Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Miesbach

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mariae Himmelfahrt
Miesbach
RegierungsbezirkOberbayern
Einwohner11.133 (Dez. 2008)
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 9571 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
Höhe
697 m, 700 m
Tourist-Info(0)8025 70 00 - 0
www.miesbach.de
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Miesbach ist Kreisstadt in Miesbacher Oberland und Zentrum der Voralpenregion vom Tegernsee und Schliersee bis zum Unterinntal.

Hintergrund[Bearbeiten]

Den Namen verdankt die Stadt ihrem Stadtbach, dem Miesbach, abgeleitet aus dem Dialektwort "Mias" für Moos.

Die Altstadt von Miesbach mit Stadtplatz und Marienplatz liegt im Tal und in teilweise ausgeprägter Hanglage ostseitig an der Schlierach.

Anreise[Bearbeiten]

Lage
Lagekarte von Bayern
Miesbach
Miesbach
Entfernungen (Straßen-km)
Tegernsee15 km
Rosenheim32 km
München48 km
Kufstein53 km
Salzburg106 km
Innsbruck126 km

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Nächster Großflughafen ist der Flughafen Flughafen München (auch "Franz Josef Strauß", ca. 87 km, eine knappe Autostunde) (IATA CodeMUC) nahe München, aus Österreich ist Miesbach über den Flughafen Innsbruck (www.innsbruck-airport.at, 131 km, eine gute Stunde) und über den Flughafen Salzburg (98km, eine Autostunde) zu erreichen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Vom Haupbahnhof München aus stündliche Anbindung mit der Bayrischen Oberlandbahn (BOB): www.bayerische-oberlandbahn.de.

Der Bahnhof ist zu Fuß nur ein paar Minuten vom Zentrum entfernt.

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Von Norden: Auf der Autobahn A8 (München-Salzburg), RWBA Autobahnausfahrt.svg Weyarn (im Westen) oder Irschenberg (Bundesstraße 472, im Osten) und weiter noch ein paar Kilometer bis Miesbach.

Die Bundesstraße 472 führt ostseitig am Zentrum vorbei.

Im Zentrum geht es stellenweise etwas eng zu, Parkplätze sind ausgewiesen.

Mobilität[Bearbeiten]

  • Der RVO (Regionalverkehr Oberbayern / DB) betreibt die Buslinien in der Region;
Regionalverkehr Oberbayern GmbH, Stützpunkt Bad Tölz; Im Farchet 22, 83646 Bad Tölz; Tel.:08041 / 9655;
Info:www.rvo-bus.de: Fahrplanauskunft;

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen[Bearbeiten]

  • kath. Stadtpfarrkirche Maria Himmelfahrt, erbaut ab 1786 nach einem Brand der Vorgängerkirche im Jahre 1783 in der Zeit des Übergangs vom Rokoko zum Klassizismus in einfacher Inneneinrichtung ohne ausgeprägten Baustil;
  • St. Magnuskapelle
  • Ev.-luth. Pfarrkirche aus dem Jahre 1908;

Bauwerke[Bearbeiten]

  • Schloß (Münchner Straße 1, heute Vermessungsamt) erbaut nördlich des ältesten Burgplatzes der Stadt.
  • Schloß und Gut Wallenburg, zunächst als Burgstelle unter dem Namen "Wallenburg" erwähnt und 1467 durch einen Brand vernichtet, entstand eine Vierflügelanlage nach einem neuerlichen Brand in 17. Jahrhundert unter Graf Johann Veit von Maxlrain als Schloß neu. Drei Gebäudeflüge verfielen erneut, im erhaltenen
Besonders sehenswert im Inneren ist der Rittersaal mit Stuck von Johann Baptist Zimmermann.
Lage: knapp ein Kilometer nördlich vom Miesbacher Zentrum;
Stadtplatz ("Oberer Markt") mit Michaelsbrunnen (1905)

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Das Stadtzentrum mit Stadtplatz (auch "Oberer Markt"), Marktplatz (auch "Unterer Markt" ) und Marienplatz zeigt sich mit moderner Bebauung, dazwischen sind aber auch einige historische Gebäude erhalten geblieben:

  • Gasthaus "Himmisepp" (Marktwinkl 10).


Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Der Miesbacher Maibaum ist bis zu 30 Meter hoch und zählt damit zu den höchsten in ganz Bayern.

Aktivitäten[Bearbeiten]

historische Gebäude in der Lederstraße / Kirchgasse

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Geschäfte für den täglichen Bedarf sind im Ortszentrum ausgewiesen. Entlang der Bundesstraße 472 hat sich Gewerbe mit einigen Großmärkten angesiedelt.
  • An jedem Donnerstagvormittag am Marktplatz Grüne Märkte und Bauernmärkte, viermalig Jahrmärkte;

Küche[Bearbeiten]

Die Küche ist überwiegend bayrisch und bezahlbar, der Schweinsbraten liegt deutlich unter 10.- Euro, die halbe Bier liegt unter drei Euro;

  • Gasthof Bräuwirt (Gästezimmer, bayerische Küche), Marktplatz 3, 83714 Miesbach. Tel.: +49(0)8025 5633, Fax: +49(0)8025 5812. Geöffnet: täglich 8 - 24 Uhr. Preis: Gästezimmer EZ ab 60.-€, DZ ab 74.-€.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

  • Allgemeinmediziner, Zahnärzte und Spezialärzte sind in Miesbach mehrfach vertreten, ärztlicher Bereitschaftsdienst der KVB: 01805 / 191212;
  • Das nächste Krankenhaus zur medizinischen Allgemeinversorgung ist das:
Krankenhaus Agathried (akademisches Lehrkrankenhaus der LMU-München, in Agatharied: 2 km), St. Agata Str.1, 83734 Hausham. Tel.: +49(0)8026 3930, Fax: +49(0)8026 393 4700.
Kurzinfos
Telefonvorwahlen08025
Postleitzahl83714
KennzeichenMB
ZeitzoneUTC+1
Notruf112 / 110

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Alexander Langheiter: Miesbach: Ein Kulturführer. Maurus Verlag, 2006, ISBN 978-3000170201; 480.

Weblinks[Bearbeiten]


Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.