County Leitrim

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Lage von Leitrim
Lough Gill in County Leitrim

Das County Leitrim liegt in der Republik Irland und gehört zur historischen Provinz Connacht. Es hat ein paar Kilometer Küstenlinie im Norden und grenzt im Übrigen im Norden an County Donegal, im Nordosten an die nordirische Grafschaft County Fermanagh, im Osten an County Cavan, im Süden an County Longford, im Südwesten an County Roscommon und im Westen an County Sligo.

Regionen[Bearbeiten]

Karte von County Leitrim

Leitrim kann man von Nord(-West) nach Süd(-Ost) in folgende Teilregionen unterteilen:

  • Nord-Leitrim, das Gebiet westlich des Shannon, mit der Atlantikküste, hügelig bis bergig mit viel Brachland auf den Hügeln und Landwirtschaft nur in den Tälern
  • Zentraler Bereich um Carrick-on-Shannon, dem Anteil des County Leitrim am Shannontal und dem Lough Allen: eher flaches Terrain, landwirtschaftlich genutzt. Das Lough Allen teilt das County fast vollständig
  • Das Bergland um den Cuilcagh Mountain ("Iron Mountains") mit dem Quellgebiet des Shannon ragt noch nach Leitrim hinein; liegt aber schwerpunktmässig weiter östlich in Cavan und Nordirland
  • Ost-Leitrim, das Gebiet südlich der Iron Mountains, setzt die auch weiter östlich im County Cavan ausgebildete Grundmoränenlandschaft mit flachen Hügeln ("Drumlins") und zahlreichen kleinen Seen fort.

Städte[Bearbeiten]

  • 1 Carrick-on-Shannon internet wikivoyage wikipedia commons wikidata (4.000 Einwohner) - ist der Sitz des County-Councils
  • 2 Drumshanbo (1.000 Einwohner) - kleiner Ort am Auslauf des Shannon aus dem Lough Allen an seinem Südende.
  • 3 Manorhamilton wikivoyage wikipedia commons wikidata (1.500 Einwohner) - einzige wirkliche Siedlung im Norden Leitrims.
  • 4 Ballinamore internet wikipedia commons wikidata (1.000 Einwohner)

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Leitrim gehört zu den kleineren und wenig besiedelten Counties Irlands. Im gesamten County leben etwas mehr als 30.000 Menschen, das ist die Rote Laterne in der Liste aller irischen Counties nach Bevölkerung.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Flughäfen[Bearbeiten]

Die nächsten Flughäfen sind der eher kleine West Ireland Airport Kock wikipedia commons wikidata (IATA: NOC) und der sehr kleine Donegal Airport wikipedia commons wikidata (IATA: CFN). Wer wirklich fliegen möchte, weicht nach Dublin International Airport wikivoyage wikipedia commons wikidata (IATA: DUB) aus.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Über den Shannon-Erne-Waterway kann man Leitrim mit Hausbooten sowohl von Südwesten aus dem Unterlauf des Shannon wie auch von Nordosten über den Erne und Lough Erne in Nordirland erreichen.

Die nächsten Fährhäfen nach Grossbritannien befinden sich in Belfast und Region Dublin.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die Bahnlinie Sligo - Dublin hält in Carrick-on-Shannon; weitere Haltepunkte knapp ausserhalb Leitrims sind in Sligo, Boyle, Donad und Longford.

Auf der Strasse[Bearbeiten]

Die N4 von Dublin streift Leitrim im Südwesten und führt durch Carrick-on-Shannon. Entlang der Küste ist die N15 Teil des Wild Atlantic Way.

Mobilität[Bearbeiten]

Der Öffentliche Nahverkehr folgt der Bevölkerungsdichte und ist dünn bis nicht existent. Ein eigenes Fahrzeug ist zum Vorankommen unerlässlich.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Ausflüge nach:

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

www.leitrimcoco.ie – Offizielle Webseite von County Leitrim

Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.