Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Reinhardshagen

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Reinhardshagen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Der Luftkurort Reinhardshagen an der Weser liegt im Landkreis Kassel in Nordhessen. Der Ortsteil Veckerhagen ist wegen seiner Lage im Wesertal ein beliebtes Ausflugsziel. Eine Gierseilfähre verbindet Veckerhagen mit dem auf der anderen Seite der Weser gelegenen Hemeln, einem Stadtteil von Hann. Münden.

Hintergrund[Bearbeiten]

Wesertal bei Reinhardshagen

Reinhardshagen befindet sich am Nordende des Landes Hessen, am linken Ufer der Weser. Der Ort besteht ais den drei Ortsteilen Vaake, Reinhardshagen und Veckerhagen, die in dieser Reihenfolge von Süd nach Nord direkt am Weserufer liegen.

Nächst bedeutendere Stadt ist Hann. Münden, nächstgelegene Großstadt ist Kassel

Anreise[Bearbeiten]

Mit den Flugzeug[Bearbeiten]

Die Flughäfen Frankfurt und Hannover sind in etwa 3 Stunden Fahrtzeit erreichbar. Die Verbindungen mit Bahn und Bus führen jeweils über Hann. Münden.

Bahn und Bus[Bearbeiten]

  • Nächstgelegener Bahnhalt ist Hann. Münden in 13 km Entfernung, ab dort fährt die Buslinie 190.
  • Aus Hannover: Die Verbindungen führen über Göttingen. Ab dort nimmt man den Bus 120 bis Hann. Münden Geimter Straße, Fischerstraße oder Bahnhof. Weiter mit Buslinie 190. Die Fahrtzeit beträgt etwa 2 1/4 Stunden.
  • Aus Köln: Im Fernverkehr fährt man über Frankfurt. Im Nahverkehr gibt es auch Verbindungen über Schwerte und Hofgeismar, ab dort fährt die Buslinie 190. Die Fahrtzeit beträgt knapp 5 Stunden.
  • Für Radfahrer kommt auch der Bahnhalt Grebenstein in 17 km Entfernung (mit Steigungen) in Betracht. Der nächste IC/ICE-Halt ist Kassel Wilhelmshöhe.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

  • Ausflugsverkehr wird angeboten.
  • Sportboote können anlegen. Reinhardshagen ist mit seinen Ortsteilen ein geeigneter Rast- und Übernachtungsort für Wasserwanderer auf der Weser.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Reinhardshagen

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Gierseilfähre
Ehemalige Amtsstube in Veckerhagen
Schloss Veckerhagen
Evangelische Kirche Veckerhagen
Evangelische Kirche Vaake
  • Gierseilfähre Veckerhagen an der Weser
  • einige Fachwerkhäuser in den Ortsteilen Vaake und Veckernhagen
  • Schloss in Veckerhagen (in Privatbesitz).
  • Weites noch weitgehend unverbautes Mittelgebirgs-Flusstal der Weser
  • Nachgebautes Weserfloß aus Baumstämmen in der kleinen Grünanlage an der B 83 (Karlshafener Straße) Ecke Klinkersweg

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Wandern im Reinhardswald. ein schönes Ziel für eine etwas anstrengende, aber lohnende Tagestour ist zum Beispiel das Dornröschenschloss Sababurg. Wanderkarten sind im Artikel Reinhardswald unter Literatur gelistet.
  • Minigolf in Vaake an der Weser

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Supermarkt "REWE", Vaakerweg 5, Öffnungszeiten: Mo - Sa von 7 - 22 Uhr. Der Markt liegt im Ortsteil Veckerhagen. Hinweis für Radwanderer: Der REWE ist direkt am Radfernweg R 1 (=inoffizieller, linker Weserradweg) bei 51° 29′ 22″ N 9° 36′ 23″ O zu finden.
  • Edeka, Mühlenstr. 17, 34359 Reinhardshagen. Tel.: +49(0)55 44 91 20 02, Fax: +49(0)55 44 91 20 03. Geöffnet: Mo-Sa 7-20 Uhr.

Küche[Bearbeiten]

Im Bereich der Fähre bestehen Einkehrmöglichkeiten mit Weserblick.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

  • 1 Sonnen Apotheke, Mühlenstraße 10, 34359 Reinhardshagen. Tel.: +49 5544 241, Fax: +49 5544 8565. Geöffnet: Montag bis Freitag von 08:30 bis 18:30 Uhr, Samstag von 08:30 bis 12:30 Uhr.
  • 2 Storchen Apotheke, Mündener Str. 27, 34359 Reinhardshagen. Tel.: +49 5544 912888, Fax: +49 5544 912889, E-Mail: . Geöffnet: Montag bis Freitag von 08:00 bis 19:00 Uhr, Samstag von 08:00 bis 13:00 Uhr.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Ausflüge mit dem Fahrrad. Angegeben ist jeweils die einfache Entfernung:

  • Hann. Münden ist 11 km entfernt und bequem mit dem Fahrrad erreichbar (Weser-Radweg, beidseitig)
  • Bad Karlshafen ist 26 km entfernt (kürzeste Strecke mit Steigungen); auf dem Weser-Radweg muss man 35 km fahren. Umständlich ist die Verbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Verbindungen mit Fahrradtransport führen über Göttingen nach Hann. Münden, Busverbindungen über Hofgeismar.
  • Kassel ist 26 km entfernt, mit Steigungen
  • Witzenhausen ist 32 km entfernt, weitgehend eben entlang von Weser und Werra Über Hann. Münden
  • Gegenüber von Reinhardshagen auf der anderen Weserseite im Bramwald kann man die frei zugängliche Ruine der Bramburg besichtigen, die der Sage nach von der Riesin Brama erbaut wurde, in Wahrheit aber auf eine lange Geschichte von einer Schutzburg des Corveyer Besitzes über eine Grenzbefestigungsanlage der Welfenherzöge (ab etwa 1280) über ein Raubritternest der Herren zu Stockhausen bis zur teilweisen Zerstörung 1458 zurückblickt. Erhalten ist von der Ruine noch der Bergfried, der aber nicht bestiegen werden kann. Zu erreichen ist die Ruine von einem Parkplatz an der L561 zwischen Hemeln und Glashütte aus über Forstwege zu Fuß (ca. 1 km).

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg