County Sligo

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Lage des Countys in Irland

County Sligo liegt im Nordwesten der Republik Irland. Es grenzt im Norden an den Atlantik, im Osten an County Leitrim, im Süden an County Roscommon und im Westen an County Mayo.

Regionen und Orte[Bearbeiten]

Karte von County Sligo

Der County Sligo kann in drei Teilregionen gegliedert werden:

  • Die Stadtregion Sligo mit dem nördlichen Teil des Counties (Darty Montains).
  • West-Sligo mit dem Anteil von Sligo an den Ox Mountains und der Kleinstadt Tobercurry
  • Südost-Sligo, das durch Binnenseen geprägt ist, mit der Kleinstadt Ballymote.

Städte[Bearbeiten]

  • 1 Sligo internet wikipedia commons wikidata - 20.000 Einwohner
  • 2 Tubbercurry wikipedia commons wikidata - 2.000 Einwohner
  • 3 Strandhill wikivoyage wikipedia commons wikidata - 2.000 Einwohner
  • 4 Collooney wikipedia commons wikidata - 2.000 Einwohner
  • 5 Ballymote wikivoyage wikipedia commons wikidata - 2.000 Einwohner
  • 6 Ballisodare wikipedia commons wikidata - 1.500 Einwohner
  • 7 Enniscrone wikivoyage wikipedia commons wikidata - 1.000 Einwohner
  • 8 Coolaney wikipedia commons wikidata -1.000 Einwohner

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise / Mobilität[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Verkehrsflughaften ist der 1 Ireland West Airport wikipedia commons wikidata (IATA: NOC) im benachbarten County Mayo mit Verbindungen in das Vereinigte Königreich und zu Warmwasserzielen am Mittelmeer. Er liegt etwa 20 bis 50 km südwestlich von Sligo.

Der örtliche kleine Landeplatz 2 Sligo Airport wikipedia commons wikidata (IATA: SXL) eignet sich nur für Privatflieger.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Sligo ist seeseitig mit Sportbooten erreichbar. Nächste Fährhäfen sind bei Belfast und Dublin.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die Stadt Sligo ist Endpunkt der aus Dublin kommenden Strecke Dublin - Sligo. Die Fahrtzeit durchgehender Züge beträgt etwas über drei Stunden. Weitere Bahnhalte in Sligo sind Collooney und Ballymote. Boyle liegt knapp ausserhalb südöstlich des Counties.

Westlich des Counties verläuft der Abzweig nach Ballina der Dublin-Westport-Linie, über die man - mit Umstieg in Manulla Junction- in drei bis dreieinhalb Stunden Dublin erreichen kann.

Mobilität[Bearbeiten]

Der Öffentliche Nahverkehr ist dünn gesät, so dass man zur Mobilität auf ein eigenes Fahrzeug angewiesen ist.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Ausflüge nach

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

www.sligococo.ie (en) – Offizielle Webseite von County Sligo

Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.