Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Hemeln

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hemeln1.JPG
kein(e) Bild auf Wikidata: Bild nachtragen
Hemeln
LandkreisGöttingen
Einwohnerunbekannt
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
Höhe
115 m
Tourist-Info Webhttp://www.hemeln.de/
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Niedersachsen
Reddot.svg
Hemeln

Das Dorf Hemeln ist zusammen mit den Dörfern Glashütte und Bursfelde der nördlichste Teil der Gemeinde Hann. Münden im Weserbergland.

Hintergrund[Bearbeiten]

Hemeln ist ein kleiner Ort an der Weser, wenige Kilometer nördlich von Hann. Münden, zu dem es 1973 eingemeindet wurde. Zu Hemeln gehören ferner die Dörfer Glashütte und Bursfelde mit dem Kloster Bursfelde mit noch einmal etwa 150 Einwohnern. Die drei Dörfer liegen in der Reihenfolge Hemeln, Glashütte und Bursfelde von Süden kommend hintereinander am Ufer der Weser und gleichzeitig am Fuß des Bramwaldes, der sich hier bis zu 400m Höhe als Begrenzung des Wesertals erhebt.

Als Fährort war Hemeln seit Jahrhunderten ein wichtiger Ort für die Handelswege an der Weser. Heute sind die kleine Gierseilfähre zum gegenüberliegenden Veckerhagen und das auf der Hemelner Seite liegende Gasthaus zur Fähre vor allem Anziehungspunkt für Motorradfahrer, Sonntagsausflügler aus dem Raum Göttingen, aber auch für Radler am Weser-Radweg, zudem ist es ein gern genutzter Halt für Kanuten und Ruderer auf der Weser.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächstliegende Flughäfen sind der Flughafen Paderborn (123 km) und der Flughafen Kassel-Calden (35 km).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der nächste Bahnanschluss befindet sich im 12 km südlich liegenden Hann. Münden, von wo aus man mit dem Regionalzug Anschluss zu den nächstgelegenen Fernbahnhöfen in Kassel und Göttingen hat.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Vom östlich liegenden Göttingen kommend fährt man die B3 bis Dransfeld und die L560 bis Hemeln, insgesamt etwa 28 km.

Vom südlich liegenden Hann. Münden ist man auf der am östlichen Weserufer verlaufen L561 nach etwa 12 km in Hemeln.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Fähre zwischen Hemeln und Veckerhagen
  • Mit der 1 Fähre. Typ ist Gruppenbezeichnung URL enthält Unicode-Zeichen gelangt man vom gegenüberliegenden hessischen Veckerhagen nach Hemeln. Die Fähre, von der ein erster Vorläufer bereits aus dem Jahre 1342 überliefert ist, ist mit ihrem Gasthaus auf der Hemelner Seite ein traditionelles, nach wie vor stark frequentiertes Ziel vor allem auch für die Göttinger Sonntagsausflügler.
  • Beim Wasserwandern auf der Weser kommt man auch in Hemeln vorbei, für viele Bootsreisende ein erster Stopp 12 km nach Hann. Münden oder auch ein geeigneter Übernachtungsort. Zwei Anlegemöglichkeiten:
    • Etwa 60 m vor dem Fähranleger befinden sich eine Anlegemöglichkeit an Steinstufen, von wo aus man schnell zum Gasthaus an der Fähre gelangt. Beim Ablegen auf die Fähre achten!
    • Ein Gelbe-Welle-Anleger findet sich beim Campingplatz nach der Fähre.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Der Weser-Radweg führt auf der Etappe von Hann. Münden nach Höxter durch Hemeln (nach 11 km ab HaMü), Glashütte (+ 5 km) und Bursfelde (+2 km).

Mobilität[Bearbeiten]

Das Dorf Hemeln selbst ist problemlos zu Fuß zu erkunden. Um die Ortsteile Glashütte und Bursfelde zu erreichen, läuft man schon etwas länger, nimmt Rad oder Boot oder ist auf den Regionalbus oder das eigene Auto angewiesen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Burgfried der Bramburg
  • Die frei zugängliche Ruine der 1 Bramburg Typ ist Gruppenbezeichnung im Bramwald oberhalb von Hemeln, die der Sage nach von der Riesin Brama erbaut wurde, in Wahrheit aber auf eine lange Geschichte von einer Schutzburg des Corveyer Besitzes über eine Grenzbefestigungsanlage der Welfenherzöge (ab etwa 1280) über ein Raubritternest der Herren zu Stockhausen bis zur teilweisen Zerstörung 1458 zurückblickt. Zu erreichen ist die Ruine von einem Parkplatz an der L561 zwischen Hemeln und Glashütte aus über Forstwege zu Fuß (ca. 1 km).

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Gasthaus zur Fähre, Fährstraße 5, 34346 Hann.Münden/ Hemeln. Tel.: +49 55 44 579. Traditionelles Ausflugsziel (nicht nur für Motorradfahrer und Studierende aus Göttingen), am Wochenende gut gefüllt mit Ausflüglern. Kleine Karte, schöner Biergarten mit Blick auf die weser, z.T. schön schattig unter alten Bäumen. Geöffnet: Mo Ruhetag. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • 2 La Dolce Vita, Unterdorf 34, 34346 Hann. Münden OT Hemeln. Tel.: +49 55 44 14 14, Fax: +49 55 44 14 39, E-Mail: . Auf dem Campingplatz Wesercamping befindet sich das italienische Restaurant der Familie Lopes. Typ ist Gruppenbezeichnung

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 2 Pension Elvera Peters, Im Klimpe 15, 34346 Hann.Münden OT Hemeln. Tel.: +49 55 44 14 29. Übernachtung mit Frühstück, Radfahrer willkommen. Typ ist Gruppenbezeichnung

Gesundheit[Bearbeiten]

Das nächste Krankenhaus befindet sich im 12 km südlich liegenden Hann. Münden: Ev. Vereinskrankenhaus, Burckhardtstraße 60, 34346 Hann. Münden. Tel.: +49 55 41 77 0.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.