West-Cavan

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage

West-Cavan liegt im Norden der Republik Irland.

Regionen[Bearbeiten]

  • Dieser Artikel beschreibt die Niederung des Flusses Erne mit dem Lough Oughter und dem Killykeen Forest Park, das Gebiet um den Shannon-Erne-Waterway bei Ballyconnell sowie das Gebiet um den Brackley Lough.
  • Städte nächst höherer Zentralität liegen in Nordirland: Enniskillen 30 km, Derry 120 km, Belfast 160 km.

Orte[Bearbeiten]

  • Bawnboy
  • Ballyconnell
  • Killashandra

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

  • Nächste Fährhäfen sind bei Belfast und Dublin
  • Über den Shannon-Erne-Waterway und den Upper Lough Erne ist die Anreise mit Sportbooten möglich.
  • Nächste Flughäfen sind Sligo, Knock, Belfast.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Tullyhaw Heritage Trail. Der Tullyhaw Heritage Trail führt zu vielen Bau- und Naturdenkmälern im Gebiet von Bawnboy / Templeport.
  • Ein Platz in Ballyconnell gedenkt den Häftlingen der IRA in Nordirland, die infolge ihres Hungerstreiks ums Leben kamen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Baden ist in vielen Binnenseen der Region erlaubt und möglich.

Übernachtung[Bearbeiten]

  • Lake Avenue House, bei Bawnboy, 3 km außerhalb der Ortschaft. B&B. Preis: 35 EUR p.P. im Doppelzimmer.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Das Tankstellennetz ist ausreichend, allerdings sind die Kraftstoffe etwa 3 Cent teurer als in den südlicheren Counties.
  • In der Ortschaft Bawnboy erhält man keine Wanderkarten. Ansonsten sind die meisten Güter des täglichen Bedarfs erhältlich
  • Größer ist die Auswahl in den Kleinstädten Ballyconnell und Ballinamore.
  • Die Mittelstadt Enniskillen in Nordirland ist zum Shopping gleichermaßen geeignet wie die Stadt Cavan. Die getrennten Währungen erschweren jedoch den Preisvergleich.

Küche[Bearbeiten]

  • Bawnboy verfügt über zwei Kneipen; mindestens "The Keepers Arms" bietet Mahlzeiten (Pub-Food), allerdings nur in einem recht kleinen Zeitfenster.
  • Ballyconnell hat eine größere Auswahl, u.a. ein italienisches Restaurant "Tivoli", mit guter Getränkeauswahl, u.a. italienische Weine.

Nachtleben[Bearbeiten]

Mehrere Kneipen haben gelegentlich Musik, auch mit jüngerem Publikum und modernerem Musikgeschmack.

Sicherheit[Bearbeiten]

Religiöses Interesse[Bearbeiten]

Buddhismus: Bei Bawnboy hat sich das Jampa Ling Tibetian Buddhist Centre angesiedelt. Im Außenbereich ist ein Spazierpfad eingerichtet (etwa 1 km Länge).

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.