Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Sulzfeld (Baden)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blick von der Ravensburg über Sulzfeld
Sulzfeld
LandkreisKarlsruhe
Einwohner
4.669 (2014)
Höhe
204 m
Tourist-Info Webwww.sulzfeld.de/
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Deutschland
Reddot.svg
Sulzfeld

Sulzfeld ist eine Gemeinde im Kraichgau.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Geschichte der Gemeinde Sulzfeld ist eng verknüpft mit den Freiherren Göler von Ravensburg, ihr Stammsitz ist die Ravensburg oberhalb des Ortes. Weitere Besitzungen der Adelsfamilie waren der Amalienhof und das Rentamt.

Sulzfeld liegt an der Weinstraße Kraichgau-Stromberg. Nachbarorte sind Zaisenhausen, Kürnbach, Eppingen und Zaberfeld

Anreise[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der 1 Bahnhof Sulzfeld liegt an der Strecke der Kraichgaubahn zwischen Karlsruhe und Heilbronn, es Stadtbahnzüge der Linie S4 des Karlsruher Verkehrsverbunds.

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Der Ort liegt 2 km von der B293 entfernt und hat gute Verkehrsanbindungen nach Bretten und Eppingen.
  • Die L593 führt nach Kürnbach, die K3509 verbindet Sulzfeld mit Ochsenburg und Zaberfeld.
  • Die nächste Autobahnauffahrten sind Symbol: AS A5 Bruchsal (25 km), Symbol: AS A6 Sinsheim (25 km) und Symbol: AS A8 Pforzheim-Ost, 30 km

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Sulzfeld (Baden)

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Blick zur Ravensburg

Ravensburg[Bearbeiten]

1 Der weithin sichtbare einstige Stammsitz der Freiherren Göler von Ravensburg wurde im 13. Jahrhundert auf einer Höhe von 286 m erbaut und überragt den Ort Sulzfeld um etwa 90 m.

Bei einer Wanderung zur Burg gelangt man auf der Südseite zunächst zu einer Pforte. Der dahinter liegende kleine Hof führt in einen zur Traukapelle umgebauten Kellerraum. Das Burgtor liegt nur wenige Meter davon entfernt, es bietet normalen Pkws Zufahrt zur Vorburg, in der neben den Wirtschaftsgebäuden noch genügend Platz zur Verfügung steht, der für Veranstaltungen oder auch nur als Parkplatz genutzt werden kann.

Im Südwesten der Vorburg führt eine Brücke über den Wallgraben durch ein Tor zur Kernburg. Um ihren Innenhof gruppieren sich die Wohngebäude und der Bergfried. Das Tor zur Kernburg ist von Mittwoch bis Sonntag während der Öffnungszeiten des Restaurants täglich ab 10 Uhr geöffnet, dann ist auch der Bergfried frei zugänglich und bietet einen weiten Ausblick nach Westen zu den Vogesen und Pfälzer Bergen und nach Norden zur Burg Steinsberg und dem Odenwald. Der Aufgang zum Bergfried ist jedoch nichts für Menschen mit Klaustrophobie.

Ravensburg, Palas und Graben

Weitere Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 2 Typ ist Gruppenbezeichnung Amalienhof
  • 3 Typ ist Gruppenbezeichnung ehemaliges Rentamt
  • 4 Evang. Kirche älteste Teile von 1441, an den Außenseiten und im Inneren sind Epitaphen der Göler von Ravensburg
  • altes Schulhaus, heute Bürgerhaus mit Heimatmuseum
  • 5 Rathaus von 1965, 1995 saniert und mit Sandstein verkleidet
  • Fachwerkhäuser teils aus dem 17. und 18. Jahrhundert

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Burgenführung, Kirchenführung: buchbar direkt über die Gemeinde Sulzfeld
  • Wandern:

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]


Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg