Artikelentwurf

Oberes Elstertal

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Obere Elstertal liegt im Vogtland zwischen dem Elstergebirge und der Stadt Plauen. Die Seite behandelt auch den Abschnitt zwischen Plauen und Elsterberg an der Grenze zu Thüringen.

Orte[Bearbeiten]

Flussabwärts:

  • Oelsnitz - St. Jakobikirche und Schloss Voigtsberg.
  • Pirk kleiner Ort an der gleichnamigen Talsperre, die die Weiße Elster aufstaut.
  • Weischlitz - Anfangspunkt der Elstertalbahn nach Gera.
  • Plauen - die Stadt der Spitzen.
  • Elsterberg

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • Talsperre Pirk

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Wichtigster Bahnhof ist Plauen, wo Regionalexpresszüge der Relation Dresden - Hof (dort Anschluss nach Nürnberg) halten.

EgroNet-Ticket[Bearbeiten]

EgroNet logo.svg
  • Das EgroNet-Ticket. EgroNet-Ticket in der Enzyklopädie WikipediaEgroNet-Ticket (Q1299092) in der Datenbank Wikidata. der Euregio Egrensis gilt in den Landkreisen Greiz und Saale-Orla in Thüringen, in Hof, Kulmbach, Bayreuth, Neustadt an der Waldnaab, Weiden, Tirschenreuth und Wunsiedel in Oberfranken, in Sachsen im Vogtland, Zwickau und dem Westerzgebirge und in Tschechien in der Region Karlovy Vary. Die Tageskarte für die zweite Klasse kostet 22 € (200 Kč in Tschechien) (plus 2 € in Deutschland, falls man am Schalter kauft) für die 1. Person. Für die 2. bis 5. Person beträgt der Aufpreis jeweils 7 € (100 Kč) zusätzlich. Man kann am Gültigkeitstag bis um 3:00 Uhr des Folgetages beliebig viele Fahrten mit den teilnehmenden Verkehrsunternehmen unternehmen. Zusätzlich ist es erlaubt 3 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren und beliebig viele unter 6 Jahren mitzunehmen. Auch ist ein Fahrrad pro Person kostenlos. Die Namen und Vornamen aller Reisenden sind in Druckbuchstaben auf dem Ticket einzutragen, Ausweise sind mitzuführen.
Zoephelsches Haus und St. Jakobikirche in Oelsnitz
Altes Rathaus Plauen

Mobilität[Bearbeiten]

Das Obere Elstertal wird zum einen von der Elstertalbahn aus Gera erschlossen, über die im Zweistundentakt Züge der Vogtlandbahn verkehren. Haltepunkte im behandelten Gebiet sind (Kilometerangabe ab Gera Hbf):

  • Elsterberg (36)
  • Elsterberg Kunstseidenwerk (37)
  • Rentzschmühle (41)
  • Barthmühle (43)
  • Plauen-Chrieschwitz (50)
  • Plauen (Vogtl.) unterer Bahnhof (53)
  • Kürbitz (54)
  • Weischlitz (60)

In Weischlitz trifft die Elstertalbahn auf die Bahnstrecke Plauen–Cheb, die ebenfalls von der Vogtlandbahn betrieben wird. Haltepunkte im behandelten Gebiet sind:

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die Elstertalbrücke, die kleine Schwester der nicht weit entfernten Göltzschtalbrücke.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Wandern

Küche[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.