County Cavan

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Lage von County Cavan
Landschaft in County Cavan

Das County Cavan liegt im Norden Irlands und gehört zu den drei Grafschaften Ulsters, die bei der Teilung Irlands bei der Republik Irland blieben. Das County grenzt an im Norden an die nordirische Grafschaft County Fermanagh, im Nordosten an County Monaghan, im Südosten an County Meath, im Süden an Westmeath und im Westen an die Counties Longford und Leitrim.

Regionen[Bearbeiten]

Karte von County Cavan

Im Westen hat Cavan einen Anteil an den Cullcagh and Iron Mountains. Das weitere Gebiet westlich der Stadt Cavan ist geprägt von Binnenseen innerhalb eines Tieflandes. Bedeutendste Kleinstadt in diesem Gebiet ist Ballyconnell; auch der Killykeen Forest Park ist hier zurechenbar: West-Cavan

Zentral-Cavan ist das Gebiet um die Mittelstadt Cavan, dem Sitz des County Councils. Ost-Cavan ist das Gebiet um die Mittelstadt Bailieborrough und die Kleinstadt Virginia.

Städte[Bearbeiten]

  • 1 Cavan Town - 11.000 Einwohner, Verwaltungssitz , nahe des Lough Oughter gelegen
  • 2 Virginia - 3.000 Einwohner
  • 3 Bailieborough internet wikivoyage wikipedia commons wikidata - 3.000 Einwohner
  • 4 Ballyconnel wikipedia commons wikidata - 1.500 Einwohner
  • 5 Belturbet wikivoyage wikipedia commons wikidata - 1.500 Einwohner, am schiffbaren River Erne gelegenen und Ausgangspunkt für Bootsfahrten und Angeln
  • 6 Blacklion - 200 Einwohner, geteilte Kleinstadt mit dem nordirischen Belcoo, nahe der Höhlen Marble Arch Caves und der Shannon-Quelle

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • Das 1 Upper Lough Erne ragt gerade noch nach Cavan hinein.
  • Oberlauf und 2 Shannon Pot (Quellen des Shannon) wikipedia commons wikidata

Hintergrund[Bearbeiten]

County Cavan wird von einer Grundmoränenlandschaft geprägt mit zahlreichen kleinen langgestreckten Hügeln ("Drumlins") und Seen, es mag Zufall sein, dass die Tourismusbehörde die Zahl von 365 Seen für das County angibt. Viele sind es in jedem Fall. Überwiegend herrscht Landwirtschaft vor, es gibt aber auch bewaldete Partien, und insbesondere im etwas bergigeren Nordwesten auch Moorland. Die Besiedlung ist dünn mit nur kleinen Ortschaften und Marktflecken.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächsten Flughäfen sind der Dublin International Airport wikivoyage wikipedia commons wikidata (IATA: DUB) und der nordirische Flughafen Belfast International wikipedia commons wikidata (IATA: BFS).

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Über den Shannon - Erne - Waterway ist der Norden Cavans vom Upper Lough Erne von Nordirland aus erreichbar. Das System von Kanälen, Seen und Flüssen setzt sich über Ballyconnel nach Ballinamore in County Leitrim fort und ist mit Hausbooten befahrbar.

Die nächsten Fährhäfen nach Grossbritannien sind Belfast und Dublin.

Mit dem Zug[Bearbeiten]

Bahnanschluss besteht nicht.

Auf der Strasse[Bearbeiten]

Die N3 Dublin - Cavan - Enniskillen quert das County in Südost-Nordwest-Richtung.

Mobilität[Bearbeiten]

Das Öffentliche Verkehrsnetz ist dünn. Daher ist ein Besuch nur mit eigenem Fortbewegungsmittel sinnvoll.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • The Ramor Theatre, in der Kleinstadt Virginia.
  • Angeln
  • Baden und Wassersport
  • Wandern und Radwandern

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

www.cavancoco.ie – Offizielle Webseite von County Cavan

Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.