Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Altena

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Altena
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Altena ist eine Stadt im Sauerland im Tal der Lenne. Die Burg Altena, die über der Stadt thront, war im Mittelalter eine der wichtigen Festungen der Grafschaft Mark.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt Altena liegt im tief eingeschnittenen Tal der Lenne im Rheinischen Schiefergebirge. Aufgrund der Topographie ist die Stadt langgestreckt entlang der Lenne und ihrer Seitentäler. Zunächst ein Marktflecken, dominiert von der Burg, entwickelte sich die Stadt seit der Erschliessung mit der Bahn zu einem geschäftigen Industriestandort vor Allem der metallverarbeitenden Industrie. Durch Eingemeindungen sind seit den 1970er Jahren weitere Stadtteile hinzugekommen. Diese weiteren Stadtteile sind 1 Dahle (Altena) Dahle (Altena) in der Enzyklopädie Wikipedia Dahle (Altena) im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsDahle (Altena) (Q1157435) in der Datenbank Wikidata, 2 Evingsen (Altena) Evingsen (Altena) in der Enzyklopädie WikipediaEvingsen (Altena) (Q1382464) in der Datenbank Wikidata, 3 Altroggenrahmede Altroggenrahmede in der Enzyklopädie Wikipedia Altroggenrahmede im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAltroggenrahmede (Q16054325) in der Datenbank Wikidata, 4 Grünewiese Grünewiese in der Enzyklopädie Wikipedia Grünewiese im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGrünewiese (Q16064919) in der Datenbank Wikidata, 5 Rosmart Rosmart in der Enzyklopädie Wikipedia Rosmart im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRosmart (Q2798606) in der Datenbank Wikidata und 6 Großendrescheid Großendrescheid in der Enzyklopädie Wikipedia Großendrescheid im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGroßendrescheid (Q16064897) in der Datenbank Wikidata.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Nächster Flughafen ist Dortmund (IATA CodeDTM). Köln/Bonn (IATA CodeCGN) und Düsseldorf (IATA CodeDUS) sind rund eine Stunde entfernt.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der 1 Bahnhof Altena befindet sich an der Bahnstrecke Hagen-Siegen. Tagsüber fahren die RE 16 (Essen) - Hagen - Siegen und die RB 91 Hagen - Siegen jeweils im Stundentakt, die sich zu etwa einem Halbstundentakt überlagern.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Altena ist über die Bundesstraße B236 zu erreichen. Die nächstgelegene Autobahn ist die A46.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Altena liegt an der Lenneroute, einem Radwanderweg, der die Lenne von der Quelle bei Winterberg bis zu ihrer Mündung bei Dortmund begleitet.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Altena

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Burg Altena, Fritz-Thomée-Str. 80, 58762 Altena. Tel.: (02352) 966 7034, Fax: (02352) 25316. Die Burg Altena gehört zu den ältesten Festungen der Grafschaft Berg und geht auf das 12. Jahrhundert zurück. Später verfallen, wurde sie Anfang des 20. Jh restauriert und beherbergt seither die älteste und erste Jugendherberge der Welt. Einige Räume sind jetzt Museum, aber die Jugendherberge gibt es immer noch
  • 2 Deutsches Drahtmuseum, Fritz-Thomée-Str. 12, 58762 Altena. Tel.: +49 2352 966 7034, Fax: +49 2352 25316, E-Mail: . zu sehen gibt es die Herstellung von Kupfer- und Stahldrähten früher und heute, sowie die Verwendung für Ritterrüstungen (Kettenhemd), Kunstobjekte, Elektrokabel usw. 300 m unterhalb der Burg Geöffnet: Di-Fr von 9.30 bis 17 Uhr, Sa/So/Feiertags von 11 bis 18 Uhr, Mo geschlossen, 24.12., 25.12., 31.12. und 1.1. geschlossen. Preis: Erwachsene 5,00 Euro; Kinder und Jugendliche von 6 bis 17 J.,Schüler, Studenten, Behinderte, Wehrpflichtige, Zivildienstleistende 2,50 Euro, Kinder unter 6 Jahren frei, Familien (max. 2 Erwachsene mit Kindern) 10,00 Euro, Gruppentarif für Erwachsene (gilt ab 15 Personen) 4,00 Euro/Person, ermäßigt 2,00 Euro + max. 2 Begleitpersonen frei. Die Eintrittskarten sind Kombikarten, die auch zum Besuch der Burg Altena berechtigen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Gasthaus Pilling. Gasthaus Pilling in der Enzyklopädie Wikipedia Gasthaus Pilling im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGasthaus Pilling (Q1379793) in der Datenbank Wikidata. älteste Gaststätte im Märkischen Kreis, gutbürgerliche Küche

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg