Essen und Trinken in Finnland

Aus Wikivoyage
Reisethemen > Essen und Trinken > Essen und Trinken in Europa > Essen und Trinken in Finnland
Karte von Essen und Trinken in Finnland

Die finnische Küche verfügt, wie auch die schwedische Küche, bedingt durch die raue nordische Natur nur über wenige natürliche Zutaten. Durch die wechselhafte Geschichte des Landes finden sich zahlreiche kulinarische Elemente der russischen und schwedischen Nachbarn.

Brot und Getreide[Bearbeiten]

  • Kainuun rönttönen

Milch und Käse[Bearbeiten]

Die Mehrzahl der Milchprodukte stammt aus industrieller Fertigung der Firma Valio, die sich der Entwicklung funktioneller Lebensmittel verschrieben hat und nicht besichtigt werden kann. Zum Entschlüsseln finnischer Milchprodukte im Supermarkt hier eine kleine Zusammenstellung:

  • Aura. Aura in der Enzyklopädie WikipediaAura (Q476512) in der Datenbank Wikidata. Industriell gefertigter finnischer Blauschimmelkäse aus pasteurisierter Kuhmilch, der je nach Reifedauer in unterschiedlichen Sorten angeboten wird.
  • Ilves. Ilves ist ein Frischkäse aus Kuhmilch und Eiern, der heute meist ausschließlich daheim gefertigt wird.
  • Juhla. Ein dem Cheddar ähnlicher finnischer Käse aus pasteurisierter Kuhmilch.
  • Kartano
  • Korsholm. Halbfester Schnittkäse.
  • Kreim. Dem Tilsiter nachempfundene Sorte Finnlands.
  • Lappi. Lappi in der Enzyklopädie WikipediaLappi (Q16902079) in der Datenbank Wikidata. Dem Emmentaler nachempfundene Käsekomposition aus finnisch Lappland.
  • Leipäjuusto. Leipäjuusto in der Enzyklopädie Wikipedia Leipäjuusto im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsLeipäjuusto (Q1238358) in der Datenbank Wikidata. Auch als Quitschkäse bekannte Spezialität, bei deren Herstellung der Käsebruch im Ofen gebacken wird.
  • Munajuusto. Munajuusto in der Enzyklopädie WikipediaMunajuusto (Q65240627) in der Datenbank Wikidata. Sauerrahm-Frischkäse bei dessen Herstellung Eier zugesetzt werden.
  • Oltermanni. Oltermanni in der Enzyklopädie WikipediaOltermanni (Q7088761) in der Datenbank Wikidata. Dem dänischen Havarti nachempfundene finnische Käsesorte.
  • Raejuusto. Raejuusto in der Enzyklopädie WikipediaRaejuusto (Q16938224) in der Datenbank Wikidata. An Hüttenkäse erinnernde Frischkäsespezialität.
  • Turunmaa. Halbfester Schnittkäse - ähnlich einem Gouda - aus zum Teil handwerklicher Herstellung.
  • Varsinais-Suomi
  • Piimä. Piimä in der Enzyklopädie Wikipedia Piimä im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPiimä (Q106612) in der Datenbank Wikidata. An Buttermilch erinnernde Dickmilch.

Fisch[Bearbeiten]

  • Puruveden muikku. Puruveden muikku in der Enzyklopädie WikipediaPuruveden muikku (Q31086812) in der Datenbank Wikidata. Von der EU geschützte Fischspezialität.
  • Kitkan viisas. Kitkan viisas in der Enzyklopädie WikipediaKitkan viisas (Q31086811) in der Datenbank Wikidata. Von der EU geschützte Fischspezialität.

Fleisch[Bearbeiten]

Lapin Poron liha 

Wurst[Bearbeiten]

Aito saunapalvikinkku / Äkta basturökt skinka  Lapin Poron kylmäsavuliha  Lapin Poron kuivaliha 

Suppen[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Weitere Gerichte[Bearbeiten]

Gebäck[Bearbeiten]

Süßes[Bearbeiten]

Zutaten[Bearbeiten]

Getränke[Bearbeiten]

Bier[Bearbeiten]

Cider[Bearbeiten]

Wein[Bearbeiten]

Schnäpse und Liköre[Bearbeiten]

Suomalainen Vodka / Finsk Vodka / Vodka of Finland  Suomalainen Marjalikööri / Suomalainen Hedelmälikööri / Finsk Bärlikör / Finsk Fruktlikör / Finnish berry liqueur / Finnish fruit liqueur 

Alkoholfreie Getränke[Bearbeiten]

Kaffee[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

Früchte[Bearbeiten]

Lapin Puikula 

Kulinarischer Kalender[Bearbeiten]

Kulinarische Genüsse sind häufig saisonal. Obst und Gemüse sind schmackhafter wenn sie reif geerntet werden, auch Fleisch und Fisch unterliegen saisonalen Einflüssen. Zu jeder Jahreszeit werden Feste gefeiert, die den Genuss allgemein zum Thema haben oder bestimmte Nahrungsmittel in den Vordergrund stellen. Es gibt auch Trink- und Essgewohnheiten im Jahreslauf, die aus religiösen Traditionen, wie Fastenzeiten, entstanden sind.

Januar[Bearbeiten]

  • Aalquappensuppe oder Aalquappenkaviar mit Sahne sind der erste kulinarische Höhepunkt des neuen Jahres

Februar[Bearbeiten]

März[Bearbeiten]

April[Bearbeiten]

  • Als Ostergericht gilt ein süßer Malzbrei.
  • Zum Ende des Monats steigt das Angebot an Süßwasserfischen wie Hecht und Barsch

Mai[Bearbeiten]

Juni[Bearbeiten]

Juli[Bearbeiten]

  • 21.07. stellt den Beginn der Flußkrebssaison (bis September) dar.

August[Bearbeiten]

  • Beginn des Herbstes mit Hering und Flundern
  • Beginn der Pilzsaison (Pfifferlinge, Röhrenpilze, Milchlinge)

September[Bearbeiten]

Oktober[Bearbeiten]

  • Maränenkaviar
  • Zeit der Fischmärkte

November[Bearbeiten]

Dezember[Bearbeiten]

  • Zeit für Glühwein und Pfefferkuchen

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Rezepte[Bearbeiten]

Wer Lust hat, auch einmal zuhause Schwedische Küche zu genießen, der findet die entsprechenden Rezepte im Koch-Wiki unter Kategorie:Finnische Küche. Viel Spaß beim Nachkochen.