County Fermanagh

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage

County Fermanagh liegt in Nordirland.

Regionen[Bearbeiten]

Das County Fermanagh ist geprägt durch die Seen des Flusssystems Erne: Lower Lough Erne und Upper Lough Erne. Letzterer ragt in das County Cavan. Zum County Fermanagh gehört auch der Florence Court Forest Park, der ebenfalls an Cavan grenzt. Vgl. auch den Artikel der grenzüberschreitenden Landschaft Iron Mountains.

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Fährhäfen / Sportboote[Bearbeiten]

  • Nächste Fährhäfen sind Belfast und Dublin
  • Mit Sportbooten ist die Anreise über das Wasserwege-Netz Erne - Shannon mit dem Shannon-Erne-Waterway möglich.

Flughäfen[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Bahnverbindungen bestehen nicht.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Marble Arch Caves und Florence Court Forest Park, an der Grenze zum County Cavan

  • Enniskillen Castle. Geöffnet: Mo 14 bis 17, Di bis Fr 10 bis 17, Mai bis Sep Sa 14 bis 17, Jul/Aug So 14 bis 17 Uhr.
  • Castle Coole, an der Hauptstraße nördlich von Enniskillen. Tel.: +44 (0)28 6632 2690, Fax: +44 (0)28 6632 5655. Geöffnet: Park: Apr bis Okt täglich 10 bis 20 Uhr, Nov bis Mär täglich 10 bis 16 Uhr, Haus: Apr, Mai, Sep Sa, So 13 bis 18 Uhr, Jun täglich 13 bis 18 Uhr, Jul/Aug täglich 12 bis 18 Uhr. Preis: Erwachsene UKL 5, Kinder UKL 2.
    ist einer der schönsten neoklassizistischen Bauten in Irland. Es wurde von James Wyatt entworfen und 1798 fertiggestellt. Das Haus hat eine reiche Innenausstattung. Der State Bedroom wurde 1821 eigens für den Besuch von König Georg IV. eingerichtet. Zu dem Gebäude gehört auch der Grand Yard, der große Hof mit Stallungen und Dienstbotenwohnungen, das Ice House und der Servants Tunnel, ein unterirdischer Gang, der die Dienstbotenquartiere mit dem Haupthaus verbindet.
  • Florence Court, 12 km südwestlich von Enniskillen über A4 (Sligo Road) und A32 (Swanlinbar Road), 6 km von Marble Arch Caves. Tel.: +44 (0)28 6634 8249. Preis: Erwachsene UKL 5, Kinder UKL 2.
    ist ein Landhaus aus dem 18.Jh, inmitten einer großen Parklandschaft. Das Haus wurde von Sir John Coyle erbaut und nach seiner Frau Florence benannt.
  • Crom, Upper Lough Erne, Newtonbutter. Tel.: +44 (0)28 6773 8118. Geöffnet: März bis Sep täglich 10 bis 18 Uhr, Jul/Aug täglich 10 bis 19 Uhr, Okt Sa/So 12 bis 18 Uhr. Preis: Erwachsene UKL 3,50, Kinder UKL 1,50.
    ist eines der wichtigsten Naturschutzgebiete der Britischen Inseln.
  • Lough Navar Forest Drive, 24 Km von Eniskillen, 7 Km nordwestlich von Derrygonelly. Geöffnet: 10 Uhr bis Sonnenuntergang. Preis: UKL 3.20 pro Auto.
    bietet schöne Aussichten auf Lough Erne, die Bucht von Donegal und die Sperrin Mountains.
  • Belleek Porzellanmanufaktur, 3 Main Street, Belleek. Tel.: +44 (0)28 6865 9300, Fax: +44 (0)28 6865 8625, E-Mail: . Geöffnet: Mai bis Okt 9 bis 18 Uhr, Nov bis Apr Mo bis Fr 9 bis 17.30, Sa 10 bis 18 Uhr, Apr So 14 bis 18 Uhr.
    ist eine weltberühmte Porzellanmanufaktur. Sie wurde 1857 gegründet. Hier wird das Belleek Fine Parian China hergestellt.
  • Boa Island, Kesh.
    ist eine Landzunge im nördlichen Lower Lough Erne. Hier befindet sich die Grabstätte Caldragh Cemetery mit zwei rätselhaften Steinfiguren aus vorkeltischer Zeit. Die Figuren dürften aus dem 5. oder 6. Jh. stammen. Sis sind "janusköpfig", d. h. sie haben zwei Gesichter. Die größere der beiden Figuren ist 75 cm groß. die kleinere wird als Lusty Man bezeichnet.
  • Castle Archdale Country Park, Irvinestwon, an der B 82 (Enniskillen nach Kesh), ca 16 Km von Eniskillen. Tel.: +44 (0)28 6862 1333, Fax: +44 (0)28 6862 1375, E-Mail: .
    erstreckt sich auf einer Fläche von 90 Hektar am Lower Lough Erne. Das Herrenhaus Castle Archdale diente während des Zweiten Weltkriegs als Militärbasis der Alliierten. Heute stehen nur mehr Überreste des ehemaligen Hofes.
  • White Island, Lower Logh Erne.
    kann mit einer Fähre vom Castle Archdale Country Park erreicht werden. Das Schiff fährt von der Castle Archdale Marina im Juli/August täglich, von April bis Juni an Sa. und So. Die Überfahrt dauert ca. 60 Minuten, Hier befinden sich bemerkenswerte Steinfiguren, die aus der Zeit zwischen dem 9. und 11. Jh. stammen. Die Figur der Sheela-Na-Gig wird als heidnisches weibliches Fruchtbarkeitssymbol interpretiert. Andere Figuren werden als Darstellungen von Christus und König David bzw. des irischen Nationalheiligen St.Patrick gedeutet.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Wassersport, Angeln
  • Radwandern, Wndern, u. a. den grenzüberschreitenden Ulster Way
  • Bootstouren auf dem Lough Erne:

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.