Erioll world 2.svg
WV-thumbs.svg
Brauchbarer Artikel

Pellworm

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Leuchtturm Pellworm
Pellworm · Polweerm (nordfr.) · Pelvorm (dän.)
KreisNordfriesland
Einwohner1.160
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
Tourist-Info Webwww.pellworm.de
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Schleswig-Holstein
Reddot.svg
Pellworm

Die grüne Insel Pellworm (nordfriesisch: Polweerm oder auch Pälweerm, dänisch: Pelvorm) gehört zu den eher unbekannteren Inseln des nordfriesischen "Archipels". Wer Ruhe abseits des Massentourismus sucht, ist auf der aus eingedeichten Marschwiesen bestehenden Insel genau richtig.

Hintergrund[Bearbeiten]

Pellworm ist das nordfriesische Zentrum im Weltkulturerbe Wattenmeer. Ohne Deich hätte Pellworm ein Problem, denn die Marschinsel liegt etwa 1 Meter unter dem Meeresspiegel. Ein 8 m hoher und 25 km langer Deich schützt daher die Insel.

Pellworm besteht wie auch Nordstrand und die Hamburger Hallig, die allerdings durch Dämme mit dem Festland verbunden sind, aus Teilen der historischen Insel "Strand", die 1634 durch eine Sturmflut (die als Burchardiflut oder auch als die Zweite Grote Mandränke überliefert ist) zerstört wurde. Ursachen waren der schlechte Erhaltungszustand der Deiche nach zahlreichen Sturm-, Eis- und sogar Sommerfluten in den Jahren zuvor, und der damalige Torfabbau, durch den sich das Niveau des Landes unter den Meeresspiegel gesenkt hatte. So hatte die Nordsee leichtes Spiel.

Als Urlauber sollte man auf Pellworm kein touristisches Treiben erwarten, auch wenn es zahlreiche Angebote für Gäste gibt. Was man erwarten kann ist Ruhe, vor allem in der Vor- und Nachsaison, und unendlich viele Schafe, die rund um die Insel aktiven Deichschutz betreiben...

Anreise[Bearbeiten]

Karte

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Flugplatz Pellworm/PPR Sportflugzeuge sind bis zu 2 Tonnen zugelassen. Der Flugplatz ist von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geöffnet. Flugleitung Familie Marcussen Tel.: 04844-325 / Fax: 04844-1262

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der nächste Bahnhof ist in Husum, von dort fährt man mit dem Bus weiter zum Anleger in Strucklahnungshörn.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Fähre nach Pellworm

Als Autofahrer erreicht man Pellworm entweder über die A 7 Abfahrt Schleswig-Schuby, oder über die A 23 bis Heide und weiter B 5 Richtung Husum. Gute Ausschilderung von Husum nach Nordstrand / Strucklahnungshörn (Navi-Eingabe: Nordstrand, Hörnstraße 1). Dort legt die Fähre nach Pellworm ab.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Anleger Hooger Fähre
  • Fähre Pellworm. Tel.: +49 48 44 753, Fax: +49 48 44 354, E-Mail: . Typ ist Gruppenbezeichnung - Verbindung Strucklahnungshörn / Nordstrand bis Ostersiel/ Hafen bzw. 1 Typ ist Gruppenbezeichnung Pellworm Tiefwasseranleger. Von hier sind es noch ca. 2 km bis zur Inselhauptstadt "Ostersiel". Von Husum gibt es eine Busverbindung nach Strucklahnungshörn (nicht für alle Fährabfahrten/-ankünfte).
Autos müssen/ sollten angemeldet werden, wenn man eine Beförderungsgarantie für eine bestimmte Überfahrt haben will, Fahrräder werden grundsätzlich transportiert.
  • Personenfähre nach Hooge, Amrum und Sylt: Das in der Saison (bis Ende Oktober) täglich ab Strucklahnungshörn fahrende Personenschiff MS Adler Express legt Freitags auf der Route Nordstrand - Hallig Hooge - Amrum - Sylt und retour in beide Fahrtrichtungen auch auf Pellworm an (2013: 9:30 hin, 19:25 Uhr retour).
  • Hooger Fähre: In der Saison werden Ausflugsfahrten zwischen Pellworm und der Hallig Hooge von dem kleinen Anleger Hooger Fähre im Nordwesten der Insel angeboten. Kleine Personenschiffe, nur bedingt tauglich für mobilitätseingeschränkte Menschen.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Der Nordseeküsten-Radweg führt direkt am Anleger in Strucklahnungshörn auf Nordstrand vorbei, so dass sich für Radler auf dieser Route Pellworm als Abstecher anbietet.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Pellworm

Auf Pellworm angekommen, müssen zuerst einmal die zwei Kilometer vom Tiefwasseranleger zur Insel selbst überwunden werden. Für Fußgänger pendelt ein Bus zu allen Fährzeiten von und nach Ostersiel, für Radfahrer gibt es einen Radstreifen am Rande des Damms.

Neben dem eigenen Auto ist vermutlich das Fahrrad das meist genutzte Transportmittel auf der Insel. Die Distanz, um Pellworm auf dem Deich einmal zu umrunden, beträgt etwa 28 km und ist daher für die meisten Radler ohne größere Probleme an einem Tag zu schaffen. Auch die kleinen Straßen quer über die Insel sind gut zu beradeln, Fahrradwege gibt es allerdings nicht.

Die Linienbusse auf Pellworm sind an die Schülerbeförderung gebunden und verkehren daher nur zu Schulzeiten im regelmäßigen Takt. Wer außerhalb dieser Zeiten einen Personentransport benötigt, ruft den Inselfahrdienst (Sammeltaxi) für bis zu 8 Personen unter Tel. 04844 1515.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Typ ist Gruppenbezeichnung Leuchtturm Pellworm - Das Wahrzeichen der Insel ist mit 41,5 m das höchste Bauwerk. Im Turm kann geheiratet werden. Der 130 Tonnen schwere Guss-Stahlturm ist zu bestimmten Terminen besteigbar. Termine könnten beim Kur-und Tourismusservice Pellworm erfragt werden. Kinder unter 8 Jahren dürfen den Turm aus Sicherheitsgründen nicht besteigen. Technische Daten und Geschichte siehe entsprechender Wikipediaartikel.

Kirchen[Bearbeiten]

Alte Kirche
  • 2 Typ ist Gruppenbezeichnung Der alte Turm der Alten Kirche im Alten Koog an der Westküste neben dem Leuchtturm ein weiteres Wahrzeichen von Pellworm. Die Ruine des Alten Kirchturms ragt neben dem Kirchenbau als Heimat zahlreicher Vogelarten auf, meist umschwärmt von zahlreichen startenden und landenden Vögeln.
  • 3 Typ ist Gruppenbezeichnung Neue Kirche in Westtilli

Museen[Bearbeiten]

  • 4 Typ ist Gruppenbezeichnung Inselmuseum in Ostersiel: Zeigt eine Sammlung zur Inselgeschichte und zur Volkskunde
  • 5 Rungholtmuseum Bahnsen. Typ ist Gruppenbezeichnung Der Wattwanderführer und Heimatforscher Helmut Bahnsen hat aus seinen zahlreichen Funden aus den untergegangenen Siedlungen rund um Pellworm ein kleines privates Museum aufgebaut.
  • Dampferschuppen Pellworm - Kleines Seefahrtsmuseum am alten Hafen, das ehrenamtlich aufgebaut wurde. Gezeigt wird eine Ausstellung zur Seefahrt mit teilweise regionalem Bezug. Öffnungszeiten: April bis November täglich von 10 - 17 Uhr (Stand 02-2010, Info und Kontakt).

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Nordermühle - Zugang?
  • Hybridkraftwerk Pellworm - Pellworm ist bereits seit langem Vorreiter der Energiewende. Windkraftanlagen und eine große Solarstromanlage stellen in Kombination erneuerbaren Strom für die Insel her. Beide Kraftwerksarten ergänzen sich hervorragend. Am Kraftwerk befinden sich Informationstafeln. Ergänzend wurden im Frühjahr 2013 als Forschungsprojekt „SmartRegion Pellworm“ zwei größere Akkumulatoren zur Stromspeicherung installiert. Zum Kraftwerk siehe auch Wikipedia Hybridkraftwerk Pellworm.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Baden - Badestellen liegen rund um die Inselküste verteilt. Allerdings kann nur bei Flut gebadet werden. Bei kalter Witterung kann das Hallenbad in Ostersiel besucht werden.
  • Radwandern - Da sich der KFZ-Verkehr auf der Insel in Grenzen hält sind entspannte Radtouren möglich. Darüber hinaus sind alle Radwanderrouten auf der Insel asphaltiert.
  • Wattwanderung zur Hallig Süderoog - Die geschützte Hallig ist im Rahmen einer geführten Wattwanderung zugänglich. Dauerhaft leben auf der Hallig übrigens 3 Personen.

Einkaufen[Bearbeiten]

Pellworm bietet einen Edeka-Markt im Zentrum und einen Markant-Markt am Nordermitteldeich. Außerdem gibt es einen Bäcker. In der Hauptsaison haben der Markant-Markt auch am Samstag von 16 bis 17 Uhr und der Edeka-Markt auch am Sonntag Vormittag für eine Stunde geöffnet.

Küche[Bearbeiten]

  • Frischen Fisch zum Verzehr auf Holzbänken am Hafen oder auch für die heimische Küche gibt es bei Leos Fisch & Grillimbiss, Am Hafen, Tammensiel. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Café Leuchtfeuer, Süderkoogweg 10 (am Leuchtturm). Im Strandkorb im Garten Friesentorte essen - sicher kein Geheimtipp auf der Insel, aber z.B. lohnendes Zwischenziel bei einer Imselumradelung. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Es gibt überall auf der Insel eine Vielzahl von guten Restaurants.

Nachtleben[Bearbeiten]

Wenn in der Hauptsaison schon alle Gaststätten geschlossen haben: Unbedingt noch an der Minigolf-Anlage vorbeischauen. Hier gibt es nicht nur leckere Eisbecher und frisch gezapftes Jever vom Fass, sondern auch warme Küche zu günstigem Preis bis zum letzten Gast.

Unterkunft[Bearbeiten]

Pellworm bietet eine Vielzahl von Ferienwohnungen und Ferienhäusern in nahezu allen Preisklassen an. Viele Unterkünfte sind klassifiziert.

Günstig[Bearbeiten]

1 Wattenmeerhaus, Klostermitteldeich 14, 25849 Pellworm. Tel.: +49 (0)4844 9904288, E-Mail: . Der Campingplatz hat 12 befestigte Stellplätze für Wohnmobile mit eigenen Strom- und Frischwasseranschluss und zwei Wiesen für Zelte. Im Haupthaus sind die Sanitäranlagen und eine Münzwaschmaschine.

Mittel[Bearbeiten]

2 Kaydeich 17 - Hotel am Meer, Kaydeich 17, 25849 Pellworm. Tel.: +49 (0)4844 990490, E-Mail: . Kaydeich 17 - Hotel am Meer auf Facebook. Das Hotel mit seinen 17 Zimmern liegt im Süden der Insel. Bis zum Deich sind es keine 100 Meter. Einige der Zimmer haben Ausblick auf den Leuchtturm.

3 Hotel Kiek ut, Hooger Fähre 6, 25849 Pellworm. Tel.: +49 (0)4844 9090, Fax: +49 (9)4844 90940, E-Mail: . Direkt am Deich am Anleger Hooger Fähre im Nordwesten der Insel ist das Hotel mit 23 Zimmern. Es ist in einem älteren Gebäude aber von innen komplett modernisiert. Vom Hotel sind es gerade mal 50 Meter zum Deich. Vom Frühstücksraum im 2. Stock hat man freien Blick über den Deich auf das Meer. Wer länger bleiben will: Unbedingt Zimmer im ersten Stock oder ein Appartement im zweiten Stock buchen, hier hat man Blick über die Insel und teilweise auch auf das Meer. Halbpension im nebenan liegenden Gasthaus Hooger Fähre möglich.

4 Ferienwohnungen im Asgardhof, Klostermitteldeich 7, 25849 Pellworm. Mobil: +49 (0)173 3888823, E-Mail: . In dem alten Hof, der sich auf einer Warft befindet, sind drei modern eingerichtete Ferienwohnungen untergebracht.

5 Friesenhof, Alte Kirche 7, 25849 Pellworm. Tel.: +49 (0)4844 530, Fax: +49 (0)4844 326, E-Mail: . Auf dem Hof sind 8 Ferienwohnungen, die bis zu 4 Personen Platz bieten.

Gehoben[Bearbeiten]

6 Ferienwohnungen P14, Parlament 14, 25849 Pellworm. Mobil: +49 (0)173 3888823, E-Mail: . Der Friesenhof wurde 2016 komplett entkernt und in zwei hochwertige Ferienwohnungen von 130m² Größe aufgeteilt. Auf dem Grundstück ist ein See, am Ufer steht ein kleines Haus mit Sauna und Terrasse.

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Postleitzahl25846–25849
Vorwahl04844

1 Kur- und Tourismusservice Pellworm, Uthlandestr. 2, 25849 Pellworm. Tel.: +49 (0)4844 18940, Fax: +49 (0)4844 18944, E-Mail: .

Pellworm hat eine Postagentur im Blumenladen.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Pellworm bietet eine Vielzahl von Tagestouren in der Saison per Schiff u.a. zur Hallig Hooge, Hallig Oland, Nordstrandischmoor
  • Tagestour per Schiff nach Amrum und Sylt (über Nordstrand) oder auch ab Pellworm nach Anmeldung
  • Wattwanderungen zu den Kulturspuren, zur Hallig Süderoog

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]


Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg