Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Oberschwarzach

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Oberschwarzach
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Die Marktgemeinde Oberschwarzach liegt am Westrand des Steigerwalds und ist Teil der Verwaltungsgemeinschaft Gerolzhofen in Unterfranken.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Markt besteht aus den folgenden Ortsteilen:

  • Breitbach
  • Düttingsfeld
  • Handthal, mit der höchsten Weinlage
  • Kammerforst
  • Mutzenroth
  • Oberschwarzach, der Hauptort
  • Schönaich
  • Siegendorf
  • Wiebelsberg, Weinlage ist der 1980 angelegte "Wiebelsberger Dachs".

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste internationalen Flughafen sind der Flughafen in Nürnberg.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der nächste Bahnhof ist in Kitzingen, dann weiter mit dem Bus.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Bundesstraße 22 führt durch den Markt.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Oberschwarzach

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Schloss Oberschwarzach, Kirchberg 11, 97516 Oberschwarzach. nach den neuesten Forschungen (siehe Weblinks) stammen wesentliche Teile der Anlage (der Keller, die Außenwände und die beiden Türme des Schlosses) aus dem Zeitraum vor 1600, als hier vermutlich schon seit der Zeit nach den Bauernkriegen ab 1525 ein schlossähnliches Amtsgut bestand. Im Jahre 1604 wurde dann das Schloss in einer zweiten Bauphase durch den Würzburger Fürstbischof Julius Echter umfangreich umgebaut. Eine Inschrift am Schloss mit der Jahreszahl 1614 steht wahrscheinlich für das 40jährige Regierungsjubiläum des Füstbischofs Julius Echter. Ab etwa um 1720 wurde das Schloss im Zeitalter des Barock erneut umgebaut und im Geschmack der damaligen Zeit barockisiert.
  • Pfarrkirche Peter und Paul mit Madonna mit Kind aus dem 15. Jahrhundert und dem Heiligen Sebastian aus der Werkstatt Tilman Riemenschneiders
  • Pentagonale Weinbergskapelle 14 heilige Nothelfer aus dem Jahr 1981 mit Zeltdach und Campanile auf dem Herrenberg, der Oberschwarzacher Weinlage
  • Mariensäule
  • 2 Burgruine Stollburg auf dem Stollberg, Deutschlands höchstem Weinberg im Ortsteil Handthal. Die Burg soll der Geburtsort des Minnesängers Walther von der Vogelweide sein.
  • Die Erich Kästner Bibliothek in einer ehemaligen Mühle besitzt das gesamte Inventar aus dem Vermächtnis des Schriftstellers.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Wandern auf einem der vielen Wanderwege
  • Radfahren und Montainbiken
  • Wein verkosten

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Das Weinfest findet am ersten Wochenende im Juli statt
  • Die Steigerwälder Weintage sind Ende August
  • Die Kirchweih ist eine Woche nach Martini

Einkaufen[Bearbeiten]

Weingüter[Bearbeiten]

  • 1 Weinkellerei, Edelobstbrennerei Jürgen Rebhann, Hauptstr. 11, OT Kammerforst, 97516 Oberschwarzach. Tel.: +49 (0)9553 921080. Weine, Liköre, z.B. Rhabarberlikör und Brände. Spezialität sind naturtrübe Obstbrände. Weinproben, Weinbergsführung und eigene Gastronomie an ausgewählten Tagen.
  • 2 Weingut Werner Ebert, Kammerforst 9, 97516 Oberschwarzach. Anbau der Rebsorten Müller-Thurgau, Bacchus, Silvaner, Traminer, Dornfelder und Portugieser. Obstbrände aus Zwetschgen, Mirabellen, Williams-Christ Birnen, Goldene Elitschius Äpfel sowie Pumuckel Kirschen. Geöffnet: Weinstube Februar, März, September, Oktober, Sa ab 15:00, So ab 13:00 Uhr.

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Gasthaus Brehm, Dorfstr. 12, OT Wiebelsberg, 97516 Oberschwarzach. Tel.: +49 (0)9382 8546. Gutbürgerliche Küche, sonntags Mittagstisch und hausmacher Brotzeiten. Geöffnet: Do ab 15.00, Fr, Sa ab 11.00, Sonn- und Feiertage ab 9.30 Uhr, Mo bis Mi Ruhetage.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Zur Traube, Breitbach 23 u. 25, 97516 Oberschwarzach. Tel.: +49 (0)9553 981090. Zimmer mit Dusche, WC, Fön, teilw. Balkon oder Terrasse, Telefon und TV. Restaurant mit mainfränkischer Küche, Fische aus eigener Zucht. Geöffnet: Restaurant täglich ab 11:00 durchgehend warme Küche bis 20 Uhr, Donnerstag ist Ruhetag. Preis: EZ ab 45 €, DZ ab 64 € mit Frühstück.
  • 2 Pension Barbara, Mauritiusgasse 6, 97516 Oberschwarzach. Tel.: +49 (0)9553 318586.

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten gibt es im Ortsteil Handthal, außerdem gibt es noch weitere Ferienwohnungen und Privatzimmer.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Der Weinort Gerolzhofen ist nicht weit. Im Osten bietet der Steigerwald viele Möglichkeiten, besonder Ebrach mit seinem Zisterzienser-Kloster bietet sich an. im Westen befindet sich Volkach und das Maindreieck. Im Norden geht es nach Schweinfurt. Im Süden kommt man nach Prichsenstadt mit alte Stadtmauern und historische Häusern.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.