Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Iron Mountains

Aus Wikivoyage

Cullgagh and Iron Mountains liegen überwiegend in der Republik Irland und zum kleineren Teil in Nordirland

Regionen[Bearbeiten]

  • Dieser Artikel beschreibt die Landschaften zwischen dem Upper Lough Erne und dem Lough Allen. Ein Teil der Landschaft im Bereich von Nordirland ist als Marble Arch European Geopark ausgewiesen.
  • Folgende Counties werden erreicht:

Orte[Bearbeiten]

Im Gebiet befinden sich die Ortschaften

Weitere Ziele[Bearbeiten]

In der Nähe befinden sich die Städte (Entfernungen aus Swallinbar):

Weiterhin befinden sich Binnenseen in der Nähe und im Gebiet selbst, die sich zum Teil zum Baden eignen.

Hintergrund[Bearbeiten]

In diesem Gebiet gibt es die höchsten Berge der betroffenen Counties. Es zeichnet sich aus durch bedeutende Waldbestände (für irische Verhältnisse).

Sprache[Bearbeiten]

  • Englisch in "irischer Färbung"
  • Irisch ist weniger verbreitet

Anreise[Bearbeiten]

Fährhäfen[Bearbeiten]

Die nächsten Fährhäfen sind bei Belfast und Dublin.

Sportboote[Bearbeiten]

Der Shannon-Erne-Waterway ist für Sportboote befahrbar. Befahrbarkeit und Anlegemöglichkeiten sind zu prüfen!

Flughäfen[Bearbeiten]

Die nächsten Flughäfen sind Sligo, Derry, Belfast.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Nächster Bahnanschluß ist bei Carrick-on-Shannon, die Linie Sligo-Dublin.

Mobilität[Bearbeiten]

Es gibt kein Portal für den grenzüberschreitenden Busverkehr; es ist daher sinnvoll, nach den Verbindungen zu den Grenzorten zu suchen: Translink für Nordirland, BusEireann für die Republik Irland.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Marble Arch Caves, im County Fermanagh.
  • Shannon Pot, im County Cavan.
  • Panoramastraße zwischen Blacklion und Drumcanon

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Angeln
  • Wandern, unter anderem den Ulster Way
  • Radwandern

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.