Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Ilsfeld

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ilsfeld
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Ilsfeld ist Gemeinde im Schozachtal im Landkreis Heilbronn in Baden-Württemberg.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Ort Ilsfeld wurde 1102 urkundlich erwähnt, als er an das Bistum Speyer geschenkt wurde. Schon 1157 wurde es wieder schwäbisch und blieb es.

1904 kam es zu einer Brandkatastrophe, als über 130 Häuser verbrannten. Die danach neu erbauten Gebäude sind überwiegend im Jugendstil errichtet.

Zu Ilsfeld gehören die ehemals selbstständigen Gemeinden Schozach und Auenstein sowie der Weiler Helfenberg.

Die Nachbarorte Neckarwestheim, Lauffen, Talheim, Untergruppenbach, Abstatt und Beilstein liegen im Landkreis Heilbronn, südlicher Nachbar ist Großbottwar im Kreis Ludwigsburg.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen Stuttgart ist ca. 60 km entfernt

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Ilsfeld hat keine direkte Bahnverbindung, die nächsten Bahnhof sind in Lauffen und in Besigheim

Mit dem Bus[Bearbeiten]

  • über die Linien des Heilbronner Verkehrsverbundes

Auf der Straße[Bearbeiten]

Ilsfeld liegt direkt an der Symbol: AS 12 der Autobahn A81. Von Ilsfeld kommt man über die L 1100 in westlicher Richtung nach Lauffen auf die B27 oder in östlicher Richtung nach Beilstein.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Ilsfeld

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Ilsfeld Gasthaus Ochsen
  • Die 1 Bartholomäuskirche
  • Das 2 Rathaus im Jugendstil
  • Das 3 Dorastift
  • Die 4 Burgruine Helfenberg
  • Die 5 Jakobuskirche in Auenstein

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

In der näheren Umgebung liegen die Städte

Weitere Ziele:

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg