Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Schonen

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Provinz Schonen (dänisch, norwegisch und schwedisch Skåne, lateinisch Scania) liegt in der schwedischen Region Götaland. Südschonen gehört zur transnationalen Öresundregion.

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • Kullen, eine Halbinsel im Nordwesten der Region mit zahlreichen Badeorten und ausgedehntem Naturschutzgebiet
  • Ringsjön, zweitgrößter See der Region, im Zentrum gelegen

Inseln[Bearbeiten]

  • Hallands Väderö, nicht dauerhaft bewohnt, bekannt wegen seiner Artenvielfalt
  • Ven, im Öresund gelegene Insel, bekannt als Wirkungsstätte des dänischen Astronomen Tycho Brahe

Hintergrund[Bearbeiten]

Da Schonen lange Zeit dänische Provinz war, hat sich das auch auf die Flagge ausgewirkt: Ein gelbes Kreuz auf rotem Grund.

Sprache[Bearbeiten]

Amtssprache ist Schwedisch. In Schonen wird sogenanntes Schonisch (skånska oder skånsk) gesprochen. Da Schonen bis 1658 eines der dänischen Kernländer war, ist das Schonische noch heute stark vom Dänischen beeinflusst. Das heutige Hochdänisch entstand beispielsweise aus dem Seeländischen und dem Schonischen. Schonisch unterscheidet sich immer noch sehr vom normalen Schwedisch (riksvenska).

Anreise[Bearbeiten]

Aus Deutschland bieten sich folgende Möglichkeiten an:

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Flug nach Kopenhagen - Kastrup, danach weiter mit dem Öresundzug über die Öresundbrücke nach Schonen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Zug bis Kopenhagen Hauptbahnhof (beispielsweise mit dem Nachtzug von Freiburg / Basel), danach ebenfalls weiter mit dem Öresundzug. Mehrmals täglich fährt die DB von Hamburg HBF nach Kopenhagen C mit der Eisenbahnfähre via Puttgarden. Die EC und ICE Züge brauchen für die komplette Strecke nur rund 5 Stunden. Von Berlin gab es in den Sommermonaten der letzten Jahre eine direkte Nachtzugverbindung (nur Liege-, keine Schlafwagen) von Berlin nach Malmö, den sogenannten Berlin Night Express.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Fähre von Rostock bis Trelleborg oder Helsingborg, oder von Travemünde bis Trelleborg.

Öresundbrücke

Auf der Straße[Bearbeiten]

Anreise mit dem Auto über Dänemark und über die Öresundbrücke (Maut) oder von Helsingör mit der Fähre nach Helsingborg.

Mobilität[Bearbeiten]

Wie in ganz Schweden, so sind auch in Schonen die Busverbindungen sehr weitläufig. Nahezu in jede mittelgroße Stadt fahren Busse. Die Preise liegen weit unter deutschem Durchschnitt. Eine weitere Möglichkeit bieten die Züge der Skånetrafiken oder der SJ (Svenska Järnvägen), der schwedischen Eisenbahn. Einige Beispiele:

  • Malmö - Kopenhagen: ca. 45 Min. (Öresundzug)
  • Malmö - Kopenhagen Flughafen: ca: 20 Min. (Öresundzug)
  • Malmö - Göteborg: ca. 2 1/2 Std. (mit dem Hochgeschwindigkeitszug X 2000)
  • Malmö - Stockholm: ca. 4 1/2 Std. (mit dem Hochgeschwindigkeitszug X 2000)

Für Ausflüge ideal ist das "Öresund Rundt" Ticket, welches man an den Bahnhöfen erwerben kann. Hiermit können an zwei aufeinanderfolgenden Tagen sämtliche Busse und Bahnen in Schonen genutzt werden. Dies gilt auch für den Großraum Kopenhagen! Zudem ist eine Fahrt mit der Fähre Helsingborg - Helsingör inkludiert, sowie der jeweilige Rückweg über die Öresund-Brücke. Das Ticket kostet für die beiden Tage 249,- SEK (Stand 2015).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

In ganz Schonen sind wie auf Bornholm auch sogenannte Hällristningar verteilt. Dies sind Felszeichnungen aus der Bronzezeit.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Eine sehr schöne, flache Landschaft mit kleinen Ortschaften. Zum Wandern gut geeignet, auf dem Skane-Rundweg befinden sich viele Seen und ca. alle 15km eine Hütte mit Feuerstelle. Die Seen sind sehr sauber und zum Schwimmen geeignet.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg