail: . Die Kirche ist ein schlichter Ziegelbau in Backsteinoptik, dessen Grundstein 1928 gelegt wurde. Die Dachkonstruktion mit ihren gebauchten Dachflächen erinnert an einen kieloben liegenden Schiffskörper. Die umgedrehte Schiffsform ist auch im Innenraum wieder ersichtlich. Bemerkenswert im Innenraum ist eine modern gehaltene, sehr wuchtige Kreuzigungsgruppe, die aus Teakholz angefertigt wurde. Das Gebäude ist auf der Ostseite mit einem kleinen Dachreiter bekrönt, in dem eine Glocke hängt.

Museen[Bearbeiten]

  • 1 Müritzeum (Mecklenburgische Seenplatte im NaturErlebnisZentrum), Zur Steinmole 1, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 63368 0, Fax: +49 (0)3991 63368 10, E-Mail: . Am 2. August 2007 wurde das neue Müritzeum eröffnet. Das große Erlebniscenter der Mecklenburgischen Seenplatte bietet Erlebnisausstellungen und das größte Süßwasseraquarium Deutschlands für heimische Fische, einen Museumsgarten und die Naturhistorischen Landessammlungen für Mecklenburg Vorpommern. Das „Haus der Sammlungen“ in der Friedensstraße ist ebenfalls Bestandteil des Müritzeums. Der Eingang erfolgt ausschließlich über den Haupteingang. Merkmal: Hunde erlaubt. Geöffnet: Apr-Okt: täglich 10:00-19:00; Nov-Mar: Di-So 10:00-18:00. Preis: 14,00 €; Kinder (4-16 J.) 7,00 €; Fam. (2+X) 35,00 €, Hund 4,00 €.
Neues Rathaus und Stadtgeschichtliches Museum
  • Stadtgeschichtliches Museum, Neuer Markt 1, 17192 Waren (Müritz) (im Neuen Rathaus (Obergeschoss)). Tel.: +49 (0)3991 177351, Fax: +49 (0)3991 177359, E-Mail: Das Museum im historischen „Neuen Rathaus“ am Neuen Markt dokumentiert die Stadtentwicklung seit Gründung erster Siedlungen bis heute. Viele Exponate stammen aus der sogenannten Gründerzeit. In der ständigen Ausstellung steht die Lebensweise der Menschen im Mittelpunkt. Viele Fragen und besondere Aspekte der Stadthistorie werden in interessanten Sonderausstellungen beleuchtet. Zudem bieten die erhaltene Ratswaage, die „Zelle des Bürgergehorsams“ (Stadtgefängnis) und die historischen Arbeitsräume einen Einblick in die Hausgeschichte. Geöffnet: ganzjährig Mo-Fr 09:00-16:00, Sa,So, Feiertage 14:00-17:00. Preis: kostenfrei, Spenden erwünscht.
  • 2 Alte Kacheltöpferei, Am Teschenberg 2-3, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 177351, E-Mail: Die „Alte Kacheltöpferei“ ist eine Außenstelle des Stadtgeschichtlichen Museums. Das technische Museum wurde 2003 eröffnet. Bis etwa 1937 wurden hier Ofenkacheln geformt und gebrannt. Informiert wird über die Geschichte der Kacheltöpferei und des Kachelofens. Von der ursprünglichen Grundausstattung sind der Brennofen, der Tonkeller und die einfachen Rollenaufzüge im originalen Zustand erhalten geblieben. Im Eingangsbereich stehen die alte Exzenterpresse, der Tonschneider und die Glasurenmühle. Geöffnet: Mitte Mai - Mitte Sept.: Di,Do 14:00-18:00. Preis: kostenfrei, Spenden erwünscht.
  • 3 Militärhistorisches Marinemuseum, Lange Straße 3, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 632548280, Mobil: +49 (0)162 9394782, Fax: +49 (0)3991 668150, E-Mail: Das kleine private Museum zeigt die Geschichte der Marine im Wandel der Zeit. In den Ausstellungsräumen werden die unterschiedlichen Epochen der Marine, vor allem der deutschen Marine, aber auch darüber hinaus, dokumentiert. Geöffnet: Mo-Sa 10:00-17:00. Preis: Erw. 4,00 €, Kinder (ab 6 J.) 2,00 €.

Bauwerke[Bearbeiten]

  • 4 Neues Rathaus . Das „Neue Rathaus“ wurde 1791 bis 1797 im historisierenden Stil der Tudorgotik gebaut und um 1997 im Rahmen der allgemeinen Stadterneuerung saniert. Unter seinen Arkaden birgt das Gebäude die alte Ratswaage mit meterlangen Wägebalken, deren Aufhängung noch ein Stück ins Freie herausreicht. Die Waage stammt aus dem Jahr 1746, ist also älter als das Rathaus. Sie wird heute noch bei verschiedenen Aktionen genutzt, um Leute zu wiegen. An der Südseite des Rathauses kann man noch heute ein Einschussloch aus der Zeit des Kapp-Putsches von 1920 sehen. Im Neuen Rathaus gibt es nur noch das Standesamt und in den oberen Etagen das Stadtgeschichtliche Museum. Die Stadtverwaltung befindet sich heute am westlichen Rande der Altstadt.
  • Haus des Gastes, Neuer Markt 21, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 747790. Das denkmalgeschützte Fachwerkhaus unmittelbar am Neuen Markt wurde Ende des 18. Jahrhunderts auf massiven mittelalterlichen Resten älterer Häuser gebaut. Heute beherbergt das Gebäude im Erdgeschoss die Löwen-Apotheke und die Waren (Müritz)–Information sowie in den oberen Räumen Austellungen. Die Galerie in den Ausstellungsräumen präsentiert wechselnde Kunstausstellungen. Auch finden hier regelmäßig Lesungen, Theaterabende, Konzerte und Kleinkunstveranstaltungen statt. Geöffnet: Mai-Sep: tägl. 10:00-18:00, Okt-Apr: Mo-Fr 10:00-18:00, Sa 10:00-15:00.

Parks[Bearbeiten]

Zengarten im Schaugarten
  • 1 Schaugarten am Tiefwarensee, Richard-Wossidlo-Straße 7A, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 12 56 41, Fax: +49 (0)3991 18 07 70, E-Mail: . Der vom Lebenshilfswerk Waren betriebene, ca. 16.000 m² große, öffentlich zugängliche Schaugarten liegt auf einer Landzunge am Tiefwarensee unmittelbar neben dem Hotel am Tiefwarensee. Er gliedert sich in mehrere Themengärten. Die unmittelbar an das Gebäude des Hotels angrenzende Gartenfläche wurde im Stil des Barock gestaltet. Zu den Themengärten gehört auch der 2013 vom Landschaftsarchitekten Kanji Nomura entworfene japanische Zengarten. Die den Zengarten und die Anpflanzungen umgebende Wiese wird extensiv gepflegt, damit sich einheimische Pflanzengesellschaften entwickeln können. Thematischer Schwerpunkt im Schaugarten ist neben dem Zengarten auch ein Gewächshaus mit einer der größten Kakteen- und Sukkulenten-Sammlungen Norddeutschlands. In einem weiteren, ebenfalls öffentlich zugänglichen Gewächshaus, werden tropische Pflanzen, wie Orchideen, Bromelien gezeigt. Vom Schaugarten aus kann man dem Rundweg um den Tiefwarensee folgen. Geöffnet: Apr-Sep: tägl. 10:00-17:00, Okt-Mär: tägl. 10:00-16:00. Preis: Erw. (ab 18 J.) 3,00 €.
Wasserturm Nesselberg
  • Der 2 Kurpark auf dem Nesselberg schließt unmittelbar an das Kurzentrum Waren (Müritz) an. In direkter Nachbarschaft dazu entstand in den vergangenen Jahren ein Kurpark, der den historischen Waldbereich des Nesselberges mit einschließt. Der Kurpark verfügt über einen Terrainweg, einen Barfußpfad, einen Präriegarten und einen Kräutergarten sowie attraktive Plätze zum Verweilen zwischen Wiesenflächen und Staudenbeeten. Auf der Bühne am Brunnen finden gelegentlich Konzerte statt. Im ehemaligen 5 Wasserturm auf dem Nesselberg werden heute 4 Ferienwohnungen angeboten.
  • 3 Wildpflanzengarten. In einem kleinen Wildpflanzengarten des NABU kann man fast vergessenes Wissen über die Bedeutung und die Geschichte heimischer Wildpflanzen entdecken. Geöffnet: Apr-Okt: jeden Do 16:00-18:00.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Die EUROPA der Weißen Flotte im Stadhafen
Die KLAUS STÖRTEBECKER der Blau Weißen Flotte
  • 1 Kletterwald Müritz, Kameruner Weg 14, 17192 Waren (Müritz) (Zufahrt über B 192). Tel.: +49 (0)3991 631226, Mobil: +49 (0)172 6068358, +49 (0)152 33708246, E-Mail: . Der Kletterpark lädt dazu ein, seinen Mut und seine Kletterkünste unter Beweis zu stellen. Auf 8 Parcours mit fantasievollen Namen kann man sich unter Einweisung und Anleitung erfahrener Trainer auf einer 2 km langen Kletterstrecke und an 100 Kletterelementen bis in luftige Höhen von 12 m ausprobieren. Lage: Direkt an der Müritz auf dem Hügel einer ehemaligen Slawensiedlung. Geöffnet: Ende März bis Mitte November ab 10:00; Juli und August ab 09:00. Preis: Erw. 25,00 €, Jugendliche, Studenten ,Azubis (13-17 J.) 22,00 €, Kinder (bis 12 J.) 18,00 €, Familien ab 39,00 € 16,- €. Akzeptierte Zahlungsarten: nur Barzahlung.
  • 12 Weiße Flotte, Strandstraße/Steinmole, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 122668, E-Mail: Linienverkehr sowie Schiffstouren auf der Müritz und zu den benachbarten Seen mit modernen Schiffen oder mit dem Salon-Dampfschiff EUROPA. Merkmal: rollstuhlzugänglich. Geöffnet: Mitte April - Anf. Oktober.
  • 13 Blau Weiße Flotte, Strandstraße 3, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 663034, Mobil: +49 (0)1512 7659781. Schiffstouren auf der Müritz und zu den benachbarten Seen. Täglich Rundfahrt oder Tagesfahrt sowie Linienfahrten und Erlebnisfahrten. Geöffnet: tägl. 09:00-19:00.
  • Spa am See, Amsee 6, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 67360, E-Mail: . Öffentlicher SPA–Berreich des „Hotels am See“, 1.000 m² mit finnischer Sauna, Bio Sauna, Sole-Dampfbad, Salzgrotte, Schwimmbecken, Onsenbecken, Ruheraum mit Blick auf den Tiefwarensee, Wellnesbehandlungen. Geöffnet: Fitness + Poolbereich: tägl. 07:00-22:00, Day Spa: tägl. 14:00-22:00. Preis: Pro Person: 29,00 €/Tag, 19,00 € ab 19:00.
  • 14 Draisinentour, Am Güterbahnhof/Wiesenstraße, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0) 39931 54506, E-Mail: Die Draisinentour führt 13 km durch abwechslungsreiche Landschaften bis nach Schwinkendorf, vorbei an Seen, Wäldern, verschlafenen Dörfern und weiten Wiesen. Die Fahrraddraisinen bieten Platz für zwei bis vier Personen. Preis: ab 40,00 €/Draisine.

Radfahren, Wandern[Bearbeiten]

Die herrliche Landschaft, die Seen und fehlende Steigungen sind beste Voraussetzungen für ausgiebige Fahrradtouren. Auch Wanderrouten in und um Waren gibt es in großer Auswahl. Die Waren (Müritz)–Information hat in einer Broschüre einige zusammengestellt. (Download-pdf, 7,2 MB, hier).

Baden[Bearbeiten]

  • 2 Volksbad, Kameruner Weg 2, 17192 Waren (Müritz)+ url. Tel.: +49 (0)3991 122177. Das Volksbad ist eines der ältesten Warener Freibäder. Es gibt hier am Ufer der Binnenmüritz einen 200 m langen Sandstrand mit Flachwasserbereich, eine Badebrücke mit Rampe und barierrefreiem Lift, eine Großwasserrutsche mit einer Länge von 63 m, mehrere Beachvolleyballfelder, ein Beachsoccerfeld, einen Kinderspielplatz sowie eine Gaststätte mit zusätzlichem Imbiss und eine barrierefreie WC-Anlage. Geöffnet: Wachzeiten DLRG: 15.05.–10.09. tägl. 09:00-18:00.
  • 3 Badestelle Ecktannen, Fontanestraße 66, 17192 Waren (Müritz). Diese Badestelle mit einem etwa 50 m langen Naturstrand liegt auf dem Campingplatz Ecktannen. Sie verfügt über einen Flachwasserbereich, Liegewiese, einen Kinderspielplatz auf dem Campingplatz, ein Bistro mit Imbiss auf dem Campingplatz, eine WC-Anlage auf dem Campingplatz, einen Grillplatz, Hundestrand und einen Parkplatz. Geöffnet: Wachzeiten DLRG: Jun–Aug tägl. 10:00-18:00.
  • 4 Naturbad Feisneck, An der Feisneck, 17192 Waren (Müritz) (etwa 2 km südlich). Das Naturbad Feisneck liegt im Müritz-Nationalpark am Feisneck-See, einem besonders klaren See. Das Bad verfügt über einen 50 m langen Naturstrand, Flachwasserbereich, Liegewiese, eine Badebrücke, mobile Toiletten während der Saison und einen Parkplatz. Geöffnet: Wachzeiten DLRG: 15.05.–10.09., täglich 09:00-18:00.
  • 5 Badestrand Kölpinsee, Eldenholz, 17192 Waren (Müritz). Der Kölpinsee hat sehr flache sandige Ufer und wird daher von Nichtschwimmern geschätzt. Die unbewachte Naturbadestelle ist besonders zum Baden für kleinere Kinder geeignet.

Wassersport[Bearbeiten]

Eissegeln auf der Müritz
Hausboot

Wassersport wird an der Müritz groß geschrieben. Insbesondere in Waren gibt es viele Möglichkeiten, Boote zu mieten, längerfristig zu chartern oder auch Bootsführerscheine zu erwerben. Auch im Winter ist die Müritz ein begehrtes Revier für Eissegler und -surfer, vorausgesetzt das Eis ist ausreichend tragfähig.

Bootsverleih, Bootscharter[Bearbeiten]

Bootsfahrschulen[Bearbeiten]

Veranstaltungen[Bearbeiten]

Die Termine der regelmäßigen Veranstaltungen unterliegen durch ungeplante Ereignisse gewissen Änderungen, ggf. Streichungen. Infos enthält der sehr ausführliche und stets aktuelle Veranstaltungskalender der Waren (Müritz)–Information.

Bühne der Müritz-Saga
  • Bürgersaal, Zum Amtsbrink 9, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)761 8878811 (Ticketverkauf). Im Bürgersaal der Stadtverwaltung finden regelmäßig öffentliche Veranstaltungen statt, wie z. B. Konzerte, Theateraufführungen, Shows, Musicals, Lesungen. Programm und Online-Tickets hier.
  • 6 Freilichtbühne, Richard-Wossidlo-Straße 5c, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 779 17 44, Mobil: +49 (0)177 7006012, E-Mail: . In den Sommermonaten (Juli und August) findet auf der Freilichtbühne ein buntes kulturelles Programm statt, wie z. B. die Müritz-Saga, ein Open-Air-Theaterspektakel für die ganze Familie. Merkmale: rollstuhlzugänglich, Hunde erlaubt.

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

Seglertreffen währen der MüritzSail
  • Die MüritzSail, die maritime Großveranstaltung, findet seit 2002 jährlich am Himmelfahrtswochenende statt und startete als kleine Schwester der Rostocker "Hanse-Sail".
  • Mitte Juli finden im Stadthafen an der Südmole die Müritzproms statt, ein OpenAir-Konzert der Neubrandenburger Philharmonie, 2023 mit einer musikalischen Reise von Paris bis an den Bosporus .
  • Am 2. Wochenende im Juli (2023 ausnahmsweise am 3. Wochende) feiert Waren das 3-tägige Müritzfest mit einem bunten Programm aus Unterhaltung, Markttreiben, Schaustellern und Fahrgeschäften, Fischerstechen, Mittelaltermarkt und Rummel zwischen Müritzeum und Festplatz. [veraltet]
  • Anfang August startet in Waren das Müritzschwimmen, ein internationales Langstreckenschwimmen und eines der größten Freiwasserschwimmen in Deutschland, über 1.950 m und der "Der Müritzman3.8" über die doppelte Distanz.
  • Mitte August wird Waren zum Zentrum des Müritz-Lauf. Dazu gehören ein 75 km Ultramarathon, ein 75 km Team-Staffellauf (beide rund um die Müritz) und ein 26,5 km Städte-Lauf.
  • Mitte September kämpfen mehrere Mannschaften gegeneinander beim Drachenbootrennen auf dem Tiefwarensee. Veranstalter ist der ESV Waren e. V..

Einkaufen[Bearbeiten]

Lange Straße
  • Für Selbstversorger gibt es in der Innenstadt einige Geschäfte. Supermärkte und Discounter haben sich an der B 192 sowohl am westlichen wie auch am östlichen Ortsausgang angesiedelt.
  • 1 Lange Straße (in der Altstadt). beliebte Einkaufsmeile mit vielen kleinen Einkaufsläden im Stadtkern.
  • 2 Wochenmarkt und Frischemarkt, Neuer Markt, 17192 Waren (Müritz). Auf dem Wochenmarkt (Dienstag und Donnerstag) werden in vielfältiger Art überwiegend frische Nahrungsmittel aus Mecklenburg-Vorpommern aber auch Spezialitäten aus anderen Bundesländern angeboten. Am Freitag findet dort zusätzlich ein "Frischemarkt" statt. Geöffnet: Di,Do,Fr 09:00-17:00.
  • Grüner Markt, Neuer Markt, 17192 Waren (Müritz). Der Grüne Markt lockt in der Saison zusätzlich alle 14 Tage jeweils am Sonnabend mit regionalen Produkten zum Neuen Markt. Geöffnet: Mar-Okt: 14-tägig Sa 09:00-14:00.
  • 3 Fischmanufaktur, Eldenholz 42, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 1282770, E-Mail: . Süßwasserfische aus der Region, Salzwasserfische und Meeresfrüchte täglich frisch. „Die Müritzfischer“ sind der größte Binnenfischereibetrieb Deutschlands. Geöffnet: Jun-Okt: Mo-Fr 08:00-18:00, Sa,So 08:00-13:00, Nov-Mai Mo-Fr 09:00-17:00, Sa 08:00-13:00.
  • 4 Schokoladenmanufaktur K&C, Lange Straße 51, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 6744768, E-Mail: . Edle Schokolade, Schokoladentafeln, Pralinen, Schokoladenhäppchen. Geöffnet: Mo-Sa 10:00-17:00.
  • 5 Mecklenburgische Glaswerkstatt, Strandstraße 3, 17192 Waren/Müritz. Tel.: +49 (0)3991 182687, +49 (0)36428 61814, E-Mail: Für die Gäste ist es eine besondere Attraktion, den Künstlern beim Glasschleifen zuzusehen oder sich selber im Glasblasen auszuprobieren. Beliebtestes Souvenier ist der Müritz-Flaschenteufel. Geöffnet: Mär-Okt: tägl. 10:00-18:00.

Küche[Bearbeiten]

Die Küche in Mecklenburg ist bodenständig und deftig. In ihr spiegelt sich der Reichtum der Binnengewässer mit vielen Fischgerichten und dank der ausgedehnten Wälder eine große Anzahl an Wildgerichten. Eine wichtige Rolle spielt die Kartoffel in verschiedenen Zubereitungsarten, Grünkohl und die süßsaure Geschmacksrichtung. Die Küche in Mecklenburg ist typisch nordostdeutsch. In Waren gibt es ca. 65 Restaurants, Bistros usw. Da dürfte für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel etwas Passendes dabei sein.

Fischerhof
  • 1 Fischerhof, Neuer Markt 19, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 669815, E-Mail: . Beliebtes Fischrestaurant etwas abseits vom Hafen, von vielen Gästen gelobte Küche. Merkmale: deutsche Küche, europäische Küche, Meeresfrüchte, vegetarisch.
  • 2 Fischerhof Waren, Am Seeufer 73, 17192 Waren (Müritz) (Fischerterasse am Seeufer). Tel.: +49 (0)3991 633110, E-Mail: Der Fischerhof liegt in unmittelbarer Nähe des Stadthafens und der Altstadt. Von der Terrasse hat man einen unvergleichlichen Blick auf die Müritz und die Altstadt. Der Fang aus der Müritz gelangt hier auf dem kürzesten Weg in den Räucherofen und natürlich auf die Teller der Gäste. Geöffnet: Fischimbiss: Mai-Aug: tägl. 11:00-17:00, Sep, Okt: tägl. 11:00-16:00, Verkauf Frisch- & Räucherfisch tägl. ab 08:00.
  • 3 Heinos Fischerstuw, Strandstraße 3, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 667970, Mobil: +49 (0)174 1849081, E-Mail: Kleines Fischrestaurant und Fischverkauf (19 verschiedene Arten Fischbrötchen!).
  • 4 Klabautermann, Marktstraße 1, 17192 Waren (Müritz). Mobil: +49 (0)174 9258729, +49 (0)172 8720902. Sehr beliebtes, kleines, uriges Lokal mit nur 18 Plätzen, das kleinste Restaurant am Platz, unbedingt reservieren. Merkmale: deutsche Küche, europäische Küche, Meeresfrüchte, vegetarisch.
  • 5 Moments, Unterwallstraße 3, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 6325630, Fax: +49 (0)3991 187970, E-Mail: . Beliebtes Restaurant mit großer Fan-Gemeinde. Merkmale: europäische Küche, spanische Küche, Meeresfrüchte, vegetarisch. Geöffnet: Di-Sa ab 17:00.
  • Restaurant "Kleines Meer", Alter Markt 7, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 6480, Fax: +49 (0)3991 648222, E-Mail: . Kommentar des Guide Michelin: Nett sitzt man in dem freundlichen, auf zwei Ebenen angelegten Restaurant, der offene Dachstuhl macht es schön luftig. Vor dem Haus die Müritz - da ist die Terrasse mit kleinem Lounge-Bereich natürlich gefragt. Gekocht wird mit guten Produkten regionaler Lieferanten, auf Wunsch auch vegetarisch oder vegan.. Merkmale: deutsche Küche, europäische Küche, vegan, vegetarisch. Geöffnet: Nov-Apr: Mo-Sa ab 17:00, Mai-Okt: Di-Sa ab 17:00. Preis: €€€.
  • Müritzrestaurant "Weit Meer" und „FloMaLa“, Am Seeufer 54, 17192 Waren. Tel.: +49 (0)3991 633054, E-Mail: . Das Restaurant und die Kulturkneipe „FloMaLa“ im Hotel "Weit Meer" bieten ein einzigartigen Ausblick. In der Kulturkneipe "FloMaLa" finden in der Nebensaison (Oktober bis April) an den Wo­chen­en­den regelmäßig kulturelle Veranstaltungen statt. Merkmale: Terrasse, Regionalküche, Kuchen.

Nachtleben[Bearbeiten]

Das Warener Nachtleben ist recht lebhaft. Im Stadthafen gibt es zahlreiche Kneipen und Bars, in denen hauptsächlich im Sommer häufig Live-Musik in den Außenbereichen geboten wird.

  • 7 CineStar, Zum Amtsbrink 9, 17192 Waren (Müritz). Modernes Kino mit 3 Sälen und 466 Sitzplätzen.
  • 1 cRAVE Club (ehem. „Upstairs“), Ernst-Alban-Straße 9, 17192 Waren (Müritz). E-Mail: 2023 neu eröffnete Discothek, Techno, Techhouse, New Wave, Elektropop und Synthiepop. Geöffnet: Sa ab 22:00 (ab 18 J.).

Unterkunft[Bearbeiten]

Die Stadt Waren (Müritz) ist staatlich anerkanntes „Heilbad“. Das bedeutet u. a. auch, dass eine Kurabgabe fällig wird. Übernachtungsgäste sind kurabgabepflichtig, sie wird von den Inhabern der jeweilgen Unterkunft kassiert. Details: hier

Waren ist ein gut besuchter Urlaubsort. Folglich stehen dort nicht nur Hotels sondern auch viele Ferienzimmer,- wohnungen, -häuser und Pensionen zur Verfügung. Eine gute Übersicht mit tlw. direkter Buchungsmöglichkeit bietet der Service der Waren (Müritz)–Information.

Camping[Bearbeiten]

  • 1 Camping- und Wohnmobilpark Kamerun, Zur stillen Bucht 3, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 122406, Fax: +49 (0)3991 122512, E-Mail: . Großer, komfortabel ausgestatteter Campingplatz. Außer Zelt- Caravan- und Wohnmobilstellplätzen gibt es ein Restaurant, Apartments, Mobilheime, einen Fahrrad- und Bootsverleih sowie einen Wohnmobilhafen mit 65 Stellplätzen außerhalb der Schranken.
  • 2 CampingPlatz Ecktannen, Fontanestraße 66, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 668513, Fax: +49 (0)3991 664675, E-Mail: Der CampingPlatz Ecktannen liegt am Ortsrand von Waren (Müritz). Südlich vom Campingplatz befindet sich der Müritz-Nationalpark. Der Campingplatz erstreckt sich auf einer 17 ha großen weitläufigen parkähnlichen Fläche, naturbelassen und nicht parzelliert. Für Wohnwagen, Wohnmobile und Zelte werden mehrere Bereiche angeboten, zusätzlich gibt es einen Wohnmobilstellplatz mit 17 Stellplätzen vor der Schranke. Auf dem Campingplatz stehen auch Blockhütten, Ferienwohnungen und –zimmer zur Verfügung. Das Online-Portal Camping.info kührt 2022 den CampingPlatz Ecktannen auf Rang 6 von 23.000 der beliebtesten Campingplätze in Europa. Merkmale: freies WLAN, rollstuhlzugänglich, Fahrradverleih, Minigolf, Hunde an der Leine. Check-out: bis 12:00.
  • 3 Wohnmobilstellplatz Blumen und Parken, Mecklenburger Straße, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 668557, Mobil: +49 (0)173 2070738, E-Mail: Stellplatz für 35 Wohnmobile (keine Wohnwagen!) mit Ver- und Entsorgung, Strom, Wasser. Merkmale: freies WLAN, Hunde erlaubt. Check-in: bis 17:00. Preis: 15,00 €/Wohnmobil zzgl. Strom.
  • 4 Wohnmobilstellplatz Meck Charter, Eichholzstraße 39, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 6744044, Mobil: +49 (0)171 8079944, Fax: +49 (0)39934 87143, E-Mail: Stellplatz am Ortsrand für 18 Wohnmobile neben der Bahnlinie, mit Ver- und Entsorgung, Strom, Wasser, WC, Dusche. Merkmale: freies WLAN, Hunde erlaubt.
  • 5 Stellplatz am Hafen, Strandstraße 3B, 17192 Waren (Müritz). Stellplatz auf öffentlichem Parkplatz direkt am Hafen in Waren. Wohnmobile werden geduldet („zur Wiedererlangung der Fahrtüchtigkeit“). Sehr eng, recht teuer, unbedingt vorher (!) Bewertungen lesen!

Günstig[Bearbeiten]

  • 6 DJH-Jugendherberge Waren, An der Feisneck 1a, 17192 Waren (Müritz) (Stadtbus Jugendherberge HaltestelleHaltestelle). Tel.: +49 (0)3991 186900, Fax: +49 (0)3991 186904, E-Mail: Toll direkt am See gelegene Jugendherberge mit 108 Betten in 32 Zimmern. Bietet viele Möglichlichkeiten für Radfahrer und Wassersportler, mit eigenem Bootsverleih. Merkmale: rollstuhlzugänglich, WLAN, Fahrradstellplatz, Fahrradverleih. Geöffnet: ganzjährig. Check-in: 15:00–18:00. Check-out: 09:30–10:00. Preis: 2023: ab 30,00 €/ÜF, 2024: ab 37,50 €/ÜF.

Mittel[Bearbeiten]

  • 7 Müritzpalais, Kietzstraße 1, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 7489100, E-Mail: . Im Frühjahr 2018 eröffnete das moderne Apartment-Hotel „Müritzpalais“ mit seinen 84 Apartments auf 4 Etagen unmittelbar am Ufer der Müritz. Es vereint die Annehmlichkeiten eines Hotels am See mit dem Komfort exklusiv ausgestatteter Ferienwohnungen. Das Hotel hat einen exklusiven Zugang zum See mit eigenem Badesteg. Vom eigenen Balkon oder der Terrasse genießt man den fantastischen Ausblick auf die Müritz oder die Altstadt. Merkmale: freies WLAN, Parkplatz, rollstuhlzugänglich, Fahrstuhl, Hallenschwimmbad, Restaurant, Wellness-Center, Terrasse, Tiere erlaubt. Preis: Apartment ab 65,- €/Ü.
  • 8 Seehotel Weit Meer, Am Seeufer 54, 17192 Waren. Tel.: +49 (0)3991 633054, E-Mail: . Beliebtes, privat geführtes Hotel mit 27 Zimmern und 3 Suiten unmittelbar am Müritzufer. Alle Räume mit unverbautem Müritzblick bieten eine Terrasse oder einen Balkon; auch die landseitig gelegenen Zimmer (ohne Terrasse/Balkon) lassen alle den Blick auf die Müritz, die malerische Idylle der Feisneck oder die angrenzenden Grünanlagen zu. Merkmale: freies WLAN, Fahrradstellplatz, Restaurant, kostenloser Parkplatz, Haustiere erlaubt. Preis: EZ ab 69,00 €/ÜF, DZ ab 89,00 €/ÜF (ggf. zus. 15,00 €/Hund).
Hotel am Tiefwarensee
  • 9 Hotel am Tiefwarensee, Richard-Wossidlo-Straße 7, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 7475100, Fax: +49 (0)3991 7475103, E-Mail: Traumhaft schön gelegen, als einziges Hotel am Ufer des Tiefwarensees, inmitten einer großen Parklandschaft, doch nahe der Altstadt, befinden sich die unter Denkmalschutz stehenden Häuser des Hotels. Merkmale: ★★★, freies WLAN, Parkplatz, Restaurant, Tiere verboten. Preis: EZ ab 53,00 €/ÜF, DZ ab 75,00 €/ÜF.
  • 10 Hotel Ingeborg, Rosenthalstraße 5, 17192 Waren. Tel.: +49 (0)3991 6130-0, Fax: +49 (0)3991 6130-30, E-Mail: Sehr beliebtes Garni-Hotel mit 31 Zimmern in der Nähe des Stadthafens. Merkmale: ★★★S, Garni, freies WLAN, Fahrradstellplatz, Fahrradverleih, kostenloser Parkplatz. Preis: EZ ab 60,00 €/ÜF, DZ ab 99,00 €/ÜF.
Hotel "Am Yachthafen"
  • 11 Hotel "Am Yachthafen", Strandstraße 2, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 67250, Fax: +49 (0)3991 672525, E-Mail: Das Hotel in dem kleineren der verbliebenen ehemaligen Speicher liegt unmittelbar am Stadthafen. Die Zimmer haben teilweise uneingeschränkten Blick auf den Hafen, kosten dann aber etwa 20,- € mehr pro Nacht. Merkmale: freies WLAN, Fahrradstellplatz, Restaurant, Tiere verboten. Preis: EZ ab 79,00€/Ü, DZ ab 89,00 €/Ü, ggf. zus. Frühst. 9,50 €/P.
  • 12 Hotel Stadt Waren, Große Burgstraße 25, 17191 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 62080, Fax: +49 (0)3991 620830, E-Mail: Das Hotel befindet sich in der historischen Innenstadt unmittelbar neben dem Rathaus. Es verfügt über 16 Doppelzimmer und 6 Einzelzimmer. Merkmale: freies WLAN, Tiefgarage, Fahrradverleih, Fahrstuhl, Sauna. Preis: EZ ab 60,00 €/ÜF, DZ ab 90,00 €/ÜF.
  • 13 Hotel Müritzperle, Mühlenstr. 11, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 633248, Fax: +49 (0)3991 633254, E-Mail: Das kleine, mitten in der Altstadt gelegene Hotel verfügt über 12 Zimmer. Die Dachterrasse bietet teilweise Müritzblick. Merkmale: ★★★S, Garni, freies WLAN, Parkplatz, rollstuhlzugänglich, Sauna, Terrasse. Preis: EZ ab 85,00 €/ÜF, DZ ab 110,00 €/ÜF.
  • 14 Hotel am Müritz-Nationalpark, Specker Straße 71, 17192 Waren. Tel.: +49 (0)3991 62190, Fax: +49 (0)3991 621931, E-Mail: Das Hotel liegt sehr ruhig etwa 2,5 km außerhalb des Stadtzentrums am Rande des Nationalparks. Merkmale: ★★★S, freies WLAN, Parkplatz, rollstuhlzugänglich, Fahrradstellplatz, Fahrradverleih, Restaurant, Sauna, Hunde erlaubt. Preis: EZ ab 56,00 €/Ü, DZ ab 100,00 €/Ü zzgl. Frühst. 19,00 €/P (ggf. zus. 12,-00 €/Hund).

Gehoben[Bearbeiten]

  • 15 Kleines Meer, Alter Markt 7, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 6480, E-Mail: . Kleines, feines Hotel mit 28 Zimmern, Dachterrasse, tlw. Blick auf die Müritz. Merkmale: ★★★★, freies WLAN, Garage, Fahrstuhl, Restaurant. Preis: EZ ab 88,00 €/ÜF, DZ ab 99,00 €/ÜF.
Hotel Amsee
  • 16 Hotel Amsee, Amsee 6, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 67360, Fax: +49 (0)3991 673699, E-Mail: . Modernes Hotel, direkt am Tiefwarensee gelegen, mit zwei Restaurants und einem 2016 neu eröffneten SPA Bereich. Das Hotel bietet über 60 Zimmer auf 4 Etagen in vier verschiedenen Kategorien, die alle über einen Fahrstuhl erreichbar sind und größtenteils Seeblick bieten. Die Nutzung des 1.000 m² großen Fitness- und Spabereichs mit Pool ist für Gäste in allen Kategorien kostenlos. Merkmale: ★★★★, freies WLAN, Bar, Fahrradverleih, Fahrstuhl, Restaurant, Wellness-Center, kostenloser Parkplatz, Tiere verboten. Check-in: ab 16:00. Check-out: bis 11:00. Preis: EZ ab 89,00 €/ÜF, DZ ab 104,00 €/ÜF.
Hotel Harmonie
  • 17 Hotel Harmonie, Kietzstraße 16, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 66950, Fax: +49 (0)3991 669529, E-Mail: . Das Haus verfügt über 21 stilvoll eingerichtete Doppelzimmer mit einem traumhaften Blick auf die Müritz oder auf die historische Altstadt von Waren (Müritz). Merkmale: freies WLAN, Parkplatz, Fahrstuhl, Wellness-Center, Haustiere verboten. Preis: EZ ab 99,00 €/Ü, DZ ab 119,00 €/Ü (zzgl. Frühstück 18,50 €/P).
  • 18 Hotel Kurzentrum Waren, Am Kurpark 2, 17192 Waren. Tel.: +49 (0)3991 18240, Fax: +49 (0)3991 1824400, E-Mail: . Das Gesundheitshotel Kurzentrum Waren bietet einen wundervollen Blick auf die Müritz, durch den Kurpark gelangt man direkt ans Ufer. Das recht große Hotel verfügt über 91 Doppelzimmer, 43 Einzelzimmer und 8 Suiten sowie über einen Medical Wellness-Bereich mit einer Vielzahl an Therapie- und Ge­sundheitsangeboten im Kurzentrum. Merkmale: ★★★★, freies WLAN, rollstuhlzugänglich, Tiefgarage, Bar, Fahrradverleih, Restaurant, Schwimmbecken, Wellness-Center, Terrasse.
  • 19 Ringhotel Villa Margarete, Fontanestraße 11, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 6250, Fax: +49 (0)3991 625100, E-Mail: . In dem Ende des 19. Jahrhunderts gebauten Haus wurde 1994 das Hotel Villa Margarete eröffnet, später noch um einen architektonisch angepassten Neubau erweitert. Das Hotel verfügt über 5 Einzelzimmer, Doppelzimmer mit und ohne Balkon und eine Suite. Merkmale: ★★★★, freies WLAN, Parkplatz, Fahrradverleih, Fahrstuhl, Garten, Restaurant, Wellness-Center, Hunde verboten. Preis: EZ ab 95,00 €/ÜF, DZ ab 139,00 €/ÜF.

Sicherheit[Bearbeiten]

  • 1 Polizeihauptrevier Waren, Am Mühlenberg 2, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 176-0, Fax: +49 (0)3991 176-225, E-Mail:
  • 2 Wasserschutzpolizeiinspektion Waren, Gerhart-Hauptmann-Allee 6, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 74730, Fax: +49 (0)3991 7473226, E-Mail: Die Wasserschutzpolizeiinspektion ist nicht nur für die Müritz sondern auch für umliegende Seen zuständig. Durch die Polizei wird u. a. auch streng die Einhaltung der Verkehrsvorschriften auf dem Wasser beobachtet, insbesondere werden Führerschein- und Geschwindigkeitskontrollen auf der Müritz durchgeführt.

Gesundheit[Bearbeiten]

Als Heilbad ist man in Waren (Müritz) bei allen Gesundheitsfragen gut versorgt. Eine vollständige Liste aller Apotheken, Ärzte (nach Fachgebieten), Gesundheitseinrichtungen usw. bietet die Waren (Müritz)–Information online oder auch als bestellbares Prospekt.

  • 1 Kurzentrum Waren (Müritz), Am Kurpark 2, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 1824-0, E-Mail: . Das Kurzentrum bietet umfangreiche Leistungen an, tlw. im Rahmen einer vorher gebuchten Anwendung, nach Terminvereinbarung, z. B. Ganzkörperkältetherapie (-110 °C). In den Thermalsolebecken (auch Thermalsole-Außenbecken) kann man die Warener Heilsohle mit einem Solegehalt von 16 % „schwebend“ genießen.

Apotheken[Bearbeiten]

Ärzte[Bearbeiten]

  • 6 Ärztehaus am Kietz, Kietzstraße 13b, 17192 Waren (Müritz). Im Ärztehaus am Kietz haben sich mehrere Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen in eigenständigen Praxen niedergelassen.

Krankenhäuser[Bearbeiten]

  • 7 MEDICLIN Müritz-Klinikum, Weinbergstraße 19, 17192 Waren (Müritz). Tel.: +49 (0)3991 770, Fax: +49 (0)3991 77 20 05, E-Mail: . Das MEDICLIN Müritz-Klinikum ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 312 Betten. In dem Akutkrankenhaus werden sämtliche medizinischen Leistungen der Grund- und Regelversorgung angeboten. Die Notaufnahme ist rund um die Uhr geöffnet. Geöffnet: Notaufnahme: 24/7.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

"Haus des Gastes" mit Löwenapotheke und Waren (Müritz)–Information

Führungen[Bearbeiten]

  • Ausgehend von der Waren (Müritz)–Information werden mehrere unterschiedliche Führungen durch Waren angeboten. Dazu gehört u. a. auch die etwa 2-stündige Historische Stadtführung (April-Okt.) wie auch eine 1-stündige abendliche Stadtführung (Okt.-März) mit der Laterne durch den historischen Stadtkern bis hinunter zum Stadthafen. Auch verschiedene Gruppenführungen werden angeboten. Ebenso kann man mit der Müritz-Tschu-Tschu Bahn der Reederei Pickran ab Anleger "Steinmole" eine etwa 50-minütige Stadtrundfahrt unternehmen. Die Waren (Müritz)–Information veranstaltet aber auch geführte Touren und Reiseleitungen zu interessanten Zielen in der Umgebung von Waren.

Kurabgabe[Bearbeiten]

Auch in Waren muss eine Kurabgabe gezahlt werden. Diese wird zur anteiligen Deckung des Aufwandes für die Herstellung, Anschaffung, Erweiterung, Verbesserung, Erneuerung, Verwaltung und Unterhaltung der öffentlichen Einrichtungen, die zu Kur-und Erholungszwecken bereitgestellt werden, erhoben. In der Abgabe ist ein Mobilitätsbeitrag enthalten, der zur kostenlosen Nutzung des ausgewählten ÖPNV berechtigt (siehe Abschnitt Mobilität). Auch Inhaber des 49 €-Tickets müssen den in der Kurabgabe enthaltenen Mobilitätsbeitrag zahlen. Die Kurabgabe wird ganzjährig von Übernachtungsgästen erhoben und von den Inhabern der Unterkunft kassiert. Tagesgäste können an Automaten (z. B. Parkscheinautomaten) die Gebühr entrichten. Für die Kurkarte fallen ab 01.04.2023 folgende Gebühren an:

Hauptsaison
01.04.-31.10.
Wintersaison
01.11.-31.03.
Wer zahlen muss
(Stand: Apr 2023)
2,70 €
2,00 €
Übernachtungsgäste (je angefangener Tag!)
1,80 €
1,30 €
Tagesgäste
0,00 €
0,00 €
Kinder u. Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren und Menschen mit einer Behinderung von 100 % und ggf. deren Begleitperson, sofern dies im Schwerbehindertenausweis mit einem „B“ für ständige Begleitung gekennzeichnet ist.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Eine Fahrradtour rund um die Müritz (83 km) gehört zu den schönsten Erlebnissen für jeden Rad- und Naturbegeisterten. Wem die gesamte Strecke zu lang ist kann die Rundtour an verschiedenen Stellen unterbrechen oder abbrechen und mit dem Ausflugsschiff und dem Müritz-Nationalpark-Ticket fortsetzen.
  • Über Waren (Müritz) verkehrt dat Bus, ein Linienbus der "MVVG - Mecklenburg-Vorpommersche Verkehrsgesellschaft mbH", mit einer Verbindung von Neubrandenburg nach Röbel/Müritz und Rechlin, in der Sommersaison auch mit Fahrradanhänger. Dadurch bieten sich schöne kombinierte Rundtouren an.
  • Mit dem Müritz-Nationalpark-Ticket-Bus kommt man von Waren (Müritz) nach Rechlin-Nord. Auf der Strecke Speck-Boek fährt der Nationalpark-Bus auf einer Busstrecke, die für den öffentlichen Autoverkehr gesperrt ist.
  • Mit Müritz-Rundum kann man Bus- und Schiffstouren kombinieren. Daraus ergibt sich die Möglichkeit, abwechslungsreiche Tagestouren zu unternehmen. Auch auf den Schiffen wird das Fahrrad im Rahmen des Müritz- Nationalpark-Tickets kostenpflichtig transportiert (Kapazität vorausgesetzt).
Feldsteinscheune Bollewick
  • In Bollewick bei Röbel findet sich Deutschlands größte 6 Feldsteinscheune mit einem ein Mix aus Werkstätten traditionellen Handwerks, regionaler Vermarktung und Touristennepp. Anziehungspunkt für viele Besucher sind auch die vielen Sonderveranstaltungen wie der Ostermarkt. Geöffnet mindestens von 10-17 Uhr.
  • Teterow - geografischer Mittelpunkt des Landes Mecklenburg-Vorpommern mit gut erhaltenem mittelalterlichen Stadtkern, der Burgwallinsel im Teterower See und dem Teterower Bergring, Europas schönster Grasrennbahn
  • Orte wie Röbel, Malchow, Plau am See, Mirow, Rechlin und Neustrelitz glänzen mit hervorragend restaurierten Ortskernen, diversen Sehenswürdigkeiten und netten Einkaufsmöglichkeiten.
  • In der Nähe liegt die interessante 4 Feldsteinkirche Vielist (etwa 6,5 km), etwas weiter entfernt das sehenswerte Schloss 7 Burg Schlitz (etwa 25 km), das heute als Schlosshotel genutzt wird, mit einem schönen Park.
  • Im etwa 23 km entfernten 1 Ankershagen lädt das Heinrich-Schliemann-Museum zu einem Besuch ein.
  • 8 Müritzkeramik (Töpferei, Werkstattgalerie), Alt Gaarz 6, 17248 Lärz (südlich der Müritz, ca. 38 km). Tel.: +49 (0)39833 22219, +49 (0)3761 2224, Mobil: +49 (0)171 1710799, Fax: +49 (0)39833 22252 . In der Töpferei entstehen sehr unterschiedliche Dinge: einerseits kostbare Gefäße mit aufwendigen Kristallglasuren, andererseits Geschirr und Pflanzkeramik in erdigen Tönen aus dem selbst gebauten, holzbeheizten Ofen. In der Werkstattgalerie kann man sich in Ruhe umschauen, sich beraten lassen und vielleicht auch das eine oder andere Stück erwerben oder auch eine persönliche Bestellung aufgeben. Geöffnet: Mai-Sep: Di-Sa 10:00-13:00 und 14:00-18:30.

Literatur[Bearbeiten]

  • Jürgen Kniesz: Waren (Müritz): Ein Rundgang durch die Stadt(geschichte). Sutton Verlag GmbH, ISBN 978-3866809444. Geschichten aus dem alten Waren
  • Jürgen Kniesz ; Jeetzel (Hrsg.): Herbst '89 in Waren (Müritz). ISBN 978-3928117395. Zeitzeugen berichten über die Friedliche Revolution
  • Warener Museums- und Geschichtsverein e. V.: WAREN (Müritz): Einst und jetzt. Geiger-Verlag, ISBN 978-3865952974.
  • Jürgen Kniesz, Jens Jarchow, Joachim Kluge: Waren (Müritz). Sutton Verlag, ISBN 978-3897022515. Bildband mit etwa 240 Aufnahmen

Presse, Zeitungen, Medien[Bearbeiten]

  • Die Regionalausgabe des Nordkurier informiert an allen Wochentagen zuverlässig.
  • Der Lokalfuchs ist ein am Mittwoch erscheinendes Wochenblatt der Nordkurier Mediengruppe.
  • Der Müritz-Blitz ist eine am Sonntag erscheinende Anzeigenzeitung.

Weblinks[Bearbeiten]

Vollständiger Artikel
Dies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.