Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Železná Ruda

Aus Wikivoyage
(Weitergeleitet von Zelezna Ruda)
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Tschechien > Böhmerwald > Železná Ruda
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Železná Ruda
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Železná Ruda (Aussprache, schällässnaa ruda, „Eisenerz“, gesprochen: , IPA: [ˈʒɛlɛznaː ˈrʊda]) ist ein Wintersportort, der in den schneelosen Zeiten genau so gut für einen Besuch geeignet ist. Dazu sind die Kosten geringer als in den deutschen Wintersportorten.

Hintergrund[Bearbeiten]

Im Böhmerwald gibt es nicht nur tiefe Wälder, Moore, Sümpfe, Wildbäche und Wasserfälle, sondern auch verträumte Seen, steile Berghänge und Hochebenen. Alle diese Gebiete sind miteinander durch ein Netz von Wanderwegen verbunden, die sowohl im Sommer als teils auch im Winter passierbar sind. Der Ort liegt direkt an der Grenze zu Deutschland, 3,6 Kilometer (2¼ Meile) von Bayerisch Eisenstein entfernt.

Geschichte[Bearbeiten]

Zu Beginn des 16. Jahrhunderts, nachdem vor allem am Špičák (dtsch.: Spitzberg) Vorkommen von Eisenerz entdeckt wurden, entstand im Tal des Großen Regen, Eisenstein als Ansiedlung von Bergleuten. Zu Beginn des 17. Jahrhunderts waren die Erzlagerstätten ausgebeutet, der Abbau von Eisenerz lohnte sich nicht mehr. Im Jahr 1624 erhielt Eisenstein das Marktrecht, und durfte sich fortan Markt Eisenstein nennen. Im Laufe der Zeit entstanden bis ins 19. Jahrhundert hinein in Markt Eisenstein und Umgebung zahlreiche Glashütten. von 1938 bis 1945 gehörte Markt Eisenstein zum gleichnamigen Landkreis Markt Eisenstein im Regierungsbezirk Niederbayern und Oberpfalz. Im Jahre 1945 wurden die deutschen Einwohner auf Grund der Beneš-Dekrete aus der Tschechoslowakei vertrieben. Ende des 19. Jahrhunderts nahm in Železná Ruda als neue Erwerbsquelle der Tourismus seinen Aufschwung.

Ortsteile[Bearbeiten]

Alžbětín (dtsch.: Eisenstein Elisenthal), Debrník (dtsch.: Deffernik), Hojsova Stráž (dtsch.: Eisenstraß), Pancíř (dtsch.: Panzer), Špičák (dtsch.: Spitzberg) und Železná Ruda (dtsch.: Eisenstein).

Klima[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Karte von Železná Ruda

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die an Železná Ruda (dtsch.: Markt Eisenstein) nächstgelegenen Flughäfen sind :

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Bahnhof Železná Ruda hl.n..
  • Bahnhöfe und Haltepunkte im Gemeindegebiet von Železná Ruda :
    • 1 ČD logo Bahnhof Železná Ruda-Alžbětín (dtsch.: Elisenthal).
    • 2 ČD logo Bahnhof Železná Ruda centrum (dtsch.: Eisenstein Zentrum).
    • 3 ČD logo Bahnhof Železná Ruda město (dtsch.: Eisenstein Stadt).
    • 4 ČD logo Bahnhof Špičák (dtsch.: Spitzberg).
    • 5 ČD logo Haltepunkt Hojsova Stráž-Brčálník (dtsch.: Frischwinkle, Höllwinker).
    • 6 ČD logo Bahnhof Hamry-Hojsova Stráž (dtsch.: Eisenstraß).

Das Bömische Železná Ruda (dtsch.: Markt Eisenstein) und das Bayerische Bayerisch Eisenstein besitzen einen gemeinsamen Grenzbahnhof; den Bahnhof Bayerisch Eisenstein / Železná Ruda-Alžbětín (dtsch.: Eisenstein Elisenthal). Es ist durchaus möglich, daß ein Fahrschein im internationalen Tarif von Deutschland nach Železná Ruda-Alžbětín preisgünstiger ist als ein nationaler Fahrschein nach Bayerisch Eisenstein. Größere Wartezeiten am Grenzübergang sind eher die Ausnahme.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Mit dem Bus ab Passau oder Pilsen, gelegentlich auch ab Prag, fährt nicht oft (siehe Fahrplan), mit dem Zug ist es besser und bequemer. Fahrpläne und Fahrzeiten aller Omnibusse die nach/von/durch das Gemeindegebiet von Železná Ruda Fahren auf www.sumavanet.cz (pdf).

Auf der Straße[Bearbeiten]

Entfernungen
PKW aus Zusatzzeichen 1052-36.svg

(Kilometer / Meilen Angaben aufgerundet)
Berlin504 km / 313 mi
Bern623 km / 387 mi
Dresden311 km / 193 mi
Görlitz338 km / 210 mi
München200 km /124 mi
Prag167 km / 104 mi
Wien378 km / 235 mi
Zürich503 km / 313 mi

Durch den Ort führt die Europastraße 53, die in Deutschland als Bundesstraße 11 weitergeführt wird. In Tschechien wird sie auch als I/27 bezeichnet.

Mobilität[Bearbeiten]

Sesselbahn auf den Špičák (dtsch.: Spitzberg) Anfahrt Mit dem Zug ab Pilsen über Klatovy und Nýrsko, die Fahrt dauert etwa 2,5 Std. Der Bahnhof Špičák (Spitzberg) befindet sich 300 m S von der Talstation der Sesselbahn entfernt. Zugverbindungen in der Fahrplanauskunft.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

  • 1 Museum (Museum mit Ausstellungen zur Glasindustrie), Javorská 154, Železná Ruda, 340 04. Tel.: +420 376 397 319, +420 376 528 850. Ein eingeschränkt barrierefreieingeschränkt barrierefrei Zugang für Behinderte ist nur im Erdgeschoß (Lobby, ethnographische Ausstellung und Ausstellungshalle) möglich. Geöffnet: Di-Sa 09:00–12:00 - 12:45–17:00. Preis: Eintritt: Erwachsene 40.- CZK; ermäßigter Eintritt für Kinder von 3 bis 15 Jahren, Studenten, Senioren, Behinderte, Mitglieder der ČSOB, so wie Tourist Rabatt Karten Inhaber 20.- CZK. Genehmigung Photographie in der Ausstellung 20.- CZK extra.

Sakralbauten[Bearbeiten]

Pfarrkirche «Mariä Hilf vom Stern» in Žel. Ruda
  • 2 Pfarrkirche «Mariä Hilf vom Stern» (tschech.: Kostel Panny «Marie Pomocné z Hvězdy») mit Zwiebelkuppel (erbaut in den Jahren 1729-33) und Zwiebel Glockenturm (angebaut im Jahre 1777). Erreichbar zu Fuß ab 9 Omnibus-Haltestelle Železná Ruda HaltestelleHaltestelle, oder vom Bahnhof 10 Bahnhof Železná Ruda centrum ČD logo.

In der nahen Umgebung :

  • Kapellen der der hl. Barbara und der hl. Anna.

Grünflächen[Bearbeiten]

  • 3 Baumdenkmal «Berg-Ahorn Allee» (tschech.: Památný strom «Alej u hřbitova»). Auf der Allee ab dem Friedhof in S Richtung stehen Dreizehn Berg-Ahorn (Acer pseudoplatanus) Bäume, und haben einen (laut Messung im Jahr 1991) Umfang von 2½ m (8′¼ Fuß) bis 3½ m (11′½ Fuß) sowie Höhen von 18 m (59′ Fuß) bis 22¼ m (73′ Fuß). Seit 1992, sind diese als schützenswertes Baumdenkmal klassifiziert. Liegt auf der Fahrrad Strecke № 2113. Erreichbar zu Fuß ab Bahnhof (11 ČD logo Železná Ruda centrum) in einer ¼ Std.. (ungefähr 600 m, 1969′ Fuß).
  • 4 Baumdenkmal «Markt Eisensteiner Esche» (tschech.: Památný strom «Železnorudský jasan»). An einer Lichtung in W Richtung steht dieser große (Fraxinus excelsior) Baum, und hat einen (laut Messung im Jahr 2003) Umfang von 3,31 m (10C 10 3/10") und eine Höhe von 18 m (59′ Fuß). Seit 1995, ist er als schützenswertes Baumdenkmal klassifiziert. Erreichbar zu Fuß ab (12 Omnibus HaltestelleHaltestelle Železná Ruda) in einer ¼ Std. (ungefähr 800 m, 2625′ Fuß), oder vom Bahnhof (13 ČD logo Železná Ruda centrum) in einer ½ Std. (ungefähr 1700 m, 5577′ Fuß).
  • 5 Baumdenkmal «Elisenthaler Linde» (tschech.: Památný strom «Alžbětínská lípa»). Am N Berghang von Elisenthal steht dieser riesige kleinblättrige Winterlinde (Tilia cordata) Baum, und hat einen (laut Messung im Jahr 2003) Umfang von 5,84 m (19′¼) und eine Höhe von 32 m (59′ Fuß). Seit 1995, ist dieser wegen seiner Größe als schützenswertes Baumdenkmal klassifiziert. Erreichbar zu Fuß ab (14 Omnibus HaltestelleHaltestelle Železná Ruda, Alžbětín).

Aktivitäten[Bearbeiten]

im Sommer[Bearbeiten]

  • Schwimmen. - In Bayerisch Eisenstein gibt es ein Hallenbad mit Freibecken.
  • Bergradfahren. - An den Hängen des Špičák (dtsch.: Spitzberg) Streckenplan (Seitenlegende auf tschech.). Weitere Informationen auf sumava.spicak.cz.
  • Fahrradfahren.
  • Wandern.

im Herbst[Bearbeiten]

Der Sessellift auf den Špičák (dtsch.: Spitzberg) und der Bikepark Špičák sind während der Herbstsaison nur an den Wochenenden und bis Ende Oktober im Betrieb. Weitere Informationen auf sumava.spicak.cz.

im Winter[Bearbeiten]

Hauptattraktion ist der Skilauf und Snowboardfahren im Skigebiet Špičák (Spitzberg) und dem Großen Arber. Skilifte gibt es für Anfänger und für fortgeschrittene Skiläufer in großer Anzahl. Die Preise für Schilifte sind im Vergleich zu Deutschland sehr günstig.

Es gibt mehrere Skilauf Areale (tschech.: Lyžařské areály) im Gemeindegebiet von Železná Ruda (dtsch.: Markt Eisenstein) :

Skigebiet Höhenlage V ↔ Δ Pistentyp km (%) Pisten Gesamt Lift / Bahn POI
Koordinaten
Tal (V)  Berg (Δ) Pisten leicht Pisten mittel Pisten schwer
Alpalouka
in Železná Ruda (Markt Eisenstein)
850 m 1010 m 160 m 0,9 km
(100 %)
0,0 km
(0 %)
0,0 km
(0 %)
(0,9 km) 2 1 49.1571089N, 13.2277825E
Belveder
in Železná Ruda (Markt Eisenstein)
786 m 866 m 80 m 0,5 km
(31 %)
1,1 km
(69 %)
0,0 km
(0 %)
5 (1,6 km) 4 2 49.1442825N, 13.2450147E
Nad Nádražím
in Železná Ruda (Markt Eisenstein)
786 m 896 m 110 m 1,1 km
(69 %)
0,5 km
(31 %)
0,0 km
(0 %)
(1,6 km) 3 3 49.1412617N, 13.2309847E
Pancíř
bei Železná Ruda (Markt Eisenstein)
858 m 1206 m 348 m 3,0 km
(75 %)
1,0 km
(25 %)
0,0 km
(0 %)
(4,0 km) 8 4 49.1595719N, 13.2282886E
Samoty
in Železná Ruda (Markt Eisenstein)
780 m 900 m 120 m 2,4 km
(100 %)
0,0 km
(0 %)
0,0 km
(0 %)
(2,4 km) 3 5 49.1351378N, 13.2370294E
Špičák
bei Železná Ruda (Markt Eisenstein)
865 m 1202 m 337 m 3,7 km
(43 %)
3,3 km
(39 %)
1,5 km
(18 %)
12 (8,5 km) 11 6 49.1652436N, 13.2215425E
  • Skigebiet Belveder — liegt am Ortsrand von Zelezná Ruda und wird von vier älteren Schleppliften erschlossen.
  • Skigebiet Špičák (dtsch.: Spitzberg) — besteht aus insgesamt sieben Pisten; wobei die Blaue Piste, die auch gut für Eltern mit kleinen Kindern befahrbar ist, die längste Piste ist mit 1805 m (5922 Fuß) Länge. Die herausfordernde Schwarze Skipiste, auf einem extremen Hang, mit einer Neigung von bis zu 45°, bei der man auf anderthalb Kilometer Länge 330 Höhenmeter (1083 Fuß Höhe) überwindet, sollte nur von trittsicheren Sportler mit guter Kondition befahren werden.
Die Betriebszeit, im Skigebiet Špičák (dtsch.: Spitzberg), der Sesselbahn und Schlepplifte ist 08:30-16:00 Uhr. Es werden auch einige Nachtskifahrtabende angeboten von 18:30 bis 21:00 Uhr.
  • Tages Skipass (tschech.: Jednodenní Skipass) kostet in der Hochsaison für Erwachsene 490,- CZK, für Kinder 330,- CZK. In der Nebensaison zahlen Erwachsene 380,- CZK, Kinder 240,- CZK.
  • Sechs-Tages Skipass (tschech.: Šestidenní Skipass) kostet 2190,- CZK für Erwachsene und 1480,- CZK für Kinder.
Wenn Sie den Parkplatz nutzen, erhalten Sie bei Vorlage des Parkausweises eine Reduktion von 50,- CZK auf den Skipass. Der große Vorteil ist die unmittelbare Nähe des Bahnhofs für das Skigebiet. Eine Anfahrt auf der Straße von Pilsen dauert in etwa zwei Stunden. Weitere Informationen auf lyzovani.spicak.cz.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Im Ort gibt es zahlreiche Restaurants mit ortstypischer Küche. Einige Metzger bieten auch Hausgemachten Imbiß an.

Café und Bar[Bearbeiten]

  • 1 Café Konditorei «Charlotte», K Samotám 77, Železná Ruda, 340 04. Tel.: +420 602 486 490, E-Mail: . Kleines Café mit eigener Konditorei nah am Bahnhof. Erhielten die Auszeichnung "Die beste Konditorei in der Tschechischen Republik im Jahre 2004, 2005 und 2009". Internet per W-LAN im Café (Passwort bei der Bedienung erfragen). Webcam Bild. Geöffnet: So-Do 10:00–22:00, Fr 10:00–23:00, Sa 09:30–23:00.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Preislegende :Abkürzungen Unterkunft

Für die Zeit des Jahreswechsel oder der Schulferien in Tschechien ist es empfehlenswert, rechtzeitig zu buchen. Ansonsten sollte es auch ohne vorherige Buchung möglich sein, ein Zimmer zu bekommen.

Unterkunft in Alžbětín (Eisenstein Elisenthal)[Bearbeiten]

Unterkunft in Železná Ruda mesto (Markt Eisenstein Stadt)[Bearbeiten]

Unterkunft in Špičák (Spitzberg)[Bearbeiten]

  • 1 Horská chata «Pancíř» (Bergbaude «Panzer»), Pancíř 2, Železná Ruda, 340 04. Tel.: +420 376397227, Mobil: +420 602289705, Fax: +420 376397227, E-Mail: . Unterkunftskapazität: 33 Betten. Zimmerausstattung: EZ mit BD oder GBD. Objektausstattung: Internet per W-LAN, Restaurant. Sportliche Aktivitäten: Skifahren, Wandern. gesprochene Sprachen: englisch und tschechisch. Geöffnet: Ganzjährig geöffnet. Preis: (Stand April 2014) EZ mit BD inkl. F 400,- CZK pPpN; Zi. mit GBD inkl. F 300,- CZK pPpN; Sommerwochenpreis: Zi. mit BD inkl. HP 2800,- CZK pPpW - Zi. mit GBD inkl. HP 2100,- CZK pPpW. Winterwochenpreis: Zi. mit BD inkl. HP 3500,- CZK pPpW - Zi. mit GBD inkl. HP 2800,- CZK pPpW.

Sicherheit[Bearbeiten]

Notrufnummern
Feuerwehr :150
Ärztl. Rettungsdienst :155
(Giftnotruf in Prag +420 224 919 293)
kommunale Polizei :156
Gendarmerie
(Policie ČR) :
158 oder 112

Tourist in Not :1222
Pannendienst (ÚAMK) :1230
  • 1 Městská policie Železná Ruda (dtsch.: Stadtpolizei Markt Eisenstein), Klostermannovo náměstí 295, Železná Ruda, 340 04 (im Stadtzentrum im Rathaus). Tel.: +420 376 387 107, Mobil: 724 084 269, E-Mail: . Zuständig für die örtliche Städtische öffentliche Ordnung, bei Diebstahl und anderen Straftaten und Hilfestellung bei der Suche nach vermißten Menschen oder Hunde.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Fremdenverkehrsbüro[Bearbeiten]

  • 2 Informační Turistické Centrum (ITC) Železná Ruda (dtsch.: Touristisches Informationszentrum Železná Ruda), Klostermanovo námesti 295, Železná Ruda, 340 04 (Im Rathaus). Tel.: +420 376 397 033, Fax: +420 376 397 033, E-Mail: . Fremdenverkehrsauskünfte so wie kostenlose Informationsmaterialien, und Verkauf von touristischen Produkten wie Landkarten und Publikationen. Geöffnet: täglich 08:00-12:30/13:30-18:00.

Sonstiges[Bearbeiten]

Postleitzahl
PLZ Bereich CZ340 04
Fernsprecher
Auskunft National1180
Auskunft International1181
Fernsprecher Havarie 
Gnome-call-start.svg 800 184 084 
Vorwahl siehe Regionale Vorwahlen.

Post und Telegraph[Bearbeiten]

Fernsprecher[Bearbeiten]

Nach Tschechien 00 420 plus Teilnehmernummer.
Nach Deutschland 00 49 plus Ortsvorwahl o. Null plus Teilnehmernummer.

Ausflüge[Bearbeiten]

In Sommer unvergeßliche Wander- oder Fahrradausflüge zum Schwarzen- und Teufelssee, über die Bergrücken des Böhmerwalds.

Literatur[Bearbeiten]

  • Markt Eisenstein. Das Eisensteiner Tal. In: Volkskundlicher Arbeitskreis für den mittleren Böhmerwald "Künische Freibauern" e.V. (Hrsg.): Im Land der künischen Freibauern - Heimatbuch für den mittleren Böhmerwald (Landkreis Bergreichenstein und angrenzende Gebiete). Verlag Morsak, Grafenau 1979, ISBN 3-87533-101-9 (formal falsche ISBN), S. 809-822.
  • Markt Eisenstein. Böhmisch Eisenstein (Zelezna Ruda). In: Johanna von Herzogenberg: Zwischen Donau und Moldau, Bayerischer Wald und Böhmerwald. Das Mühlviertel und Südböhmen. Prestel Verlag, München 1968, S. 101-102. (mit Übersichtskarte)
  • Sternkapelle zur Hilfreichen Muttergottes in Markt Eisenstein. In: Karl M. Swoboda (Hrsg.): Barock in Böhmen. Prestel Verlag, München, 1964, S. 48.

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg