Hemer

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Hemer-Ueberblick Juebergturm.JPG
Hemer
BundeslandNordrhein-Westfalen
Einwohnerzahl34.080 (2019)
Höhe208 m
Lagekarte von Nordrhein-Westfalen
Reddot.svg
Hemer

Hemer ist eine Stadt im Norden des Sauerlands in Nordrhein-Westfalen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Hemer liegt östlich des Ruhrgebiets im nördlichen Sauerland. Es gehört zum Märkischen Kreis, dessen Sitz in Lüdenscheid liegt. Nachbarstädte sind Iserlohn im Westen, Menden (Sauerland) im Norden, Balve im Osten sowie Neuenrade und Altena im Süden. Überregional bekannt wurde Hemer durch die Austragung der Landesgartenschau 2010 im neuen Sauerlandpark.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste Flughafen ist der Flughafen Dortmund internet wikipedia commons wikidata (IATA: DTM). Für die Anreise kommen auch der Flughafen Köln-Bonn internet wikipedia commons wikidata (IATA: CGN) und der Flughafen Düsseldorf internet wikipedia commons wikidata (IATA: DUS) in Frage.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der nächste Bahnhof befindet sich in Iserlohn. Von hier gibt es Anschluss über Schwerte nach Dortmund und über Letmathe nach Hagen, Bochum und Essen, sowie nach Siegen.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Die nächstliegenden Fernbushaltestellen liegen in Dortmund und Hagen.

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Die aus Westen kommende A46 endet in Hemer. Über das gemeinsame Kreuz Hagen mit der A45 gibt es somit Anschluss aus Dortmund und Frankfurt am Main.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Hemer

In der Stadt verkehren Busse der MVG (Märkische Verkehrsgesellschaft)

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Felsenmeer

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Heinrichshöhle. Tropfsteinhöhle und Höhlen- und Karstkundliches Informations-Zentrum.

Einkaufen[Bearbeiten]

In der Innenstadt sind klassische Einzelhandelsgeschäfte vor allem im Bereich Hauptstraße/Hademareplatz vorhanden. Die überregional bekannten Filialisten haben sich unter anderem im Nöllenhof-Center, im Felsenmeer-Center und im Medio-Center angesiedelt. In den ländlich gelegenen Stadtteilen gibt es meist keine Geschäfte für den täglichen Bedarf mehr.

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Wohnmobilstellplatz
Ein- und Ausfahrt
  • Wohnmobilstellplatz im Stadtteil Sundwig, Hönnetalstraße (neben dem Felsenmeer-Museum).

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Hemer ist sehr sicher. No-go-Areas gibt es in der Stadt nicht.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.