Internet-web-browser.svg
Artikelentwurf

Besigheim

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marktplatz mit Rathaus und Brunnen
Marktplatz mit Rathaus und Brunnen
Besigheim
Landkreis Ludwigsburg
Einwohner
11.951 (2014)
Höhe
202 m
Tourist-Info Web www.besigheim.de
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Baden-Württemberg
Reddot.svg
Besigheim

Besigheim ist eine Stadt am Neckar in Baden-Württemberg.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Altstadt von Besigheim liegt auf einem langgestreckten Hügel, der im Westen von der Enz, im Osten vom Neckar umflossen wird. Im Norden des Hügels befindet sich die Mündung der Enz in den Neckar.

Der Ort wurde 1153 erstmals in einer Schenkungsurkunde erwähnt, als er vom Stauferkönig Barbarossa an einen badischen Markgrafen geschenkt wurde. Besigheim wechselte in Folge mehrere Male den Besitzer, bis es 1595 endgültig württembergischer Besitz wurde.

Zu Besigheim gehört seit 1971 die ehemals selbstständige Gemeinde Ottmarsheim.

Besigheim pflegt insgesamt drei Städtepartnerschaften in Europa:

  • Mit Ay aus der Region Champagne-Ardenne in Frankreich. Diese Partnerschaft besteht seit 1966. Ay liegt in der Nähe von Epernay, nordöstlich von Paris.
  • Mit Newton Abbot aus dem Distrikt Teignbridge in Großbritannien. Diese Partnerschaft besteht seit 1979. Newton Abbot liegt im Südwesten Englands, zwischen Dartmoor und der Kanalküste.
  • Mit Bátaszék in Ungarn. Diese Partnerschaft besteht seit 1992. Bátaszék liegt etwa 180 km südlich von Budapest.

Seit 2005 ist Besigheim staatlich anerkannter Erholungsort. 2010 wählten die Fernsehzuschauer des MDR Besigheim zum schönsten Weinort in Deutschland, und im Jahr 2013 wurde das Winzerfest in einem Wettbewerb der WELT am SONNTAG zum Weinfest 2013 gewählt.

Anreise[Bearbeiten]

Ecke Kirchstraße und Marktplatz

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste Flughafen ist der Flughafen Stuttgart.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Besigheim liegt an der Bahnstrecke von Stuttgart über Ludwigsburg nach Heilbronn und wird somit jede Stunde bzw. halbe Stunde angefahren.

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Von der Altstadt Besigheim über Ottmarsheim zur Autobahn A81 zur Auffahrt Mundelsheim Symbol: AS 13 sind es nur 8 km.
  • Die B27 von Heilbronn über Lauffen führt durch Besigheim und von hier weiter in Richtung Süden nach Bietigheim-Bissingen und Ludwigsburg.

Besigheim liegt auch an der Deutschen Fachwerkstraße, sowie an der Württemberger Weinstraße.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Die Ausflugsschiife des Neckar-Käptn Stuttgart fahren im Sommer von Marbach nach Besigheim im Linienverkehr.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Fachwerkhäuser in der Kirchstraße

Die mittelalterliche Altstadt ist mit ihrer Stadtmauer in der Anlage mit zwei Rundtürmen aus der Stauferzeit sehr gut erhalten. Das Gelände steigt von Norden nach Süden leicht an. Am unteren nördlichen Ende stand einst die untere Burg. Zu ihr gehörte

  • Der 1Waldhornturm, er ist im Rahmen von Altstadtführungen zu besteigen. Auf der anderen Straßenseite der Hauptstraße ist ein großer freier Platz, der Kelterplatz. Hier befindet sich auch die Zu- und Ausfahrt der mehrgeschossigen kostenfreien Tiefgarage. Diese bietet Kurz- und Langzeitparkplätze, sowie spezielle Frauenparkplätze.
  • In der nordwestlichen Ecke ist der Pulverturm, gleich daneben das Wengerterhaus, und am südlichen Rand des Platzes ist die 2alte Kelter. Diese wird seit 1989 als Stadthalle Alte Kelter für verschiedene Veranstaltungen genutzt. Der grosse Gewölbekeller mit den historischen Weinfässern blieb erhalten und wird z. B. für Weinproben genutzt. Das grösste Fass hat einen Inhalt von 27.480 Liter.
  • in der Mitte der Altstadt ist der 3Marktplatz. Das Rathaus beherrscht die Westseite des Platzes, sie wird abgeschlossen von einem frei zugänglichen Stück der alten Stadtmauer. Das Gebäude des Rathauses stammt aus dem Jahr 1459 und wurde früher als Kaufhaus genutzt. Den Marktplatz beherrscht ein Brunnen aus des den Anfängen des 16. Jahrhunderts. Diesen Brunnen ziert ein Schildhalter mit badischem Wappen, eine im Volksmund Jörgle genannte Figur. Auf der Nordseite befindet sich die Apotheke und das Dreigiebelhaus.
  • Im Südosten ist die obere Burg mit dem 4Schochenturm. Dieser Turm wurde, wie auch der Waldhornturm, um 1220 gebaut. Rechts davon ist das mächtige Steinhaus, erbaut um das Jahr 1235, daneben das Alte Pfarrhaus, und auf der linken Seite folgen die Evangelische Stadtkirche und die Schule am Steinhaus. Die Evangelische Stadtkirche hat ihre Ursprünge im Jahr 1383, bemerkenswert ist der 13 Meter hohe Lindenholzaltar. Dieser wurde um das Jahr 1520 von Christoph von Urach geschaffen.

Im benachbarten Ottmarsheim befindet sich die 5Pfarrkirche St. Hippolyt mit barocker Ausschmückung

Auf dem östlichen Neckarufer befinden sich an der rechten Straßenseite Richtung Ottmarsheim bei Hessigheim die Hessigheimer Felsengärten, ein Eldorado für Sportkletterer, sowie ein schönes Wandergebiet und seit 1972 der Neubau der Kellerei

Aktivitäten[Bearbeiten]

Schochenturm, Steinhaus und Altes Pfarrhaus

Veranstaltungen:

  • Das Besigheimer Winzerfest. Es findet derzeit alle zwei Jahre, immer in den sogenannten ungeraden Jahren, im September statt, das erste Mal im Jahre 1950. Das Fest beginnt am Freitagnachmittag und endet am Montag um Mitternacht. Am Samstag findet ab 13.00 Uhr ein Fischerstechen auf der Enz statt. Am Sonntag gibt es ab 13.00 Uhr einen grossen Umzug mit Musik- und Tanzgruppen sowie zahlreichen Motivwagen durch die Innenstadt. Das Aushängeschild des Umzuges ist die Schultesgruppe Besigheim, bestehend aus: dem Schultes von Besga, dem Büttel und dem Nachtwächter. Abends folgt ein grosses Feuerwerk mit Illumination der Stadtsilhouette.

In Besigheim gibt es ein Mineral-Parkfreibad. Geöffnet ist es in der Regel täglich von Anfang Mai bis Ende September. Aufgrund von Witterungseinflüssen können sich die Saisonzeiten ändern. Ebenfalls vorhanden ist eine Minigolf-Anlage mit 18 Bahnen, sowie ein Skulpturenpfad.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • Ratsstüble, Kirchstr. 22, 74354 Besigheim. Tel.: (0)7143 35941., Schwäbische Küche in historischem Ambiente.
  • Sportstättenrestaurant, Jahnstr. 3, 74354 Besigheim. Tel.: (0)7143 2081560., Täglich wechselnde Mittagskarte, monatlich wechselnde Events und spezielle Schülerangebote.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Grösster Arbeitgeber am Ort ist eine Tochtergesellschaft der BASF AG, die BASF Pigment GmbH.

Weitere grössere Arbeitgeber sind die Richard Fritz GmbH & Co. KG ein Hersteller von Modul-Systemlösungen im Bereich Automobilverglasung und Glasumspritzung. Kunden sind namhafte Pkw-Produzenten,

sowie die KOMET Precision Tools GmbH + Co. KG. Die KOMET GROUP entwickelt, produziert und verkauft als Komplettanbieter das umfangreichste und modular aufgebaute Portfolio zur Bohrungsbearbeitung,

und Müller - Die lila Logistik. Diese Firma verfügt über 19 Standorte in Deutschland und Polen und hat Ihren Hauptsitz im Gewerbegebiet Ottmarsheim.

Sicherheit[Bearbeiten]

In Besigheim gibt es einen Polizeiposten. Dieser befindet sich in der Mattesstr. 11.

Gesundheit[Bearbeiten]

Besigheim verfügt über eine Grundversorgung an Allgemein- und Fachärzten, Zahnärzten, Tierärzten und Apotheken. Die nächstgelegenen Krankenhäuser befinden sich in Bietigheim-Bissingen, bzw. in Ludwigsburg. Eine Übersicht über alle Praxen und Notdienste finden Sie hier.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Telefonvorwahl: 07143 Postleitzahlen: 74349 - 74354

  • Filiale Deutsche Post: Bahnhofstr. 20 (Kleiderpflege Matz), eingeschränkte Öffnungszeiten.

Ausflüge[Bearbeiten]

Städte in der näheren Umgebung sind

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.